Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

Sven Janssen verlässt Sonicwall

Jan Patrick Schlögell leitet indirekten Vertrieb bei Sonicwall

Peter Marwan lotet kontinuierlich aus, welche Chancen neue Technologien in den Bereichen IT-Security, Cloud, Netzwerk und Rechenzentren dem ITK-Channel bieten. Themen rund um Einhaltung von Richtlinien und Gesetzen bei der Nutzung der neuen Angebote durch Reseller oder Kunden greift er ebenfalls gerne auf. Da durch die Entwicklung der vergangenen Jahre lukrative Nischen für europäische Anbieter entstanden sind, die im IT-Channel noch wenig bekannt sind, gilt ihnen ein besonderes Augenmerk.
Nach mehr als zwölf Jahren bei dem Unternehmen verlässt Sven Janssen Sonicwall. Den Posten als Regional Director Central Europe und die Leitung des indirekten Vertriebs in der Region übernimmt Jan Patrick Schlögell.

Jan Patrick Schlögell übernimmt bei Sonicwall die Position des Regional Director Central Europe. Ihm obliegt es künftig, die Beziehungen zum indirekten Vertrieb in der DACH-Region zu pflegen. Sven Janssen, der die Position bisher bekleidete, hat Sonicwall verlassen. Er will sich "neuen, beruflichen Herausforderungen widmen", teilt das Unternehmen mit.

Nach über 12 Jahren bei Sonicwall sucht Sven Janssen nun neue berufliche Aufgaben.
Nach über 12 Jahren bei Sonicwall sucht Sven Janssen nun neue berufliche Aufgaben.
Foto: Dell

Janssen kam 2006 als Country Manager Deutschland zu Sonicwall. Nahezu zeitgleich übernahm der Anbieter den E-Mail-Security-Spezialisten Mail Frontier und erweiterte schon kurz darauf sein bis dahin aus Firewall- und VPN-Lösungen für den Mittelstand bestehendes Portfolio um eine E-Mail-Filter-Appliance. Das sorgte für einen deutlichen Wachstumsschub. Im Herbst 2006 folgte dann eine neue Version des "Global Management Systems". Seitdem ermöglicht es der Hersteller seinen Partnern, als Managed-Service-Anbieter aufzutreten - eine Option, die branchenweit gerade jetzt sehr gefragt ist und für die der Anbieter erst kürzlich Neuerungen eingeführt hat.

Auch nach der Übernahme von Sonicwall durch Dell 2012 sowie der Ende 2016 erfolgten Ausgliederung von Sonicwall bei Dell blieb Janssen dem Unternehmen treu, zunächst weiterhin als Country Manager, seit 2015 dann als Regional Director Central Europe. "Wir bedauern Sven Janssens Entscheidung, Sonicwall zu verlassen, und bedanken uns für seinen Einsatz, seine erfolgreiche Arbeit in den vergangenen Jahren und die gewinnbringende Zusammenarbeit. Er hat mit seinem Engagement und Know-how die Basis für eine weitere, positive Entwicklung geschaffen. Wir wünschen ihm alles Gute für seine berufliche und private Zukunft", erklärt Michael Berg, Executive Director EMEA Sales bei Sonicwall.

Jan Patrick Schlögell übernimmt als Regional Director Central Europe

Mit Jan Patrick Schlögell übernimmt ein langjähriger Sonicwall-Mitarbeiter die Verantwortung für die Vertriebs- und Channel-Aktivitäten in Deutschland, Österreich und die Schweiz. Er war zunächst als Channel Account Manager, dann als Territory Manager und später als Senior Channel Sales Managers für den Ausbau des Channel-Geschäfts von Sonicwall in Deutschland verantwortlich. Der Einstieg in die IT-Security-Branche gelang ihm zuvor über eine Position bei Sophos.

Der langjährige Sonicwall-Mitarbeiter Jan Patrick Schlögell übernimmt als Regional Director Central Europe die Nachfolge von Sven Janssen.
Der langjährige Sonicwall-Mitarbeiter Jan Patrick Schlögell übernimmt als Regional Director Central Europe die Nachfolge von Sven Janssen.
Foto: Sonicwall

"Wir können heute in der Region DACH eine Basis von über 1000 aktiv kaufenden Partnern vorweisen. Das ist eine Steigerung von 20 Prozent in den vergangenen neun Monaten", erklärt Schlögell. Gründe seien das erfolgreiche und lukrative Partnerprogramm sowie das fortschrittliche Lösungsportfolio.

Michael Struss wird Enterprise Sales Director Central Europe

Gleichzeitig ernennt Sonicwall Michael Struss zum Enterprise Sales Director Central Europe. In dieser neu geschaffenen Position verantwortet Struss den Ausbau des indirekten Geschäfts mit Large und Key Accounts. "Ich freue mich, für einen etablierten Security-Spezialisten tätig zu werden, der sich durch Channel-Treue auszeichnet und über ein großartiges Partnernetzwerk verfügt", so Struss.

Michael Struss bekleidet ab sofort die neu geschaffene Position des Enterprise Sales Directors Central Europe bei Sonicwall.
Michael Struss bekleidet ab sofort die neu geschaffene Position des Enterprise Sales Directors Central Europe bei Sonicwall.
Foto: Sonicwall

Struss begann seine Karriere 1988 im internationalen Team von Microsoft in Redmond. Nach seiner Rückkehr nach Deutschland arbeitete er unter anderem bei Sun Microsystems, wo er für das Key-Account-Geschäft zuständig war. In der Security-Branche machte er sich als Managing Director bei McAfee in der DACH-Region einen Namen. Weitere berufliche Stationen waren unter anderem Landesk, Secude, ActivIdentity, Entrust und Micro Focus sowie zuletzt als Territory Manager für DACH, Benelux und Osteuropa bei Silent Circle.