Arbeitgeber werben mit Zusatzleistungen

Laptop und Dienstwagen statt Top-Gehalt

Armin Weiler kümmert sich um die rechercheintensiven Geschichten rund um den ITK-Channel und um die Themen der Distribution. Zudem ist er für den Bereich Peripherie zuständig. Zu seinen Spezialgebieten zählen daher Drucker, Displays und Eingabegeräte. Bei der inoffiziellen deutschen IT-Skimeisterschaft "CP Race" ist er für die Rennleitung verantwortlich.
Ein lukratives Gehalt mag im Wettbewerb um die besten Talente am Arbeitsmarkt vielleicht früher ausschlaggebend gewesen sein. Heute müssen sich Arbeitgeber jedoch mehr einfallen lassen, berichtet die Financial Times Deutschland. Welche Zusatzleistungen in Unternehmen angeboten werden und welche bei den Mitarbeitern am beliebtesten sind, soll nun eine Umfrage der Marktforscher des CRF Institute http://landingpage.crf.com zeigen.

Ein lukratives Gehalt mag im Wettbewerb um die besten Talente am Arbeitsmarkt vielleicht früher ausschlaggebend gewesen sein. Heute müssen sich Arbeitgeber jedoch mehr einfallen lassen, berichtet die Financial Times Deutschland. Welche Zusatzleistungen in Unternehmen angeboten werden und welche bei den Mitarbeitern am beliebtesten sind, soll nun eine Umfrage der Marktforscher des CRF Institute zeigen.

Laptop und Firmenwagen Standard

Im Zuge der Studie wurden 300 Unternehmen in neun europäischen Ländern untersucht. Dabei zeigte sich, dass Ausrüstung wie Laptop oder Firmenwagen bereits Standard sind. Vor allem mit flexiblen Arbeitszeiten, herausfordernden Angeboten und familienfreundlichen Angeboten gewinne man wertvolle Mitarbeiter.

Bezahlte Überstunden, Zuschüsse zur Verpflegung in der Kantine oder Boni für besondere Leistungen sind als Anreize in Europa weit verbreitet, so das Ergebnis. Firmenseitige Altersversorgung sei hingegen weit weniger häufig zu finden.

Zur Startseite