Rückkehr von NTT

Miriam Murphy wird CEO bei TD Synnex Europa

Armin Weiler kümmert sich um die rechercheintensiven Geschichten rund um den ITK-Channel und um die Themen der Distribution. Zudem ist er für den Bereich PCs und Peripherie zuständig. Zu seinen Spezialgebieten zählen daher Notebooks, PCs, Smartphones, Drucker, Displays und Eingabegeräte. Bei der inoffiziellen deutschen IT-Skimeisterschaft "CP Race" ist er für die Rennleitung verantwortlich.
TD Synnex bekommt mit Miriam Murphy eine Chefin für die Europazentrale. Sie kehrt nach zwei Jahren an der Europaspitze bei NTT zurück zum Distributor, bei dem sie zuletzt Solutions-Chefin war.

Mehr als 7.000 Mitarbeiter arbeiten bei TD Synnex in Europa. Ab 8. April bekommen sie nun eine neue Chefin: Miriam Murphy wird dann ihren Posten als CEO für die Europa-Organisation des Distributors antreten.

Miriam Murphy wird zum 8. April 2024 den Posten der Europa-Chefin bei TD Synnex antreten. Zuvor war sie als CEO Europe bei NTT tätig.
Miriam Murphy wird zum 8. April 2024 den Posten der Europa-Chefin bei TD Synnex antreten. Zuvor war sie als CEO Europe bei NTT tätig.
Foto: TD Synnex

Murphy ist eine Rückkehrerin: Sie war gut zwei Jahre als CEO Europe bei NTT tätig. Davor arbeitete sie in unterschiedlichen Positionen bei den TD-Synnex-Vorgängerfirmen Tech Data und Avnet. Zuletzt verantwortete sie als Senior Vice President EMEA, Advanced & Specialist Solutions, das Lösungsgeschäft auf Europaebene.

Die neue Europa-Chefin wird an COO Patrick Zammit berichten, der nun seinen Posten als Europa-Chef an Murphy übergibt. "Dank ihrer früheren Tätigkeit wissen wir bereits um ihre guten Führungsqualitäten", lobt Zammit. Murphy bringe eine Mentalität mit, bei der der Mensch im Mittelpunkt steht. Zusammen mit ihrem umfangreichen Netzwerk, ihren Lieferanten- und Kundenkontakten und ihrem unermüdlichen Engagement erwartet er "Spitzenleistungen für alle Stakeholder".

»

c.m.c. 2024 - channel meets cloud

channel meets cloud cmc

c.m.c. - channel meets cloud
Die Konferenz für IT-Dienstleister, Cloud Natives, MSP und CSP 
17. und 18. April 2024 in München

Schnellentscheider sparen bis Ende Februar mit dem BlindBird-Ticket!
Rabattcode: cmc-blindbird

Hier anmelden!

Dafür baut Zammit auf den erweiterten Erfahrungsschatz der neuen Frau an der Europaspitze: "Sie kehrt gestärkt durch ihre Erfahrungen außerhalb unseres Unternehmens zurück und kann so neue Perspektiven auf den Markt und die Kundenanforderungen einbringen", meint er. Dabei hat er besonders den strategischen Bereich der Dienstleistungen im Blick.

Verfechterin von Vielfalt, Gerechtigkeit und Inklusion

Für Murphy spielen die mehr als 7.000 europäischen Mitarbeiter eine zentrale Rolle im Channel. "Sie fördern die kontinuierliche Weiterentwicklung und nahtlose Verbindungen zwischen Anbietern, Partnern und ihren Endkunden", weiß sie. Sie freue sich darauf, ihre Belegschaft dabei zu unterstützen und den Vertriebspartnern dabei zu helfen, ihr Geschäft auszubauen und gute Ergebnisse zu erzielen.

Miriam Murphy gilt auch als überzeugte Verfechterin von Vielfalt, Gerechtigkeit und Inklusion in der IT-Branche. Bei ihrer vorherigen Tätigkeit bei Tech Data spielte sie eine aktive Rolle bei der Einrichtung und Weiterentwicklung der Inklusionsprogramme des Unternehmens in Europa und unterstützte die Gründung von Mitarbeiter-Ressourcengruppen zu Themen wie Geschlechtergerechtigkeit, Behinderung und LGBTQ-Themen.

Mehr zum Thema

Abfindungsprogramm nur in den USA: TD Synnex sucht Sparpotenzial

Das große Distributionsverzeichnis, Teil 1: Einkaufsquellen für Reseller - Broadline-Distribution

Positive Impulse für das PC-Geschäft: Woher HP-Chef Adrian Müller seinen Optimismus nimmt

Zur Startseite