Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

Kramer & Crew sowie Erik Sterck

Nutanix mit zwei neuen Elite-Partnern

Ronald Wiltscheck widmet sich bei ChannelPartner schwerpunktmäßig den Themen Software, Security und IoT. Außerdem ist er im Event-Geschäft tätig.
Nutanix hat die Systemhäuser Kramer & Crew sowie Erik Sterck zu Elite-Partnern ernannt.

Mit dem exklusiven Elite-Status zeichnet ausschließlich die Partner aus, die nicht nur außergewöhnliche Projekterfolge vorweisen können, sondern auch ihre Geschäftsmodelle an die Cloud-Ära angepasst haben. Und nur diese Elite-Partner agiere laut Nutanix als kompetente Berater bei der digitalen Transformation ihrer Kunden. Aktuell gibt es in Deutschland nur drei Partner, die den Elite-Status bei Nutanix erreicht haben: Neben Kramer & Crew sowie Erik Sterck ist es noch SVA.

Uwe Kramer, Gründer und geschäftsführender Gesellschafter der Kramer & Crew GmbH: "Durch unsere langjährige Erfahrung und die erfolgreiche Umsetzung zahlreicher Enterprise-Cloud-Projekte aus dem Mid- und Enterprise-Markt ernannte uns Nutanix folgerichtig zum Elite-Partner."
Uwe Kramer, Gründer und geschäftsführender Gesellschafter der Kramer & Crew GmbH: "Durch unsere langjährige Erfahrung und die erfolgreiche Umsetzung zahlreicher Enterprise-Cloud-Projekte aus dem Mid- und Enterprise-Markt ernannte uns Nutanix folgerichtig zum Elite-Partner."
Foto: Kramer & Crew

Kramer & Crew

2012 wurde Kramer & Crew Nutanix' erster Partner in Deutschland. Und passend zum 25-jährigen Firmenjubiläum ernannte nun der Cloud-Technologie-Anbieter das Kölner Systemhaus zu seinem Elite-Partner.

Während der über fünfjährigen Partnerschaft mit Nutanix hat Kramer & Crew zahlreiche Cloud-Projekte bei Kunden unterschiedlicher Größe und aus verschiedenen Branchen erfolgreich durchgeführt. Eines der Vorzeigeprojekte des Kölner Nutanix-Partners war de Cloud-basierende Anbindung aller weltweiten Außenstellen des Logistikunternehmens Jungheinrich an die Zentrale. Um potentiellen Neukunden einen ersten Eindruck vom Rechenzentrum der Zukunft zu gewähren, besucht sie der IT-Dienstleister auf Wunsch auch mit dem eigenen mobilen Rechenzentrum. In dem so genannten "CrewCar" können auch Live-Demos vor Ort abgehalten werden.

»

Channel meets Cloud, 22. Februar 2018

Systemhäuser müssen Cloud-fähig werden, um ihren Kunden die passenden Lösungen anzubieten. Auf dem Channel meets Cloud-Kongress am 22. Februar 2018 in München zeigen Service Provider, wie das Cloud- und Managed-Service-Geschäft gelingt.
Rechtsseminar zur DSGVO

Lesetipp: Wie Security Service Trends zum Geschäft werden

"Wenn wir als IT-Regisseur die digitale Transformation inszenieren, spielen die Nutanix-Technologien natürlich eine Hauptrolle. Beim Casting innovativer Technologien haben wir bereits vor Jahren Nutanix für unsere Kunden entdeckt und sind damals als erster Partner in Deutschland mit Nutanix eine Partnerschaft eingegangen", so Uwe Kramer, Gründer und geschäftsführender Gesellschafter der Kramer & Crew GmbH. "Durch unsere langjährige Erfahrung und die erfolgreiche Umsetzung zahlreicher Enterprise-Cloud-Projekte aus dem Mid- und Enterprise-Markt ernannte uns Nutanix folgerichtig zum Elite-Partner, der höchsten Partnerstufe, die in Deutschland zu vergeben ist. Und das im Jahr unseres 25-jährigen Jubiläums. Eine tolle Erfolgsstory zum Nutzen unserer Kunden."

Erik Sterck

Etwas später als Kramer & Crew, nämlich im Jahre 2014, trat die Erik Sterck GmbH dem Nutanix-Partner-Netzwerk bei. Das Systemhaus aus Leonberg bei Stuttgart startete zunächst als Premier-Partner von und avancierte zu einem der drei Elite-Partner des Cloud-Technologie-Anbieters in Deutschland. Ausschlag gebend für die Auszeichnung zum Elite-Partner auf der europäischen NEXT-Konferenz in Nizza im November 2017 war laut Nutanix der stetig steigende Erfolg und der hohe Ausbildungsstand der Mitarbeiter von Erik Sterck.

Vor allem die Rechenzentren von Erik Sterck, die auf der "Hyperconverged Infrastructure"-Architektur von Nutanix basieren, haben den Hersteller überzeugt - insbesondere die Software-basierten Infrastrukturlösungen des schwäbischen Systemhauses mit dem besonders hohem Automatisierungsgrad.

Erik Sterck, geschäftsführender Gesellschafter der Erik Sterck GmbH: "In meinen Augen passt die Vision von Nutanix ausgezeichnet dazu, den Fokus der IT auf die Applikation zu legen."
Erik Sterck, geschäftsführender Gesellschafter der Erik Sterck GmbH: "In meinen Augen passt die Vision von Nutanix ausgezeichnet dazu, den Fokus der IT auf die Applikation zu legen."
Foto: Erik Sterck GmbH

Dazu der geschäftsführende Gesellschafter des Leonberger Systemhauses, Erik Sterck: "Angesichts eines überall steigenden Grades der Digitalisierung sorgen wir dafür, dass die IT-Infrastruktur genau das macht, was von ihr erwartet wird - und das unter geringstmöglichem Aufwand für unsere Kunden. Die Infrastruktur stellt dabei eine stabile, performante und flexible Basis dar, durch die Ressourcen freigesetzt werden, die für die anstehenden Digitalisierungsthemen zur Verfügung stehen. Zu diesem Ansatz passt in meinen Augen die Vision von Nutanix ausgezeichnet, den Fokus der IT auf die Applikation zu legen und dabei Lösungen für einfache und harmonisierte Prozesse im Rechenzentrum oder gar in Multi-Cloud-Umgebungen zur Verfügung zu stellen."

Lesetipp: Channel und die Cloud, Stand im Jahre 2018