Systemhäuser, Hersteller und Distribution

Personalmeldungen der KW 35/2013



Karl-Erich Weber, Jahrgang 1959, ist Kaufmann, Autor, freier Journalist und Redakteur. Hauptberuflich seit 1991 mit ITK und Unterhaltungselektronik befasst, schreibt er seit 1998 für unsere Redaktion. Seine ITK-Lieblingsthemen sind die News, Analysen und Projektionen aus Wirtschaft, Markt und Fachhandel sowie die Hersteller mit ihren Produkten. Zudem bloggt, kritisiert und kommentiert er leidenschaftlich Medien und Politik. 
Zimory, Unitrends, Proofpoint, Violin Memory, QSC, Nexenta und Ingram Micro haben personelle Neuigkeiten zu vermelden.

Zimory und Unitrends

Andreas Jahn ist COO bei Zimory

Foto: Zimory

Der erfahrene Branchenspezialist soll die internationalen Expansionspläne des Berliner Cloud-Spezialisten weiter vorantreiben. Ab sofort wird Dr. Andreas Jahn als Chief Operating Officer (COO) seine langjährige Erfahrung einbringen, um die Prozesse rund um die Produkt-Strategie und die internationalen Wachstumspläne voranzutreiben.

Jahn startete seine berufliche Karriere mit der Implementierung von SAP-Software im Anlagenbau. Er bekleidete mehrere Management-Positionen bei T-Systems, bevor er zu Isoft Health wechselte. Dort wirkte er als Operations Director. Seinen Doktortitel der Wirtschafts- und Sozialwissenschaften erwarb er an der Hochschule der Bundeswehr Hamburg und absolvierte das Executive-MBA-Programm der Kellogg Business School und der Otto Beisheim School of Management.

"Wir freuen uns, Andreas in unserem Management-Team willkommen zu heißen", sagt Rüdiger Baumann, CEO von Zimory. "Seine umfangreiche Erfahrung im Management des täglichen operativen Geschäfts von IT-Service-Unternehmen in Kombination mit seinem Verständnis für den Markt und die Branche werden helfen, Zimorys Position als ein preisgekrönter Marktführer, Innovator und Vordenker zu stärken und weiter auszubauen."

Als Geschäftsführer und COO soll Andreas Jahn sicherstellen, dass die Kunden von Zimory bestmöglich betreut werden. "Ich bin beeindruckt von dem hoch qualifizierten und innovativen Team bei Zimory und ich freue mich sehr darauf, gemeinsam den Cloud-Computing-Markt zu verändern und mit zu bestimmen", bemerkt Jahn. "Wir haben die einzigartige Möglichkeit, den Cloud-Computing-Markt mit modernen Geschäftsmodellen neu zu gestalten - die IT-Branche wird davon stark profitieren."

Michael Hon-Mong nun Managing Director bei Unitrends

Foto: Unitrends

Unitrends will weiter expandieren und hat Michael Hon-Mong zum Managing Director für Zentral- und Osteuropa berufen. Seit Juli 2013 kümmert er sich um den Aufbau der Niederlassung in München, die Entwicklung des Partnerprogramms und die strategische Geschäftsentwicklung. Skalierbare Appliances, Software und Cloud-Services Lösungen für Backup, Archivierung und Disaster Recovery sind das Metier des Herstellers.

Michael Hon-Mong ist seit 1994 im Vertrieb von IT-Produkten tätig. Vor seinem Start bei Unitrends verantwortete Hon-Mong als Geschäftsführer Zentral- und Osteuropa deren Märkte bei Acronis. Davor hatte er als Senior Director Sales EMEA die strategische Account-Planung und Geschäftsentwicklung übernommen. Er war in weiteren Management-Positionen bei Steganos und Powerquest.

Mike Coney, CEO bei Unitrends sagt: "Nach der Berufung von Kevin Moreau zum Europa-Chef zu Anfang des Jahres ist die Ergänzung unseres internationalen Teams durch Michael Hon-Mong eine weitere sehr wichtige Personalie, um das Geschäft in Zentral- und Osteuropa voranzutreiben. Michael Hon-Mong verfügt über jahrzehntelange Führungserfahrung im europäischen IT-Markt. Seine Berufung passt perfekt zu unserer Wachstumsstrategie in diesem Kernmarkt, der den deutschsprachigen Raum miteinschließt."

Michael Hon-Mong freut sich darauf die Expansionspläne seines neuen Arbeitgebers in Europa zu unterstützen. "Gerade in unserer Region, in der die meisten Unternehmen ihre Daten bereits professionell sichern, ist es für mich besonders reizvoll, ein neues Angebot auf den Markt zu bringen", so Hon-Mong.