Neues Knox MSP Portal

Samsung erweitert Angebote für MSPs



Andreas Th. Fischer ist freier Journalist im Süden von München. Er verfügt über langjährige Erfahrung als Redakteur in verschiedenen IT-Fachmedien, darunter NetworkWorld Germany, com! professional und ChannelPartner. Seine fachlichen Schwerpunkte liegen in den Bereichen IT-Security, Netzwerke und Virtualisierung.
Künftig können MSPs ihre Kunden und gebuchten Services über das Knox MSP Portal verwalten. Dadurch entstehen neue Business-Opportunities.
Samsung erweitert das Angebot an Managed-Services mit einem erweiterten Knox MSP Portal.
Samsung erweitert das Angebot an Managed-Services mit einem erweiterten Knox MSP Portal.
Foto: pgraphis - shutterstock.com

Der alleinige Verkauf von mobilen Devices und Lizenzen ohne das Angebot entsprechender Services ist nach Ansicht des koreanischen Techriesen Samsung "verschenktes Umsatzpotenzial". Das Unternehmen erweitert daher sein Angebot an Managed-Services für den Channel, die von der Konfiguration über den Roll-out bis hin zur Verwaltung und Überwachung mobiler Geräte reichen. Im Herbst hatte das Unternehmen schon seine Schulungen für Admins ausgebaut.

Integration ins eigene Portfolio

"Die Einsatzmöglichkeiten mobiler Geräte im B2B-Umfeld sind sehr vielfältig", erläutert Holger Dohrmann von Samsung Electronics. Entsprechend würden auch die Business-Opportunities für den Channel wachsen. "Über die Samsung Knox-Plattform können unsere Partner Managed-Services unkompliziert in ihr Portfolio integrieren und damit ihren Kunden einen echten Mehrwert bieten."

Über das Knox MSP Portal können MSPs in Zukunft nicht nur ihre Kunden-Accounts verwalten, sondern auch auf das gesamte Knox-Services-Portfolio von Knox Configure, über Knox Mobile Enrollment, Knox E-FOTA One bis zur Knox Suite für die Enterprise Edition (EE) zugreifen. Außerdem können sie prüfen, welcher Kunde welchen Service in Anspruch nimmt und wie viele Geräte bei ihm im Einsatz sind.

Das Portal ermöglicht zudem eine Kontrolle über den Status der gebuchten Lizenzen des Kunden, so dass rechtzeitig Gespräche wegen einer Verlängerung mit ihm aufgenommen werden können. Darüber hinaus ermöglicht das Portal nach Angaben von Samsung ein einfaches Onboarding und Delinking von Kunden, ohne dass zeitraubende Registrierungsprozesse durchlaufen werden müssten.

Das Portal bietet zudem Möglichkeiten zum Co-Management. Über die Knox-Konsole können Kunden nach Absprache mit ihrem MSP auf Wunsch auch selbst Einstellungen und Richtlinien bearbeiten.

Zur Startseite