SA3200D mit zwei Controllern

Synology veröffentlicht neues Hochverfügbarkeitssystem



Andreas Th. Fischer ist freier Journalist im Süden von München. Er verfügt über langjährige Erfahrung als Redakteur in verschiedenen IT-Fachmedien, darunter NetworkWorld Germany, com! professional und ChannelPartner. Seine fachlichen Schwerpunkte liegen in den Bereichen IT-Security, Netzwerke und Virtualisierung.
Die neue SA3200D von Synology kann mehr als 500 TByte Daten speichern und Dank zweier integrierter Speicher-Controller vor längeren Ausfällen schützen.

Der Netzwerkhersteller Synology hat mit der SA3200D ein neues Hochverfügbarkeits-NAS für Geschäftskunden vorgestellt. Das neue Modell soll die Rackstation RC18015xs+ ablösen. Die SA3200D ist mit einem redundant ausgeführten Speicher-Controller ausgestattet, der Ausfallzeiten nach Angaben des Herstellers automatisch auf weniger als eine Minute reduzieren kann. Während bislang noch zwei RC18015xs+ benötigt wurden, um für eine vergleichbar hohe Verfügbarkeit zu sorgen, soll nun eine einzige SA3200D genügen, die dafür aber auch zwei Höheneinheiten (HE) belegt.

Die neue SA3200D von Synology ist gleich mit zwei Speicher-Controllern ausgestattet.
Die neue SA3200D von Synology ist gleich mit zwei Speicher-Controllern ausgestattet.
Foto: Synology

"Synology hat viel in die Hardware- und Software-Komponenten der SA3200D investiert, um maximale Verfügbarkeit in einem unkompliziert einzusetzenden Gerät zu erreichen", erläutert Jason Fan, Produktmanager bei Synology. Die beiden Controller sind einmal aktiv und einmal passiv ausgeführt. Sie bieten ein automatisches Failover. Das Hot-Swap-fähige Design soll ebenfalls dafür sorgen, dass wichtige Unternehmensdienste rund um die Uhr betrieben werden können. Die Gesamtkapazität beträgt mit einer Expansion bis zu 576 TByte, ohne sind es 192 TByte.

Als Prozessoren für die Controller verwendet Synology Intel Xeon D-1521 Quad-Core-CPUs, die mit 2,7 GHz getaktet sind. Sie werden von jeweils 8 GByte DDR4-RAM unterstützt. An Netzwerkschnittstellen enthält jede SA3200D zweimal 1 GbE, einmal 10 GbE LAN-Port sowie einen PCIe-3.0-Slot. Der UVP liegt laut Synology bei 6.190 Euro ohne Mehrwertsteuer. Als Bezugsquelle listet die Handelsvergleichsplattform ITscope derzeit jedoch nur Ingram Micro auf.

Zur Startseite