Riesenslalom ChannelPartner Race

Wer sind die schnellsten Skifahrer der IT-Branche?

Armin Weiler kümmert sich um die rechercheintensiven Geschichten rund um den ITK-Channel und um die Themen der Distribution. Zudem ist er für den Bereich Peripherie zuständig. Zu seinen Spezialgebieten zählen daher Drucker, Displays und Eingabegeräte. Bei der inoffiziellen deutschen IT-Skimeisterschaft "CP Race" ist er für die Rennleitung verantwortlich.
Am 25. April 2020 ist es wieder soweit: Auf dem Pitztaler Gletscher werden beim ChannelPartner Race die besten Skirennläufer des Channels ermittelt. Ab sofort können sich Racer zur inoffiziellen deutschen IT-Skimeisterschaft anmelden.

Die ersten Schneeflocken des Winters sind gefallen und die Ski- und Snowboard-Enthusiasten wachsen bereits ihre Bretter und schleifen ihre Kanten. Bis zum Saison-Highlight Ende April 2020 gehen aber noch einige Schneewochen ins Land.

Am 25. April 2020 werden beim ChannelPartner Race die besten Ski-Racer des Channels ermittelt.
Am 25. April 2020 werden beim ChannelPartner Race die besten Ski-Racer des Channels ermittelt.

Vom 24. bis 26 April 2020 treffen sich Skifahrer und Snowboarder der IT-Branche, um beim ChannelPartner Race um die Titel der besten Channel-Racer zu fahren. Wir ermitteln bei einem Riesenslalom die besten Damen, die schnellsten Herren und das flotteste Team. Zudem wird auch der schnellste Boarder prämiert. Am Rennen können alle teilnehmen, die in der IT-Branche tätig sind - egal ob als Team oder als Einzelstarter. Ein Team besteht aus drei bis fünf Startern, von denen die drei besten Zeiten gewertet werden.

Zusätzlicher Trainingstag

Der Kurs ist ein Riesenslalom, der einmal durchfahren wird. Der Schwierigkeitsgrad ist so gewählt, dass auch Freizeit-Sportler mitmachen können - der Spaß steht im Vordergrund. Auch beim Après-Ski sind entsprechende Qualitäten gefragt.

Jetzt anmelden! Hier geht es zur Anmeldeseite -->

Die Veranstaltung beginnt am 24. April 2020 mit einem Get Together und einem kurzen Rennbriefing. Am 25. April 2020 findet das Rennen statt, mit Siegerehrung am Abend im Feuerwehrhaus Zaunhof. Am 26. April gibt es nochmals Gelegenheit, auf die Piste zu gehen. Erstmals kann auch am Tag vor dem Rennen (Freitag, 24. April 2020) ein Trainingstag dazugebucht werden. Auf einem Trainingskurs kann dann schon einmal Stangen-Feeling aufgebaut werden. Channel-Racer können sich ab sofort unter https://doo.net/veranstaltung/41613/buchung anmelden

Beim Rennbriefing am Freitagabend und natürlich bei der Siegerehrung und der CP Race Party am Samstagabend kommt auch das Netzwerken nicht zu kurz. So lassen sich auch jenseits des üblichen Business-Alltags wertvolle Kontakte in der Branche knüpfen.

Lesetipp: Die schnellsten Channel-Ski-Racer

Für Einzelstarter kostet das Standard-Paket inklusive Rennteilnahme, Liftpass für zwei Tage und CP Race Party 229 Euro. Mit dem zusätzlichen Trainingstag und drei Tagen Liftpass sind es 329 Euro. Mehrere Läufer (1 bis 5 Personen) können sich dann zu einem Team zusammenschließen. Eindrücke und Ergebnisse vom CP Race 2019 finden Sie hier.

Das ChannelPartner Race wird durch Sponsoren unterstützt. Acer, Brother, Busymouse, CyberPower, Evernine, Nuance und Siewert & Kau / MSI haben bereits ihre Teilnahme zugesagt. Weitere Sponsoren sind willkommen! Alle Informationen zu den Sponsoring-Möglichkeiten finden Sie hier. Die Ansprechpartner sind Thomas Jank und Saskia van der Kraaij.