Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

Meldungen vom 19.10.2004

  • Systems: CA und NetApp planen integrierte Lösung für Speicher- und Sicherheitsmanagment

    Computer Associates (CA) und Network Appliance verstärken ihre Zusammenarbeit in der Datensicherung gegen Bedrohungen aus dem Internet, bei der Speicher- und Serverkonsolidierung sowie anderen geschäftskritischen Prozessen. Auf dem Stand in der StorageSolutionsArea (Halle B3, Stand B3.320-110) der Systems 2004 informiert CA über neue intelligente Speichermanagementlösungen.  …mehr

  • Systems: Infra entwickelt PPS-Lösung für SAP

    Gestern auf der Messe gab SAP den Abschluss eines Vertrages über Vertriebs- und Entwicklungspartnerschaft mit der Infra Business Solutions GmbH bekannt. So wird der Fertigungsexperte aus Württemberg auf Basis von SAP Business One eine PPS-Lösung für kleine und mittelständische Unternehmen entwickeln. Es ist geplant, die fertige Software soll auf der Cebit 2005 vorzustellen. Das PPS-Modul für "Business One" soll sowohl von Infra und SAP, als auch über autorisierte Partner beider Hersteller, vertrieben und vermarktet werden. Das Softwarehaus aus Calw offeriert bereits seit einem Viertel Jahrhundert Lösungen für den Mittelstand. Mit mehr als 900 Installationen und über 20 autorisierten Vertriebs. und Service-Partner ist Infra vor allem in den Branchen Maschinenbau, Elektrotechnik, Metallverarbeitung, Kunststoffzulieferung, Werkzeug- und Anlagenbau gut vertreten. Die frühere Infor-Tochter hat im Frühjahr 2004 ihre Mutter verlassen, da zu diesem Zeitpunkt Infor von Agilisys übernommen wurde. "Wir haben uns für einen erfahrenen Global Player entschieden", erläutert Infras Geschäftsführer Rainer Frantzen die Partnerschaft mit SAP. Damit möchte das 20-Mann-Unternehmen seine Stellung im Markt sichern und auch über die Grenzen Deutschlands bekannt werden. Das eigene ERP-System "Infra.net" will der Anbieter dennoch weiter entwickeln: "Bestandskunden garantieren wir selbstverständlich den vollen Produktsupport", so Frantzen. Gleichzeitig agiert Infra aber weiterhin als Microsoft-Partner. Angesichts der Mittelstandsoffensive des Konzerns mit Navision 4.0 fragt es sich, wie lange Infra Microsoft noch die Treue halten wird. (rw) …mehr

  • Toshiba Tec: Marketing unter neuer Leitung

    Karrieresprung bei Toshiba Tec: Ingo Gutowski, bisher Deputy-Manager, ist zum Marketingleiter aufgestiegen. In seiner neuen Position soll er die Marke Toshiba stärker im Markt positionieren und neue vertriebsnahe Konzepte entwickeln.Gutowski stieg 2001 als Produktmanager bei Toshiba ein, zwei Jahre später wurde er zum Deputy-Manager im Produktmarketing ernannt. Vorher stand er unter anderem bei NRG und Minolta (als Produktmanager für Schwarzweiß-Kopiersysteme) auf der Gehaltsliste. (bz) …mehr

  • "Windows XP Media Center 2005" ohne DVD-Schnittfunktion

    Anlässlich der Vorstellung des "Media Center 2005" vorige Woche pries ihn Microsoft-Gründer Bill Gates als "digitaler Lifestyle von morgen". Die Windows-XP-Software, die mit einem digitalen Videorecorder, Diashow-Funktion und Musikverwaltung ausgerüstet ist, soll in den Wohnzimmern von Privatanwendern für Furore sorgen und gleichzeitig den PCs zum "Herzstück des digitalen Lifestyles" machen.  …mehr

  • Systems: Bitkom fordert mehr Tempo in der Innovationspolitik

    Der Absatz mit MP3-Playern wird dieses Jahr um über 300 Prozent steigen. Entwickelt wurde die Basistechnologie zur Komprimierung von Musikdaten in Deutschland, gebaut und vermarktet werden die Geräte vor allem Asien. "Ich meine: Da ist offenbar etwas falsch gelaufen", erklärte Willi Berchtold, Präsident des ITK-Hauptverbands Bitkom am ersten Tag der Münchener "Systems". …mehr

  • Compro stellt externe TV-Box vor

    Für Leute, die viel unterwegs sind, nicht auf Fernsehen verzichten wollen und über ein Notebook oder einen Desktop PC verfügen, hat Compro Technology die VideoMate Live USB 2.0 TV Box entwickelt. Sie ermöglicht TV Empfang und Videoaufzeichnung und beinhaltet außerdem Software zur Videobearbeitung.  …mehr

  • Ingram Micro startet Digital Imaging-Kampagne

    Um das Weihnachtsgeschäft mit Digital-Imaging-Produkten anzukurbeln, hat Distributor Ingram Micro die europaweite Kampagne "Get the Picture" ins Leben gerufen, die in allen 14 europäischen Ingram Micro-Niederlassungen das gesamte vierte Quartal über laufen wird.  …mehr

  • Systems: Heute bei "ComputerPartner Dealers only"

    Systems: Am heutigen Dienstag gibt es im Dealers-only-Bereich (Halle B1, Stand 125) zwei Vorträge. Um 11:00 Uhr moderiert ComputerPartner-Redakteurin Ulrike Goreßen ein Streitgespräch über das Für und Wider von Franchise. Um 15.00 Uhr hält ComputerPartner-Redakteur Hans-Jürgen Humbert seinen Vortrag "WLAN: Was Ingenieure und Techniker wissen müssen".   Die weitere Vorschau Mittwoch, 20.10.2004, 11.00 Uhr Johannes Richard, Rechtsanwalt: Der rechtskonforme Internet-Shop Mittwoch, 20.10.2004, 15.00 Uhr Joachim Prinz, ADA-HAS: Aus der Systemhauspraxis: Erfolgreich Dienstleistungsaufträge gewinnen. Donnerstag, 21.10.2004, 11.00 Uhr Thomas Feil, Rechtsanwalt: Gewährleistung und Garantie - Systemhäuser im Zangengriff von Kunden und Zulieferern. Donnerstag, 21.10.2004, 15.00 Uhr Thomas Feil, Rechtsanwalt: Open Source aus Sicht eines Systemhauses - Tipps zur Vertragsgestaltung. (cm)  …mehr

  • Sicherheit kein großes Thema bei IT-Verantwortlichen

    Allen Viren und Würmern zum Trotz steht das Thema Sicherheit auf der Agenda der für die Informationstechnologie verantwortlichen Führungskräfte in Deutschland nicht an erster Stelle. Nach einer bundesweiten Umfrage des Communication Service Providers Toplink unter 250 IT-Verantwortlichen spielen Sicherheitsthemen nur für 7 Prozent der Befragten eine zentrale Rolle.  …mehr

  • Systems: Softengine-Partner halten die Stellung

    Die Systems gehört zu den wichtigsten IT-Messen im Raum Süddeutschland, Schweiz und Österreich, so lautet die Einschätzung von Softengine. Dennoch ist der Anbieter von kaufmännischen Lösungen selbst nicht in München vertreten, dafür kamen aber gleich vier Partner des Herstellers in die bayerische Landeshauptstadt. Es sind die ASL Softwareentwicklung GbR, EST Integrata GmbH, Pearl Computer GmbH und Solution & Trade, die bereits erfolgreich die Mittelstandssoftware Büroware vertreiben. Im Gegensatz zu vielen größeren ERP-Anbietern (Oracle, Peoplesoft) ist für die Softengine-Partner die Münchener Messe ein Ort, um gezielt neue Kunden anzusprechen. Gerade Entscheider aus mittelständischen Unternehmen nutzen ihrer Ansicht nach die Systems, um neue Kontakte zu knüpfen und sich über die IT-Produkte zu informieren. In Halle B4, Stand 232, präsentiert Solution & Trade ein an Büroware gekoppeltes System für mobile Datenverarbeitung. Die anderen drei Partner findet man in Halle A1 am Stand 118. Sie stellen dort Lösungen für Zeiterfassung, zum Verarbeiten von Betriebsdaten und zur Zutrittskontrolle vor - natürlich immer in Verbindung mit Büroware. (rw) …mehr

  • Internet-Plagen: Millionen-Schäden für deutsche ISPs erwartet

    Würmer, Viren, Spam, Trojaner, Spyware und jetzt auch noch das Phishing, die Bedrohungen aus dem Internet werden ernster und wachsen zunehmend zusammen. Durch ständige Wurm-Attacken werden in kürzester Zeit immer mehr Computer mit Spam-Trojanern infiziert.  …mehr

  • Siemens Business Services: Ex-Dell-Manager betreut produktnahe Services

    Richard Schlauri (45) wechselt von Dell zu Siemens Business Servies. Er leitet bei dem IT-Dienstleister den Bereich Produkt Related Services (Geschäft mit produktnahen Services) in Deutschland. …mehr

  • Saturn Hansa eröffnet WLAN-Hotspot in Düsseldorf

    Die Hotspot-Familie von Saturn Hansa hat Zuwachs bekommen: Ab sofort können Kunden im Einkaufszentrum Sevens in der Düsseldorfer Königsallee und in dessen naher Umgebung mit WLAN-fähigen Notebooks und PDAs im Internet surfen und E-Mails aufrufen und bearbeiten. Eingerichtet wurde der Zugang mit einer symmetrischen 2,3 Mbit SDSL-Leitung vom Düsseldorfer Telekommunikations-Unternehmen Ecotel.  …mehr

  • Ab Januar eigene Vorwahl für Internet-Telefonie

    Der Chef der Regulierungsbehörde für Telekommunikation und Post, Matthias Kurth, hat gestern in Bonn die neue Vorwahl 032 für Internet-Telefonie gestellt. Die ersten Nummern sollen ab Januar 2005 vergeben werden, am 24. November werden die Zuteilungsregeln veröffentlicht. Nach wie vor sollen zusätzlich zur neu geschaffenen Vorwahl auch Ortsvorwahlen für die Internet-Telefonie genutzt werden können, so Kurth.  …mehr

  • Open Source Software: Anwender bleiben zurückhaltend

    Die Geschäftsmodelle der Softwareindustrie werden sich aufgrund der steigenden Akzeptanz von Open Source Software (OSS) nicht radikal verändern. Zu diesem Ergebnis kommt eine aktuelle Studie der META Group.  …mehr

Zurück zum Archiv