Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

Meldungen vom 01.11.2010

  • Orange Business Services, EnOcean, MAXON

    Personalmeldungen der KW 44/2010

    Folgende Unternehmen vermelden Wechsel im Top- und Channel-Management: Orange Business Services, EnOcean, MAXON, Metasonic, Datamax-O'Neil, Adyen, ASTI, Serena Software, Infor.  …mehr

  • 31 Stunden Virtualisierung

    Azlan macht durch

    Durchhaltevermögen war bei der Azlan All Night Long gefragt. 31 Stunden am Stück informierte die Tech Data-VAD-Tochter über Cloud Computing von SMB bis Enterprise.  …mehr

  • Mehr CPU-Leistung

    Übertakten – der einfache Weg zu mehr Power

    Ein übertakteter Prozessor sorgt oft für schnellere Rechenleistung. Doch es kommt auf die Feinheiten an.  …mehr

  • Ratgeber für Dienstleister

    5 Tipps zu Green IT

    Laut dem Beratungs- und Marktforschungsunternehmen TPI legen immer mehr Kunden bei ihren IT-Anschaffungen großen Wert auf umweltverträgliche und nachhaltig nutz- und abbaubare ITK-Produkte. Dafür sind nicht nur gesetzlichen Bestimmungen verantwortlich, viele Kunden glauben, mit Green IT ihre wirtschaftliche Ausgangslage zu verbessern. Tom Olsen, Director TPI Norwegen, erklärt Reseller, worauf sie achten müssen, wenn sie "grüne" IT-Lösungen ihren Kunden verkaufen wollen  …mehr

  • Zahldienst für digitale Güter

    Facebook und PayPal kooperieren

    Viele Reseller betreiben noch keinen Online-Handel, weil sie die dort üblichen Bezahlungs-Modi für unausgereift halten. Das könnte sich bald ändern: Facebook und PayPal graben gemeinsam in einer potenziell milliardenschweren Goldgrube. Sie treiben die Online-Zahlung virtueller Ware voran und haben ihre Zusammenarbeit vertieft, um User schneller und effizienter als bisher zur Kasse bitten zu können. So hat die eBay-Tochter eine neue, integrierbare Bezahllösung für digitale Güter vorgestellt und das weltgrößte Social Network als einen der ersten Partner begrüßt, die den Dienst auf ihren Seiten einbinden. Der Zahlungsservice kann nicht zuletzt Facebooks virtueller und womöglich lukrativer Währung "Credits" einen Schub geben.  …mehr

  • Anwenderverein Fujitsu NEXT e.V.

    Informations- und Erfahrungsaustausch zu Fujitsu-Produkten

    Mitte dieser Woche haben Fujitsu-Kunden den Anwenderverein Fujitsu NEXT e.V. - Fujitsu Network of Experts gegründet. Der Verein will den Informations- und Erfahrungsaustausch zum kompletten Fujitsu-Angebot fördern, um diese im Interesse der Mitglieder weiterzuentwickeln.  …mehr

  • Unified Communications & Collaboration

    "UCC nur mit Fachhandel"

    Über 60 Prozent der Unternehmen setzen bei UCC-Projekten (Unfied Communications & Collaboration) auf ITK-Dienstleister, Systemhäuser und Fachhändler. Das geht aus einer Studie hervor, die das Beratungsunternehmen Berlecon Research erstellt hat.  …mehr

  • Mamut mit Prianto

    Neuer ERP-Distributor mit SaaS-Kenntnissen

    Der vorwiegend im Storage- und DMS-Umfeld tätige Spezialdistributor Prianto erweitert seine Geschäftstätigkeit auf das Segment ERP und schließt ein Großhandelsabkommen mit dem norwegischen Softwarehersteller Mamut. Dieser wird in Deutschland durch die Mamut-Lexware Vertriebs GmbH repräsentiert. Deren Unternehmenslösung "Mamut One" hat ChannelPartner auf dem Systemhauskongress "Chancen 11" mit dem "Editors Choice SaaS-Award 2010" in der Kategorie "Business Softwaree" ausgezeichnet.  …mehr

  • Junos Pulse Mobile Security Suite

    Wie Smartphones vor Malware und Datendiebstahl geschützt werden

    48 Prozent der Smartphone-Besitzer nutzen ihr "kluges" Handy auch beruflich, 81 Prozent dieser Anwender wählen sich mit ihrem Smartphone gar ins Unternehmensnetzwerk ein - ohne zu wissen, ob sie das überhaupt dürfen. Und 58 Prozent der beruflichen Smartphone-Nutzer greifen täglich aufs Firmen-LAN zu. Das Einer von Juniper in Auftrag gegebenen Studie, bei der über 6.000 Smartphone-User in USA, Kanada, Brasilien, Großbritannien, Deutschland, Frankreich, Benelux, Russland, China, Indien, Australien und Japan zu ihrem Nutzungsverhalten befragt wurden.  …mehr

Zurück zum Archiv