Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

Meldungen vom 02.02.2011

  • Wg. Defekt in "Sandy Bridge"

    Diese Intel-Chipsätze verkauft Mindfactory nicht mehr

    Der in Wilhelmshaven ansässige Online-Händler Mindfactory hat auf die Meldung von defekten Sandy Bridge-Chipsätzen von Intel reagiert und den Verkauf der betroffenen Mainboards gestoppt. Wie ChannelPartner bereits berichtete, sind offenbar Millionen Chipsätze von Intel aus der so genannten „Sandy Bridge“-Prozessorfamilie, die mit dem Unterstützungschip des "6-Series"-Chipsets (Codename "Cougar Point"). basieren, von einem Hardwaredefekt betroffen. Der aktuelle Erkenntnisstand ist, dass die Chipsätze der aktuellen 6er Serie und der C200er Serie betroffen sind, die auf Mainboards mit dem Intel LGA1155 Sockel verbaut sind. Aufgrund eines Designfehlers kann es hierbei vorkommen, dass die SATA-300-Ports mit der Zeit schwächer werden und potenziell die Leistung daran angeschlossener Laufwerke beeinträchtigt wird. Daniel Canoa vom Marketing der Mindfactory AG, rät seinen Kunden, den Chipsatz weiter zu nutzen, falls sie keine Beeinträchtigungen feststellen. Wenn das System aufgrund von Fehlern streikt, können Mindfactory-Kunden das Mainboard zur Gutschrift an den Händler zurück senden. Das können sie aber auch dann tun, wenn sei keine Fehler feststellen. Die noch ausstehenden Kundenbestellungen mit Intel Mainboards mit LGA1155 Sockel werden nicht mehr versendet. Diese können unter Angabe der entsprechenden Vorgangs- oder Bestellnummer geändert oder storniert werden. Kunden, die diese Intel-Mainboards weiter verwenden, empfiehlt Mindfactory, SATA-Geräte (Festplatten, SSDs, Laufwerke) an den abwärts kompatiblen SATA-600 Ports (sofern ausreichend vorhanden) zu verwenden. Hier taucht der beschriebene Fehler nicht auf und man kann den Austausch zum gegebenen Zeitpunkt abwarten. Im Handbuch des Mainboards ist aufgeführt, welche der Anschlüsse SATA-600 unterstützen. (rw)  …mehr

  • "Es besteht eine Ineffiziez"

    Yahoo Mail für Datenleck auf Windows Phone 7 verantwortlich

    Der Blogger Rafael Rivera hat herausgefunden, welche App für die bei Windows Phone 7 beobachteten Downloads zuständig ist. Yahoo Mail soll nach Riveras Angaben vom Nutzer unabhängig riesige Mengen über das mobile Internet heruntergeladen haben. Dies hat Microsoft gegenüber dem Blog Windows Phone Secrets wenige Stunden später auch bestätigt. "Es besteht eine Ineffizienz in der Synchronisation zwischen Yahoo Mail und dem Windows Phone Mail-Programm.", schreibt das Unternehmen in einer Nachricht an Windows Phone Secrets. …mehr

  • Keine neuen PCs kaufen

    Virtual Desktop macht Uralt-Rechner Windows-7-tauglich

    Eine Lösung für das Problem der raschen Veralterung von Computerhardware bietet das Startup "Neverware" http://www.neverware.com . Es vernetzt seine Kunden mit einem virtuellen Server, nutzt dabei ältere Rechner als Client und macht sie damit fit für Programme mit hohen Anforderungen. "Zehnjährige Desktop-Computer, die etwa für Windows 98 ausgerichtet waren, laufen somit auch mit Windows 7 bestens", erklärt Neverware-Gründer Jonathan Hefter. Das Startup wirbt mit dem Slogan "Nie wieder neue PCs kaufen".  …mehr

  • Mehr Flexibilität im Mittelstand

    Mit Telefonie aus der Cloud Kosten sparen

    Mit Telefonie aus der Cloud können viele mittelständische Firmen signifikant an Kosten einsparen. Zu diesem Schluss gelangt das Berliner Beratungshaus Berlecon Research in seinem neuen Fallstudienreport. Die Vorteile virtueller Anlagen gegenüber herkömmlicher Telefoninfrastruktur überwiegen. Trotz begrenzter Ressourcen ist es Mittelständlern möglich, ihr Kerngeschäft durch innovative Kommunikationsdienste bei begrenztem Risiko zu fördern.  …mehr

  • DGAP-News: Infratec AG: Vorstand beantragt Eröffnung des Insolvenzverfahrens

    DGAP-News: Infratec AG / Schlagwort(e): Insolvenz Infratec AG: Vorstand beantragt Eröffnung des Insolvenzverfahrens 02.02.2011 / 16:40 =-------------------------------------------------------------------- Infratec AG / Vorstand beantragt Eröffnung des Insolvenzverfahrens Infratec AG Insolvenzantrag Bensheim., 21.1.2011 - Die Infratec AG (auch 'Gesellschaft') (ISIN: DE000A1EMAT3 / WKN: A1EMAT) gibt bekannt, dass der Vorstand im Einvernehmen mit dem Aufsichtsrat am 20. Januar 2011 beim Amtsgericht in Darmstadt die Eröffnung des Insolvenzverfahrens beantragt hat. Hintergrund ist das endgültige Scheitern der Verhandlungen mit den kreditgebenden Banken und potentiellen Investoren über die Betriebsmittelfinanzierung. Aufgrund des ungeplant tiefen Auftragseingangs und der gleichzeitigen Altlasten wurde eine zusätzliche Finanzierung notwendig. Zur vorläufigen Insolvenzverwalterin wurde Rechtsanwältin Sylvia Rhein aus Heppenheim bestellt. Über die Infratec AG Seit 1992 steht der Name Infratec für zuverlässige und qualitativ hochwertige Soft- und Hardware für die Fernwartung und-administration von Workstations, Servern und Peripherie. Infratec entwickelt und produziert Anwendungen, Einzelkomponenten und Komplettlösungen für die Bereiche KVM Switches, KVM Extender, Schranküberwachungssysteme, Power Distribution Units, serielle Konsolenserver und Installationsverkabelungen. Die Infratec Gruppe verfügt über eigene Produktionsstätten auf Malta. Vorstand Finanzen Andreas Joder Vorstand Vertrieb Karlheinz Knapp 64625 Bensheim, Werner von Siemens Straße 7 ir@infratec-ag.de Ende der Corporate News =-------------------------------------------------------------------- 02.02.2011 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch die DGAP - ein Unternehmen der EquityStory AG. Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich. Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen. Medienarchiv unter http://www.dgap-medientreff.de und http://www.dgap.de =-------------------------------------------------------------------- 110950 02.02.2011  …mehr

  • DGAP-News: Infratec AG: Vorstand beantragt Eröffnung des Insolvenzverfahrens

    DGAP-News: Infratec AG / Schlagwort(e): Insolvenz Infratec AG: Vorstand beantragt Eröffnung des Insolvenzverfahrens 02.02.2011 / 16:40 =-------------------------------------------------------------------- Infratec AG / Vorstand beantragt Eröffnung des Insolvenzverfahrens Infratec AG Insolvenzantrag Bensheim., 21.1.2011 - Die Infratec AG (auch 'Gesellschaft') (ISIN: DE000A1EMAT3 / WKN: A1EMAT) gibt bekannt, dass der Vorstand im Einvernehmen mit dem Aufsichtsrat am 20. Januar 2011 beim Amtsgericht in Darmstadt die Eröffnung des Insolvenzverfahrens beantragt hat. Hintergrund ist das endgültige Scheitern der Verhandlungen mit den kreditgebenden Banken und potentiellen Investoren über die Betriebsmittelfinanzierung. Aufgrund des ungeplant tiefen Auftragseingangs und der gleichzeitigen Altlasten wurde eine zusätzliche Finanzierung notwendig. Zur vorläufigen Insolvenzverwalterin wurde Rechtsanwältin Sylvia Rhein aus Heppenheim bestellt. Über die Infratec AG Seit 1992 steht der Name Infratec für zuverlässige und qualitativ hochwertige Soft- und Hardware für die Fernwartung und-administration von Workstations, Servern und Peripherie. Infratec entwickelt und produziert Anwendungen, Einzelkomponenten und Komplettlösungen für die Bereiche KVM Switches, KVM Extender, Schranküberwachungssysteme, Power Distribution Units, serielle Konsolenserver und Installationsverkabelungen. Die Infratec Gruppe verfügt über eigene Produktionsstätten auf Malta. Vorstand Finanzen Andreas Joder Vorstand Vertrieb Karlheinz Knapp 64625 Bensheim, Werner von Siemens Straße 7 ir@infratec-ag.de Ende der Corporate News =-------------------------------------------------------------------- 02.02.2011 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch die DGAP - ein Unternehmen der EquityStory AG. Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich. Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen. Medienarchiv unter http://www.dgap-medientreff.de und http://www.dgap.de =-------------------------------------------------------------------- 110950 02.02.2011  …mehr

  • Mit Bluechip

    Samsungs kleines CeBIT-Comeback

    "Ganz oder gar nicht", so lautete lange das Samsung-Motto für einen eventuellen CeBIT-Auftritt. Nun geht es doch eine Nummer kleiner.  …mehr

  • Foxconn-Boss Guo

    CMI will unter die Top 2 der Panel-Hersteller

    Als Herr über CMI hat Foxconn-Chef Terry (Tai-ming) Guo angekündigt, dass Taiwans größter LCD-Hersteller in drei Jahren einen Platz unter den Top 2 anstrebe und wegen der großen Nachfrage zwei Touch-Panel-Units auslagern werde.  …mehr

  • A4Tech XFAR G10

    Frei bewegen beim Präsentieren

    Mit einer Maus, die sich auch in der Luft steuern lässt, will A4Tech Präsentationen vereinfachen.  …mehr

  • Das neue Verkaufen (Teil 5)

    Oxytocin – das Kuschelhormon im Verkaufsprozess

    Wie ein körpereigener Botenstoff Vertrauen und Verbundenheit beeinflusst, sagt Anne M. Schüller.  …mehr

  • Aktuelle Umfrage

    Wer wird der Anführer der digitalen Welt?

    Zu Beginn des Jahres 2011 darf man auch ein wenig gespannt sein, welche Firma mit Produkten und Technologien in der IT-Welt künftig den Takt vorgeben wird.  …mehr

  • Geheimakte Windows 8

    So könnte die Zukunft von Microsoft Windows aussehen

    Cloud Computing, Windows Store, ARM und 128 Bit: Die Gerüchtküche um Windows 8 brodelt. Wir stellen Ihnen die möglichen Neuerungen von Windows 8 vor. …mehr

  • Premiere in Deutschland

    Die aktuellen Beitragsbemessungsgrenzen

    Zum ersten Mal sinken die Beitragsbemessungsgrenzen in der Kranken- und Pflegeversicherung.  …mehr

  • Arbeitgeberinteressen beeinträchtigt?

    Verbot privater Handynutzung während der Arbeitszeit

    Ein Gericht hat entschieden, ob der Betriebsrat angehört werden muss. Von Dr. Christian Salzbrunn  …mehr

  • SharePoint, Android, Eclipse

    Die besten IT-Produkte für 2011

    Das Test-Center der ChannelPartner-Schwester InfoWorld präsentiert die besten Hard- und Software-Produkte für 2011. …mehr

  • IBM-Studie

    Mittelstand investiert wieder in IT – Partner profitieren

    Über die Hälfte der von IBM befragten mittelständischen Kunden will 2011 mehr IT-Equipment anschaffen, im Vorjahr waren es nur 14 Prozent, die ihre IT-Ausgaben steigern wollten.  …mehr

  • COMPUTERWOCHE präsentiert exklusiv

    Das ultimative Lexikon zum Thema IT-Recht

    Von A wie Abmahnung über D wie Datenschutz bis Z wie Zweckübertragungsregel: Wir haben das unverzichtbare Nachschlagewerk für CIOs und andere IT-Entscheider!  …mehr

Zurück zum Archiv