Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

Die Geschichte der Monitore

 
18/21
Die beige Box
Mitte der Neunziger waren alle Röhrenmonitore beige. Kostengünstig in der Herstellung, Darstellung in Farbe, mit VGA-Standard und Multisync-fähig: das war massentauglich. Die Hersteller begannen, mit der Monitorgröße zu experimentieren - zwischen 14 und 21 Zoll war fast alles zu haben - ob nun in 4:3 oder Breitbild. Ende der Neunziger wurden dann einige der Röhrengeräte bereits flach.

(Bildquellen: Radius, ViewSonic)