Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

SolidLine nach SolidPro

Bechtle erwirbt weiteres CAD-Systemhaus

Ronald Wiltscheck widmet sich bei ChannelPartner schwerpunktmäßig den Themen Software, KI, Security und IoT. Außerdem treibt er das Event-Geschäft bei IDG voran. Er hat Physik an der Technischen Universität München studiert und am Max-Planck-Institut für Biochemie promoviert. Im Internet ist er bereits seit 1989 unterwegs.
Mit der Solidline übernimmt Bechtle einen wichtigen Vertriebspartner des CAD-Softwareherstellers Solidworks. Neben der Zentrale in Walluf bei Wiesbaden verfügt die 1996 gegründete Solidline deutschlandweit über 13 Niederlassungen und Trainingscenter. Zudem hält der CAD-Spezialist 100 Prozent der Anteile an der Schweizer Solid Solutions AG mit Standorten in Zürich, Arbon und Schönbühl. Darüber hinaus gehört HCV Data Management ebenfalls in Walluf zu Solidline.
Michael Guschlbauer, Vorstand IT-Systemhaus & Managed Services bei der Bechtle AG: "Wir bauen unsere Marktstellung im CAD-Bereich aus!"
Michael Guschlbauer, Vorstand IT-Systemhaus & Managed Services bei der Bechtle AG: "Wir bauen unsere Marktstellung im CAD-Bereich aus!"
Foto: xyz xyz

Mit der Solidline übernimmt Bechtle einen wichtigen Vertriebspartner des CAD-Softwareherstellers Solidworks. Neben der Zentrale in Walluf bei Wiesbaden verfügt die 1996 gegründete Solidline deutschlandweit über 13 Niederlassungen und Trainingscenter. Zudem hält der CAD-Spezialist 100 Prozent der Anteile an der Schweizer Solid Solutions AG mit Standorten in Zürich, Arbon und Schönbühl. Darüber hinaus gehört HCV Data Management ebenfalls in Walluf zu SolidLine.

Im vergangenen Jahr hat der profitable CAD-Spezialist mit knapp 160 Mitarbeitern einen Umsatz von gut 32 Millionen Euro erzielt. Die Führung von SolidLine und HCV nimmt auch weiterhin der bisherige Vorstandsvorsitzende, Theodor F. Huber, wahr. Die Geschäftsführung der Schweizer Solid Solutions bleibt unverändert bei Hanspeter Lampert. Über den Kaufpreis haben beide Seiten Stillschweigen vereinbart. Die Übernahme steht derzeit noch unter dem Vorbehalt der kartellbehördlichen Genehmigung,

Damit hat sich Bechtle nach der im August 2010 erfolgten Akquisition der SolidPro GmbH im CAD-Bereich erneut verstärkt. "Mit Solidline bauen wir nicht nur unsere Marktstellung im CAD-Bereich aus, sondern positionieren uns dort endgültig als starker IT-Gesamtlösungsanbieter. Insbesondere für Kunden in entwicklungs- und konstruktionsintensiven Branchen bieten wir ein attraktives Portfolio, das neben der IT-Infrastruktur und CAD zugleich auch die passende ERP-Lösungskompetenz umfasst. Diese Kombination ist ein klarer Wettbewerbsvorteil", meint Michael Guschlbauer, Vorstand IT-Systemhaus & Managed Services bei der Bechtle AG.