Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

NFon bei Channel meets Cloud

Cloud-Telefonie zum Anfassen

Der Video-Wizard hat alle Bewegtbildinhalte der IDG Business Media GmbH unter seiner Fuchtel. Er befüllt die Redaktionssysteme, filmt, schneidet und sieht zu, dass in den Videogalerien stets spannende Themen zu finden sind. Wer will, kann ihn auch im Web 2.0 antreffen, unter anderem bei Facebook und Twitter.

Dr. Ronald Wiltscheck widmet sich bei ChannelPartner schwerpunktmäßig den Themen Software, KI, Security und IoT. Außerdem treibt er das Event-Geschäft bei IDG voran. Er hat Physik an der Technischen Universität München studiert und am Max-Planck-Institut für Biochemie promoviert. Im Internet ist er bereits seit 1989 unterwegs.
Nicht nur die Business Days sind neu bei NFon. Auf dem Channel-meets-Cloud-Event konnte der TK-Anbieter aus München den Besuchern sogar einen haptischen Eindruck von der Cloud-Telefonie vermitteln.

Auf dem "Channel meets Cloud"-Kongress haben wir Thomas Muschalla, Vice President Sales bei NFon, zu neuen Entwicklungen im Bereich Cloud-Telefonie befragt.

Thomas Muschalla, Vice President Sales bei NFon: "Unserer Partnerbox wurde sehr gut angenommen!"
Thomas Muschalla, Vice President Sales bei NFon: "Unserer Partnerbox wurde sehr gut angenommen!"
Foto: NFON

Lesetipp: Nfon gründet Partnerboard

channelpartner.de: Herr Muschalla, Sie haben ja schon 2017 am "Channel meets Cloud"-Kongress teilgenommen und dort unter anderem Ihre "Partnerbox" vorgestellt. Was haben Sie 2018 dem Channel anzubieten?

Thomas Muschalla, Vice President Sales bei NFon: Die "Partnerbox", unsere Webcast-Reihe mit unseren Partnern, ist eine riesige Erfolgsgeschichte. Im März 2018 fand bereits die zehnte "Partnerbox" statt, so dass wir über diese Kommunikationsplattform über 1.500 unserer Partner direkt erreicht haben. Und bei jeder weiteren "Partnerbox" steigt die Teilnehmerzahl. Der Bedarf an Information ist bei unseren Partnern also zweifellos vorhanden.

Deswegen haben wir Anfang 2018 ein neues Kommunikationsformat eingeführt: die NFon Business Days. (Das ist eine Roadshow in sechs Städten: Berlin, Frankfurt am Main, München, Stuttgart, Düsseldorf und Hamburg; bis Ende März stellt dort NFon seine neuesten Produkte vor; Anm. d. Red.). Vormittags informieren wir dort unsere Partner, nachmittags die Kunden. Dieses Format wurde sehr gut angenommen und wir werden es in Zukunft ausbauen.

Und bereits 2017 haben wir unser Partnerboard etabliert (eine Auswahl an Top-Partnern von NFon, die Wünsche zur Funktionalität der Telefonanlage einbringen können, Anm. d. Red.).

Lesetipp: NFon-Partnertag 2017

channelpartner.de: Worüber haben Sie sich mit Interessente bei "Channel meets Cloud" unterhalten?

Thomas Muschalla, NFon: Wir haben viele sehr gute Gespräche geführt. Es ging zum Beispiel darum, "wie bring' ich die Cloud an den Mann?" Interessierten Vertriebspartnern zeigten wir an unserem Stand einen "Show"-Koffer. Damit lässt sich relativ rasch eine TK-Anlage in der Cloud aufbauen, und man kann dem Interessenten aufzeigen, wie er von einem LTE-Smartphone ein zweites Mobilgeräte per Festnetz-Nummer anrufen kann. So kann man die Cloud "anfassbar" darstellen.

In einer Best-Practice-Keynote zeigten wir auf, wie einer unserer Partner ein großes Business-Center für unsere Lösung gewinnen konnte.

Lesetipp: Wachstum dank Cancom und T-Systems

channelpartner.de: Was glauben Sie, sind die größten Herausforderungen für den Channel in den nächsten zwölf Monaten?

Thomas Muschalla, NFon: Die Kundennachfrage wird steigen. Die für Ende 2018 geplante ISDN-Abschaltung wird das Geschäft stark antreiben. Hier sind unsere Partner schon sehr gut aufgestellt, und für all die anderen ist eine Veranstaltung wie "Channel meets Cloud" ideal, um sich für die Herausforderungen der Zukunft zu wappnen.

Das komplette Interview im Video