Elektronikversender mit neuem Service

Cyberport startet volldigitale Finanzierung



Matthias Hell ist Experte in Sachen E-Commerce und Retail sowie ein Buchautor. Er veröffentlicht regelmäßig Beiträge in renommierten Handelsmagazinen und E-Commerce-Blogs. Zuletzt erschien seine Buchveröffentlichung "Local Heroes 2.0 – Neues von den digitalen Vorreitern im Einzelhandel".
Der Elektronikversender Cyberport setzt auf Finanzierungslösungen als Mittel zur Kundenbindung. Wie es sich für einen Online-Händler gehört, hat das Unternehmen dazu nun einen volldigitalen Prozess gestartet.
Im Onlineshop von Cyberport können Kunden jetzt ohne Medienbruch eine Finanzierung abschließen
Im Onlineshop von Cyberport können Kunden jetzt ohne Medienbruch eine Finanzierung abschließen
Foto: Cyberport

Schnell noch online ein High-End-Gaming-Notebook für die nächste Multiplayer Party ordern. In Kombination mit einem Finanzierungsmodell konnte das bisweilen zur Geduldsprobe avancieren. Seitenweise Verträge ausdrucken, offline auf der Post identifizieren und danach hieß es erst einmal abwarten. Für Cyberport-Kunden gehört der lästige Papierkram nun der Vergangenheit an.

Ab sofort können Cyberport-Kunden ihre Einkäufe zu 100 Prozent online finanzieren. Denn als weltweit erster Launch-Partner der Targobank hat das Unternehmen einen volldigitalen Finanzierungsprozess in seinem Webshop implementiert.

Kein Medienbruch mehr

Gemeinsam mit der Targobank hat Cyberport einen volldigitalen Legitimations- und Unterschriftenprozess eingeführt. Neben der Identifizierung via Videochat ermöglicht das Verfahren dem Kunden, die Verträge ohne Medienbruch via mTan zu unterschreiben. Auf papierhafte Unterlagen und händische Unterschriften verzichtet der volldigitale Kreditabschluss damit gänzlich.

"Die Anforderungen an einen erfolgreichen Webshop wachsen stetig", erklärt das Unternehmen in einer Mitteilung. Die Kunden erwarteten beim Online-Shopping ein smartes und innovatives Einkaufserlebnis, das in puncto Benutzerfreundlichkeit zu 100 Prozent überzeugen könne. "Ihnen dabei die Optionen eines volldigitalen Kreditabschlusses zur Verfügung zu stellen, liegt auf der Hand", so das Unternehmen. Innerhalb weniger Minuten sei der Vertrag rechtskräftig und das neue Wunschgerät auf dem Weg.

Zur Startseite