Umzug nach Offenbach-Kaiserlei

Ostertag DeTeWe legt Standorte im Rhein-Main-Gebiet zusammen

Peter Marwan lotet kontinuierlich aus, welche Chancen neue Technologien in den Bereichen IT-Security, Cloud, Netzwerk und Rechenzentren dem ITK-Channel bieten. Themen rund um Einhaltung von Richtlinien und Gesetzen bei der Nutzung der neuen Angebote durch Reseller oder Kunden greift er ebenfalls gerne auf. Da durch die Entwicklung der vergangenen Jahre lukrative Nischen für europäische Anbieter entstanden sind, die im IT-Channel noch wenig bekannt sind, gilt ihnen ein besonderes Augenmerk.
Ostertag DeTeWe legt die drei bisherigen Standorte in Hessen in Offenbach zusammen. Die Neuorganisation der Standorte folgt auf die kürzlich abgeschlossene Verschmelzung der beiden Unternehmen.
"Mit nur noch einem Standort können wir die jeweiligen Stärken und Schwerpunkte konzentrieren und so unseren Kunden noch besseren Service bieten", sagt Marcus Hänsel, Sprecher der Geschäftsführung der Ostertag DeTeWe.
"Mit nur noch einem Standort können wir die jeweiligen Stärken und Schwerpunkte konzentrieren und so unseren Kunden noch besseren Service bieten", sagt Marcus Hänsel, Sprecher der Geschäftsführung der Ostertag DeTeWe.
Foto: Ostertag DeTeWe

Nach dem Abschluss des Verkaufs von DeTeWe durch Mitel an Ostertag im September 2019 hat das neu formierte Unternehmen Ostertag DeTeWe seine drei Standorte in Hessen nun in einem neuen Gebäude in Offenbach-Kaiserlei zusammengelegt. Bisher saßen die Mitarbeiter der beiden Systemintegratoren, der Ostertag Group und von DeTeWe Communications, in Frankfurt in der Bernerstraße und in der Ferdinand-Porsche-Straße sowie in der Siemensstraße in Neu-Isenburg.

Tipp: Wir suchen die besten Systemhäuser 2020

Künftig arbeiten sie alle im Alphahaus in Offenbach- Kaiserlei. Am neuen Standort sind 64 Mitarbeiter tätig, davon 25 zertifizierte Servicetechniker."Das Büro befindet sich in zentraler Lage im Stadtteil Offenbach-Kaiserlei, gleich gegenüber von Frankfurt am Main. Von dort aus können wir alle bisherigen und künftigen Kunden im Rhein-Main-Gebiet direkt bedienen und noch besser auf die individuellen Ansprüche eingehen", so Marcus Hänsel, Sprecher der Geschäftsführung der Ostertag DeTeWe.

Ebenfalls interessant: Brother zieht um

Die Neuorganisation folgt auf die kürzlich abgeschlossene Verschmelzung der beiden Unternehmen Ostertag und DeTeWe. Mit dem gemeinsamen Büro wolle man nun vorhandene Potenziale erschließen, Abläufe und Know-how verknüpfen und das Zusammenwachsen der Teams befördern.

Hauptsitz von Ostertag DeTeWe bleibt in Walddorfhäslach bei Stuttgart. Insgesamt beschäftigt das Unternehmen rund 500 Mitarbeiter an 16 Standorten in Deutschland. Ostertag DeTeWe tritt herstellerunabhängig auf und bietet als Eigenentwicklung eine Cloud "Made in Germany", Managed Services, Carrier und Provider Service sowie Unified Communications & Collaboration (UCC).