Dell, Cyberport, Kosatec & LG

Personalmeldungen der KW 49/2016

Isabelle Brodesser ist Autorin und Junior Portal Managerin IDG Business AD.
Auch in der Kalenderwoche 49/2016 gab es einige Wechsel im Top- und Channel-Management der ITK-Industrie, unter anderem bei Dell, Cyberport, Kosatec und LG.

Dell EMC

Robert Laurim hat das Rennen um die Führung des Dell EMC-Channels gewonnen. Er setzte sich gegen Diana Coso, Senior Director Channel bei EMC Deutschland, durch. Laurim ist bereits seit 27 Jahren in der IT-Branche tätig und war bisher General Manager & Executive Director Channel Germany bei Dell. Nun wird er für die Umsetzung des neuen Dell EMC Partnerprogramms, das ebenfalls Anfang Februar 2017 in Kraft tritt, im deutschen Markt zuständig sein.
zur Meldung

Cyberport

Der Elektronikversender Cyberport hat einen neuen Geschäftsführer. Der bisherige Amazon-Manager Matthew Dean wird zum 1. Februar das Produktmanagement, Einkauf & Logistik verantworten. Bei Amazon war der 50-jährige von 2008 bis 2011 als General Manager im Hauptquartier von Amazon.com in Seattle, USA für den Bereich Baumarkt verantwortlich.
zur Meldung

Kosatec

Joachim Roebe verstärkt ab sofort das Produktmanagement der Kosatec Computer GmbH. Der IT-Distributor befindet sich auf Expansionskurs und konnte seinen Umsatz 2015 von 78 auf 116 Millionen Euro steigern. Für 2016 werden nun 150 Millionen Euro erwartet. Roebe wird den Großhändler am Standort Hamburg im Einkauf verstärken. Er bringt knapp 25 Jahre Berufserfahrung mit und war zuvor bei der insolventen ActionIT tätig.
zur Meldung

LG Electronics

Die Ratinger Niederlassung LG Electronics hat mit sofortiger Wirkung Jo Seong-jin zum alleinigen Chief Executive Officer befördert. Seong-jin startete seine Karriere 1976 bei Goldstar und war Mitglied des Teams, das 1980 LGs erste automatische Waschmaschine entwickelte. Nun ist der 60-jährige für sämtliche Geschäftsbereiche von LG Electronics, inklusive Home Appliances, Mobile Communications, Home Entertainment sowie Vehicle Components, verantwortlich.
zur Meldung

Step Ahead AG

Die Step Ahead AG profitiert von der Entwicklung neuer Geschäftsmodelle im Channel und baut ihr Marketing in DACH weiter aus. Ab sofort kümmern sich sieben Frauen um Marketing und Kommunikation, in der DACH-Region, angeführt von Regine Heue. Sie ist bereits seit 2014 für das gruppenweite Marketing der Step Ahead verantwortlich.
zur Meldung

Avision

Hani Baker ist Business Development Executive beim taiwanischen Scanner-Hersteller Avision. In seiner neuen Position soll sich Baker vor allem darum kümmern, die Marke Avision in den Regionen Süd- und Osteuropa sowie im Baltikum und Nordafrika bekannter zu machen. Darüber hinaus soll er geeignete Distributionspartner finden. Baker bringt mehr als 20 Jahre Erfahrung im Vertriebsbereich mit und arbeitete u. a. für Evertech, Umax oder Mustek.
zur Meldung

Endian

Seit 01. Dezember 2016 hat die italienische Endian Spa mit Axel Noack einen neuen Director Business Development für Deutschland, Österreich und die Schweiz. Noack studierte BWL und Publizistik und war zuvor bei der Nürnberger NCP Engineering GmbH tätig, wo er zuletzt als Channel Director die Vertriebskanäle strukturierte und vorantrieb.
zur Meldung

Tenable

Kay-Uwe Wirtz wechselt von FireEye zur Tenable Network Security GmbH. Dort wird er von München aus als Territory Manager tätig sein. Wirtz kann auf mehr als 20 Jahre Vertriebserfahrung aus der IT-Branche verweisen und war neben seiner Tätigkeit als Channel Manager DACH für FireEye auch als Channel Manager bei Brocade, Websense oder McAfee tätig.
zur Meldung

Weitere Personalmeldungen

Weitere wichtige Personalmeldungen lesen Sie hier. Die Neubesetzungen der KW 48 sehen Sie in der unten stehenden Bildserie noch einmal in kompakter Form. (ib)