Neues Mitglied und neuer Zulieferer

Systemhausverbund Compass wird erweitert

Armin Weiler kümmert sich um die rechercheintensiven Geschichten rund um den ITK-Channel und um die Themen der Distribution. Zudem ist er für den Bereich Peripherie zuständig. Zu seinen Spezialgebieten zählen daher Drucker, Displays und Eingabegeräte. Bei der inoffiziellen deutschen IT-Skimeisterschaft "CP Race" ist er für die Rennleitung verantwortlich.
Die Compass Gruppe hat mit dem Augsburger Systemhaus Netz16 ein neues Mitglied gewonnen. Zudem wurde mit dem Ebensfelder Distributor Systeam ein Rahmenvertrag als Lieferant geschlossen.

Das IT-Systemhaus Netz16 ist seit Jahresanfang 2020 assoziiertes Mitglied des Systemhausverbunds der Compass Gruppe. Zudem sind die Augsburger dort im Arbeitskreis IT Infrastruktur & Services (ITIS) aktiv. Auf der traditionellen Compass-Tagung auf Mallorca hatte Netz16-Geschäftsführer Andreas Herch Gelegenheit, sein Unternehmen den anderen Compass-Mitgliedern vorzustellen. Die beiden Sprecher des ITIS-Arbeitskreises Thorsten Langer von Datagroup und Frank Karow von SHD äußern sich erfreut über die Verstärkung.

Thorsten Langer (Datagroup), Dirk Henniges (Compass), Compass Neumitglied Andreas Herch (Netz16), Frank Karow (SHD ) und Andreas Kleinknecht (Compass) besiegeln auf Mallorca die neue Zusammenarbeit innerhalb der Compass Gruppe.
Thorsten Langer (Datagroup), Dirk Henniges (Compass), Compass Neumitglied Andreas Herch (Netz16), Frank Karow (SHD ) und Andreas Kleinknecht (Compass) besiegeln auf Mallorca die neue Zusammenarbeit innerhalb der Compass Gruppe.
Foto: Compass Gruppe

Mit Wirkung zum 1. Januar 2020 hat die Compass Gruppe zudem Systeam als neuen Rahmenvertragslieferanten vorgestellt. Für Compass-Einkaufsleiter Dirk Wasser ist der Ebensfelder Spezialdistributor ein kompetenten Partner rund um den Bereich Drucken und Kopieren: "Vor allem die schnelle Lieferfähigkeit und der hohe Lagerbestand, sowie gute Referenzen aus dem Markt haben uns überzeugt", erläutert Wasser.

Lesen Sie auch: Das sind die besten Systemhäuser Deutschlands 2019

Noch liegen die endgültigen Ergebnisse der Compass Gruppe für das vergangene Jahr noch nicht vor, doch Geschäftsführer Dirk Henniges gibt sich optimistisch: "Unsere vorläufigen Zahlen zeigen ein sehr gutes Geschäftsjahr 2019", meint der Compass-Chef. Die endgültigen Zahlen sollen laut Henniges in Kürze veröffentlicht werden.