Nachfolger von Peter Neumeier

Waldemar Bergstreiser neuer Channel-Chef bei Kaspersky

Peter Marwan lotet kontinuierlich aus, welche Chancen neue Technologien in den Bereichen IT-Security, Cloud, Netzwerk und Rechenzentren dem ITK-Channel bieten. Themen rund um Einhaltung von Richtlinien und Gesetzen bei der Nutzung der neuen Angebote durch Reseller oder Kunden greift er ebenfalls gerne auf. Da durch die Entwicklung der vergangenen Jahre lukrative Nischen für europäische Anbieter entstanden sind, die im IT-Channel noch wenig bekannt sind, gilt ihnen ein besonderes Augenmerk.
Als Head of Channel Germany verantwortet Waldemar Bergstreiser nun den indirekten Vertrieb von Kaspersky in Deutschland. Bergstreiser war seit 2016 Leiter des Vertriebs-Innendienstes und seit 2019 auch für die Distributionspartner von Kaspersky in der DACH-Region zuständig.
Waldemar Bergstreiser leitet bisher bei Kaspersky den Vertriebs-Innendienst und betreute die Distributoren, nun verantwortet er als Head of Channel Germany das indirekte Geschäft komplett.
Waldemar Bergstreiser leitet bisher bei Kaspersky den Vertriebs-Innendienst und betreute die Distributoren, nun verantwortet er als Head of Channel Germany das indirekte Geschäft komplett.
Foto: Kaspersky

Kasperksy hat Waldemar Bergstreiser zum Leiter des Channel-Vertriebs in Deutschland ernannt. Er folgt in dieser Position auf Peter Neumaier, der das Unternehmen verlassen hat. Neumeier hatte diese Aufgabe im Frühjahr 2016 übernommen. Unter seiner Führung wurde das Unternehmen unter anderem 2018 und 2019 auf Basis einer umfangreichen Reseller-Befragung von ChannelPartner mit dem "Channel Excellence Award" ausgezeichnet, in der jüngsten Auflage des vielbeachteten Leistungstests für den IT-Channel erhielt das Unternehmen die Auszeichnung "Preferred Vendor". Zudem wurde es Anfang 2020 von Canalys auch auf europäischer Ebene als besonders channel-freundliches Unternehmen eingestuft.

Auch interessant: Forrester nimmt Endpoint-Security-Lösungen unter die Lupe

Bergstreiser fand zum Amtsantritt Anfang März 2020 also eine wohlgeordnete Partnerlandschaft und Partnerorganisation vor. Dazu hat er selbst erheblich beigetragen: Seit 2016 er den Vertriebsinnendienst des Unternehmens und ist seit 2019 auch für die Distributionspartner von Kaspersky in Deutschland, Österreich und der Schweiz verantwortlich.

"Ich freue mich sehr über die Ernennung von Waldemar Bergstreiser zum Head of Channel Germany", erklärt Christian Milde, General Manager DACH bei Kaspersky. "Durch sein umfassendes Know-how und seinen Erfahrungsschatz wird er das Wachstum von Kaspersky in Deutschland weiter vorantreiben - und dafür sorgen, dass unsere Vertriebspartner nach wie vor erstklassigen Support genießen und über unsere innovativen Lösungen und Services im IT-Sicherheitsbereich entsprechend hohe Umsätze generieren."

Mehr zum Thema: Infinigate nun auch Kaspersky-Distributor

Bergstreiser selbst hat sich als Ziele gesteckt "Reseller und Distributoren noch stärker in zukunftsträchtigen Spezialisierungsbereichen mit hohem Umsatzpotential, wie Cyber-Security-Trainings oder auch Threat Intelligence Services, zu unterstützen, und darüber sie, wie auch Kaspersky selbst, noch erfolgreicher im Markt zu positionieren." Erste Schritte in diese Richtung hat das Unternehmen bereits unternommen: Im Januar wurde die Lösungsspezialisierung Industrial Cybersecurity vorgestellt. Sie soll Kaspersky-Partnern helfen, das zukunftsträchtige Geschäftsfeld zu erschließen.

Zur Startseite