Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

Einstieg mit Backup

Wie Sie mit Storage-Services Geld verdienen

19.08.2010
Niedrige Margen, Online-Shops und der Boom im Bereich Managed Services bedrohen die Existenz der IT-Händler. Wie aus den Verlierern im untergehenden Margengeschäft dank Service-Angeboten Gewinner werden, erklärt Stefan Utzinger.

Niedrige Margen, die Konkurrenz durch Online-Shops und der Boom im Bereich Managed Services bedrohen die Existenz der IT-Händler klassischen Stils und von Value Added Resellern. (VARs). Zudem treibt der Mittelstand die Nachfrage und das Angebot von Software as a Service (SaaS), Managed Services und Cloud Computing an.

Um sich dem Preiskampf zu entziehen, haben viele Fachhändler bereits angefangen, weitere Dienstleistungen rund um das eigentliche Produkt anzubieten - beispielsweise die Installation von Software und die Zusammenstellung diverser Hardware-Komponenten. Dieses Kerngeschäft der Value Added Reseller (VAR) verfügt über eine etwas höhere Kundenbindung als der reine Weiterverkauf und vor allem über weit höhere Margen, da in den Gesamtpreis zusätzliche Dienstleistungen einfließen.

Während der Sprung vom Fachhändler zum Value Added Reseller oft relativ einfach ist, stellt die Weiterentwicklung zum Systemintegrator insbesondere die kleineren Fachhändler und VAR vor eine größere Herausforderung. Doch in diesem Prozess können Händler die neuen Technologien und die zunehmende Bedeutung des Internets als Vertriebs- und Bereitstellungsweg für Dienstleistungen zu ihrem Vorteil nutzen. Software-as-a-Service bzw. ein Managed Service bietet mehr als ein einfaches Software-/Hardware-Bundle und entzieht sich damit der Konkurrenz mit Online-Shops oder Herstellern.

Händler, Value Added Reseller, selbst Systemintegratoren und andere IT-Dienstleister stehen vor der Herausforderung, sich heute aktiv mit Managed Services zu beschäftigen, um im Umbruch des Marktes nicht nur zu bestehen, sondern auch das Potential von SaaS und Managed Services - nämlich die Chance auf höhere Gewinnspannen und neue Kunden - auszuschöpfen.