Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

Meldungen vom 27.09.2007

  • A&O-Pleite: Mitarbeiterentsorgung hat geklappt – morgen Demonstration vor der Siemens-Zentrale

    Die Totalpleite der A&O-Tochtergesellschaften itc und 4tec wird ein Nachspiel haben: Die ehemaligen Sinitec-Mitarbeiter protestieren morgen in München vor der Siemens-Konzernzentrale am Wittelsbacher Platz. …mehr

  • Sanyo: PLC-XU75 und PLC-XU78

    Sanyos scharfe Schul-Beamer

    Für Schulen, Universität und Meeting-Räume hat Sanyo zwei neue XGA-Projektoren im Portfolio. Der "PLC-XU75" hat eine Helligkeit von 2.500 Ansi-Lumen, der "PLC-XU78" bringt es auf 3.000 Ansi-Lumen. …mehr

  • Dachzeile

    Intel, Nokia und NSN gehen in die WiMax-Offensive

    Intel, Nokia und Nokia Siemens Networks (NSN) haben begonnen, ihre jeweiligen WiMax-Produkte auf Interoperabilität zu testen. …mehr

  • Microsoft-Chef Ballmer eröffnet CeBIT 2008

    Microsoft-Chef Steve Ballmer wird im kommenden Jahr die weltgrößte Computermesse CeBIT in Hannover mit einer Keynote-Rede eröffnen. …mehr

  • Führungskräfte: Mehr Gehalt, mehr Leistung?

    Kienbaum-Vergütungsstudie: "Leitende Angestellte 2007" …mehr

  • Internet bei der Jobsuche unverzichtbar

    Nach Angaben des Branchenverbandes BITKOM wird das Internet zum zentralen Medium bei der Jobsuche. So haben 38 Prozent der Deutschen bereits im Internet nach einem Arbeitsplatz gesucht. …mehr

  • Deutsche Telekom bietet für slowenischen TK-Anbieter - Portal

    LJUBLJANA (Dow Jones)--Die Deutsche Telekom AG will einem Medienbericht zufolge ein Angebot für den zum Verkauf stehenden Minderheitsanteil an dem staatlichen Telekommunikationsanbieter in Slowenien unterbreiten. Der Bonner Konzern werde über seine kroatische Tochter Hrvatski telekom für 49,13% an der Telekom Slovenije bieten, berichtete das kroatische Wirtschaftsnachrichtenportal Poslovni.hr am Donnerstag. Interessenten müssten sich bis Freitag melden. Die Angebotsfrist laufe bis zum 15. Oktober. …mehr

  • Förderinstrumente für "kleinen Mittelstand" sollen ausgebaut werden

    Unternehmensfinanzierungskonferenz von Bundesregierung und KfW Bankengruppe mit Schwerpunkt neue Bundesländer  …mehr

  • Fotobearbeitung: Corel bringt Snapfire-Nachfolger

    Der Softwarehersteller Corel hat mit Corel MediaOne Plus die Weiterentwicklung des Fotobearbeitungsprogramms Snapfire Plus vorgestellt. Die Anwendung ist wie auch schon Snapfire ebenfalls in einer abgespeckten, kostenlosen Version erhältlich (Corel MediaOne Starter). "Die Programme richten sich an Hobbyfotografen, die ihre Bilder und Videoclips auf einfache Weise bearbeiten und verwalten wollen", erklärt Carsten Wunderlich, Sprecher von Corel, im Gespräch mit pressetext. Gegenüber Snapfire soll die aktuelle Version der Corel-Software vor allem mit verbesserter Leistung und einer vereinfachten Bedienoberfläche punkten. …mehr

  • Siemens liefert 62 Windturbinen nach Neuseeland

    MÜNCHEN (Dow Jones)--Die Siemens Power Generation (PG) hat einen Auftrag über 62 Windturbinen für einen Windpark in Neuseeland erhalten. Auftraggeber sei das staatliche neuseeländische Unternehmen Meridian Energy Ltd, teilte die Siemens AG am Donnerstag mit. Die Windenergieanlagen hätten einen Leistung von jeweils 2,3 MW und würden bis Ende 2008 ausgeliefert, so der Münchener Konzern. …mehr

  • VTB bekräftigt Verkaufsabsichten für EADS-Anteil - Ria Novosti

    MOSKAU (Dow Jones)--Der russische Finanzkonzern OAO Bank VTB hält einem Agenturbericht zufolge am Verkauf seines fünfprozentigen Anteils an der European Aeronautic Defence and Space Co (EADS) bis Ende 2007 fest. Interessent dafür sei der russische Flugzeugbauer United Aircraft Corp (UAC), schreibt die staatliche russische Nachrichtenagentur "Ria Novosti" am Donnerstag unter Berufung auf den Chief Executive Officer von VTB, Andrei Kostin. …mehr

  • Samsungs BT-Headset als Accessoire zum Armani-Phone

    Armani und Samsung bringen passend zum kürzlich vorgestellen Armani-Phone (SGH-P520) ein Bluetooth-Headset auf den Markt. Allerdings handelt es sich dabei um eine überarbeitete Version des WEP-410. das zwar mit alter Technik daherkommt, dafür aber mit neuem Design überzeugen will. Das Luxus-Logo an entsprechend exponierter Stelle zeigt klar, wer hier das Geld in der Tasche hat …mehr

  • Unternehmen verlassen sich bei IT-Entscheidungen auf Bauchgefühl

    Ein Großteil der Unternehmen ist oft bei IT-strategischen Entscheidungen unsicher und verlässt sich auf das intuitive Bauchgefühl. Zu diesem Schluss kommt das IT-Beratungsunternehmen centracon http://www.centracon.de in seiner heute, Mittwoch, vorgestellten Studie, bei der rund 300 Unternehmen mit einem Umsatz von über 100 Mio. Euro befragt wurden. "Das Grundproblem dieses Dilemmas ist, dass das gesamte Portfolio an den zu treffenden Entscheidungen viel zu häufig zu komplex und unstrukturiert vorliegt", erläutert der centracon-Management-Consultant Heiko Naß gegenüber pressetext. …mehr

  • ChannelPartner-Nachtisch (Folge 123): Virales Marketing - auf schwäbisch

    Passend zur Mittagszeit servieren wir Ihnen zweimal die Woche einen Nachtisch der besonderen Art: einen Videoclip. Lehnen Sie sich zurück, schalten Sie die Lautsprecher an. Viel Vergnügen! …mehr

  • BenQ-Entlassene sollen 12,8 Mio EUR aus EU-Fonds erhalten

    Die rund 3.300 in Deutschland entlassene Beschäftigte des taiwanesischen Mobiltelefon-Herstellers BenQ sollen 12,8 Mio EUR aus dem EU-Globalisierungsfonds erhalten. Die EU-Kommission sprach sich am Donnerstag für einen entsprechenden Antrag der Bundesregierung aus. Dem müssen jetzt noch EU-Ministerrat und Europäisches Parlament zustimmen. Die Mittel sollen den ehemaligen BenQ-Mitarbeitern zukommen, die Ende 2006 ihre Arbeitsplätze an den Produktionsstandorten München, Kamp-Lintfort und Bocholt verloren hatten. Der Fonds wurde im vergangenen Jahr mit dem Ziel eingerichtet Arbeitnehmer, die durch Folgen der Globalisierung entlassen wurden, in die Beschäftigung zurück zu helfen. Die Kommission befürwortete zudem einen Antrag Finnlands über 2 Mio EUR aus dem Globalisierungsfonds für Arbeitnehmer des Herstellers von Mobiltelefonzubehör Perlos, die aufgrund einer Produktionsverlagerung ihre Stellen verloren haben.DJG/ang/smh …mehr

  • Siemens verlängert Offerte für Übernahme von Dade Behring

    FRANKFURT (Dow Jones)--Die Siemens AG hat die Annahmefrist für ihr Kaufangebot für alle im Umlauf befindlichen Aktien des US-Diagnostikspezialisten Dade Behring bis 31. Oktober verlängert. Das Angebot müsse wegen der noch ausstehenden Genehmigung der EU-Kommission aufrecht erhalten werden, sagte ein Siemens-Sprecher am Donnerstag. Daher sei die Annahmefrist verlängert worden. …mehr

  • Mobiles Internet: Kundenansturm für 2008 erwartet

    Mobiles Internet wird auch 2008 die ungebrochene Wachstumsbranche bleiben, wovon sowohl Mobilfunk- als auch Suchmaschinenbetreiber nachhaltig profitieren werden. Zu diesem Ergebnis kommt der Verband der deutschen Internetwirtschaft eco http://www.eco.de in seiner aktuellen M-Commerce-Studie, bei der 80 Experten zum Thema Mobile Internet befragt wurden. Obwohl die Bedeutung von Suchmaschinen, die am Handy verwendet werden können, rasant zunimmt, bleibt laut Insidern vorerst abzuwarten, inwieweit sich der Markt darunter künftig neu strukturieren wird. "Unseren Erfahrungen nach liegt mobiles Internet auf dem Handy derzeit total im Trend", so ein Sprecher von T-Mobile Austria http://www.t-mobile.at im Gespräch mit pressetext. …mehr

  • VeriSign warnt: DoS-Atacken legen Internet lahm

    Das US-Unternehmen VeriSign, Verwalter der Top Level Domains .com, warnt vor einer Welle von DoS-Attacken (Denial of Service), die das Internet möglicherweise lahm legen könnten. Sein Unternehmen beobachte eine wachsende Anzahl von Angriffen auf die hauseigenen Server, berichtet Ken Silva, Chief Security Officer (CSO) von VeriSign, dem Branchenportal ZDnet UK. Zwar baue man die Bandbreite laufend aus, dennoch sieht Silva derzeit kaum eine effektive Möglichkeit, solche Angriffe langfristig abzuwehren. Ein Ausfall der VeriSign-Server käme dem Absturz des Internets gleich, so der CSO. …mehr

  • Avnet plant paneuropäische Übernahme

    Die Übernahme des IT-Solutions-Bereichs von Acal PLC, eines Spezialisten für Netzwerke, Storage, Sicherheit und Dokumenten-Management soll Avnets Produktportfolio und Lösungskompetenz im Speicherbereich erweitern. …mehr

  • T-Mobile USA bringt zwei neue Sidekicks in den Handel

    Der US-Ableger von T-Mobile bringt in den kommenden Wochen zwei weitere Sidekick-Modelle auf den Markt. Während sich das Display beim LX wie bei früheren Geräten um 180 Grad drehen lässt, wird es beim Sidekick Slide, hergestellt von Motorola, nach oben aufgeschoben. Für 200 bis 300 US-Dollar kommen die Geräte mit Vertragsbindung in den Handel. …mehr

  • Aschraff El Ghayati übernimmt Vertriebsleitung Services bei Magirus

    Der Stuttgarter Distributor will den Dienstleistungsbereich weiter ausbauen. …mehr

  • Versatel erweitert Vorstand auf vier Personen

    FRANKFURT (Dow Jones)--Die Versatel AG wird ihren Vorstand um ein weiteres Mitglied auf vier Personen erweitern. Wie das Unternehmen am Donnerstag weiter mitteilte, wurde mit der Suche für einen Kandidaten für die neue Vorstandsposition mit der Zuständigkeit für IT, Customer Care und Geschäftsprozesse bereits begonnen. …mehr

  • Mehr iPod-Zubehör bei Tech Data

    Tech Data hat den Hersteller Embee Electronic GmbH in das Portfolio aufgenommen. Er liefert Zubehörprodukte wie Lautsprechersysteme für iPods. …mehr

  • Vorschlag für EU-Regulierungsbehörde trifft auf Widerstand

    An dem Vorschlag der EU-Kommissarin für Telekommunikation und neue Medien, Viviane Reding, die Regulierung der zersplitterten EU-Telekommunikationsmärkte unter dem Dach der Brüsseler Behörde zu vereinheitlichen, regt sich Widerstand. Die Vertreter von sechs Mitgliedsstaaten haben sich in einem Schreiben an die Kommission gegen diese Pläne ausgesprochen. …mehr

  • Vorschlag für EU-Regulierungsbehörde trifft auf Widerstand

    An dem Vorschlag der EU-Kommissarin für Telekommunikation und neue Medien, Viviane Reding, die Regulierung der zersplitterten EU-Telekommunikationsmärkte unter dem Dach der Brüsseler Behörde zu vereinheitlichen, regt sich Widerstand. Die Vertreter von sechs Mitgliedsstaaten haben sich in einem Schreiben an die Kommission gegen diese Pläne ausgesprochen. …mehr

  • Vorschlag für EU-Regulierungsbehörde trifft auf Widerstand

    An dem Vorschlag der EU-Kommissarin für Telekommunikation und neue Medien, Viviane Reding, die Regulierung der zersplitterten EU-Telekommunikationsmärkte unter dem Dach der Brüsseler Behörde zu vereinheitlichen, regt sich Widerstand. Die Vertreter von sechs Mitgliedsstaaten haben sich in einem Schreiben an die Kommission gegen diese Pläne ausgesprochen. …mehr

  • Welche Rechtsform passt zu meinem Unternehmen?

    Die Unternehmenssteuerreform wirbt für Gewerbetreibende unter anderem die Frage auf, welche Rechtsform sie künftig für ihr Unternehmen wählen sollen. Rechtsanwalt Christian Lentföhr und Steuerberater Guido Paulyn mit einem gesellschaftsrechtlichem Vergleich. …mehr

  • Neu im CP tv: Praxistipps für Verkäufer, Teil II

    Wie man erfolgreich verhandelt, sich selbst motiviert und die typischen Verkäuferfehler vermeidet, zeigt Ihnen Verkaufstrainer Manfred Hammerer im CP tv. …mehr

  • Solon beteiligt sich an US-Solarinstallationsunternehmen

    BERLIN (Dow Jones)--Die Solon AG für Solartechnik, Berlin, hat Beteiligungen an zwei Solarinstallationsunternehmen in den USA übernommen. Zum einen sei ein Anteil an der Solar Center Inc im Bundesstaat New Jersey gekauft worden, die auf Installationen im Bereich Photovoltaik und Solarthermie spezialisiert ist, teilte der deutsche Hersteller von Solarmodulen und Photovoltaiksystemen am Donnerstag mit. …mehr

  • Neu bei CP tv: Virtualisierung – was der Handel wissen sollte

    Günter Aust, Virtualisierungsspezialist bei Fujitsu Siemens Computer Deutschland, erklärt im Gespräch mit CP tv, warum Virtualisierung ein ernst zu nehmendes Thema für den Fachhandel ist. …mehr

  • Boeing erwartet Verdopplung des Flugzeugbestands bis 2026

    RIO DE JANEIRO (Dow Jones)--Die Boeing Co, Chicago, schätzt den weltweiten Bedarf an Flugzeugen in den nächsten 20 Jahren auf 28.600 Maschinen. Damit würde sich der Bestand an Flugzeugen bis 2026 verdoppeln, teilte der US-Flugzeughersteller am Mittwoch mit. …mehr

  • British Airways erteilt Aufträge an Airbus und Boeing

    LONDON (Dow Jones)--Die British Airways plc hat an die Flugzeughersteller Airbus und Boeing Co Aufträge zur Lieferung von Flugzeugen vergeben und sich gleichzeitig die Option auf weitere Flugzeuge gesichert. Wie die britische Fluggesellschaft am Donnerstag mitteilte, wurden bei der EADS-Tochter Airbus zwölf Maschinen des Typs A380 bestellt. An den US-Wettbewerber ging eine Bestellung für 24 Maschinen des Typs 787. Darüber hinaus besitzt die Fluglinie Optionen zur Lieferung weiterer sieben A380 und 18 Jets 787. …mehr

  • Inditex-Chairman will zwei Santander-Immobilien kaufen - Medien

    MADRID (Dow Jones)--Der Chairman der spanischen Bekleidungsfirma Inditex, Amancio Ortega, hat laut spanischen Presseberichten ein Gebot für zwei zum Verkauf stehende Immobilien der Banco Santander SA abgegeben. Wie spanische Zeitungen am Donnerstag übereinstimmend auf ihren Internetseiten berichten, bietet Ortega über seine Investmentfirma Pontegadea für das Finanzzentrum in Boadilla del Monte, einem Außenbezirk von Madird, und dem historischen Bürokomplex von Santander in Madrid. …mehr

  • Siemens entdeckt weitere verdächtige Zahlungen - WSJ

    NEW YORK (Dow Jones)--Die internen Prüfungen bei der Siemens AG haben einem Pressebericht zufolge weitere verdächtige Zahlungen zu Tage befördert, so dass das Gesamtvolumen fragwürdiger Transaktionen nun bei 1,6 Mrd EUR liegen soll. Der Aufsichtsrat sei vergangene Woche über diese Transaktionen unterrichtet worden, die seit Mitte der 90er Jahre stattgefunden haben sollen und zwar auch außerhalb der Kommunikationssparte, berichtet das "Wall Street Journal" (WSJ - Donnerstagausgabe) unter Berufung auf mehrere Personen. …mehr

Zurück zum Archiv