Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

Meldungen vom 22.05.2008

  • freenet-Anteilseigner MSP scheitert vor Landgericht Kiel

    BÜDELSDORF (Dow Jones)--Der Internetanbieter United Internet ist mit seinem Vorhaben gescheitert, der freenet AG gerichtlich die Ausgabe neuer Aktien verbieten zu lassen. Das Landgericht Kiel habe am Donnerstag die einstweilige Verfügung des freenet-Anteilseigners MSP Holding GmbH abgelehnt, teilte freenet am Berichstag mit. An der MSP Holding sind United Internet und der Mobilfunkanbieter Drillisch beteiligt. …mehr

  • Handys holen auf

    Der Navi-Markt kommt in Bewegung

    Nach Ansicht der Marktbeobachter von Strategy Analytics werden Handy-Navigationssysteme bis 2014 fast mit PNDs gleichziehen und integrierte Systeme eine deutliche Belebung in Europa erfahren. …mehr

  • DisplaySearch

    Große Zukunft für 100-Hz- und 120-Hz-TVs erwartet

    Der Weltmarkt für Fernseher mit 100/120-Hz-Technologie soll sich laut DisplaySearch von 2007 bis 2012 von 3,6 auf 39,3 Millionen verkaufte Geräte mehr als verzehnfachen.  …mehr

  • Der CP-Querschläger

    So ein Blog-Mist!

  • Samsung SGH-F480 ab Mai für 499 Euro im Handel erhältlich

    Am Montag hatte Samsung das SGH-F480 offiziell vorgestellt, noch im Mai kommt es für 499 Euro (UVP) in den Handel. Technisch bleiben kaum Wünsche offen: HSDPA mit 7,2 MBit/s, eine 5-Megapixel-Kamera mit vielen Zusatzfunktionen und die neuartige Bedienoberfläche TouchWiz sind an Bord. Ist der hohe Preis dennoch gerechtfertigt? …mehr

  • Händlerprogramm

    IM.Fokus von Ingram Micro kommt beim Fachhandel an

    Auf der eigenen Hausmesse IM.Top hat Ingram Micro das das Händlerprogramm IM.Fokus gestartet. Nach vier Wochen haben sich bereits  …mehr

  • Nanya erwägt Inotera-Anteilsverkauf an Micron Technology

    TAIPEI (Dow Jones)--Die taiwanesische Nanya Technology Corp erwägt einen Anteilsverkauf an ihrem Chip-Joint-Venture Inotera Memories an den US-Konzern Micron Technology Inc. Dies sagte Moor Chen, Senior Vice President von Nanya, am Donnerstag. Nanya und die deutsche Qimonda AG halten jeweils 35% an Inotera Memories, welche DRAM-Chips für Computer herstellt. …mehr

  • CP-Nachtisch

    Männliche Fähigkeiten (Folge 166)

    Passend zur Mittagszeit servieren wir Ihnen zweimal die Woche einen Nachtisch der besonderen Art: einen Videoclip. Lehnen Sie sich zurück, schalten Sie die Lautsprecher an. Viel Vergnügen! …mehr

  • Kontaktlose externe Stromversorgung

    OLED-Display macht E-Pass videofähig

    Die Bundesdruckerei und das koreanische Unternehmen Samsung SDI haben einen E-Pass mit einem dünnen, integrierten AMOLED-Display entwickelt.  …mehr

  • EU will Microsoft-Plan bei Dokumentformat prüfen

    BRÜSSEL (Dow Jones)--Die Europäische Kommission will einen neuen Plan der Microsoft Corp beim Open-Source-Format prüfen, ob Nutzer dadurch mehr Möglichkeiten erhalten. Wie die EU-Behörde am späten Mittwochabend mitteilte, begrüßt sie die Ankündigung des Konzerns, das Format unterstützen zu wollen. …mehr

  • HUGIN NEWS/Heliocentris Reports Financial Results for Fiscal Year 2007 Revenues up by 22 %

    Berlin, Germany - May 22 2008. Heliocentris Fuel Cells AG, a leading fuel cell system integrator, today announced its financial results in accordance with German Accounting Standards (HGB) for the fiscal year 2007, ending December 31, 2007. The company achieved Group revenues of EUR 2.09 million (2006*: EUR 1.72 million), which is a 22 % increase over 2006. The company reports a net loss of EUR 1.39 million compared to a net loss of EUR 0.48 million in the previous year*. The increased net loss includes capital market expenses of EUR 0.42 million. Revenues and net loss were in line with the company's expectations. At the end of 2007, Heliocentris' cash position quadrupled to EUR 5.43 million from EUR 1.36 million in 2006. Highlights of the Year 2007: * Capital increase in April 2007 with gross proceeds of EUR 1.56 million * Successfully completed private placement in December 2007 with gross proceeds of EUR 4.35 million * Strengthened market position through cooperation and distribution agreements with Schunk, Ovonic, Parker Energy Systems and Hydrogenics * Launch of new business unit Systems & Solutions Group revenues for the full year 2007 amounted to EUR 2.09 million (2006*: EUR 1.72 million). The increase in revenue by 22 % resulted primary from an improved sales and distribution network in Asia and the Middle East, an increased project business and stronger market penetration of new premium products. The revenue related gross profit amounted to 47 %. Revenues from sales outside Germany represent 81 % of total revenues and remain at the same level as in the previous year*. Total operating expenses for the full year 2007 were EUR 2.5 million (2006*: EUR 1.34 million). Human resource expenses grew to EUR 1.21 million in 2007 from EUR 0.68 million in 2006* The increase is particularly due to headcount increases at the end of 2006 and in 2007 in the sales and R&D departments. As of December 31, 2007 Heliocentris had 26 employees (December 31 2006: 20 employees). Other operating expenses increased to EUR 1.29 million from EUR 0.66 million in 2006* resulting from increased capital market expenses and other operating expenses. The net loss for 2007 amounted to EUR 1.39 million, compared to EUR 0.48 million in 2006*. This corresponds to a loss of EUR 0.62 per share compared to EUR -0.40 per share in 2006*. On December 31, 2007, the company had EUR 5.43 million in cash compared to EUR 1.36 million as of December 31, 2006. Representing a four-fold increase compared to last year. The number of issued shares at December 31, 2007 was 2.25 million compared to 1.2 million at December 31, 2006. Dr. Henrik Colell, CEO of Heliocentris Fuel Cells AG, comments: "The fiscal year 2007 has been very successful for the corporate development of Heliocentris. Based on our strong balance sheet and our strengthened sales and R&D teams Heliocentris is back on track for future growth. Three new system platforms, result from last year's efforts were introduced to the market at the Hannover trade show in spring 2008. We feel confident that our investments through 2007 have laid a good foundation for our ongoing business performance." The complete Annual Report 2007 is due out on June 5, 2008 and can be downloaded from www.heliocentris.com. * The financial figures of the P&L for fiscal year 2006 are pro forma figures, as the insertion of Heliocentris Energiesysteme GmbH as of May 2006 had not been financially implemented until December 31, 2006. Please contact us for further information: Heliocentris Fuel Cells AG Dr András Gosztonyi (CFO) Tel.: +49-(0)30-6392-6185 E-mail: investorrelations@heliocentris.com About Heliocentris Fuel Cells AG: Heliocentris is a leading provider and system integrator of fuel cells. Educational institutions, universities, research facilities and companies in over 50 countries are among its more than 10,000 clients. These customers already use over 50 items from among Heliocentris' eight product lines today. Worldwide, Heliocentris ranks as one of the market leaders in the field of educational and R&D systems for fuel cells. The width of the offering ranges from educational systems for instruction and studies to integrated laboratory equipment for research and development as well as industrial applications tailored to the client. Fuel cells are considered to be a key technology for the supply of energy by means of renewable energy sources. Fuel cells are environmentally friendly electrochemical energy converters that transform chemical energy directly into electricity and heat with a high level of efficiency. As a pioneer in its field, Heliocentris possesses a wealth of long-time experience in the development, production and marketing of this significant technology of the future. The company is headquartered in Berlin, Germany. A subsidiary in Vancouver, Canada, serves the American market. Disclaimer This press release contains forward-looking statements that are based on current assumptions and forecasts of the management of Heliocentris Fuel Cells AG. Known and unknown risks, uncertainties and other factors could lead to material differences between the forward-looking statements given here and the actual development, in particular the results, financial situation and performance of our Company. The Company assumes no liability to update these forward-looking statements or to conform them to future events or developments. The information in this press release does not constitute an offer of securities for sale or a solicitation of an offer to purchase securities in the United States or any other country. http://www.heliocentris.com Copyright © Hugin AS 2008. All rights reserved. …mehr

  • HUGIN NEWS/Heliocentris meldet Jahresergebnisse 2007 mit Umsatzwachstum von 22 Prozent

    Berlin - 22. Mai 2008. Die Heliocentris Fuel Cells AG, ein führender Systemintegrator für Brennstoffzellen, veröffentlichte heute das Ergebnis gemäß HGB für das abgelaufene Geschäftsjahr 2007, das am 31. Dezember 2007 endete. Das Unternehmen erzielte Konzernumsatzerlöse in Höhe von 2,09 Mio. EUR (2006*: 1,72 Mio. EUR). Dies entspricht einem Umsatzwachstum von 22 Prozent. Der Jahresfehlbetrag belief sich auf 1,39 Mio. EUR, verglichen mit 0,48 Mio. EUR im Vergleichszeitraum des Vorjahres*. In dem Jahresfehlbetrag sind Kapitalmarktkosten in Höhe von 0,42 Mio. EUR enthalten. Sowohl Umsatz als auch der Jahresfehlbetrag liegen im Rahmen der Erwartungen des Unternehmens. Am 31. Dezember 2007 lag der Bestand an liquiden Mitteln bei 5,43 Mio. EUR, dies entspricht einer Vervierfachung verglichen mit 1,36 Mio. EUR Ende 2006. Höhepunkte des abgelaufenen Geschäftsjahres: * Kapitalerhöhung im April 2007 erzielt Bruttoerlöse in Höhe von 1,56 Mio. EUR * Erfolgreich platzierte Kapitalerhöhung im Dezember 2007 erzielt Bruttoerlöse in Höhe von 4,35 Mio. EUR * Abschluss wichtiger Vertriebsvereinbarungen mit Schunk, Ovonic, Parker Energy Systems und Hydrogenics stärken Marktposition * Launch des neuen Geschäftsbereiches Systems & Solutions Der Konzernumsatz für das Geschäftsjahr 2007 betrug 2,09 Mio. EUR (2006*: 1,72 Mio. EUR). Das Umsatzwachstum von 22 Prozent resultierte vor allem aus dem Vertriebsausbau in Asien und dem Nahen Osten, dem Ausbau des Projektgeschäftes sowie der Markteinführung von Produkten des höheren Preissegments. Der umsatzbezogene Rohertrag lag bei 47 Prozent. Der Auslandsanteil der Erlöse entspricht mit 81 Prozent dem Vorjahr*. Im Gesamtjahr 2007 beliefen sich die betrieblichen Aufwendungen auf 2,5 Mio. EUR (2006: 1,34 Mio. EUR). Die Personalkosten stiegen aufgrund von Personalaufstockungen Ende 2006 und in 2007 insbesondere in den Bereichen Vertrieb und F&E auf 1,21 Mio. EUR in 2007, verglichen mit 0,68 Mio. EUR im Vorjahr*. Zum 31. Dezember 2007 beschäftigte das Unternehmen 26 Mitarbeiter (31. Dezember 2006: 20 Mitarbeiter). Die sonstigen Aufwendungen stiegen auf 1,29 Mio. EUR (2006*: 0,66 Mio. EUR), hauptsächlich bedingt durch gestiegene Kapitalmarkt- sowie andere operative Kosten. Der Jahresfehlbetrag lag im abgelaufenen Geschäftsjahr 2007 bei 1,39 Mio. EUR, verglichen mit 0,48 Mio. EUR im Vergleichsjahr*. Dies entspricht einem Verlust pro Aktie in Höhe von 0,62 EUR (2006*: -0,40 EUR pro Aktie). Zum Jahresende 2007 verfügte das Unternehmen über liquide Mittel in Höhe von 5,43 Mio. EUR. Die liquiden Mittel haben sich gegenüber dem Vorjahr vervierfacht (2006: 1,36 Mio. EUR). Die Anzahl der ausgegebenen Aktien zum 31. Dezember 2007 belief sich auf 2,25 Mio. gegenüber 1,2 Mio. im Vorjahr. Dr. Henrik Colell, CEO von Heliocentris Fuel Cells AG, erklärt: "Das Geschäftsjahr 2007 war ein erfolgreiches Jahr für den Geschäftsaufbau von Heliocentris. Gestützt auf eine gute Finanzausstattung und mit einem verstärkten Team in Vertrieb und F&E ist Heliocentris auf ihren Wachstumskurs zurückgekehrt. Drei neue Systemplattformen, die Früchte unserer Arbeit, wurden anlässlich der Hannover Messe im Frühjahr 2008 am Markt eingeführt. Wir sind zuversichtlich, dass sich die in 2007 getätigten Investitionen positiv auf die weitere Geschäftsentwicklung von Heliocentris auswirken werden." Der komplette Geschäftsbericht erscheint am 5. Juni 2008 und wird dann auf der Homepage www.heliocentris.com zum Download zur Verfügung stehen. * Bei den Zahlen der Gewinn- und Verlustrechnung zum Geschäftsjahr 2006 handelt es sich um Pro-forma Zahlen, da die bilanzielle Erfassung der im Mai 2006 eingebrachten Heliocentris Energiesysteme GmbH in die Heliocentris Fuel Cells AG gemäß Vereinfachungsvorschriften des HGB erst zum 31.12.2006 erfolgt ist. Bitte kontaktieren Sie für weitere Informationen: Heliocentris Fuel Cells AG Dr. András Gosztonyi (CFO) Tel.: +49-(0)30-6392-6185 E-Mail: investorrelations@heliocentris.com Über Heliocentris Fuel Cells AG: Heliocentris ist ein führender Anbieter und Systemintegrator für Brennstoffzellen. Zu seinen über 10.000 Kunden zählen Ausbildungseinrichtungen, Universitäten, Forschungseinrichtungen und Unternehmen in mehr als 50 Ländern. Diese nutzen bereits heute mehr als 50 Produkte aus den acht Produktlinien der Heliocentris. Im Bereich der Lehr- und F&E-Systeme für Brennstoffzellen gilt Heliocentris weltweit als einer der Marktführer. Die Bandbreite des Angebots umfasst Lehrsysteme für Unterricht und Studium bis hin zu integrierten Laboranlagen für Forschung und Entwicklung sowie kundenspezifische industrielle Applikationen. Brennstoffzellen gelten als eine Schlüsseltechnologie für die Energieversorgung durch erneuerbare Energien. Brennstoffzellen sind elektrochemische Energiewandler, die umweltfreundlich chemische Energie mit einem hohen Wirkungsgrad unmittelbar in Strom und Wärme umwandeln. Als Pionier der Branche verfügt Heliocentris über langjährige Erfahrung in der Entwicklung, Produktion und Vermarktung dieser wichtigen Zukunftstechnologie. Sitz des Unternehmens ist Berlin. Eine Tochtergesellschaft in Vancouver, Kanada, betreut den amerikanischen Markt. Disclaimer Diese Pressemitteilung enthält in die Zukunft gerichtete Aussagen, die auf derzeitigen Annahmen und Prognosen der Unternehmensleitung der Heliocentris Fuel Cells AG beruhen. Bekannte und unbekannte Risiken, Ungewissheiten und andere Faktoren können dazu führen, dass die tatsächliche Entwicklung, insbesondere die Ergebnisse, die Finanzlage und die Geschäfte unserer Gesellschaft wesentlich von den hier gemachten zukunftsgerichteten Aussagen abweichen. Die Gesellschaft übernimmt keine Verpflichtung, diese zukunftsgerichteten Aussagen zu aktualisieren oder sie an zukünftige Ereignisse oder Entwicklungen anzupassen. Die Informationen in dieser Mitteilung stellen weder ein Angebot zum Verkauf noch eine Aufforderung zum Kauf irgendwelcher Wertpapiere dar. http://www.heliocentris.com Copyright © Hugin AS 2008. All rights reserved. …mehr

  • Studie

    Deutsche werden ängstlicher

    Unisys will herausgefunden haben: Die Deutschen sind seht um ihre Sicherheit besorgt, wenn es um persönliche Daten, Transaktionen und Finanzen geht. …mehr

  • Philips verkauft MedQuist-Anteil an CBay Systems für 185 Mio EUR

    AMSTERDAM (Dow Jones)--Die Royal Philips Electronics NV verkauft ihren Anteil an der US-Tochter MedQuist für etwa 185 Mio EUR an die CBay Systems Holdings. Der 69,5-prozentige Anteil des niederländischen Unternehmens geht laut Mitteilung vom Donnerstag für 11,00 USD je Aktie an die im Bereich Gesundheitstechnologie tätige CBay Systems. Das ist ein Aufschlag von 47% im Vergleich zum letzten Aktienkurs von MedQuist. …mehr

  • Cable & Wireless verdoppelt Gewinn 07/08 und prüft Aufspaltung

    LONDON (Dow Jones)--Die Cable & Wireless plc hat ihr Nettoergebnis im Geschäftsjahr 2007/08 per Ende März mit 191 (Vorjahr 92) Mio GBP mehr als verdoppelt. Das EBITDA ohne Sonderposten erhöhte sich um 23% auf 605 Mio GBP, teilte das britische Telekommunikationsunternehmen am Donnerstag mit. Demgegenüber verringerte sich der Umsatz auf 3,15 Mrd von 3,35 Mrd GBP im Jahr davor. …mehr

  • Risiken für Cyber-Kids

    Trend Micro startet Initiative zum Online-Schutz von Jugendlichen

    Die Jugendlichen von heute sind tagtäglich mit dem Internet konfrontiert. Doch die digitale Welt birgt Gefahren, mit der weder die Kids noch deren Umgebung souverän umgehen können. Trend Micro will diesen Risiken nun mit einer weltweiten Initiative zu Leibe rücken. …mehr

Zurück zum Archiv