Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

Meldungen vom 21.10.2009

  • WSJ: Google will Musik anbieten - Kreise

    Von Ethan Smith und Jessica E. Vascellaro THE WALL STREET JOURNAL …mehr

  • Kein schnelles Vivendi-Gegengebot für brasilianische GVT - Kreise

    Von Alastair Stewart DOW JONES NEWSWIRES …mehr

  • Ländliches Stimulus-Programm

    China denkt an noch größeren "Rettungsanker" für die LCD-TV-Industrie

    Chinas ländliches Subventionsprogramm zur Ankurbelung der Binnenwirtschaft hat viel vom Krisendruck auf die weltweite LCD- und Elektronikindustrie genommen. Fällt dort nun noch das Preislimit für subventionierte Gerätekäufe?  …mehr

  • KORREKTUR: Dt Telekom ernennt Ex-Blackstone-Manager ...

  • Dt Telekom ernennt Blackstone-Manager zum neuen M&A-Leiter

    BONN (Dow Jones)--Der Blackstone-Manager Thorsten Langheim wird neuer Leiter des Bereiches Mergers and Acquisitions (M&A) bei der Deutschen Telekom AG. Langheim werde den Posten am 1. November antreten, sagte ein Sprecher des Bonner Konzerns am Mittwoch auf Anfrage und bestätigte damit einen Vorabbericht des "manager magazins". Der Finanzinvestor Blackstone hält laut dem Telekom-Sprecher 4,4% an dem Ex-Monopolisten. …mehr

  • EU ist mit Oracle-Kooperation bei Kartellprüfung unzufrieden

    BRÜSSEL (Dow Jones)--Die geplante 7,4 Mrd USD schwere Übernahme der Sun Microsystems durch Oracle stößt bei der EU offenbar weiter auf Widerstände. Die Europäische Kommission sei mit der Kooperation des US-Softwarekonzerns unzufrieden, erklärte Kommissionssprecher Jonathan Todd am Mittwoch. …mehr

  • Drittes Quartal

    Stellenstreichungen bei Lexmark

    Druckerhersteller Lexmark will weltweit über 800 Stellen streichen. Zudem hat man im dritten Quartal an Umsatz eingebüßt. Trotzdem herrscht in Lexington Optimismus. …mehr

  • 3.000 Mitarbeiter betroffen

    Sun streicht weiter zusammen

    Die Oracle-Tochter Sun streicht jede zehnte Stelle in den kommenden zwölf Monaten. 3.000 Mitarbeiter sind davon betroffen.  …mehr

  • ÜBERBLICK/Unternehmen - 17.00 Uhr-Fassung

  • Motorola Calgary

    Drittes Android-Smartphone von Motorola

    Wer hätte gedacht, dass Motorola wieder so schnell auf die Beine kommt. Neben dem Dext bringt der US-amerikanische Handyhersteller eine weitere Billig-Version des High-End-Smartphones Sholes auf den Markt. Das Gerät heißt Calgary hat das Technik-Blog boygeniusreport.com erfahren. Es hat eine seitlich ausziehbare Volltastatur und statt eines Scrollballs ein Trackpad, wie das Blackberry Curve 8520 und das Bold 9700.  …mehr

  • DGAP-AFR: Leoni AG: Bekanntmachung gemäß § 37v, 37w, 37x ff. WpHG mit dem Ziel der europaweiten Verbreitung

    Leoni AG / Vorabbekanntmachung über die Veröffentlichung von Rechnungslegungsberichten 21.10.2009 Bekanntmachung nach § 37v, 37w, 37x ff. WpHG, übermittelt durch die DGAP - ein Unternehmen der EquityStory AG. Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich. =-------------------------------------------------------------------------- Hiermit gibt die Leoni AG bekannt, dass folgende Finanzberichte veröffentlicht werden: Bericht: Konzern-Quartalsfinanzbericht innerhalb des 2. Halbjahres Veröffentlichungsdatum / Deutsch: 10.11.2009 Veröffentlichungsdatum / Englisch: 10.11.2009 Deutsch: http:///www.leoni.com/?q3-2009&L=0 Englisch: http:///www.leoni.com/?q3-2009&L=1 21.10.2009 Finanznachrichten übermittelt durch die DGAP =-------------------------------------------------------------------------- Sprache: Deutsch Unternehmen: Leoni AG Marienstraße 7 90402 Nürnberg Deutschland Internet: www.leoni.com Ende der Mitteilung DGAP News-Service =-------------------------------------------------------------------------- …mehr

  • DGAP-AFR: Leoni AG: Announcement according to Articles 37v, 37w, 37x et seqq. of the WpHG [the German Securities Act] with the objective of Europe-wide distribution

    Leoni AG / Preliminary announcement on the disclosure of financial statements 21.10.2009 Announcement according to articles 37v, 37w, 37x ff. WpHG, transmitted by DGAP - a company of EquityStory AG. The issuer is solely responsible for the content of this announcement. =-------------------------------------------------------------------------- Leoni AG hereby announces that the following financial reports shall be disclosed: Report: Quarterly financial report within the 2nd half-year Date of disclosure / German: November 10, 2009 Date of disclosure / English: November 10, 2009 German: http:///www.leoni.com/?q3-2009&L=0 English: http:///www.leoni.com/?q3-2009&L=1 21.10.2009 Financial News transmitted by DGAP =-------------------------------------------------------------------------- Language: English Company: Leoni AG Marienstraße 7 90402 Nürnberg Deutschland Internet: www.leoni.com End of News DGAP News-Service =-------------------------------------------------------------------------- …mehr

  • Acer neoTouch

    Weiteres Windows-Mobile-Smartphone mit GHz-CPU vorgestellt

    Computerspezialist Acer hat ein weiteres Smartphone mit dem Gigahertz-Prozessor Snapdragon vorgestellt. …mehr

  • Mit zwei Festplatten

    Mac Mini wird zum Server

    Apple bringt schnellere Mac Minis und ein Server-Modell mit zwei Festplatten. Der Mac Mini hat jetzt bis zu 2,53 Gigahertz. Gleichzeitig macht Apple den Mini günstiger.  …mehr

  • Herstellermesse

    Fujitsus "VISIT" zieht um nach München

    Erstmalig wird die Hausmesse des Herstellers Fujitsu nicht mehr in Augsburg, sondern zusammen mit Intel als Partner im Münchner ICM stattfinden. …mehr

  • Auch Migration von XP

    Wann der Umstieg auf Windows 7 lohnt

    Der Handel setzt große Erwartungen in das neue Microsoft-Betriebssystem Windows 7. Das liegt nicht zuletzt daran, dass Microsoft allein in Deutschland 15 Millione Alt-PCs auf das neue Windows umrüsten will. Für Kunden stellt sich damit freilich die Frage, ob ihre alten Computer denn tatsächlich für das neue Betriebssystem geeignet sind und sich etwa der direkte Umstieg von XP lohnt. …mehr

  • Unpünktlichkeit im Job

    Zu spät zur Arbeit - wann der Chef ein Auge zudrücken muss

    Mitarbeiter, die zu spät zur Arbeit kommen, riskieren Konsequenzen. Aber es gibt auch Ausnahmen. …mehr

  • Die neuen Versionen

    Quicken 2010 – der persönliche Finanzmanager

    Online-Banking, Kontenverwaltung, persönliche Finanzplanung und Wertpapierdepots – die gesamten privaten Geldangelegenheiten lassen sich einfach und komfortabel verwalten. …mehr

  • UPDATE: Boeing senkt nach Verlust im 3Q Jahresprognose

    (NEU: Weitere Details, Hintergrund) …mehr

  • BigSIM Data

    Neue Datenflat im Netz von T-Mobile

    Ab sofort erweitert der Provider BigSIM seine Produktreihe um die UMTS-Datenflatrate BigSIM Data.  …mehr

  • Boeing senkt nach Verlust im 3Q Jahresprognose

    CHICAGO (Dow Jones)--Der US-Flugzeughersteller Boeing hat nach einem Verlust im dritten Quartal seine Jahresprognose gesenkt. Der Gewinn werde 2009 nun lediglich zwischen 1,35 USD und 1,55 USD je Aktie liegen, wie die Boeing Co am Mittwoch mitteilte. Der Konzern hatte zuvor einen Gewinn zwischen 4,70 USD und 5,00 USD je Anteilsschein prognostiziert. …mehr

  • Im Unibody-Gehäuse

    Apple Macbook mit LED-Display und 7 Stunden Akkulaufzeit

    Das Apple Macbook hat einen langlebigeren Akku, ein LED-Display und ein Multitouch-Trackpad spendiert bekommen. Neu ist auch das Unibody-Gehäuse wie beim Macbook Pro. Beim Macbook ist es allerdings aus Kunststoff. …mehr

  • DexxIT

    Virtueller Messebesuch aber reale Gewinne für Reseller

    Auf der ab heute laufenden virtuellen Fachhandelsmesse "e-faIR" des Distributors DexxIT können sich Reseller nicht nur vom Schreibtisch aus über die neuesten Produkte und Angebote aus den unterschiedlichsten Bereichen informieren.  …mehr

  • Yahoo! erhöht Gewinn dank Kosteneinsparungen deutlich

    SAN FRANCISCO (Dow Jones)--Die Yahoo! Inc hat im dritten Quartal ihren Gewinn dank Kosteneinsparungen mehr als verdreifacht. Für die drei Monate meldete der US-Internetkonzern am Dienstag trotz deutlich niedrigerer Erlöse einen Gewinn von 186,1 (54,3) Mio USD. Der Gewinn je Aktie liegt damit bei 0,13 USD nach 0,04 USD im Vorjahresquartal. Von Thomas Reuters befragte Analysten hatten ein Ergebnis von 0,07 USD je Aktie erwartet. Im Dreimonatszeitraum schraubte Yahoo! die operativen Kosten um 775 Mio USD deultich herunter. …mehr

  • BaFin gibt Commerzbank mehr Zeit für Verkauf von Conergy-Aktien

    FRANKFURT (Dow Jones)--Die Commerzbank AG hat ein weiteres Jahr Aufschub bekommen, um ihre Conergy-Beteiligung auf unter 30% zu drücken und so ein verpflichtendes Übernahmeangebot für das Solarunternehmen zu vermeiden. Die für diese Fragen zuständige BaFin räumte der Commerzbank eine Frist bis Anfang Dezember 2010 ein, wie die Frankfurter Bank am Mittwoch mitteilte. …mehr

  • BAA verkauft Flughafen Gatwick für 1,51 Mrd GBP an Fonds GIP

    LONDON (Dow Jones)--Der britische Flughafenbetreiber BAA verkauft den Gatwick Airport in London und kommt damit einer Auflage der britischen Kartellaufsicht nach. Für 1,51 Mrd GBP werde der Fonds Global Infrastructure Partners (GIP) neuer Eigentümer, teilte der Flughafenbetreiber am Mittwoch mit. GIP gehört bereits der Londoner City Airport. In den auf Infrastruktur-Beteiligungen spezialisierten Fonds sind die schweizerische Großbank Credit Suisse und der US-Mischkonzern General Electric investiert. …mehr

  • Dell hält nach weiteren Akquisitionsmöglichkeiten Ausschau

    HONGKONG (Dow Jones)--Der US-Computerhersteller Dell erwartet ein Anziehen der Nachfrage von Firmenkunden im nächsten Jahr und hält weiter nach Akquisitionen Ausschau. Der Konzern aus Round Rock suche nach Übernahmekandidaten zur Ergänzung seiner Wachstumsstrategie und interessiere sich hier vor allem für Software, sagte der Präsident Global Large Enterprise, Steve Schuckenbrock, am Mittwoch. …mehr

  • Test

    Multifunktionsgerät HP Officejet 6500 Wireless

    Das Multifunktionsgerät HP "Officejet 6500 Wireless" druckt, scannt, kopiert und faxt. Im PC-Welt-Test konnte des überzeugen. …mehr

  • ABB erhält Auftrag über 120 Mio USD für Wasserkraftwerk

  • UPDATE: BITKOM senkt Erwartungen an deutschen ITK-Markt 2010

  • Bis 27 Zoll und Core i5

    16:9-iMacs mit vier Kernen

    Apple hat neue iMacs vorgestellt. Der iMac wird größer, breiter und schneller. Die iMac-Modelle sind jetzt 22 und 27 Zoll groß. Einige der neuen Modelle arbeiten jetzt mit Intels neuesten Vierkern-Mobil-CPUs. …mehr

  • LG Electronics 3Q-Gewinn steigt auf 807 Mrd KRW von 24,9 Mrd KRW

    SEOUL (Dow Jones)--Die südkoreanische LG Electronics hat im dritten Quartal von der starke Nachfrage nach Flachbildfernshern und Handys sowie seiner Beteiligung am LCD-Hersteller LG Display profitiert. Der Nettogewinn stieg auf 807,2 Mrd KRW (460 Mio EUR) von 24,9 Mrd KRW im Vorjahreszeitraum, wie der in Seoul ansässige Elektronikkonzern am Mittwoch mitteilte. Analysten hatten unter dem Strich lediglich 712 Mrd KRW erwartet. …mehr

  • iMac, Macbook, Mac Mini, Magic Mouse

    Apple stellt neue Macs und mehr vor

    Apple hat wie erwartet seine iMac-Produktlinie überarbeitet und bietet zwei Modelle mit 21,5- und 27-Zoll-Monitor an. Neu ist ebenfalls ein Macbook, das das Multitouch-Trackpad und die fest verlötete Batterie von den Macbook Pro übernimmt. Apples Maus heißt jetzt "Magic Mouse" und setzt ebenfalls auf Multitouch, der Mac Mini wird günstiger und bekommt eine Server-Variante. …mehr

  • ÜBERBLICK/Unternehmen - 11.30 Uhr-Fassung

    Deutsche Bank sieht für 3Q Nachsteuergewinn von 1,4 Mrd EUR …mehr

  • Vor allem Firmeninhaber sollten rechtzeitig vorsorgen

    Streit in der Familie durch Testament vermeiden

    Die gesetzliche Erbfolge führt zu Erbengemeinschaften. Den drohenden Ärger kann man vermeiden. …mehr

  • Nur geringe Abweichungen sind unschädlich

    Erwartungen der Zielgruppe ausschlaggebend

    Eine Verwendung des ®-Zeichens ohne Markeneintragung ist laut Bundesgerichtshof wettbewerbswidrig. …mehr

  • INTERVIEW/Kontron will mit Emerson in Japan Fuß fassen

  • Chiphersteller STMicro verringert Verlust im dritten Quartal

    GENF (Dow Jones)--Der Chiphersteller STMicroelectronics hat im dritten Quartal weiter unter der schwachen Konjunktur gelitten und seinen siebten Verlust in Folge verbucht. Im Vergleich zum Vorjahr verringerte sich der Verlust jedoch auf 201 Mio USD, entsprechend 0,23 USD je Aktie, von 289 Mio USD, oder 0,32 USD je Anteilsschein, wie der in Genf ansässige Konzern am Mittwoch berichtete. …mehr

  • Boom bei Netbooks

    Händler glauben an viel Geschäft mit Windows 7

    Im Zuge der offiziellen Markteinführung des langersehnten Microsoft-Betriebssystems Windows 7 setzen neben PC- und Hardware-Herstellern auch die zertifizierten Microsoft-Händler große Erwartungen in das Produkt. "Vorbestell- und Rabattaktionen im Vorfeld haben gezeigt, dass der Ansturm immens ist. Ersten Kundenrückmeldungen zufolge wird der Vista-Nachfolger deutlich besser angenommen", erklärt Jan Scheffler von der süddeutschen Fachhandelskette Arlt Computer Produkte. Allein in Deutschland will Microsoft als 15 Millionen Alt-PCs mit Windows 7 ausstatten - ein lukratives Geschäft. …mehr

  • BITKOM senkt Erwartungen an deutschen ITK-Markt 2010

    MÜNCHEN (Dow Jones)--Der deutsche Markt für Informationstechnik und Telekommunikation (ITK) wird sich im kommenden Jahr voraussichtlich etwas schlechter entwickeln als bislang vom Branchenverband BITKOM angenommen. Entsprechend senkte der Verband seine Umsatzprognose für 2010, wie er am Mittwoch auf einer Pressekonferenz in München mitteilte. …mehr

  • EADS-CEO: Aktionärsgleichgewicht dürfte erhalten bleiben - FTD

    MÜNCHEN (Dow Jones)--EADS-CEO Louis Gallois geht nach einem Bericht der "Financial Times Deutschland" (FTD) davon aus, dass die Aktionärsstruktur des europäischen Luft- und Raumfahrtkonzerns auch künftig von einem deutsch-französischen Gleichgewicht geprägt sein wird. …mehr

  • MTU Engines rechnet mit bis zu 150 Mrd EUR Umsatz aus Großauftrag

    MÜNCHEN (Dow Jones)--Die MTU Aero Engines Holding AG aus München profitiert von einer Großbestellung der Fluggesellschaft American Airlines über bis zu 100 Boeing-Dreamliner. Wie der Triebwerkshersteller am Mittwoch mitteilte, kann daraus im besten Fall ein Umsatz von 150 Mrd EUR für MTU Aero erwachsen. …mehr

  • Profiguide

    Macwelt Pro - Mac im Business

    Das neue Macwelt-Sonderheft, das seit dem 21.10. erhältlich ist, dreht sich komplett um den Mac in Unternehmen. Auf 100 Seiten zeigen unsere Kollegen für welche Aufgaben der Mac geeignet ist, welche Softwarelösungen bereit stehen und wie sich Windowsprogrammen auf dem Mac nutzen lassen. Auf DVD: Office-Lösungen für den Mac. …mehr

  • XETRA-VORBERICHT/DAX etwas erholt - Versorger fester erwartet

    FRANKFURT (Dow Jones)--Mit etwas erholter Tendenz erwarten Händler den deutschen Aktienmarkt am Mittwoch. Darauf deuten auch die vorbörslichen Indikationen, die den DAX rund 0,2% höher erwarten bei 5.811 Punkten. Klare Vorgaben gebe es aber weder aus den USA noch aus Asien. Die Nachrichtenlage der Einzelunternehmen sei extrem dünn. Zudem hätten die Unternehmen mit Zahlen keine marktbreite Bedeutung. Die Autobranche dürfte auf die Zahlen von Fiat und Peugeot-Citroen achten, Banken stehen mit der Rede von Bank-of-England-Gouverneur Mervyn King im Blick. King hatte am Vorabend eine dramatische Rede zu den britischen Banken gehalten. "Die Konsequenzen daraus würden auf eine Zerschlagung hinauslaufen, was den ganzen Sektor drücken könnte", sagt ein Händler. …mehr

  • Kontron und Emerson kooperieren in Japan

    MÜNCHEN (Dow Jones)--Die Kontron AG und das Technologieunternehmen Emerson Network Power werden künftig gemeinsam den japanischen Markt bedienen. Wie der Anbieter von eingebetteten Rechnertechnologiesystemen mit Sitz in Eching bei München am Mittwoch mitteilte, wird Emerson Hauptvertriebspartner für die Emerson- und Kontron-Produkte in Japan. Zu den Aufgaben zählten der Verkauf, der Kundensupport sowie damit zusammenhängende Aktivitäten unter der Marke Emerson. …mehr

  • ThyssenKrupp kurz vor Verkauf der Sparten Safway und Xervon - HB

    ESSEN/DUISBURG (Dow Jones)--Die ThyssenKrupp AG arbeitet weiter am Verkauf seines verbliebenen Industrieservicegeschäfts. Für die Teilbereiche Safway und Xervon gebe es Interessenten, mit denen in Kürze die Kaufverträge geschlossen werden könnten, schreibt das "Handelsblatt" (HB) am Mittwoch unter Berufung auf Konzernkreise. Ein Sprecher des DAX-Konzerns wollte den Bericht nicht kommentieren. …mehr

  • DGAP-Adhoc: AT&S announces results for second quarter of FY 2009/10, ended 30 September 2009

    AT&S Austria Technologie & Systemtechnik AG / Half Year Results 21.10.2009 Dissemination of an Ad hoc announcement, transmitted by DGAP - a company of EquityStory AG. The issuer is solely responsible for the content of this announcement. =-------------------------------------------------------------------------- - The results for the second quarter show a definite upwards trend. Sales revenues rose from EUR 25.5 million (m) in July to EUR 27.7m in August and EUR 34.8m in September. Second-quarter sales were 6% up on the first quarter. All plants were working at full capacity in September. - The restructuring and strategic realignment of the Leoben-Hinterberg plant has been successfully completed. Business focused on the needs of European customers has more than doubled year on year, despite the fact that market analyses show that total production in the European printed circuit board industry will shrink by more than half in 2009. - Restructuring and a groupwide cost reduction programme have slimmed AT&S's cost base significantly. Despite a EUR 4.8m increase in sales in the second quarter, production costs dropped by EUR 8.0m compared with the first quarter. - Equity fell by EUR 11m in the most recent quarter, mainly as a result of the distribution of dividends and exchange rate effects, to stand at EUR 173.5m or EUR 7.40 per share, at 30 September 2009. - Since the beginning of the financial year net debt has fallen by EUR 8.8m. However, the gearing ratio has risen to 95% reflecting the decrease in equity. - It seems that the losses of the first quarter can be made up in the course of the financial year 2009/10. <pre> * 1H 09/10 1H 08/09 Change Revenues 171.3 234.2 -62.9 Gross profit 11.3 39.1 -27.9 Gross profit margin 6.6% 16.7% EBITDA -5.1 41.3 -46.4 Operating result (EBIT) -45.3 20.6 -65.9 EBIT margin -26.4% 8.8% Profit before tax -51.1 20.3 -71.4 Profit/Loss for the period -49.9 18.6 -68.5 Earnings per share (EUR) -2.13 0.80 -2.93 </pre><pre> * Q2 09/10 Q1 09/10 Change Revenues 88.0 83.2 4.8 Gross profit 12.0 -0.8 12.8 Gross profit margin 13.7% -0.9% EBITDA 15.2 -20.3 35.5 Operating result (EBIT) 4.8 -50.1 54.9 EBIT margin 5.5% -60.2% Profit before tax 2.1 -53.2 55.3 Profit/loss for the period 2.3 -52.2 54.5 Earnings per share (EUR) 0.10 -2.23 2.33 30/09/2009 31/03/2009 Change Net debt** 165.6 174.4 -8.8 Net gearing 95.4% 69.1% </pre> * Except as otherwise specified, all amounts in EUR million ** Financial liabilities less cash and cash equivalents and financial assets The results and the Excel format interim financial statements (not including notes) for the second quarter of 2009/10 were posted today at 8am (CET) in the investors section of www.ats.net (Investors > Publications), where the financial report for the first half of 2009/10 will also be available from the middle of November. For more information contact Hans Lang, IRO Tel: +43 (1) 68300 9259, e-mail: h.lang@ats.net 21.10.2009 financial News transmitted by DGAP =-------------------------------------------------------------------------- Language: English Company: AT&S Austria Technologie & Systemtechnik AG Fabriksgasse 13 8700 Leoben Österreich Phone: +43 (1) 3842200-0 Fax: +43 (1) 3842200-216 E-mail: info@ats.net Internet: www.ats.net ISIN: AT0000969985, AT0000A09S02 WKN: 922230 Listed: Freiverkehr in Berlin, Hannover, München, Hamburg, Düsseldorf, Stuttgart; Open Market in Frankfurt; Foreign Exchange(s) Wien End of News DGAP News-Service =-------------------------------------------------------------------------- …mehr

  • DGAP-Adhoc: AT&S verlautbart die Ergebnisse für das 2. Quartal 2009/10 per Ende 30. September 2009

    AT&S Austria Technologie & Systemtechnik AG / Halbjahresergebnis 21.10.2009 Veröffentlichung einer Ad-hoc-Mitteilung, übermittelt durch die DGAP - ein Unternehmen der EquityStory AG. Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich. =-------------------------------------------------------------------------- - Die Ergebnisse des 2. Quartals zeigen einen klaren Aufwärtstrend. Der Umsatz stieg von EUR 25,5 Mio. im Juli auf EUR 27,7 Mio. im August und schließlich EUR 34,8 Mio. im September. Der Quartalsumsatz legte im Vergleich zum 1. Quartal um 6 % zu. Im September waren alle Werke voll ausgelastet. - Die Restrukturierung und Neuausrichtung des Standorts Leoben-Hinterberg wurde erfolgreich abgeschlossen. Das auf die Bedürfnisse der europäischen Kunden ausgerichtete Geschäft konnte im Vergleich zum Vorjahr mehr als verdoppelt werden, obwohl sich die Gesamtproduktion am europäischen Leiterplattenmarkt im Jahr 2009 gemäß Analysen mehr als halbieren wird. - Durch die Restrukturierung und ein AT&S weites Kostensenkungsprogramm wurde die Kostenbasis deutlich verringert. Trotz eines um EUR 4,8 Mio. höheren Umsatzes im 2. Quartal sanken die Herstellungskosten im Vergleich zum 1. Quartal um EUR 8,0 Mio. - Das Eigenkapital sank im letzten Quartal insbesondere durch die Auszahlung der Dividende und Währungseffekte um EUR 11 Mio. und betrug per 30. September 2009 EUR 173,5 Mio., das entspricht EUR 7,4 pro Aktie. - Die Nettoverschuldung konnte seit Beginn des Geschäftsjahres um EUR 8,8 Mio. reduziert werden. Aufgrund des gesunkenen Eigenkapitals stieg aber der Verschuldungsgrad auf 95 %. - Ein Ausgleich der Verluste des 1. Quartals im Laufe des Geschäftsjahres 2009/10 scheint aus heutiger Sicht möglich. <pre> * 1H 09/10 1H 08/09 Veränderung Umsatzerlöse 171,3 234,2 -62,9 Bruttogewinn 11,3 39,1 -27,9 Bruttogewinn-Marge 6,6% 16,7% EBITDA -5,1 41,3 -46,4 Betriebsergebnis (EBIT) -45,3 20,6 -65,9 EBIT-Marge -26,4% 8,8% Ergebnis vor Steuern -51,1 20,3 -71,4 Konzernergebnis -49,9 18,6 -68,5 Ergebnis/Aktie (EUR) -2,13 0,80 -2,93 </pre><pre> * Q2 09/10 Q1 09/10 Veränderung Umsatzerlöse 88,0 83,2 4,8 Bruttogewinn 12,0 -0,8 12,8 Bruttogewinn-Marge 13,7% -0,9% EBITDA 15,2 -20,3 35,5 Betriebsergebnis (EBIT) 4,8 -50,1 54,9 EBIT-Marge 5,5% -60,2% Ergebnis vor Steuern 2,1 -53,2 55,3 Konzernergebnis 2,3 -52,2 54,5 Ergebnis/Aktie (EUR) 0,10 -2,23 2,33 30.09.2009 31.03.2009 Veränderung Nettoverschuldung** 165,6 174,4 -8,8 Verschuldungsgrad 95,4% 69,1% </pre> * Wenn nicht anders erwähnt, alle Beträge in Mio. EUR ** Berechnet: finanzielle Verbindlichkeiten - Zahlungsmittel und Zahlungsmitteläquivalente - finanzielle Vermögenswerte Die Ergebnispräsentation und der Abschluss in Excel (exkl. Erläuterungen) für das zweite Quartal 2009/10 befinden sich heute ab 08:00 Uhr (CET) auf www.ats.net (Rubrik: Investoren > Publikationen), wo ab Mitte November auch der Halbjahresfinanzbericht als pdf-Dokument herunter geladen werden kann. Weitere Informationen erhalten Sie von Hans Lang, IRO Tel.: +43-1-68300-9259, E-Mail: h.lang@ats.net 21.10.2009 Finanznachrichten übermittelt durch die DGAP =-------------------------------------------------------------------------- Sprache: Deutsch Unternehmen: AT&S Austria Technologie & Systemtechnik AG Fabriksgasse 13 8700 Leoben Österreich Telefon: +43 (1) 3842200-0 Fax: +43 (1) 3842200-216 E-Mail: info@ats.net Internet: www.ats.net ISIN: AT0000969985, AT0000A09S02 WKN: 922230 Börsen: Freiverkehr in Berlin, Hannover, München, Hamburg, Düsseldorf, Stuttgart; Open Market in Frankfurt; Auslandsbörse(n) Wien Ende der Mitteilung DGAP News-Service =-------------------------------------------------------------------------- …mehr

  • DGAP-News: Kontron and Emerson cooperates in Japan

    Kontron AG / Miscellaneous 21.10.2009 Dissemination of a Corporate News, transmitted by DGAP - a company of EquityStory AG. The issuer / publisher is solely responsible for the content of this announcement. =-------------------------------------------------------------------------- Eching, Munich, October 21, 2009. Emerson Network Power and Kontron AG, the global market leaders in embedded computing, are joining forces to serve the Japanese market together. Emerson will be the master channel partner for both Emerson and Kontron products in Japan including all sales, customer support & related activities under the Emerson brand. Customers will be served via an established network of direct and distribution channels, providing both sales & support using Emerson's service center & partners. Kontron and Emerson will jointly provide all product engineering, application engineering & technical support. Through this collaboration in Japan, customers will have access to the best technologies, products & solutions that both Kontron and Emerson offer. Investor Relations: Further information: Gaby Moldan Dr. Udo Nimsdorf Kontron AG Engel & Zimmermann AG Oskar-von-Miller-Str. 1, Agentur für Wirtschaftskommunikation D-85386 Eching Schloss Fußberg, Am Schlosspark 15, Tel:+498165/77212,Fax +498165/77222 D-82131 Gauting Tel:+4989-89 35 633, Fax: +4989-89 39 84 29 Email: Gaby.Moldan@kontron.com Email: info@engel-zimmermann.de 21.10.2009 financial News transmitted by DGAP =-------------------------------------------------------------------------- Language: English Company: Kontron AG Oskar-von-Miller-Str. 1 85386 Eching Deutschland Phone: 08165-77-225 Fax: 08165-77-222 E-mail: martin.przybyla@kontron.com Internet: www.kontron.com ISIN: DE0006053952 WKN: 605395 Indices: TecDAX Listed: Regulierter Markt in Frankfurt (Prime Standard); Freiverkehr in Berlin, München, Hannover, Düsseldorf, Hamburg, Stuttgart End of News DGAP News-Service =-------------------------------------------------------------------------- …mehr

  • DGAP-News: Kontron und Emerson kooperieren in Japan

    Kontron AG / Sonstiges 21.10.2009 Veröffentlichung einer Corporate News, übermittelt durch die DGAP - ein Unternehmen der EquityStory AG. Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich. =-------------------------------------------------------------------------- Eching bei München, den 21. Oktober 2009. Emerson Network Power und die Kontron AG, die weltweiten Marktführer für Embedded Computing, schließen sich zusammen, um gemeinsam den japanischen Markt zu bedienen. Emerson wird Hauptvertriebspartner für die Emerson- und Kontron-Produkte in Japan. Zu den Aufgaben zählen der Verkauf, der Kundensupport sowie damit zusammenhängende Aktivitäten unter der Marke Emerson. Die Kunden werden über ein etabliertes Netzwerk aus Direkt- und Vertriebskanälen bedient. Für Verkauf und Support werden Emersons Service-Center und Partner eingesetzt. Kontron und Emerson stellen gemeinsam die gesamte Produkt- und Anwendungsentwicklung sowie den technischen Support zur Verfügung. Durch diese Zusammenarbeit in Japan haben die Kunden Zugang zu den besten Technologien, Produkten und Lösungen im Angebot von Kontron und Emerson. Investor Relations: Für weitere Informationen: Gaby Moldan Dr. Udo Nimsdorf Kontron AG Engel & Zimmermann AG Oskar-von-Miller-Str. 1, Agentur für Wirtschaftskommunikation 85386 Eching Schloss Fußberg, Am Schlosspark 15, Tel: 08165/77212, Fax 08165/77222 82131 Gauting Tel: 089-89 35 633, Fax: 089-89 39 84 29 Email: Gaby.Moldan@kontron.com Email: info@engel-zimmermann.de 21.10.2009 Finanznachrichten übermittelt durch die DGAP =-------------------------------------------------------------------------- Sprache: Deutsch Unternehmen: Kontron AG Oskar-von-Miller-Str. 1 85386 Eching Deutschland Telefon: 08165-77-225 Fax: 08165-77-222 E-Mail: martin.przybyla@kontron.com Internet: www.kontron.com ISIN: DE0006053952 WKN: 605395 Indizes: TecDAX Börsen: Regulierter Markt in Frankfurt (Prime Standard); Freiverkehr in Berlin, München, Hannover, Düsseldorf, Hamburg, Stuttgart Ende der Mitteilung DGAP News-Service =-------------------------------------------------------------------------- …mehr

  • ots.CorporateNews: Kontron Embedded Computer AG / Kontron und Emerson kooperieren in Japan

    Eching bei München (ots) - Emerson Network Power und die Kontron AG, die weltweiten Marktführer für Embedded Computing, schließen sich zusammen, um gemeinsam den japanischen Markt zu bedienen. Emerson wird Hauptvertriebspartner für die Emerson- und Kontron-Produkte in Japan. Zu den Aufgaben zählen der Verkauf, der Kundensupport sowie damit zusammenhängende Aktivitäten unter der Marke Emerson. Die Kunden werden über ein etabliertes Netzwerk aus Direkt- und Vertriebskanälen bedient. Für Verkauf und Support werden Emersons Service-Center und Partner eingesetzt. Kontron und Emerson stellen gemeinsam die gesamte Produkt- und Anwendungsentwicklung sowie den technischen Support zur Verfügung. Durch diese Zusammenarbeit in Japan haben die Kunden Zugang zu den besten Technologien, Produkten und Lösungen im Angebot von Kontron und Emerson. Originaltext: Kontron Embedded Computer AG Digitale Pressemappe: http://www.presseportal.de/pm/17775 Pressemappe via RSS : http://www.presseportal.de/rss/pm_17775.rss2 ISIN: DE0006053952 Pressekontakt: Investor Relations Gaby Moldan Kontron AG Oskar-von-Miller-Str. 1, 85386 Eching Tel: 08165/77212, Fax 08165/77222 Email: Gaby.Moldan@kontron.com Für weitere Informationen Dr. Udo Nimsdorf Engel & Zimmermann AG Agentur für Wirtschaftskommunikation Schloss Fußberg, Am Schlosspark 15, 82131 Gauting Tel: 089-89 35 633, Fax: 089-89 39 84 29 Email: info@engel-zimmermann.de …mehr

  • Umweltbundesamt warnt vor Risiken der Nanotechnologie - SZ

    MÜNCHEN (Dow Jones)--Das Umweltbundesamt (UBA) warnt in einer Studie vor Gesundheitsgefahren, die aus dem industriellen Einsatz von Nanotechnologie in Nahrungsmitteln, Kleidungsstücken, Kosmetika und anderen Produkten resultieren können. Die "Süddeutsche Zeitung" (SZ - Mittwochausgabe) berichtete unter Berufung auf eine noch unveröffentlichte Untersuchung der Behörde, das Umweltbundesamt empfehle, Produkte mit den kleinen Partikeln so lange zu vermeiden, wie ihre Wirkungen in der Umwelt und auf die menschliche Gesundheit noch weitgehend unbekannt sind. …mehr

  • Sun Microsystems baut weltweit 3.000 Stellen ab

    SANTA CLARA (Dow Jones)--Die Sun Microsystems Inc baut weltweit 3.000 Stellen oder gut 10% der Belegschaft ab. Der am Dienstag angekündigte Abbau ist Teil eines Restrukturierungsplans bei dem US-Hersteller für Computer-Server, darüber hinaus aber auch Verzögerungen bei der Übernahme durch den Softwarekonzern Oracle geschuldet. Bislang fehlt für die 7,4 Mrd USD teure Übernahme noch die Zustimmung der Wettbewerbshüter der Europäischen Union. …mehr

  • US/Book-to-Bill-Ratio für Chipausrüster steigt auf 1,17

    SAN JOSE (Dow Jones)--Die vorläufige Book-to-Bill-Ratio für die Ausrüster der Halbleiterindustrie in Nordamerika ist im September auf 1,17 (Vormonat: 1,06) gestiegen. Wie der Branchenverband Semiconductor Equipment and Materials International (SEMI) am Dienstag (Ortszeit) mitteilte, lag der Auftragseingang im Dreimonatsdurchschnitt bei 732,8 (614,5) Mio USD. Der entsprechende Umsatz betrug 624,6 (580,0) Mio USD. Ein Book-to-Bill-Ratio von 1,17 bedeutet, dass für je 100 USD Umsatz neue Aufträge in Höhe von 117 USD eingegangen sind. …mehr

Zurück zum Archiv