Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

Meldungen vom 25.07.2011

  • Systemhaus-News

    Datagroup schließt neue Verträge, Computacenter akquiriert

    Auch in dieser Woche tut sich viel bei deutschen Systemhäusern. Computacenter hat die Schweizer Datamax AG erworben und Datagroup neue Rahmenverträge in der Höhe von 3,5 Millionen Euro abgeschlossen  …mehr

  • Neue Produktfelder

    BenQ steigt in Solar- und Lichtmarkt ein

    Da die BenQ Group aus 16 Einzelunternehmen, darunter auch den Panel-Hersteller AU Optronics (AUO) sollen Produkte wie LED-Beleuchtung und Solarmodule weltweit vermarket werden.  …mehr

  • XETRA-SCHLUSS/Etwas fester - Umschichtung in Konjunkturzykliker

    (Wiederholung)  …mehr

  • iPhone ist nicht genug

    LG denkt bei Retina-Displays auch an andere Hersteller

    Wie Kwon Young-soo, CEO des Panel-Herstellers LG Display durchblicken ließ, bleibt das für das iPhone geschaffene Retina-Display keine Apple-Domäne. Was den Einsatz im iPad 3 angeht, blieb er wage.  …mehr

  • Händler-Incentive

    Mit Brodos, O2 und HTC nach Südafrika

    Distributor Brodos, Netzbetreiber O2 und Mobiltelefonhersteller HTC haben ein Incetive für Fachhändler geschnürt: Für die Gewinner geht es im November nach Südafrika.  …mehr

  • Nach Rücktritt im März

    Ex-Acer-CEO Lanci soll demnächst bei Samsung aufschlagen

    Nachdem Gianfranco Lanci Ende März 2011 als CEO von Acer zurückgetreten ist, soll er im August bei Samsung das Notebook-Business auf Vordermann bringen, heißt es aus Industriekreisen.  …mehr

  • TOP DE: Leoni erhöht Prognose nach starkem zweitem Quartal erneut

    NÜRNBERG (Dow Jones)--Die Nachfrage beim Automobilzulieferer Leoni hat sich auch im zweiten Quartal deutlich besser entwickelt als erwartet. Der Kabel- und Bordnetzspezialist erhöhte am Montag zum zweiten Mal in diesem Jahr die Prognose und rechnet nun mit rund 3,6 Mrd EUR Umsatz und 230 Mio EUR Gewinn vor Zinsen und Steuern. Das sind 200 Mio EUR Einnahmen und 20 Mio EUR Gewinn mehr als bislang geplant.  …mehr

  • Epson

    Cash Back für Kassendrucker

    Epson hat für den Kassendrucker TM-T20 eine Cash-Back-Aktion aufgelegt: Für jeden bis zum 30. September 2011 verkauften TM-T20 bekommen Reseller zehn Euro zurück. Nach Abschluss der Aktion erhalten Händler ihre gesammelten Boni als Gutschrift von ihrem Distributor.  …mehr

  • IHS mit Zahlen zum TV-Weltmarkt

    Wettbewerbsdruck verstärkt Trend zum LCD-TV-Outsourcing

    Ist Ihr Sony- oder Toshiba-Fernseher noch wirklich Made in Japan? Die Wahrscheinlichkeit sinkt rapide. Denn der starke Yen und Wettbewerbsdruck zwingt die Marken zur Produktionsauslagerung (Outsourcing).  …mehr

  • XETRA-MITTAG/DAX erholt sich - Warten auf erste Zahlenwelle

    FRANKFURT (Dow Jones)--Der deutsche Aktienmarkt hat sich am Montagvormittag nach Kursverlusten im frühen Handel wieder etwas erholt. Handelte der Leitindex kurz nach der Startglocke noch knapp 1% schwächer, so drehte er gegen 10.45 Uhr kurzzeitig ins Plus. Gegen 12.50 Uhr gibt der DAX um 0,1% oder 10 Punkte auf 7.316 nach. Anfangs hatte die nach wie vor ungelöste Frage der Schuldenobergrenze in den USA die Aktienkurse belastet.  …mehr

  • Betriebsausgaben anerkannt

    Urteil zum steuerlichen Arbeitszimmer

    Finanzgericht Köln: Kosten für Arbeitszimmer trotz privater Mitbenutzung steuerlich absetzbar  …mehr

  • ÜBERBLICK/Unternehmen - 11.30 Uhr-Fassung

    RWE beliefert Bahn 15 Jahre mit Strom aus Wasserkraft  …mehr

  • Bundesarbeitsgericht zur AGB-Kontrolle

    Arbeitszeit darf verlängert werden

    AGBs können den Arbeitnehmer unangemessen benachteiligen, wenn sie nicht klar und verständlich sind.  …mehr

  • Leoni ziehen mit Geschäftsausweis deutlich an - Aktie plus 3%

    FRANKFURT (Dow Jones)--Die Aktie der Leoni AG zieht am Montagvormittag mit den unerwartet veröffentlichten Geschäftszahlen deutlich an. Im Handel wird vor allem die erneut angehobene Prognose positiv hervorgehoben. "Die aktualisierten Zahlen eines Umsatzes von 3,6 Mrd EUR und eines EBIT von 230 Mio EUR entsprechen zwar in etwa unseren Erwartungen von 3,55 Mrd EUR und 232 Mio EUR. Aber wir waren auch sehr 'bullish' auf die Aktie und hatten mit der Anhebung gerechnet", sagt ein Händler mit Blick auf die neue Jahreszielsetzung des Automobilzulieferes. Andere Häuser hätten hingegen womöglich Nachholbedarf. Noch dazu komme die erhöhte Prognose recht früh im Jahr, "die müssen sich ihrer Sache also ziemlich sicher sein". Bis 10.35 Uhr MESZ steigt der Kurs um 2,9% auf 41,20 EUR, das Tageshoch liegt bei 41,78 EUR.  …mehr

  • Leoni erhöht Prognose nach starkem zweitem Quartal erneut

    NÜRNBERG (Dow Jones)--Die Nachfrage beim Automobilzulieferer Leoni hat sich auch im zweiten Quartal deutlich besser entwickelt als erwartet. Der Kabel- und Bordnetzspezialist erhöhte am Montag zum zweiten Mal in diesem Jahr die Prognose und rechnet nun mit rund 3,6 Mrd EUR Umsatz und 230 Mio EUR Gewinn vor Zinsen und Steuern. Das sind 200 Mio EUR Einnahmen und 20 Mio EUR Gewinn mehr als bislang geplant.  …mehr

  • Für Spiel und Spass

    BenQ bringt ersten HD-fähigen Nahkampf-Beamer auf den Markt

    BenQ hat zwei neue HD-fähige DLP-Beamer für Gaming und Heimkino entwickelt. Der W700 ist der leisere Nachfolger des beliebten W600+, der W710ST ist laut BenQ der erste Kurzdistanzprojektor mit HD-Auflösung.  …mehr

  • DGAP-Adhoc: Leoni raises sales and earnings forecasts again after a strong second quarter

    Leoni AG / Key word(s): Change in Forecast/Quarter Results 25.07.2011 09:53 Dissemination of an Ad hoc announcement according to § 15 WpHG, transmitted by DGAP - a company of EquityStory AG. The issuer is solely responsible for the content of this announcement. =-------------------------------------------------------------------------- Leoni raises sales and earnings forecasts again after a strong second quarter Nuremberg, 25 July 2011 - Leoni AG of Nuremberg (ISIN DE 0005408884 / WKN code 540888) has again noticeably raised its forecast for the current financial year. The Management Board's projections for fiscal 2011 now are sales of about EUR 3.6 billion and earnings before interest and taxes (EBIT) of approximately EUR 230 million. The Company's previous estimates were sales of about EUR 3.4 billion and EBIT of approximately EUR 210 million. Decisive for the adjustment is the development of demand still being significantly beyond expectation and leading to a strong business performance in the second quarter again. Based on provisional figures, Leoni generated once more record quarterly results with sales of about EUR 943 million and EBIT of roughly EUR 67 million from April to June. Thus, in the first half of the year sales come to about EUR 1.854 billion and EBIT to about EUR 129 million. The raised estimates are also based on continuous positive business prospects for the second half of the year. More comprehensive reporting with further key figures will follow as scheduled on 9 August 2011 with presentation of the final business results for the second quarter. Contact for journalists Sven Schmidt Corporate Public & Media Relations Phone +49 (0)911-2023-467 Fax +49 (0)911-2023-231 E-mail presse@leoni.com Contacts for analysts and investors Frank Steinhart / Susanne Kertz Corporate Investor Relations Phone +49 (0)911-2023-203 / -274 Fax +49 (0)911-2023-209 E-mail invest@leoni.com 25.07.2011 DGAP's Distribution Services include Regulatory Announcements, Financial/Corporate News and Press Releases. Media archive at www.dgap-medientreff.de and www.dgap.de =-------------------------------------------------------------------------- Language: English Company: Leoni AG Marienstraße 7 90402 Nürnberg Germany Phone: +49 (0)911 20 23-274 Fax: +49 (0)911 20 23-209 E-mail: invest@leoni.com Internet: www.leoni.com ISIN: DE0005408884 WKN: 540888 Indices: MDAX Listed: Regulierter Markt in Frankfurt (Prime Standard), München; Freiverkehr in Berlin, Düsseldorf, Hamburg, Stuttgart End of Announcement DGAP News-Service =--------------------------------------------------------------------------  …mehr

  • DGAP-Adhoc: Leoni erhöht Umsatz- und Ergebnisprognose nach starkem zweitem Quartal erneut

    Leoni AG / Schlagwort(e): Prognoseänderung/Quartalsergebnis 25.07.2011 09:53 Veröffentlichung einer Ad-hoc-Mitteilung nach § 15 WpHG, übermittelt durch die DGAP - ein Unternehmen der EquityStory AG. Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich. =-------------------------------------------------------------------------- Leoni erhöht Umsatz- und Ergebnisprognose nach starkem zweitem Quartal erneut Nürnberg, 25. Juli 2011 - Die Leoni AG, Nürnberg (ISIN DE 0005408884 / WKN 540888), hebt die Prognose für das laufende Geschäftsjahr erneut spürbar an. Der Vorstand erwartet aktuell für 2011 einen Konzernumsatz von rund 3,6 Mrd. Euro und ein Ergebnis vor Zinsen und Steuern (EBIT) von etwa 230 Mio. Euro. Zuletzt ging das Unternehmen von einem Umsatz von etwa 3,4 Mrd. Euro und einem EBIT von rund 210 Mio. Euro aus. Ausschlaggebend für die Anpassung ist die weiterhin deutlich über den Erwartungen liegende Nachfragentwicklung, die auch im zweiten Quartal zu starken Geschäftsergebnissen führte. Von April bis Juni hat Leoni vorläufigen Zahlen zufolge mit rund 943 Mio. Euro Umsatz und etwa 67 Mio. Euro EBIT abermals Quartals-Rekordwerte erzielt. Damit belaufen sich im 1. Halbjahr der Umsatz auf rund 1,854 Mrd. Euro und das EBIT auf rund 129 Mio. Euro. Die erhöhte Jahresprognose beruht zudem auf weiterhin positiven Geschäftsaussichten für das zweite Halbjahr. Eine umfassende Berichterstattung mit weiteren Kennzahlen wird mit der Vorlage der endgültigen Geschäftszahlen des zweiten Quartals planmäßig am 9. August 2011 erfolgen. Ansprechpartner für Journalisten Sven Schmidt Corporate Public & Media Relations Telefon +49 (0)911-2023-467 Telefax +49 (0)911-2023-231 E-Mail presse@leoni.com Ansprechpartner für Analysten und Investoren Frank Steinhart / Susanne Kertz Corporate Investor Relations Telefon +49 (0)911-2023-203 / -274 Telefax +49 (0)911-2023-209 E-Mail invest@leoni.com Kontakt: Sven Schmidt Leoni AG Public & Media Relations Tel: +49 (0)911 / 2023-467 E-mail: sven.schmidt@leoni.com 25.07.2011 Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen. DGAP-Medienarchive unter www.dgap-medientreff.de und www.dgap.de =-------------------------------------------------------------------------- Sprache: Deutsch Unternehmen: Leoni AG Marienstraße 7 90402 Nürnberg Deutschland Telefon: +49 (0)911 20 23-274 Fax: +49 (0)911 20 23-209 E-Mail: invest@leoni.com Internet: www.leoni.com ISIN: DE0005408884 WKN: 540888 Indizes: MDAX Börsen: Regulierter Markt in Frankfurt (Prime Standard), München; Freiverkehr in Berlin, Düsseldorf, Hamburg, Stuttgart Ende der Mitteilung DGAP News-Service =--------------------------------------------------------------------------  …mehr

  • IDC-Security-Studie

    Eigene Mitarbeiter sind das größte Sicherheitsrisiko

    Wieder mal hat IDC eine Studie zum Thema "IT-Security in Deutschland" veröffentlicht. In der 2011er Ausgabe der Markterhebung kam heraus, dass Mitarbeiter das größte Sicherheitsrisiko in den 202 von IDC untersuchten Unternehmen darstellen, genau die Hälfte der in Betracht gezogenen Unternehmen sieht das so. Hierbei hat der Marktforscher Firmen mit mehr als 100 Mitarbeitern befragt, über ein Drittel (34 Prozent) der interviewten IT-Leiter und Systemadministratoren arbeitet in der Industrie.  …mehr

  • Ratgeber für Reseller

    Wie E-Commerce-Händler mehr Umsatz machen

    Zwar nimmt die Auswahl an Zahlungsmöglichkeiten im E-Commerce-Business stets zu, aber oft finden viele Kunden dann doch nicht die passende Zahlungsoption bei ihrem Online-Händler. Laut der neuen Studie "Zahlungsabwicklung im E-Commerce" von ibi research und Partnern aus der Praxis werden im Schnitt vier bis fünf Methoden angeboten. Bei ausländischen Kunden neigen die Händler dazu, eher weniger Zahlungsverfahren anzubieten als beim Verkauf im Inland. Dabei ist die Zahlungsmethode im Einzelfall entscheidend darüber, ob es zum Kaufabschluss kommt.  …mehr

Zurück zum Archiv