Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

Meldungen vom 18.05.2012

  • EMC Partner Kick-off 2012

    Warum der Channel zu EMC Vertrauen fasst

    Noch ist es ein Vertrauensvorschuss unter Vorbehalt, den Vertriebspartner EMC entgegenbringen. Doch das Zutrauen wächst. Das wurde auf dem EMC Partner Kick-off am 8. Mai in Frankfurt am Main deutlich. 180 Partnerunternehmen waren vor Ort.  …mehr

  • Ilka Boge geht zu B.com

    Vom Fußball in die Distribution

    Nach dem Weggang von Markus Plückbaum ist nun der Name seiner Nachfolgerin auf dem Marketing-Chefsessel bei B.com bekannt: Ilka Boge wird künftig bei den Kölnern die Marketing-Leitung übernehmen.  …mehr

  • Alternativen zu Bankkrediten

    Mittelstand sucht neue Finanzierungsquellen

    Durch die Banken-Eigenkapitalregel "Basel III" könnte der deutsche Mittelstand sehr stark belastet werden.  …mehr

  • Händler in 8 Städten

    Roadshow von G Data beendet

    Mit dem Verlauf der eigenen Frühjahrsroadshow für Fachhändler kann G Data zufrieden sein. Insgesamt haben fast 260 Reseller die jeweils halbtägige Veranstaltung besucht. So machte der Security-Hersteller in Hamburg, Berlin, Halle, Frankfurt, Stuttgart, München und Soest Halt.  …mehr

  • Studie von Compris

    Was Systemhäuser von Backend-Boni halten

    Bei vielen Herstellern zählen neben Frontend-Boni auch Backend-Zahlungen zum festen Bestandteil ihres Channel-Programms. Das Marktforschungsinstitut Compris hat im April 487 Systemhäuser und Reseller befragt, welche Bedeutung sie den Backend-Boni beimesen. Die Kernfragen lauteten: Welche Bestandteile halten Sie für besonders relevant? Wie wird das Geld anschließend weiter eingesetzt?  …mehr

  • ProLiant-Gen8-Server

    HP präsentiert neue Blade- und Rack-ProLiant-Server

    HP vervollständigt sein Produktportfolio an ProLiant-Server der 8ten Generation: Die neuen Rack- und Blade-Systeme arbeiten mit den neuen Intel-Prozessoren Xeon E5-2400 und E5-4600 sowie mit Opteron-6200-CPUs von AMD. Laut Hersteller sollen die Server ab Juni 2012 erhältlich sein.  …mehr

  • Für Visual Effects und Finishing in 3D-Projekten

    Autodesk integriert SAN-Series von Dot Hill

    Autodesk integriert im Rahmen eines Lieferabkommens mit Dot Hill ab sofort die 8Gb Fibre Channel Storage der AssuredSAN 3000 Serie in seine Lösung für 3D Visual Effects und Finishing.  …mehr

  • DGAP-HV: SCHWEIZER ELECTRONIC AKTIENGESELLSCHAFT: -2-

    DJ DGAP-HV: SCHWEIZER ELECTRONIC AKTIENGESELLSCHAFT: Bekanntmachung der Einberufung zur Hauptversammlung am 06.07.2012 in Rottweil mit dem Ziel der europaweiten Verbreitung gemäß §121 AktG  …mehr

  • DGAP-HV: SCHWEIZER ELECTRONIC AKTIENGESELLSCHAFT: Bekanntmachung der Einberufung zur Hauptversammlung am 06.07.2012 in Rottweil mit dem Ziel der europaweiten Verbreitung gemäß §121 AktG

    DGAP-HV: SCHWEIZER ELECTRONIC AKTIENGESELLSCHAFT / Bekanntmachung der Einberufung zur Hauptversammlung SCHWEIZER ELECTRONIC AKTIENGESELLSCHAFT: Bekanntmachung der Einberufung zur Hauptversammlung am 06.07.2012 in Rottweil mit dem Ziel der europaweiten Verbreitung gemäß §121 AktG 18.05.2012 / 15:09 =-------------------------------------------------------------------- Schweizer Electronic Aktiengesellschaft Schramberg ISIN: DE0005156236 WKN: 515 623 Einladung zur 23. Hauptversammlung Wir laden unsere Aktionäre hiermit zu der am Freitag, 6. Juli 2012, um 11.00 Uhr im Kraftwerk Rottweil Neckartal 68 78628 Rottweil stattfindenden ordentlichen Hauptversammlung ein. TAGESORDNUNG 1. Vorlage des festgestellten Jahresabschlusses zum 31. Dezember 2011, des Lageberichts des Vorstands und des erläuternden Berichts des Vorstands zu den Angaben nach § 289 Abs. 4 und 5 des Handelsgesetzbuchs sowie des Berichts des Aufsichtsrats, jeweils für das Geschäftsjahr 2011 Sämtliche Unterlagen können von der Einberufung der Hauptversammlung an auf der Internetseite der Gesellschaft unter www.schweizer.ag (Investor Relations/Hauptversammlung) eingesehen werden. Auf Verlangen werden diese Unterlagen, die im Übrigen auch in der Hauptversammlung ausliegen werden, jedem Aktionär unverzüglich und kostenlos übersandt. Eine Beschlussfassung der Hauptversammlung zu diesem Tagesordnungspunkt ist nicht vorgesehen. Der vom Vorstand aufgestellte Jahresabschluss ist vom Aufsichtsrat gemäß § 172 Satz 1 AktG gebilligt worden, der Jahresabschluss ist damit gemäß § 172 AktG festgestellt. Die Voraussetzungen, unter denen nach § 173 Abs. 1 AktG die Hauptversammlung über die Feststellung des Jahresabschlusses entscheidet, liegen nicht vor. 2. Beschlussfassung über die Verwendung des Bilanzgewinns Aufsichtsrat und Vorstand schlagen vor, den im festgestellten Jahresabschluss zum 31. Dezember 2011 ausgewiesenen Bilanzgewinn in Höhe von EUR 5.053.112,65 wie folgt zu verwenden: Ausschüttung einer Dividende von EUR 0,47 je EUR 1.768.661,70 dividendenberechtigte Stückaktie (ISIN DE0005156236) auf die 3.763.110 dividendenberechtigten Stückaktien Vortrag auf neue Rechnung EUR 3.284.450,95 Bilanzgewinn EUR 5.053.112,65 Der Gewinnverwendungsvorschlag berücksichtigt die im Besitz der Gesellschaft befindlichen, nicht dividendenberechtigten Aktien zum 13. April 2012. Die Zahl der dividendenberechtigten Aktien kann sich bis zum Zeitpunkt der Hauptversammlung vermindern oder erhöhen, wenn die Gesellschaft weitere Aktien erwirbt oder veräußert. In diesen Fällen wird der Hauptversammlung bei gleich bleibendem Dividendenbetrag je dividendenberechtigter Stückaktie ein angepasster Gewinnverwendungsvorschlag unterbreitet. 3. Beschlussfassung über die Entlastung des Vorstands Aufsichtsrat und Vorstand schlagen vor, den im Geschäftsjahr 2011 amtierenden Vorstandsmitgliedern für dieses Geschäftsjahr Entlastung zu erteilen. 4. Beschlussfassung über die Entlastung des Aufsichtsrats Vorstand und Aufsichtsrat schlagen vor, den im Geschäftsjahr 2011 amtierenden Aufsichtsratsmitgliedern für dieses Geschäftsjahr Entlastung zu erteilen. 5. Wahl des Abschlussprüfers für das Geschäftsjahr 2012 und des Abschlussprüfers für die prüferische Durchsicht des verkürzten Abschlusses und des Zwischenlageberichts im Halbjahresfinanzbericht für das Geschäftsjahr 2012 Der Aufsichtsrat schlägt vor, die Ernst & Young GmbH Wirtschaftsprüfungsgesellschaft, Stuttgart, als Abschlussprüfer für das Geschäftsjahr 2012 sowie als Prüfer für eine prüferische Durchsicht des verkürzten Abschlusses und des Zwischenlageberichts im Halbjahresfinanzbericht für das Geschäftsjahr 2012 zu wählen. 6. Wahl eines Aufsichtsratsmitglieds Mit Ablauf der am 6. Juli 2012 stattfindenden ordentlichen Hauptversammlung endet die Amtszeit von Herrn Christoph Schweizer als Aufsichtsratsmitglied. Daher soll in der Hauptversammlung die Wahl eines Aufsichtsratsmitglieds erfolgen. Der Aufsichtsrat der Schweizer Electronic AG setzt sich nach §§ 96 Abs. 1 Fall 4 und 101 Abs. 1 des Aktiengesetzes in Verbindung mit §§ 1 Abs. 1 Nr. 1, 4 Abs. 1 des Drittelbeteiligungsgesetzes und § 7 Abs. 3 der Satzung aus sechs Mitgliedern zusammen, und zwar aus vier Aufsichtsratsmitgliedern der Aktionäre und aus zwei Aufsichtsratsmitgliedern der Arbeitnehmer. Die Aufsichtsratsmitglieder der Aktionäre sind von der Hauptversammlung zu wählen. Eine Wiederwahl von Aufsichtsratsmitgliedern ist möglich. Die Hauptversammlung ist an Wahlvorschläge nicht gebunden. Der Aufsichtsrat schlägt vor: Herrn Christoph Schweizer, wohnhaft in Schramberg ausgeübter Beruf: - Schweizer Verwaltungsund Geschäftsführer der Beteiligungsgesellschaft mbH, Schramberg - Schweizer Air Service GmbH & Co. KG, Schramberg bis zur Beendigung der Hauptversammlung, die über die Entlastung für das erste Geschäftsjahr nach dem Beginn der Amtszeit beschließt, in den Aufsichtsrat der Gesellschaft zu wählen. Das Geschäftsjahr, in dem die Amtszeit beginnt, wird nicht mitgerechnet. Gemäß Ziffer 5.4.3. Satz 3 des Deutschen Corporate Governance Kodex wird darauf hingewiesen, dass Herr Christoph Schweizer beabsichtigt, im Falle seiner Wahl erneut für den Aufsichtsratsvorsitz zu kandidieren. Angaben gemäß § 125 Abs. 1 S. 1 AktG: Herr Christoph Schweizer hat keine Mitgliedschaft in einem anderen gesetzlich zu bildenden Aufsichtsrat und auch keine Mitgliedschaft in einem vergleichbaren in- oder ausländischen Kontrollgremium eines Wirtschaftsunternehmens. ****** Informationen auf der Internetseite der Gesellschaft gemäß § 124a AktG Von der Einberufung der Hauptversammlung an sind folgende Unterlagen auf der Internetseite der Gesellschaft unter www.schweizer.ag (Investor Relations/Hauptversammlung) zugänglich: * der Inhalt der Einberufung der Hauptversammlung mit den Erläuterungen zu TOP 1, den Angaben über die Gesamtzahl der Aktien und Stimmrechte im Zeitpunkt der Einberufung der Hauptversammlung sowie den Angaben zu den Rechten der Aktionäre; * der festgestellte Jahresabschluss der Schweizer Electronic AG zum 31. Dezember 2011, der Lagebericht des Vorstands, der erläuternde Bericht des Vorstands zu den Angaben nach § 289 Abs. 4 und 5 des Handelsgesetzbuchs, der Bericht des Aufsichtsrats sowie der Vorschlag des Vorstands für die Verwendung des Bilanzgewinns, jeweils für das Geschäftsjahr 2011; * Formular, das bei Stimmabgabe durch einen Bevollmächtigten verwandt werden kann; * Formular zur Bevollmächtigung und Weisungserteilung an den weisungsgebundenen Stimmrechtsvertreter der Gesellschaft. Falls nach der Einberufung der Hauptversammlung ein Verlangen auf Ergänzung der Tagesordnung gemäß § 122 Abs. 2 AktG eingeht, wird dieses unverzüglich nach seinem Eingang bei der Gesellschaft in gleicher Weise zugänglich gemacht. Die vorgenannten Unterlagen liegen auch während der Hauptversammlung aus und werden jedem Aktionär auf Verlangen unverzüglich und kostenlos in Kopie überlassen. Gesamtzahl der Aktien und der Stimmrechte im Zeitpunkt der Einberufung der Hauptversammlung Im Zeitpunkt der Einberufung der Hauptversammlung ist das Grundkapital der Schweizer Electronic AG in Höhe von EUR 9.664.053,86 eingeteilt in 3.780.000 auf den Namen lautende, nennwertlose Stückaktien. Nach der Satzung gewährt jede Stückaktie in der Hauptversammlung eine Stimme. Im Zeitpunkt der Einberufung der Hauptversammlung bestehen somit 3.780.000 Stimmrechte. Allerdings hält die Gesellschaft im Zeitpunkt der Einberufung der Hauptversammlung 5.195 eigene Aktien. Aus diesen Aktien stehen ihr gemäß § 71 b AktG keine Stimmrechte zu. Im Zeitpunkt der Einberufung der Hauptversammlung bestehen damit lediglich 3.774.805 ausübbare Stimmrechte. Voraussetzungen für die Teilnahme an der Hauptversammlung und die Ausübung des Stimmrechts, auch durch Bevollmächtigte Alle Aktionäre, die im Aktienregister der Gesellschaft eingetragen sind und sich bis spätestens Freitag, 29. Juni 2012, 24.00 Uhr, zur Hauptversammlung angemeldet haben, sind gemäß § 15 Abs. 2 und 3 der Satzung zur Teilnahme an der Hauptversammlung und zur Ausübung des Stimmrechts berechtigt. Im Verhältnis zur Gesellschaft gilt nach § 67 Abs. 2 S. 1 AktG als Aktionär nur, wer als solcher im Aktienregister eingetragen ist. Für die Ausübung des Teilnahme- und Stimmrechts ist der am Tag der Hauptversammlung im Aktienregister eingetragene Aktienbestand maßgebend. Bitte beachten Sie, dass aus abwicklungstechnischen Gründen gemäß § 15 Abs. 3 Satz 3 der Satzung nach dem Anmeldeschluss bis zum  …mehr

  • DGAP-HV: SCHWEIZER ELECTRONIC AKTIENGESELLSCHAFT: -3-

    DJ DGAP-HV: SCHWEIZER ELECTRONIC AKTIENGESELLSCHAFT: Bekanntmachung der Einberufung zur Hauptversammlung am 06.07.2012 in Rottweil mit dem Ziel der europaweiten Verbreitung gemäß §121 AktG  …mehr

  • Systemhauskooperation

    Also Actebis Network startet Fokus-Teams

    Der Also-Actebis-Systemhausverbund will mit den neu eingerichteten "Fokusgruppen" neue Services entwickeln. …mehr

  • HTC One X

    Das Smartphone für Männer (Händlertest)

    Mit einem Notendurchschnitt von 1,4 und damit 5 Channelpoints durchlief das HTC One X Smartphone den Test des Fachhändlers Oliver Steffan von O.S. ComputerService.  …mehr

  • Also-Actebis

    MPS online buchen

    Also-Actebis will die Bestellung von MPS-Leistungen vereinfachen. Deshalb hat der Distributor Möglichkeit geschaffen, eine umfangreiche Palette von Services, wie Wartung, Reparatur, Umzug oder Installation online zu beauftragen.  …mehr

  • UC von ShoreTel

    Mehr IP-Telefonie bei Wick Hill

    Ab sofort vertreibt Wick Hill auch die IP-Telefonie-Lösungen von ShoreTel. Der US-amerikanischen Hersteller hat noch keine eigene Präsenz in Deutschland, diese Aufgabe dürfte zum Teil der VAD aus Hamburg übernehmen.  …mehr

  • Deutschland und Schweiz

    Den Staat freut's, den Steuerzahler weniger

    Welche Änderungen am bestehenden Steuerabkommen vereinbart wurden, sagen die Steuerexperten von SH+C.  …mehr

  • DGAP-News: SCHWEIZER's Innovative Lösungen für Leistungselektronik stoßen auf positive Kundenresonanz bei den Messen PCIM und SMT

    DGAP-News: Schweizer Electronic AG / Schlagwort(e): Sonstiges SCHWEIZER's Innovative Lösungen für Leistungselektronik stoßen auf positive Kundenresonanz bei den Messen PCIM und SMT 18.05.2012 / 11:44 =-------------------------------------------------------------------- Schramberg, 18. Mai 2012 - Erstmalig stellte die Schweizer Electronic AG ihre Produkte und Lösungen auf der PCIM, Europa's größter Messe für Leistungselektronik, aus. Neben Innovationen aus dem Bereich Leistungselektronik fand speziell die Embedding Technologie großen Anklang bei Kunden und Besuchern der Messe, die vom 8. bis 10 Mai in Nürnberg stattfand. SCHWEIZER bietet ein umfangreiches Spektrum an Leiterplatten-Lösungen an, mit der die Herausforderungen der Leistungselektronik nach immer mehr Strom und entsprechender Wärmeabführung realisierbar werden. Darüber hinaus bieten diese Lösungen vielfach auch die Möglichkeit, bisher verwendete Materialien wie Keramik und Stanzgitter kostengünstiger zu ersetzen. Die Highlights der Ausstellung auf dem Stand des Unternehmens waren Bestandteile aus dem Innovationsbaukasten von SCHWEIZER. Im Bereich der Leistungselektronik wurde das Inlay Board vorgestellt, welches bis zu 1.200 Ampere führt. Ein Smart p² Pack für einen 40 KW Elektromotor mit in die Leiterplatte integrierten IGBTs und Dioden veranschaulichte die Leistungsfähigkeit von SCHWEIZER im Bereich (Power) Embedding. Stellvertretend für Systemkosten-Reduktion wurde eine FR4 Flex 3D Leiterplatte für ein Telemetrie-Modul ausgestellt. Dieses Modul ist in einer Fahrzeugfelge eingebaut und befindet sich bereits im Einsatz in einem Elektro-Formelfahrzeug des KA-RaceIng-Teams, mit dem SCHWEIZER eng kooperiert. Christian Rössle, Vice President Sales & Marketing bei SCHWEIZER zieht Bilanz: 'Unsere erste Teilnahme an der PCIM war ein voller Erfolg. Wir durften zahlreiche bestehende Kunden und eine Reihe von möglichen Neukunden begrüßen und eingehend beraten. Besonders unsere innovativen Produkte überzeugten viele unserer Besucher, da sie neue Lösungsmöglichkeiten für die Herausforderungen der Leistungselektronik aufzeigen. Die positive Resonanz veranlasst uns, im kommenden Jahr auf jeden Fall wieder auf der PCIM vertreten zu sein.' Seine Kompetenz im Bereich von Premium-Leiterplatten demonstrierte SCHWEIZER auch auf der parallel stattfindenden Messe SMT. Als Kooperationspartner des Gemeinschaftsstands des Fraunhofer IZM Instituts stellte das Unternehmen Leiterplatten für die Fertigungslinie 'Future Packaging' zur Verfügung. Über Schweizer: Die Schweizer Electronic AG ist ein globales 'best-in-class' Technologieunternehmen für die Herstellung von hochwertigen Leiterplatten, innovativen Lösungen und Dienstleistungen für Automobil-, Solar- und Industrieelektronik. Basierend auf anerkannter Technologie- und Beratungskompetenz adressieren Produkte und Systeme von SCHWEIZER zentrale Herausforderungen im Bereich Leistungselektronik, Einbett-Technologie und Kostenreduktion und zeichnen sich durch energie- und umweltschonende Eigenschaften aus. Das Unternehmen bietet im Geschäftsbereich PCB zusammen mit seinen Partnern Contag GmbH und Meiko Electronics Co. Ltd. kosten- und fertigungsoptimierte Lösungen für Klein-, Mittel- und Großserien an und beschäftigt in diesem Netzwerk insgesamt über 15.000 Mitarbeiter in Deutschland, Japan, China und Vietnam. Mit rund 700 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern erzielte SCHWEIZER im Geschäftsjahr 2011 (Ende Dezember) einen Umsatz von 105,4 Millionen Euro. Das im Jahr 1849 gegründete und von Familienmitgliedern geführte Unternehmen ist an der Börse in Stuttgart (Ticker Symbol 'SCE', 'ISIN DE 000515623') notiert. Weitere Informationen erhalten Sie von Susanne Schorn Media & Communications Schweizer Electronic AG Einsteinstraße 10 78713 Schramberg Telefon: 07422 / 512-213 Telefax: 07422 / 512-397 E-mail: Communications@schweizer.ag Besuchen Sie uns im Internet: www.mehralsLeiterplatten.de Ende der Corporate News =-------------------------------------------------------------------- 18.05.2012 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch die DGAP - ein Unternehmen der EquityStory AG. Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich. Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen. Medienarchiv unter http://www.dgap-medientreff.de und http://www.dgap.de =-------------------------------------------------------------------- Sprache: Deutsch Unternehmen: Schweizer Electronic AG Einsteinstraße 10 78713 Schramberg Deutschland Telefon: 07422-512-301 Fax: 07422-512-397 E-Mail: ir@schweizer.ag Internet: www.schweizer.ag ISIN: DE0005156236 WKN: 515623 Börsen: Regulierter Markt in Frankfurt (General Standard), Stuttgart; Freiverkehr in Berlin Ende der Mitteilung DGAP News-Service =-------------------------------------------------------------------- 170539 18.05.2012  …mehr

  • PRESS RELEASE: SCHWEIZER's Innovative Solutions for Power Electronics meet with positive customer response at PCIM and SMT Tradeshows

    DGAP-News: Schweizer Electronic AG / Key word(s): Miscellaneous SCHWEIZER's Innovative Solutions for Power Electronics meet with positive customer response at PCIM and SMT Tradeshows 18.05.2012 / 11:44 =-------------------------------------------------------------------- Schramberg, May 18, 2012 - For the first time Schweizer Electronic AG exhibited their products and solutions at PCIM, Europe's biggest tradeshow for Power Electronics. Apart from their innovations in the area of power electronics, Embedding Technology in particular was well received by customers and visitors of PCIM, which took place in Nuremberg from May 8 to 10, 2012. SCHWEIZER offers a comprehensive spectrum of PCB solutions which master the challenges of power electronics for increasing power and corresponding heat dissipation. Beyond, these PCBs often offer the possibility of replacing hitherto used material such as ceramics and lead frames in a cost efficient way. Highlights of the exhibition on SCHWEIZER's booth were significant parts of their innovation set. In the area of power electronics the Inlay Board was presented which can run up to 1,200 ampere. A smart p² Pack for a 40 KW electric motor with IGBTs and diodes integrated into the PCB demonstrated SCHWEIZER's performance in the field of (Power) Embedding. As a representative for system cost reduction, an FR4 Flex 3D PCB for a telemetry module was showcased. This module is built into a vehicle's wheel rim and is operated in a electric formula vehicle of KA-RaceIng-Team which SCHWEIZER closely cooperates with. Christian Rössle, Vice President Sales & Marketing at SCHWEIZER summarises as follows: 'Our first participation in PCIM was extremely successful. We could welcome and thoroughly consult numerous existing and potential customers. Especially our innovative products convinced many of our visitors as they offer new solution possibilities for the challenges posed by power electronics. This positive response results in our decision to definitely participate again in PCIM in the coming year.' SCHWEIZER also demonstrated their competency in the field of premium PCBs at SMT, a tradeshow taking place at the same time and site as PCIM. As a cooperation partner of the common booth of Fraunhofer IZM Institute, the company contributed PCBs for the production line 'Future Packaging'. About Schweizer: Schweizer Electronic AG is a global best-in-class technology company, manufacturing premium PCBs, innovative solutions and services for automotive, solar and industry electronics. Based on recognized technology and consultancy competencies, SCHWEIZER's products and systems address central challenges in the areas of Power Electronics, Embedding and System Cost Reduction and are characterized by energy and environmentally friendly features. Together with its partners Contag GmbH and Meiko Electronics Co. Ltd., the company offers in its division PCB cost and production optimised solutions for small, medium and large series and within this network employs more than 15,000 people in Germany, Japan, China and Vietnam. With about 700 employees SCHWEIZER achieved sales of 105.4 million Euro in Fiscal Year 2011 (ending December). The company was founded in 1849, is managed by family members and listed at the Stuttgart Stock Exchange (ticker symbol 'SCE', 'ISIN DE 000515623'). For further information please contact Susanne Schorn Media & Communications Schweizer Electronic AG Einsteinstraße 10 78713 Schramberg Phone: +49 7422 / 512-213 Fax: +49 7422 / 512-397 E-mail: Communications@schweizer.ag Please visit our website: www.morethanPCBs.com End of Corporate News =-------------------------------------------------------------------- 18.05.2012 Dissemination of a Corporate News, transmitted by DGAP - a company of EquityStory AG. The issuer is solely responsible for the content of this announcement. DGAP's Distribution Services include Regulatory Announcements, Financial/Corporate News and Press Releases. Media archive at www.dgap-medientreff.de and www.dgap.de =-------------------------------------------------------------------- Language: English Company: Schweizer Electronic AG Einsteinstraße 10 78713 Schramberg Germany Phone: 07422-512-301 Fax: 07422-512-397 E-mail: ir@schweizer.ag Internet: www.schweizer.ag ISIN: DE0005156236 WKN: 515623 Listed: Regulierter Markt in Frankfurt (General Standard), Stuttgart; Freiverkehr in Berlin End of News DGAP News-Service =-------------------------------------------------------------------- 170539 18.05.2012  …mehr

  • Zuwachs im Server-Portfolio

    Dell erweitert PowerEdge-Familie um neue Rack-, Tower- und Blade-Server

    Dell erweitert sein Angebot um neue Rack-, Tower- und Blade-Server. Die neun Newcomer der PowerEdge-Familie sind mit Intels aktuellen Prozessoren der E5-2400- und E5-4600-Familie ausgestattet. Laut Dell bieten die Geräte bessere Storage-, Netzwerk- und Sicherheitsfunktionen.  …mehr

  • Service-Abteilung besonders betroffen

    HP plant Abbau von bis zu 30.000 Jobs

    Hewlett-Packard kommt nicht zur Ruhe: Nach dem gescheiterten Radikalumbau des deutschen Managers Léo Apotheker könnten jetzt angeblich bis zu 30 000 Jobs verschwinden.  …mehr

  • Noch "geschickt gemacht" oder schon verboten?

    Lassen Sie die Finger von Schleichwerbung

    Die Grenzen zwischen lauterer und unlauterer Werbung sind fließend. Dr. Jan-Felix Isele nennt Details.  …mehr

  • Cisco Expo in der O2 World Berlin - die Party

    Wenn Netzwerker feiern

    Fast 3.000 Kunden und Partner von Cisco nahmen am diesjährigen Branchentreff des Netzwerkers in Berlin teil. Während die eine Hälfte der 02 World Arena dem Business vorbehalten war - hier fanden die Keynotes, Breakout-Sessions und die Ausstellung statt -, wurde die zweite Hälfte der O2 World Arena bereits für die abendliche Party geschmückt. Nach einem exquisiten Abendessen bekamen Cisco-Partner die Gelegenheit, die Kalorien auf der Tanzfläche gleich wieder loszuwerden. Zwei charmante DJanes sorgten für die richtige Stimmung beim Dinner, bevor die Band mit den Hits von heute und gestern loslegen konnte. …mehr

Zurück zum Archiv