Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

Meldungen vom 18.09.2012

  • Partnerkongress 2012

    Epson stellt Tinte in den Mittelpunkt

    An der Tintentechnologie führt kein Weg vorbei - zumindest nicht bei Epson: Auf dem Partnerkongress in Berlin hat der japanische Konzern seine Partner auf die Drucktechnologie eingeschworen.  …mehr

  • Troubleshooting im LAN

    Erste Hilfe fürs Netzwerk

    Anstöpseln und loslegen - diese Haltung führt im LAN schnell ins Chaos. Christoph Becker, Senior Consultant bei D-Link, erklärt gegenüber der COMPUTERWOCHE typische Fallstricke und wie sie zu vermeiden sind. …mehr

  • Euphorie hält nur 3 Jahre

    Beförderungen machen nicht zufriedener

    Jobzufriedenheit und das Gefühl fairer Bezahlung sind schnell verflogen. Nur Stress und lange Arbeitszeiten bleiben, wie eine Studie Australischer Forscher zeigt.  …mehr

  • Spezialist für Forschung & Lehre

    Cancom übernimmt Unicorner

    Mit Unicorner verstärkt das Systemhaus Cancom seine Kompetenzen im Bereich Bildungseinrichtungen.  …mehr

  • Marketing im Innendienst - nicht jedes für jeden

    Rundschreiben als Kommunikationsverhinderer?

    Sind in Ihrem Unternehmen Rundschreiben, E-Mails, Aktennotizen und Projektberichte Informationen für den Papierkorb? Wie Sie das verhindern können, beschreibt Helmut König.  …mehr

  • PRESS RELEASE: Schweizer Electronic AG: SCHWEIZER supports Electro Mobility in the context of WAVE 2012

    DGAP-News: Schweizer Electronic AG / Key word(s): Miscellaneous Schweizer Electronic AG: SCHWEIZER supports Electro Mobility in the context of WAVE 2012 18.09.2012 / 15:06 =-------------------------------------------------------------------- Schramberg, September 18, 2012 - On its way across Europe, WAVE 2012 (World Advanced Vehicle Expedition) made a stop in Schramberg yesterday. The objective of this annual expedition, participating vehicles of which are being moved at 100 % by renewable energies, is to boost awareness for renewable energies and electro mobility. Schweizer Electronic AG, a recognized manufacturer of energy-efficient and environmentally-friendly products, supports this initiative. A significant part of Printed Circuit Boards (PCBs) manufactured by SCHWEIZER is produced for the automotive industry. In this context the company dedicates their efforts to the megatrends mobility and energy efficiency, particularly to electro mobility. SCHWEIZER's products and solutions concentrate on three innovations focusses, which are Power Electronics, Embedding and System Cost Reduction. Innovations in these areas are essential for the progress in electro mobility. Among others, SCHWEIZER has already produced PCB solutions for start-stop systems, for electro motors of 4 KW but also for high-end motors of up to 40 KW. SCHWEIZER is convinced that electro mobility, coupled innovation-friendly conditions, can maintain and create many jobs in Germany, just as is the case in Schramberg. Further information on products and solutions of Schweizer Electronic AG are available on www.morethanPBCs.com and http://www.youtube.com/user/schweizerde, while details about WAVE 2012 can be obtained via http://www.europe.wave2012.net. About Schweizer: Schweizer Electronic AG is a global best-in-class technology company, manufacturing premium PCBs, innovative solutions and services for automotive, solar and industry electronics. Based on recognized technology and consultancy competencies, SCHWEIZER's products and systems address central challenges in the areas of Power Electronics, Embedding and System Cost Reduction and are characterized by energy and environmentally friendly features. Together with its partners Contag GmbH and Meiko Electronics Co. Ltd., the company offers in its division Electronic cost and production optimised solutions for small, medium and large series and within this network employs more than 15,000 people in Germany, Japan, China and Vietnam. With about 700 employees SCHWEIZER achieved sales of 105.4 million Euro in Fiscal Year 2011 (ending December). The company was founded in 1849, is managed by family members and listed at the Stock Exchanges in Stuttgart and Frankfurt (ticker symbol 'SCE', 'ISIN DE 000515623'). For further information please contact Susanne Schorn Media & Communications Schweizer Electronic AG Einsteinstraße 10 78713 Schramberg Phone: +49 7422 / 512-213 Fax: +49 7422 / 512-397 E-mail: Communications@schweizer.ag Please visit our website: www.morethanPCBs.com End of Corporate News =-------------------------------------------------------------------- 18.09.2012 Dissemination of a Corporate News, transmitted by DGAP - a company of EquityStory AG. The issuer is solely responsible for the content of this announcement. DGAP's Distribution Services include Regulatory Announcements, Financial/Corporate News and Press Releases. Media archive at www.dgap-medientreff.de and www.dgap.de =-------------------------------------------------------------------- Language: English Company: Schweizer Electronic AG Einsteinstraße 10 78713 Schramberg Germany Phone: 07422-512-301 Fax: 07422-512-397 E-mail: ir@schweizer.ag Internet: www.schweizer.ag ISIN: DE0005156236 WKN: 515623 Listed: Regulierter Markt in Frankfurt (General Standard), Stuttgart; Freiverkehr in Berlin End of News DGAP News-Service =-------------------------------------------------------------------- 185641 18.09.2012  …mehr

  • DGAP-News: Schweizer Electronic AG: SCHWEIZER fördert Elektromobilität im Rahmen der WAVE 2012

    DGAP-News: Schweizer Electronic AG / Schlagwort(e): Sonstiges Schweizer Electronic AG: SCHWEIZER fördert Elektromobilität im Rahmen der WAVE 2012 18.09.2012 / 15:06 =-------------------------------------------------------------------- Schramberg, 18. September 2012 - Auf ihrem Weg quer durch Europa machte gestern die WAVE 2012 (World Advanced Vehicle Expedition) Station in Schramberg. Ziel der jährlich stattfindenden Expedition, deren teilnehmende Fahrzeuge zu 100 % von erneuerbaren Energien angetrieben werden, ist es, das Bewusstsein für erneuerbare Energien und Elektromobilität zu fördern. Die Schweizer Electronic AG, anerkannter Hersteller von energie- und umweltschonenden Produkten, unterstützt diese Initiative. Ein bedeutender Teil der von der SCHWEIZER hergestellten Leiterplatten wird für die Automobilindustrie produziert. In diesem Zusammenhang hat sich das Unternehmen den Megatrends Mobilität und Energie-Effizienz verschrieben und dabei insbesondere der Elektromobilität. Produkte und Lösungen von SCHWEIZER fokussieren sich auf drei Innovationsschwerpunkte, nämlich Leistungselektronik, Embedding und Systemkosten-Reduktion. Innovationen in diesen Bereichen sind für den Fortschritt in der Elektromobilität unerlässlich. Schweizer hat u.a. bereits Leiterplatten-Lösungen für Start-Stopp-Automatik, für Elektro-Motoren von 4 KW, aber auch für High-End Motoren von bis zu 40 KW realisiert. SCHWEIZER ist überzeugt, dass Elektromobilität, gepaart mit innovationsfreundlichen Rahmenbedingungen, in Deutschland viele Arbeitsplätze erhalten und schaffen kann, wie dies bereits in Schramberg der Fall ist. Weitere Informationen zu Produkten und Lösungen der Schweizer Electronic AG sind auf www.mehralsLeiterplatten.de sowie auf http://www.youtube.com/user/schweizerde verfügbar, während Einzelheiten zur WAVE 2012 auf http://www.europe.wave2012.net/ erhältlich sind. Über Schweizer: Die Schweizer Electronic AG ist ein globales 'best-in-class' Technologieunternehmen für die Herstellung von hochwertigen Leiterplatten, innovativen Lösungen und Dienstleistungen für Automobil-, Solar- und Industrieelektronik. Basierend auf anerkannter Technologie- und Beratungskompetenz adressieren Produkte und Systeme von SCHWEIZER zentrale Herausforderungen im Bereich Leistungselektronik, Einbett-Technologie und Kostenreduktion und zeichnen sich durch Energie- und Umwelt schonende Eigenschaften aus. Das Unternehmen bietet im Geschäftsfeld Electronic zusammen mit seinen Partnern Contag GmbH und Meiko Electronics Co. Ltd. kosten- und fertigungsoptimierte Lösungen für Klein-, Mittel- und Großserien an und beschäftigt in diesem Netzwerk insgesamt über 15.000 Mitarbeiter in Deutschland, Japan, China und Vietnam. Mit rund 700 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern erzielte SCHWEIZER im Geschäftsjahr 2011 (Ende Dezember) einen Umsatz von 105,4 Millionen Euro. Das im Jahr 1849 gegründete und von Familienmitgliedern geführte Unternehmen ist an den Börsen in Stuttgart und Frankfurt (Ticker Symbol 'SCE', 'ISIN DE 000515623') notiert. Weitere Informationen erhalten Sie von Susanne Schorn Media & Communications Schweizer Electronic AG Einsteinstraße 10 78713 Schramberg Telefon: 07422 / 512-213 Telefax: 07422 / 512-397 E-mail: Communications@schweizer.ag Besuchen Sie uns im Internet: www.mehralsLeiterplatten.de Ende der Corporate News =-------------------------------------------------------------------- 18.09.2012 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch die DGAP - ein Unternehmen der EquityStory AG. Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich. Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen. Medienarchiv unter http://www.dgap-medientreff.de und http://www.dgap.de =-------------------------------------------------------------------- Sprache: Deutsch Unternehmen: Schweizer Electronic AG Einsteinstraße 10 78713 Schramberg Deutschland Telefon: 07422-512-301 Fax: 07422-512-397 E-Mail: ir@schweizer.ag Internet: www.schweizer.ag ISIN: DE0005156236 WKN: 515623 Börsen: Regulierter Markt in Frankfurt (General Standard), Stuttgart; Freiverkehr in Berlin Ende der Mitteilung DGAP News-Service =-------------------------------------------------------------------- 185641 18.09.2012  …mehr

  • Lünendonk-Studie 2012

    Führende IT-Berater und Dienstleister in Deutschland

    IT-Dienstleister und Berater hierzulande rechnen mit geringeren Zuwachsraten als noch im Vorjahr, wie die aktuelle Studie des Marktforschungsunternehmens Lündendonk ergab.  …mehr

  • CP-Nachtisch

    iPhone 5 - Jimmy Kimmel "verapplet" Apple-Fans (Folge 373)

    Passend zur Mittagszeit servieren wir Ihnen einen Nachtisch der besonderen Art: einen Videoclip …mehr

  • SAP-Manager Frederik Nissen

    Hana läuft außerordentlich gut

    Der Softwarehersteller SAP macht sich mit seiner Datenbanksoftware Hana erfolgreich in den Gefilden des amerikanischen Erzrivalen Oracle breit. "Unser Geschäft mit Hana läuft außerordentlich gut", sagte SAP-Finanzvorstand Werner Brandt am Montag der Finanz-Nachrichtenagentur dpa-AFX.  …mehr

  • Vermietungsabsicht überzeugend nachweisen

    Immobilienaufwendungen als Werbungskosten

    Fallen bei der Immobilienvermietung Verluste an, reagiert das Finanzamt schnell skeptisch. Vermieter sollten mit guten Argumenten vorbauen, um hohe Steuernachzahlungen zu vermeiden, rät WWS-Rechtsanwalt Thomas Heidberg.  …mehr

  • BSI warnt

    Sicherheitslücke im Microsoft Internet Explorer

    Es ist selten, dass eine so gravierende Sicherheitslücke auftaucht, dass Experten davon abraten, eine Software gar nicht zu verwenden. Bei Microsofts oft genutztem Browser Internet Explorer sehen sie aber im Moment keine andere Wahl.  …mehr

  • Verletzen Nutzer das Urheberrecht?

    Wann File-Hosting-Dienste haften

    Der Dienst muss auf eine klare gleichartige Rechtsverletzung hingewiesen worden sein; ansonsten liegt keine Verletzung des Urheberrechts vor.  …mehr

  • Mac-Virtualisierung

    Parallels Desktop 8 ist fertig

    Nachdem VMware diesmal ausnahmsweise früher dran war, zieht Parallels nun nach und kündigt "Parallels Desktop 8" für die Virtualisierungs von Mac-Rechnern an.  …mehr

  • Forefront

    Microsoft kündigt Security-Produkte ab

    Bisher war Microsoft immer in unserem GfK-Ranking der im Handel beliebtesten Hersteller auch in der Kategorie "Security" gelistet, doch das könnte sich nun bald ändern. Wie der Hersteller in seinem technet-blog mitteilte, wird es keine neuen Releases der fünf folgenden Security-Produkte aus der "Forefront"-Reihe mehr geben:  …mehr

Zurück zum Archiv