Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

Prime Day 2019

Amazon meldet Verkaufsrekord



Matthias Hell ist Experte in Sachen E-Commerce und Retail sowie ein Buchautor. Er veröffentlicht regelmäßig Beiträge in renommierten Handelsmagazinen und E-Commerce-Blogs. Zuletzt erschien seine Buchveröffentlichung "Local Heroes 2.0 – Neues von den digitalen Vorreitern im Einzelhandel".
Der diesjährige Prime Day war für Amazon das bislang erfolgreichste Verkaufsevent der Unternehmensgeschichte. Prime-Mitglieder weltweit kauften mehr als 175 Millionen Produkte – mehr als am Black Friday und Cyber Monday zusammen.
Für Amazon war der Prime Day 2019 ein voller Erfolg
Für Amazon war der Prime Day 2019 ein voller Erfolg
Foto: dennizn - shutterstock.com

Der Prime Day 2019 war weltweit das größte Shopping-Event aller Zeiten in der Geschichte von Amazon, mit mehr als einer Million Angebote exklusiv für Prime-Mitglieder. Prime Day, der am 15. und 16. Juli stattfand, übertraf den Erfolg des letztjährigen Black Friday und Cyber Monday zusammen. Prime-Mitglieder kauften mehr als 175 Millionen Produkte während des Events. Prime Day war zudem das erfolgreichste Shopping-Event aller Zeiten für Amazon Devices - zu den weltweit beliebtesten Angeboten gehörten der Echo Dot, der Fire TV Stick mit Alexa-Sprachfernbedienung und der Fire TV Stick 4K mit Alexa-Sprachfernbedienung.

In Deutschland kauften Amazon Prime-Mitglieder bei dem Verkaufsevent am häufigsten den Osram Smart+ Plug, den JBL Bluetooth Lautsprecher und die Jamie Oliver Pfanne von Tefal. Unter den beliebtesten Produktgruppen auf Amazon.de waren Computer & Zubehör, Küche, Spielzeug und Drogerieartikel unter den Favoriten der Prime-Mitglieder.

Wie Amazon meldet sparten Prime-Mitglieder durch Rabatte am Prime Day weltweit mehr als eine Milliarde US-Dollar. Prime-Mitglieder in 18 Ländern konnten den Prime Day zum Einkaufen nutzen, darunter auch in den Vereinigten Arabischen Emiraten, in denen Prime erst kürzlich eingeführt wurde. Seitdem der Prime Day vor fünf Jahren zum ersten Mal veranstaltet wurde, hat sich die Anzahl an Ländern mit Prime verdoppelt.

Lesetipp: Nach Kartellamtskritik - Amazon ändert Umgang mit Marktplatz-Händlern

Marketplace-Händler profitieren vom Trubel

Der Prime Day 2019 brach auch für Verkaufspartner auf Amazon einen Rekord: Weltweit erzielten diese Marketplace-Händler Umsätze von über zwei Milliarden US-Dollar durch ihre Verkäufe auf Amazon. Seit März 2019 ist das Münchner Unternehmen Pumpkin Organics im Amazon Launchpad Programm für Start-ups und war dieses Jahr zum ersten Mal beim Prime Day dabei. Marketing-Chef Christian Heß zeigt sich zufrieden: "Unsere Quetschies mit Bio-Gemüse-Püree fanden reißenden Absatz, wir konnten zahlreiche neue Kunden vor allem in Deutschland, aber auch aus Österreich und Italien gewinnen und freuen uns sehr über eine Umsatzsteigerung von 170 Prozent. Gerade für uns als junges Unternehmen war der Prime Day eine tolle Gelegenheit bekannter zu werden."

Für das Fashion-Unternehmen Hisert aus Radekow in Brandenburg war der diesjährige Prime Day ein voller Erfolg. Geschäftsführer Tomasz Talaj sagt: "Wir haben in den vergangenen beiden Tagen 14.000 Produkte an Kunden in Deutschland, Frankreich, Italien, Spanien und England verkauft, das ist eine Umsatzsteigerung von 130 Prozent im Vergleich zu normalen Tagen. Besonders beliebt bei Prime-Mitgliedern war unser Merry Style Damen Bikini Oberteil P614W. Davon haben wir über 600 Stück verkauft."

Lesen Sie auch: Warum heißt Amazon eigentlich Amazon?