AWS Partner Summit in Frankfurt

Amazon Web Services zeichnet Top-Partner in der DACH-Region aus

Peter Marwan lotet kontinuierlich aus, welche Chancen neue Technologien in den Bereichen IT-Security, Cloud, Netzwerk und Rechenzentren dem ITK-Channel bieten. Themen rund um Einhaltung von Richtlinien und Gesetzen bei der Nutzung der neuen Angebote durch Reseller oder Kunden greift er ebenfalls gerne auf. Da durch die Entwicklung der vergangenen Jahre lukrative Nischen für europäische Anbieter entstanden sind, die im IT-Channel noch wenig bekannt sind, gilt ihnen ein besonderes Augenmerk.
Insgesamt wurden sechs Awards an Beratungs- und Technologiepartner von AWS verliehen. Belohnt wurden Unternehmen generell für ihr Engagement und ihre Fokussierung auf AWS oder den Wert ihres Beitrags zum AWS-Cloud-Ökosystem im vergangenen Jahr.

Auf seiner Partnerveranstaltung in Frankfurt am Main hat Amazon Web Services auch die Gewinner der APN Partner Awards 2019 für die DACH-Region bekannt gegeben. Mit insgesamt sechs Auszeichnungen honoriert der Cloud-Anbieter die Unterstützung seiner Kunden sowie die Entwicklung von Lösungen mit der AWS Cloud.

Auch interessant: Diana Coso übernimmt Channel-Leitung bei AWS

Vor allem gehen die Awards aber an Beratungs- und Technologiepartner von AWS, "deren Geschäftsmodelle im vergangenen Jahr voll und ganz auf Spezialisierung und Zusammenarbeit ausgerichtet waren". Im APN-Programm sind sowohl unabhängige Softwareanbieter (ISVs) als auch Systemintegratoren und Beratungsunternehmen organisiert.

"Wir freuen uns über die starke Dynamik und das Wachstum unserer AWS-APN-Partner in Deutschland, Österreich und der Schweiz. Der kontinuierliche Erfolg und die Weiterentwicklung unserer Partner sind entscheidende Voraussetzungen für unseren eigenen Geschäftserfolg", erklärte Klaus Bürg, General Manager für Amazon Web Services in der DACH-Region "Die jetzt ausgezeichneten APN-Partner sind Experten auf dem lokalen Markt und bestens gerüstet, um unsere Kunden bei ihrer Reise in die Cloud und bei Innovationsprojekten zu unterstützen."

Lesen Sie auch: Warum heißt Amazon eigentlich Amazon?