Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

Ehemaliger Vertriebsleiter von Check Point

Andreas Müller neuer Sales Director bei Vectra

Peter Marwan lotet kontinuierlich aus, welche Chancen neue Technologien in den Bereichen IT-Security, Cloud, Netzwerk und Rechenzentren dem ITK-Channel bieten. Themen rund um Einhaltung von Richtlinien und Gesetzen bei der Nutzung der neuen Angebote durch Reseller oder Kunden greift er ebenfalls gerne auf. Da durch die Entwicklung der vergangenen Jahre lukrative Nischen für europäische Anbieter entstanden sind, die im IT-Channel noch wenig bekannt sind, gilt ihnen ein besonderes Augenmerk.
Vectra bietet ein IT-Sicherheitsplattform auf Basis künstlicher Intelligenz und maschinellen Lernens an. Mit Andreas Müller will das Unternehmen sein Wachstum in der DACH-Region fortsetzen.

Andreas Müller hat bei Vectra als Sales Director für die DACH-Region die Verantwortung für den Vertrieb in Deutschland, Österreich und der Schweiz übernommen. Müller war zuletzt als Teamleiter Enterprise Sales bei Check Point Software.

"Cybersicherheit ist ein unglaublich dynamisches Umfeld, und ich freue mich, bei Vectra einzusteigen, da die Nachfrage nach KI-gestützter Cybersicherheit explodiert", erklärte Andreas Müller, der neue als Sales Director für die DACH-Region bei Vectra.
"Cybersicherheit ist ein unglaublich dynamisches Umfeld, und ich freue mich, bei Vectra einzusteigen, da die Nachfrage nach KI-gestützter Cybersicherheit explodiert", erklärte Andreas Müller, der neue als Sales Director für die DACH-Region bei Vectra.
Foto: Vectra Networks

Den Einstieg in die IT-Branche fand er als Account Manager bei der IT-Systemhaus-Gruppe Indasys, zur IT-Security-Branche kam er 2003 als Area Sales Manager bei Aladdin. Weitere Stationen seiner Laufbahn waren Stellen im Vertrieb und der Betreuung der Reseller-Partner bei Appsense (heute ein Teil von Ivanti) und Matrix 42. Vor seinem Wechsel zu Check Point war Müller Vertriebsleiter für die DACH-Region bei Heat Software (heute ebenfalls ein Teil von Ivanti) und über sechs Jahre Regional Sales Director DACH bei Lumension Security (das nach der Fusion mit Frontrange zu Ivanti wurde).

Mit seiner langjährigen Erfahrung im Security-Markt und im IT-Channel übernimmt Müller die Führung des Vectra-Vertriebs und betreut Unternehmenskunden. Sein Ziel ist es, die KI-gestützte Cybersicherheitslösung von Vectra breiter in den Markt zu tragen.

Lesetipp: Die gängigsten Mythen zu Künstlicher Intelligenz

"Wir haben bereits einen soliden Kundenstamm aufgebaut, zu dem auch Vorzeigekunden wie die DZ Bank und Coop zählen und wir können eine Reihe exzellenter Vertriebs- und Technologiepartner vorweisen. Ich freue mich auf die Zusammenarbeit mit dem gesamten Vectra-Team, um unsere Kunden vor gefährlichen Cyberangriffen in den heutigen risikoreichen Datenumgebungen zu schützen", erklärt Müller anlässlich des Starts bei Vectra.

Lesetipp: "Irgendwas mit Künstlicher Intelligenz"

Als Distributor arbeitet Vectra bereits seit 2016 mit Infinigate zusammen. Die Ernsthaftigkeit seiner Bemühungen im Channel hat der Hersteller im Frühjahr 2019 durch die Ernennung von Didi Dayton zum Vice President of Worldwide Channels and Alliances unterstrichen. Dayton kam von Cylance, wo sie ebenfalls für Channel- und Distributionspartner, MSSPs und Allianzen zuständig war. Unter ihrer Leitung entstanden dort ein neues Partnerportal und neue Partnerprogramme. Zuvor war sie bei Symantec Head of Channel Sales.