Gemeinsam gegen die Corona-Pandemie

DextraData leiht VIBS9 kostenlos aus



Karl-Erich Weber, Jahrgang 1959, ist Kaufmann, Autor, freier Journalist und Redakteur. Hauptberuflich seit 1991 mit ITK und Unterhaltungselektronik befasst, schreibt er seit 1998 für unsere Redaktion. Seine ITK-Lieblingsthemen sind die News, Analysen und Projektionen aus Wirtschaft, Markt und Fachhandel sowie die Hersteller mit ihren Produkten. Zudem bloggt, kritisiert und kommentiert er leidenschaftlich Medien und Politik. 
Als schnelle Hilfe stellt der Essener Software-Entwickler seine Lösung samt Installation für den gesamten Corona-Krisenzeitraum kostenlos für Krankenhäuser zur Verfügung.
Neben VIBS9 bietet DextraData mit der IoT-Plattform Dex7 ein intelligentes Auslastungs- und Gerätemanagement an.
Neben VIBS9 bietet DextraData mit der IoT-Plattform Dex7 ein intelligentes Auslastungs- und Gerätemanagement an.
Foto: DextraData

Um dem Patientenansturm Herr zu werden, können Krankenhäuser die Healthcare-Solution VIBS9 der DextraData GmbH inklusive Installation für den gesamten Corona-Krisenzeitraum kostenlos nutzen. Das Informations- und Kommunikationssystem VIBS9 versetzt medizinische Einrichtungen binnen 48 Stunden in die Lage, die Organisation der Intensivbetten-Belegung und das Corona-Patienten-Management zu digitalisieren.

Lesetipp: CIO Cockpit

Das „Visual Information Broadcasting System“ (VIBS9) digitalisiert bisher manuell ausgeführte Routine-Prozesse, wie etwa Informationen über Patienten-Aufnahmen und -Verlegungen. Statt telefonisch oder per Wandtafel werden die relevanten Informationen mit VIBS9 in Echtzeit allen Beteiligten gleichzeitig digital bereitgestellt, so dass auch bei hohem Patientenaufkommen immer der Überblick gegeben ist, Prozesse optimal gesteuert werden. So können sich die Mitarbeiter besser auf die Versorgung der Patienten konzentrieren, verspricht der Hersteller.

Nach der Installation der Software auf PCs, iPads und einem zentralen Touch-Terminal, ist VIBS9 einsatzbereit. Am Terminal selbst können zusätzliche Informationen aufgerufen sowie Prozesse gesteuert, terminiert oder quittiert werden. Die intuitive Bedienung unterstütze so den schnellen Einsatz auf den Stationen und damit das Krisen-Management. VIBS9 ist um das Auslastungs- und Gerätemanagement Dex7 erweiterbar.

Smart Data Analytics meets Process Optimization

„Die Dex7-Plattform können wir an beliebige, in den Krankenhäusern vorhandene Systeme anbinden. Damit wäre es beispielsweise auch möglich, die Standorte von Beatmungsgeräten in Echtzeit zu tracken“, so Thomas Ulrich, Director Software & Business Applications. „Dex7 und VIBS9 kombiniert, ergeben ein perfektes, digitales Healthcare-Management.“

Lesetipp: DextraData erweitert Management

„Die Corona-Pandemie ist die bisher größte Krise, die wir alle gemeinsam überstehen müssen. Vor allem Ärzten und Pflegekräften in medizinischen Einrichtungen gebührt im Kampf gegen die Pandemie allerhöchster Respekt“, erklärt Shayan Faghfouri, CEO und Gründer von DextraData, die Aktion. „Dieses Virus erfordert, dass jedes Unternehmen, das helfen kann, sich seiner Verantwortung bewusst ist. Als Digitalisierungs-Experten wollen wir unseren Teil dazu beitragen, die negativen Auswirkungen der Pandemie für die betroffenen Menschen so gering wie möglich zu halten.“

Interessenten können sich per E-Mail hier oder über diese Webseite zwecks weiterer Informationen zu VIBS9, Dex7 und zum genauen Vorgehen melden.