Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

Channel-Chef Marc Müller redet Klartext

Die VMware Cloud für AWS kommt nach Deutschland

Ronald Wiltscheck widmet sich bei ChannelPartner schwerpunktmäßig den Themen Software, Security und IoT. Außerdem ist er im Event-Geschäft tätig.
Im März 2018 wurde die Partnerschaft zwischen Amazon Web Services (ASWS) und VMware besiegelt. Seit Anfang Juni 2018 ist "VMware Cloud on AWS" auch in Deutschland verfügbar - in einem AWS-Rechenzentrum in Frankfurt.

Nach über einem Jahr, seit dem er sein neues Amt als Channel-Chef bei VMware Deutschland angetreten hat, traf sich mit Marc Müller mit ChannePartner: "Wir treten selbst nicht als Cloud-Provider auf, wir sind sozusagen Cloud-agnostisch und im Prinzip bereit, mit allen Public Cloud-Providern zusammenzuarbeiten" - diese Aussage war dem ex-Tech Data-Manager im Gespräch mit ChannelPartner ganz wichtig.

Marc Müller, Channel-Chef bei VMware Deutschland: "Wir selbst treten am Markt nicht als Cloud-Provider auf."
Marc Müller, Channel-Chef bei VMware Deutschland: "Wir selbst treten am Markt nicht als Cloud-Provider auf."
Foto: VMware

Hierzu passt dann auch die im März 2018 angekündigte enge Partnerschaft von VMware mit Amazon Web Services (AWS), die sich bereits in einem schlüsselfertigen Produkt niederschlug, der "VMware Cloud on AWS". Damit können Kunden ihre auf VMware-Technologien basierenden Anwendungen zwischen ihren privaten On Premise VMware vSphere-Rechenzentren und den Data Centern in der AWS-Cloud beliebig hin und her bewegen, heißt es in der VMware-Mitteilung vom März 2018. Und seit Anfang Juni 2018 ist "VMware Cloud on AWS" auch in Deutschland verfügbar - in einem AWS-Rechenzentrum in Frankfurt.

Weitergehendes Material: VMware will die Komplexität der Cloud eindämmen

Konkret bedeutet dies, dass der Transfer der VMware-Anwendungen in hybride Cloud-Umgebungen vereinfacht werden soll - in diesem Fall mit AWS als dem bevorzugten Public Cloud-Anbieter. Systemhäuser, Outsourcer, Systemintegratoren und Managed Service Provider (MSPs) erhalten damit die Möglichkeit, ihr Cloud-Geschäft mit "VMware Cloud on AWS" auszubauen und ihren Kunden zu helfen, das Leistungspotential der hybriden Cloud-Umgebungen voll auszuschöpfen, heißt in der VMware-Mitteilung vom März 2018 weiter.

Lesetipp: Tech Data Deutschland wird AWS-Distributor

Seit Anfang Juni 2018 ist "VMware Cloud on AWS" auch in Deutschland verfügbar - in einem AWS-Rechenzentrum in Frankfurt.
Seit Anfang Juni 2018 ist "VMware Cloud on AWS" auch in Deutschland verfügbar - in einem AWS-Rechenzentrum in Frankfurt.
Foto: VMware

DIGITAL INNOVATION Award - bewerben Sie sich jetzt!

Brandon Sweeney, Senior Vice President und der weltweite Channel-Chef bei VMware, ergänzt diese Ankündigung in seinem Blogbeitrag: "Noch vor dem offiziellen Launch unsere Partnerschaft mit AWS haben über 5.000 unserer Partner ihr Interesse an dieser Kombination gezeigt. Ein derartig tiefes Bekenntnis zu einem Partnerprodukt hab ich in meiner 14jährigen Laufbahn bei VMware noch nie erlebt". Und weiter: "Die Vorteile einer Partnerschaft zwischen VMware und AWS sind enorm. Systemintegratoren, Systemhäuser und Managed Service Provider können ihr hybrides Cloud-Geschäft um ein einzigartiges Angebot erweitern. Die kommen zwei Weltmarktführer zusammen: die private Cloud von uns die öffentliche von AWS".

In Deutschland ist die "VMWare Cloud on AWS" noch am Anfang eines langen Weges

Doch sind diese euphorischen Vorhersagen aus dem März im Mai 2018 tatsächlich eingetreten? Wir haben Marc Müller gefragt, wie viele seiner Partner in Deutschland sich für "VMware Cloud on AWS" begeistern konnten. "Über 1.000 unserer Partner in Deutschland haben bereits Interesse für VMware Cloud on AWS' gezeigt - sei es durch Teilnahme an den von uns angebotenen Webinaren oder durch aktive Nachfrage nach unseren Informationsmaterialien und Trainingsmaßnahmen", beteuert Müller.

Lesetipp: Digitalisierung ruft neue Wettbewerber auf den Plan

Über genaue Zahl an bereits für "VMware Cloud on AWS" zertifizierten Partnern wollte Müller noch nichts verlauten lassen. Grund: "VMware Cloud on AWS" ist in Deutschland erst seit April 2018 verfügbar, in Großbritannien bereits seit Februar 2018. Und die auf der Insel gemachten Erfahrungen bestärken Müller in seiner Überzeugung, dass seine deutschen Vertriebspartner "VMware Cloud on AWS" zum durchschlagenden Erfolg in Deutschland verhelfen werden.

»

Jetzt anmelden!

Chancen 2017 - der Systemhauskongress

Sie wollen Ihr Systemhausgeschäft strategisch weiter entwickeln? Sie möchten sich den Herausforderungen der Digitalen Transformation stellen? Sie suchen Erfahrungsaustausch mit anderen Partnern? Dann auf zum Systemhauskongress am 27. und 28. September 2018 nach Düsseldorf! Alle Infos unter www.systemhauskongress-chancen.de!

Der VMware-Channel-Chef gab gegenüber ChannelPartner aber auch zu, dass unter den über 1.000 Interessenten etliche Dienstleister zu finden waren, die Müller noch gar nicht im Visier hatte: "Darunter fanden sich viele AWS-Partner, die mit uns bisher noch nichts zu tun hatten!" Umso wichtiger ist es nun dem Channel-Chef, dieser "born in the cloud"-Dienstleister von den Vorzügen der VMware-Produkte zu überzeugen. Die nächstbeste Gelegenheit dazu erhält Müller Ende Juni 2018 auf dem vForum in Hanau - der jährlichen deutschen Partner- und Kundenkonferenz.

Lesetipp: Bericht vom VMware Partner Camp 2017

VMware-Cloud bald bei Google und in Microsoft Azure

Aktuell arbeitet VMware ausschließlich mit AWS als einzigem Anbieter von Public Cloud-Infrastruktur zusammen. Doch diese Exklusivität dürfte nicht von Dauer sein. Denkbar wären auch ähnlich gelagerte Partnerschaften mit Google oder Alibaba. Sogar "VMware Cloud on Microsoft Azure" könnte schon bald realisiert werden, wie VMware-Chef Patrick Gelsinger in einem Interview mit CNBC andeutete.