Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

Ex-Acer-Chef Oliver Ahrens wird CEO

Führungswechsel bei Notebooksbilliger.de

Dr. Matthias Hell ist Experte in Sachen E-Commerce und Retail sowie ein Buchautor. Er veröffentlicht regelmäßig Beiträge in renommierten Handelsmagazinen und E-Commerce-Blogs. Zuletzt erschien seine Buchveröffentlichung "Local Heroes 2.0 – Neues von den digitalen Vorreitern im Einzelhandel".
Seitenwechsel für Oliver Ahrens: Der langjährige Acer-Manager hat die Position des CEO bei Notebooksbilliger.de übernommen. Gründer Arnd von Wedemeyer bleibt Vorstand und will die sich ergebenden Freiräume nutzen.
Neuer Notebooksbilliger-Chef: Oliver Ahrens
Neuer Notebooksbilliger-Chef: Oliver Ahrens
Foto: Acer

Paukenschlag bei Notebooksbilliger.de: Nach mehr als zwei Jahrzenten hat Arnd von Wedemeyer, der das Unternehmen 1989 gründete, die Führung des Online-Händlers abgegeben. Neuer Vorstandsvorsitzender und CEO ist Oliver Ahrens, der 2015 nach 24 Jahren beim PC-Hersteller Acer ausschied. Von 2003 bis 2006 war Ahrens Deutschland-Chef von Acer und wechselte danach in Führungsaufgaben auf EMEA-Ebene sowie später in Asien.

"Ich freue mich, dass Oliver zum 1. Juli die Position als Vorstandsvorsitzender bei der Noteboksbilliger.de AG angetreten hat", erklärt dazu Firmengründer Arnd von Wedemeyer. "Oliver bringt durch seine langjährige Erfahrung im deutschen und internationalen IT-Geschäft und als ehemaliger Aufsichtsrat der Noteboksbilliger.de AG die notwendigen Branchen- und Insiderkenntnisse, um das Unternehmen erfolgreich zu führen."

Nach mehr als zwei Jahrzehnten gibt Arnd von Wedemeyer die Führung von Notebooksbilliger.de ab.
Nach mehr als zwei Jahrzehnten gibt Arnd von Wedemeyer die Führung von Notebooksbilliger.de ab.
Foto: notebooksbilliger.de

Wedemeyer will Strategiegeber bleiben

Gegenüber ChannelPartner beschreibt Wedemeyer, der weiterhin im Vorstand von Noteboksbilliger.de bleibt, wie die künftige Aufgabenaufteilung bei dem Online-Händler aussehen soll: "Oliver wird das operative Geschäft von Noteboksbilliger.de leiten und unser Ziel, unsere Relevanz im IT-Markt noch weiter auszubauen, konsequent verfolgen. Der Fokus liegt weiterhin darauf, unseren Kunden Mehrwerte wie Content und Servicevorteile anzubieten, die früher der gute lokale Fachhandel hätte bieten können. Und unseren Industriepartnern einen echten Endkundenzugang, der das Einkaufserlebnis für ihre Marke positiv gestaltet." Wichtig sei es gewesen, einen CEO zu finden, der zur agilen, anpackenden Unternehmenskultur von Noteboksbilliger.de passe. "Oliver ist für mich eine tolle Mischung aus strukturiertem erfahrenen Manager und anpackenden pragmatischen Unternehmer", so Wedemeyer.

Seine eigene Rolle sieht der Unternehmensgründer künftig eher als Impulsgeber: "Ich werde mich im Rahmen dieser Änderung auf strategische Geschäftsentwicklungsprojekte konzentrieren können und diese gezielt vorantreiben." Notebooksbilliger.de konnte seinen Umsatz zuletzt 2016 um 20 Prozent auf 885 Millionen Euro steigern und nimmt nun Anlauf zum Sprung auf die Umsatz-Milliarde. (mh)

Lesetipp: Notebooksbilliger.de bleibt beliebtester Elektronikversender