Arbeitszeiten dokumentieren

Tools zur Zeiterfassung für Projekte, Mindestlohn und Co.

Yvonne Göpfert ist als freie Journalistin in München tätig.

timr - Arbeitszeiten und Fahrtenbuch

timr ist ein All-In-One-Tool, um Arbeitszeiten und Projektzeiten zu dokumentieren und ein Fahrtenbuch zu führen. timr unterstützt eine vorgegebene Wochenarbeitszeit, Feiertagskalender und unterschiedliche Arbeitszeitarten wie Bürozeit, Dienstreise oder Zeitausgleich. Für jeden Mitarbeiter lässt sich eine wöchentliche Sollarbeitszeit definieren.

Am Ende des Monats können Sie einen Stundennachweis für jeden Mitarbeiter erstellen und darin Gleitzeitsaldo und Urlaubssaldo pflegen. Projekte lassen sich nach Kunde, Projekt und verschiedene Tätigkeiten bzw. Aufgaben untergliedern. Die Aufgaben sind wie in einem Projektmanagement Tool beliebig zuweisbar, verschiebbar oder löschbar. Die Menüoberfläche ist klar gegliedert und nach kurzer Einarbeitungszeit lässt sich das Tool effizient nutzen.

Fahrtenbuch inklusive

Das Besondere an timr ist das Fahrtenbuch: Mit timr können Sie alle Mitarbeiter mit Firmenwagen verwalten. Damit haben Sie die Fahrtenbücher Ihrer Firmenwagen jederzeit an einer zentralen Stelle gespeichert. Die Mitarbeiter, die für die Firma unterwegs sind, können über die mobile timr-App automatisch die für die Firma gefahrenen Kilometer protokollieren.

Die laufende Statistik ermittelt zudem die zu erwartende Fahrleistung auf das gesamte Jahr gerechnet. Verlässt ein Mitarbeiter das Unternehmen, haben Sie auch nachträglich noch Zugriff auf das Fahrtenbuch um etwaigen Nachweis- und Aufbewahrungspflichten nachkommen zu können. Damit eignet sich die Software vor allem für Unternehmen, die auch viele Fahrdienstleistungen erbringen und abrechnen.

Die Dashboards von timr bieten einen Überblick über die Arbeits- und Projektzeiten und die Aktivitäten Ihrer Mitarbeiter. Das Aufgaben-Dashboard beispielsweise liefert eine Übersicht darüber, wie viele Stunden Sie und Ihre Mitarbeiter an welchen Aufgaben gearbeitet haben und wie viele Stunden davon an Ihre Kunden verrechenbar sind. Für Ihre Statistiken und Auswertungen können Sie die timr Daten jederzeit als .xlsx, .csv, .docx-Datei exportieren. Zudem ist es möglich die Daten im Kalenderformat zu exportieren. Damit können Sie Ihre Daten auch direkt in Ihrem Kalender (Outlook, Cal, …) darstellen und erhalten dort die verbuchten Zeiten als Kalendereinträge.

Kosten

timr besteht aus einer Webanwendung sowie Apps für Ihr Smartphone. Die Softwarelösung ist ab 8 Euro pro Benutzer und Monat erhältlich.