Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

Meldungen vom 12.07.2010

  • DGAP-PVR: MOBOTIX AG: Publication according to § 26 paragraph. 1 WpHG with the objective of Europe-wide distribution

    MOBOTIX AG / Release of an announcement according to Article 27a Section 1 of the WpHG 12.07.2010 18:13 Dissemination of a Voting Rights announcement, transmitted by DGAP - a company of EquityStory AG. The issuer is solely responsible for the content of this announcement. =-------------------------------------------------------------------------- Dr. Ralf Hinkel Holding GmbH, Winnweiler, Deutschland informed us on July 08, 2010 that pursuant to section 27a(1) WpHG on June 29, 2010 its shareholding in MOBOTIX AG, Winnweiler-Langmeil, Deutschland, ISIN: DE0005218309, WKN: 521830 had exceeded the threshold of 3%,5%,10%,15%,20%,30% and 50%. The following strategies and objectives have been disclosed: 1.The investment in MOBOTIX AG is a long-term investment and serves to implement strategic objectives. The transfer of shares occurred in the course of an internal restructuring by the majority shareholder Dr. Ralf Hinkel, which did not affect the long-term objectives. 2.The reporting person does currently not intend to obtain additional voting rights in MOBOTIX AG by acquisition or otherwise within the next 12 months. 3.The reporting person does not intend to influence the composition of MOBOTIX AG's administration, management or supervisory board. However, it is intended to change the statutory designation right currently existing in favour of Dr. Ralf Hinkel personally as well as companies controlled or managed by him to the favour of Dr. Ralf Hinkel Holding GmbH. This requires an amendment of the articles of association which requires approval by the annual general meeting of MOBOTIX AG. 4.The reporting person does not intend to significantly change the capital structure of MOBOTIX AG, especially with regards to the ratio of equity and debt financing and the dividend policy. 5.The voting rights have been acquired gratuitously. The rationale behind the transaction is an internal restructuring and the associated transfer of shares (at book value) in MOBOTIX AG from Dr. Ralf Hinkel to Dr. Ralf Hinkel Holding GmbH which was newly formed by way of formation in kind. Dr. Ralf Hinkel is the sole shareholder of Dr. Ralf Hinkel Holding GmbH. 12.07.2010 Ad hoc announcement, Financial News and Press Release distributed by DGAP. Media archive at www.dgap-medientreff.de and www.dgap.de =-------------------------------------------------------------------------- Language: English Company: MOBOTIX AG Kaiserstraße 67722 Winnweiler-Langmeil Deutschland Internet: www.mobotix.com End of News DGAP News-Service =-------------------------------------------------------------------------- …mehr

  • DGAP-PVR: MOBOTIX AG: Veröffentlichung gemäß § 26 Abs. 1 WpHG mit dem Ziel der europaweiten Verbreitung

    MOBOTIX AG / Veröffentlichung einer Mitteilung nach § 27a Abs. 1 WpHG (wesentliche Beteiligung) 12.07.2010 18:13 Veröffentlichung einer Stimmrechtsmitteilung, übermittelt durch die DGAP - ein Unternehmen der EquityStory AG. Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich. =-------------------------------------------------------------------------- Die Dr. Ralf Hinkel Holding GmbH, Winnweiler, Deutschland hat uns gemäß § 27a Abs. 1 WpHG am 08.07.2010 mitgeteilt, dass ihr Stimmrechtsanteil an der MOBOTIX AG, Winnweiler-Langmeil, Deutschland, ISIN: DE0005218309, WKN: 521830 am 29.06.2010 die Schwelle von 3%, 5%,10%,15%,20%,30% und 50% überschritten hat und zu diesem Zeitpunkt 50,14% (entsprechend 2.218.134 Stimmrechten) betrug. Hinsichtlich der mit dem angezeigten Erwerb der Stimmrechte verfolgten Ziele und der Herkunft der für den Erwerb verwendeten Mittel wurde Folgendes mitgeteilt: 1.Wir streben ein langfristiges strategisches Engagement bei der MOBOTIX AG an. Bei dem Aktienerwerb handelte es sich um eine interne Umstrukturierung durch den Mehrheitsaktionär Dr. Ralf Hinkel, die an der langfristigen Ausrichtung der Beteiligung nichts geändert hat. 2.Wir beabsichtigen derzeit nicht, innerhalb der nächsten 12 Monate weitere Stimmrechte an der MOBOTIX AG durch Erwerb oder auf sonstige Weise zu erlangen. 3.Wir streben aktuell nicht an, Einfluss auf die Besetzung des Aufsichtsrats der MOBOTIX AG zu nehmen. Wir beabsichtigen allerdings, das satzungsmäßige Entsenderecht, das zugunsten von Herrn Dr. Hinkel persönlich sowie für von ihm beherrschte oder unter seiner Leitung stehende Unternehmen besteht, zugunsten der Dr. Ralf Hinkel Holding GmbH zu ändern. Dies erfordert eine Satzungsänderung, der die Hauptversammlung der MOBOTIX AG zustimmen muss. 4.Wir streben keine wesentliche Änderung der Kapitalstruktur der MOBOTIX AG, insbesondere im Hinblick auf das Verhältnis von Eigen- und Fremdfinanzierung, sowie der Dividendenpolitik an. 5.Die Stimmrechte wurden unentgeltlich erworben. Hintergrund der Transaktion ist eine interne Umstrukturierung des Mehrheitsaktionärs Dr. Ralf Hinkel und die damit verbundene Einbringung der von Herrn Dr. Ralf Hinkel persönlich an der MOBOTIX AG gehaltenen Aktien im Wege der Sachgründung in die Dr. Ralf Hinkel Holding GmbH zum Buchwert. Herr Dr. Ralf Hinkel ist alleiniger Gesellschafter der Dr. Ralf Hinkel Holding GmbH. 12.07.2010 Ad-hoc-Meldungen, Finanznachrichten und Pressemitteilungen übermittelt durch die DGAP. Medienarchiv unter http://www.dgap-medientreff.de und http://www.dgap.de =-------------------------------------------------------------------------- Sprache: Deutsch Unternehmen: MOBOTIX AG Kaiserstraße 67722 Winnweiler-Langmeil Deutschland Internet: www.mobotix.com Ende der Mitteilung DGAP News-Service =-------------------------------------------------------------------------- …mehr

  • XETRA-SCHLUSS/Bei dünnsten Umsätzen schließt DAX knapp im Plus

    FRANKFURT (Dow Jones)--Gut behauptet und auf einem Zweiwochenhoch hat der DAX am Montag geschlossen. Der Index handelte am Ende 0,2% oder 12 Punkte höher bei 6.077. Damit wurde die Aufwärtsdynamik der Vorwoche, als der DAX um 4% zulegen konnte, etwas abgebremst. Am Nachmittag zogen die Kurse zwar im Sog von Wall Street etwas stärker an; aber schon eine halbe Stunde nach der Startglocke in New York drehten die Kurse dort wieder Richtung Süden. Die Tagesspanne im DAX fiel mit 58 Punkten gering aus. …mehr

  • Microsofts Cloud-Angebote

    In 3 Monaten Kundenzahl verdreifacht

    Zum Start der weltweiten Partnerkonferenz in Washington, D.C., zieht Microsoft eine positive Bilanz der eigenen Cloud-Aktivitäten. So hat der Software-Konzern eigenen Aussagen zu Folge innerhalb von drei Monaten die Anzahl der Kunden in Deutschland, die die Microsoft Online Services (Exchange Online, SharePoint Online, Communications Online) verwenden, auf mehr als 1.500 Unternehmen verdreifacht. …mehr

  • Für den Fachhandel zusammengestellt

    Neues aus der Distribution (KW 28/2010)

    Folgende Großhändler vermelden neue Distributionsverträge und Fachhandelsaktionen: Brightstar Europe +++ Vitec +++ Ingram Micro +++ Magirus +++ Novastar …mehr

  • LCD-Monitore

    BenQ-Spross Qisda profitiert sehr von neuen HP-Orders

    Nach neuen HP-Aufträgen kann Qisda, Produktionshauptarm der BenQ Group, 2010 mit dem Verkauf von über 13 Millionen, statt der ursprünglich anvisierten zehn bis zwölf Millionen Stück rechnen, heißt es aus Industriekreisen in Taiwan.  …mehr

  • Datenschutz, Teil 2

    Datensicherung und Datenverlust - wer haftet im Schadensfall?

    Wer grundsätzlich haftet und welche Ausnahmen es gibt, sagen Dr. Sebastian Kraska und Alma Lena Fritz. …mehr

  • Über 4,85 Mrd. Euro

    Neuer Rekordmonat für Foxconn

    Apple-Partner Foxconn Electronics (Hon Hai Precision Industry) hat im Juni 2010 von starken CE-, PC- und TK-Verkäufen profitiert und einen Rekordumsatz von umgerechnet über 4,85 Milliarden Euro hingelegt. …mehr

  • Gegen Sony und Samsung

    Bei Internet-TV setzt LG auf Google-Software

    Electronics will beim Internetfernsehen zu den Rivalen Sony und Samsung aufschließen und prüft die Entwicklung eines Fernsehgerätes, das mit der Android-Software von Google läuft. "Google-TV könnte auf dem Markt auf starkes Interesse stoßen, aber der Grund, aus dem wir uns das überlegen, ist, dass Google eines Tages auf dem Gebiet TV-Software dominieren könnte, und wir wollen nicht als reiner Hardware-Lieferant enden", sagte Simon Kang, CEO von LGs Home-Entertainment-Sparte. …mehr

  • Statistik mit Taschen

    Apple iPhone 4 schießt an Verkaufsspitze

    Nur wenige Tage nach Verkaufsstart schießt das Apple iPhone an die Spitze der am meisten nachgefragten Mobiltelefone. …mehr

  • iPad-Alternative

    HTC auf der Suche nach dem einzigartigen Tablet-PC

    Der Smartphone-Spezialist HTC will nicht in den boomenden Markt für Tablet-Computer einsteigen - zumindest jetzt noch nicht. Das erklärte erklärte der PR-Chef des Unternehmens, Eric Lin, im Gespräch mit der britischen Technik-Website Pocket-Lint. …mehr

  • Monitor-Einfuhrzölle auf der Kippe

    Taiwans WTO-Sieg über die EU

    Taiwans LCD-Panel- und Handy-Hersteller können sich laut "Digitimes" die Hände reiben. Denn aufgrund eines WTO-Urteils muss die EU Einfuhrzölle auf TV-fähige Monitore Handys wieder aufheben.  …mehr

  • MediaMarkt / Saturn

    Lenovo setzt auf Retail

    Der chinesische IT-Konzern Lenovo will seine Markanteile massiv ausbauen - auch hierzulande. Mit dem B2B-Gechäft alleine geht das aber nicht. …mehr

  • Absatz und Umsatz

    Taiwans LCD-Panel-Hersteller erleiden Juni-Einbrüche

    Taiwans führende LCD-Hersteller, CMI, AUO, CPT und HannStar, haben im Juni 2010 bei großen wie bei kleinen Panels kleinere Brötchen backen müssen. Die geringsten Verluste hatte AUO, die höchsten der neue Insel-Marktführer CMI.  …mehr

  • Erfolgreiche Zusammenarbeit

    Scansource gewinnt Juniper-Award

    Netzerk-Distributor Scansource ist von Juniper Networks als "Top DACH Infrastruktur Distributor" ausgezeichnet worden. Der Kölner Grossist konnte ein deutliches Umsatzwachstum erzielen. …mehr

  • TOP DE: Neues EADS-Gebot für US-Tanker ist 10% niedriger als 2009 - FTD

    FRANKFURT (Dow Jones)--Der Luftfahrtkonzern EADS hat in seinem Angebot für den milliardenschweren Tanker-Auftrag des Pentagon laut einem Pressebericht pro Modell einen niedrigen Preis angesetzt, als bei den früheren Offerten in den Jahren 2008 und 2009. Das Tankerflugzeug auf Basis des Airbus A330-200 wäre demnach mindestens 10% günstiger, als das letzte Angebot von 184 Mio USD, wie die "Financial Times Deutschland" am Montag unter Berufung auf Branchenkreise berichtet. …mehr

  • XETRA-MITTAG/Gut behauptet - Zurückhaltung vor US-Zahlen

    FRANKFURT (Dow Jones)--Erwartungsvolle Ruhe herrscht am Montagmittag am deutschen Aktienmarkt. Vor den mit Spannung erwarteten Quartalszahlen von Alcoa, mit denen der Aluminiumkonzern am Abend traditionell die US-Berichtssaison einläutet, treten die Kurse mehrheitlich auf der Stelle. Der DAX steigt gegen 13.00 Uhr um 7 Punkte auf 6.072. Die bisherige Tagesspanne des Index fällt mit nur 25 Zählern sehr gering aus. Die Volatilität im Aktienoptionshandel ist am Freitag auf den niedrigsten Stand seit vier Wochen gefallen. …mehr

  • HP, Philips, BT, Barracuda, Vodafone

    Personalmeldungen der KW 28/2010

    Folgende Unternehmen vermelden Wechsel im Top- und Channel-Management: Hewlett-Packard, Philips, BT Germany, Barracuda Networks, Vodafone Deutschland …mehr

  • ÜBERBLICK/Unternehmen - 11.30 Uhr-Fassung

    Merck KGaA erhält in Russland Zulassung für Cladribin gegen MS …mehr

  • Ausgaben sind nicht einkünftebezogen

    Private Steuerberatungskosten nicht abzugsfähig

    Die Kosten für die Erstellung der Einkommensteuererklärung können nicht geltend gemacht werden. …mehr

  • Aurelius übernimmt Danfoss Household Compressors

    MÜNCHEN (Dow Jones)--Die Industrieholding Aurelius übernimmt die Danfoss Household Compressors vom dänischen Danfoss-Konzern. Danfoss Household Compressors, ein Hersteller von hermetischen Kompressoren für Kühl- und Gefrierschränke, leichten kommerziellen Applikationen sowie Gleichstrom-Kompressoren für mobile Anwendungen erwirtschaft mit rund 3.000 Beschäftigten einen Jahresumsatz von etwa 400 Mio EUR, wie die Aurelius AG und die Danfoss A/S am Montag mitteilte. Zum Kaufpreis sei Stillschweigen vereinbart worden. Danfoss will sich in Zukunft auf andere Bereiche auf dem Klima- und Energiesektor konzentrieren. …mehr

  • Rote Karte für Spam-Versender

    Wegen 150.000 Fremdeinträgen verurteilt

    Ein Verlag hat einen rechtskräftigen Vergleich gegen den gewerbsmäßigen Adressmissbrauch erreicht. …mehr

  • Europäische Cloud gesucht

    Datenausverkauf in die USA droht

    Dem Cloud-Services-Markt steht 2010 ein Boomjahr bevor. Gartner schätzt, dass die weltweiten Umsätze 68,3 Mrd. Dollar erreichen werden, was einem Wachstum von 16,6 Prozent im Vergleich zum Vorjahr entspricht. Während die USA auf Kunden- wie Anbieterseite bisher die Nase vorn hatten, zieht nun auch der europäische Cloud-Markt spürbar an. Europäische Anbieter warnen indes heimische Unternehmen, ihre Daten auf US-Server auszulagern. Die lokale Wertschöpfung bleibt auf der Strecke. …mehr

  • Microsofts Cloud-Strategie im Channel

    Warum Reseller auf Azure setzen sollten

    Viele Systemintegratoren und ISVs haben sich bisher noch nicht an Cloud-Computing-Plattformen herangetraut. Mit Microsoft Azure könnte sich das ändern, meint Christoph Witte.* …mehr

  • Neues EADS-Gebot für US-Tanker ist 10% niedriger als 2009 - FTD

    FRANKFURT (Dow Jones)--Der Luftfahrtkonzern EADS hat in seinem Angebot für den milliardenschweren Tanker-Auftrag des Pentagon laut einem Pressebericht pro Modell einen niedrigen Preis angesetzt, als bei den früheren Offerten in den Jahren 2008 und 2009. Das Tankerflugzeug auf Basis des Airbus A330-200 wäre demnach mindestens 10% günstiger, als das letzte Angebot von 184 Mio USD, wie die "Financial Times Deutschland" (FTD) am Montag unter Berufung auf Branchenkreise berichtet. …mehr

  • Leoni kauft US-Fasertechnologie-Spezialisten

    NÜRNBERG (Dow Jones)--Der Kabel- und Bordnetzspezialist Leoni hat das auf optische Fasertechnologien spezialisierte Unternehmen RoMack Inc aus den USA gekauft. Damit setze der MDAX-Konzern seine in der Wirtschaftskrise unterbrochene Einkaufstour in Nischenmärkten fort, erklärten die Nürnberger am Montag. Ein Kaufpreis wurde nicht genannt. …mehr

  • XETRA-START/DAX startet gut behauptet - Kontron brechen ein

    FRANKFURT (Dow Jones)--Der deutsche Aktienmarkt ist am Montag mit einem kleinen Plus in den Handel gestartet. Der DAX notiert um 10.05 Uhr MESZ mit einem Aufschlag von 0,1% oder 9 Punkten bei 6.075 Zählern. Vor dem Beginn der US-Berichtssaison, die am Abend traditionell mit den Zahlen von Alcoa eingeläutet wird, werde damit wohl weiterhin die Zurückhaltung dominieren, heißt es im Handel. Zum Wochenstart stehen keine relevanten Konjunkturdaten auf der Agenda. …mehr

  • Acer und Asus bei Netbooks derzeit mit abwartender Haltung

    Tablet-PCs werden das Weihnachts-Gadget 2010

    Der Netbook-Erfinder Asus und der aktuelle Marktführer Acer leeren ihre Netbook-Lager und warten mit neuen Modellen zu. Beide Hersteller wollen die Marktnachfrage beobachten, berichtet das Branchenportal DigiTimes. Das hängt damit zusammen, dass Intels leistungsfähigere Zweikern-Atom-Chips preislich im Bereich der Celeron-CPUs liegen und somit deren Platz in Low-End-Notebooks einnehmen könnten. …mehr

  • XETRA-VORBERICHT/DAX knapp im Plus erwartet - Kontron brechen ein

    FRANKFURT (Dow Jones)--Mit kleinen Eröffnungsgewinnen am deutschen Aktienmarkt rechnen Markteilnehmer am Montag. Gute Vorgaben der internationalen Leitbörsen sollten sich günstig auswirken. Vor dem Beginn der US-Berichtssaison, die am Abend traditionell mit den Zahlen von Alcoa eingeläutet wird, werde damit wohl weiterhin die Zurückhaltung dominieren. Zum Wochenstart stehen keine relevanten Konjunkturdaten auf der Agenda. Bis 8.10 Uhr zeichnet sich eine Eröffnung im DAX bei 6.077 Punkten ab, das liegt 0,2% über dem Schluss von 6.065 Zählern am Freitag. …mehr

  • WOCHENENDÜBERBLICK/10. und 11. Juli 2010

    Siemens will aus Wasserkraft-JV mit Voith aussteigen - Kreise …mehr

Zurück zum Archiv