Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

Elektromarktkette in der Krise

EP übergibt Medimax-Märkte an Franchisenehmer



Matthias Hell ist Experte in Sachen E-Commerce und Retail sowie ein Buchautor. Er veröffentlicht regelmäßig Beiträge in renommierten Handelsmagazinen und E-Commerce-Blogs. Zuletzt erschien seine Buchveröffentlichung "Local Heroes 2.0 – Neues von den digitalen Vorreitern im Einzelhandel".
Im Zuge der Krise bei Medimax versucht Electronic Partner, Fachmärkte der Kette vermehrt in die Verantwortung von Franchisenehmern zu überführen. An zwei Standorten ist das nun gelungen.
Friedrich Sobol, Vorstand Electronic Partner, begrüßte Frank Jagielski und André Alonzo zur Vertragsunterzeichnung in der EP-Zentrale Düsseldorf
Friedrich Sobol, Vorstand Electronic Partner, begrüßte Frank Jagielski und André Alonzo zur Vertragsunterzeichnung in der EP-Zentrale Düsseldorf
Foto: EP

Nicht nur durch die geplatzte Fusion mit Notebooksbilliger.de, auch durch rückläufige Umsätze ist die Fachmarktkette Medimax derzeit das Sorgenkind der Verbundgruppe Electronic Partner (EP). Nach dem herausfordernden Jahr 2018 seien in der EP-Zentrale in Düsseldorf in den vergangenen Monaten wichtige Weichen für die Zukunft der Marke Medimax gestellt worde, informiert nun die Verbundgruppe. Im Zuge dieser Umstrukturierung habe das Team um EP-Chef Friedrich Sobol konkrete Konzepte für die Übernahme eigener Märkte durch Franchiser aufgesetzt. Nun wurden die ersten Verträge unterzeichnet, weitere sollen folgen.

So sind die Medimax-Fachmärkte in Groß-Gerau und Teltow am 18. Juli 2019 an André Alonzo und Frank Jagielski übergegangen. Beide Franchiser sind erfahrene Branchenkenner und seit vielen Jahren für Medimax im Einsatz.

Langjährige Mitarbeiter werden Franchisenehmer

Frank Jagielski hat den Fachmarkt in Teltow von der ersten Stunde an als Filialgeschäftsführer und später als geschäftsführender Gesellschafter begleitet. "Das Angebot zur Übernahme des Standorts war überaus fair und die Gespräche im Vorfeld sind absolut positiv verlaufen. Deshalb fiel mir die Entscheidung leicht", erklärt der Unternehmer. Auch André Alonzo ist überzeugt, den richtigen Schritt gemacht zu haben. Nach Stationen als Bezirks- und Regionalleiter hatte er zuletzt den Gesamtvertrieb von Medimax verantwortet. Jetzt freut er sich darauf, mitten im Geschehen und noch näher an den Kunden zu sein: "Der Standort Groß-Gerau hat viel Potenzial, das wir durch eine stärkere regionale Ausrichtung nutzen und weiter ausbauen werden."

"Wir freuen uns, mit André Alonzo und Frank Jagielski zwei engagierten Mitarbeitern die Möglichkeit zu geben, sich als Unternehmer weiterzuentwickeln", erklärt EP-Vorstand Friedrich Sobol. Er übernahm im November 2018 die Gesamtverantwortung für die Fachmarktlinie und treibt seitdem die strategische Neuausrichtung voran. "Entwicklungen wie diese zeigen, dass wir Menschen, die sich unternehmerisch engagieren wollen, mit unserem Konzept überzeugen", so das Fazit von Sobol.

Lesetipp: Jahresveranstaltung der Verbundgruppe - EP startet ergänzendes Onlinesortiment für Fachhändler