Cloud-Zusammenarbeit verstärkt

Erik Sterck vertieft Partnerschaft mit Plusserver

Ronald Wiltscheck widmet sich bei ChannelPartner schwerpunktmäßig den Themen Software, KI, Security und IoT. Außerdem treibt er das Event-Geschäft bei IDG voran. Er hat Physik an der Technischen Universität München studiert und am Max-Planck-Institut für Biochemie promoviert. Im Internet ist er bereits seit 1989 unterwegs.
Punktuell nutzt Erick Sterck schon die Cloud-Infrastruktur von Plusserver, nun offeriert das württembergische Systemhaus das komplette Portfolio des Kölner Cloud-Providers.
Oliver Batz (li.) und Erik Sterck (re.) führen gemeinsam die Erik Sterck GmbH an.
Oliver Batz (li.) und Erik Sterck (re.) führen gemeinsam die Erik Sterck GmbH an.
Foto: Erik Sterck GmbH

Die Plusserver GmbH setzt weiterhin auf den Channel. Zu den bestehenden Vertriebspartnern Bechtle, Profi AG und SHD stößt nun Erick Sterck dazu. Das Systemhaus als Leonberg bei Stuttgart wird grundsätzlich alle von Plusserver angebotenen Services an Kunden weiter vermitteln. Zu Beginn wird Erik Sterck klassische Rechenzentrumskapazitäten (IaaS, Infrastructure as a Service) samt der dazugehören KI-Lösungen Kunden bereitstellen.

Firmeninhaber Erik Sterck blickt der vertieften Partnerschaft mit Plusserver optimistisch entgegen: "Wir haben einen Spezialisten für sichere und skalierbare Cloud- und KI-Plattformen für uns als Technologiepartner gewonnen." So kann sich sein Unternehmen weiterhin auf die Kernsegmente Cybersicherheit, IT-Innovationen wie KI und die Implementierung von Cloud-basierter Infrastruktur konzentrieren.

Für Plusserver habe man sich dabei aus mehreren Gründen entschieden: "Sie bieten hohe Datensicherheit, und das Hosting findet in eigenen Rechenzentren in Deutschland statt, was einen entscheidenden Faktor darstellt", so begründet Erick Sterck seine Entscheidung.

»

c.m.c. - 17.+18. April 2024 - München

c.m.c. - der Event für MSPs, CSPs und IT-Dienstleister
Bei c.m.c. tauchen wir ein in die faszinierende Fusion von KI + Cloud
Sharing Expertise - Sharing Experience!
Am 17. und 18. April 2024 in München - Sei dabei!

Hier anmelden!

Manuel Ohnacker, Chief Sales Officer der Plusserver GmbH, freut sich ebenfalls auf die Zusammenarbeit, weil er sich in der Lage sieht, das Produktportfolio der Erik Sterck GmbH strategisch ergänzen zu können - um neue Cloud-Plattformen und KI-Lösungen essenzielle Bausteine im Produktportfolio der Erik Sterck GmbH ergänzen zu können. "Die spürbare Leidenschaft für unsere gemeinsamen Ziele liefert auch für die Kunden einen absoluten Mehrwert", glaubt Ohnacker.

Meinung des Autors:

Denkt man die Cloud in Deutschland, ist man zwar nicht gleich um den Schlaf gebracht, aber Sorgen muss man sich schon machen. Denn die drei US-amerikanischen Hyperscaler dominieren auch den hiesigen Markt. Umso erfreulicher ist es, wenn Systemhäuser und Managed Service Provider sich hierzulande nach Alternativen umsehen. Bechtle beispielsweise arbeitet auch mit Ionos, Stack IT und eben Plusserver zusammen. Diese deutschen Cloud-Provider sollten noch viel enger mit den Systemhäusern hier zu Lande zusammenarbeiten.

Manuel Ohnacker, Vertriebsleiter bei Plusserver: "Wir freuen uns, mit unseren Cloud-Plattformen und KI-Lösungen essenzielle Bausteine im Produktportfolio der Erik Sterck GmbH ergänzen zu können."
Manuel Ohnacker, Vertriebsleiter bei Plusserver: "Wir freuen uns, mit unseren Cloud-Plattformen und KI-Lösungen essenzielle Bausteine im Produktportfolio der Erik Sterck GmbH ergänzen zu können."
Foto: plusserver


Mehr zu Erik Sterck und Plusserver:

Plusserver: „Wir sind nun eine Channel-Company“
Pluscloud bei Bechtle
Erik Sterck erweitert Geschäftsführung
Möbiusband im Firmenlogo
Beim Bewerbungsgespräch sind Mitarbeiter dabei

Zur Startseite