Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

Meldungen vom 01.11.2007

  • Fachhändler und Rabatte – eine kleine Umfrage

    In unserer Umfrage der Woche wollten wir diesmal wissen, wie Reseller zu Rabatten stehen. …mehr

  • Mobilfunker ratlos in Berlin: Wie lenkt man den Kunden auf die Datenautobahn?

    Die Mobilfunkindustrie ist ratlos. Ständig mit technischen Innovationen konfrontiert, kommt sie kaum noch zum Geldverdienen. Diesen Eindruck erweckte die "Mobile Broadband Devices"-Konferenz des Marktforschungsunternehmens Informa Telecoms & Media in Berlin. Beobachtungen einer Zukunftsbranche, die von ihrer eigenen Dynamik überrollt wird.  …mehr

  • Der CP-Querschläger: Ein Gefeilsche wie auf dem Basar – wer will das?

    Rabatte sind wie ein Genickbruch, sagt unser Autor - und das Vertrauen der Kunden schwindet. …mehr

  • Daddeln unterm Weihnachtsbaum: Konsolen ganz oben auf der Wunschliste

    Gleich drei Spielekonsolen der neuesten Generation buhlen in diesem Weihnachtsgeschäft um die Gunst der spielfreudigen Kunden: die PlayStation 3 von Sony, die Xbox 360 von Microsoft und Wii von Nintendo.  …mehr

  • Zielgruppe Frauen: – das Garmin "pink nüvi"

    Wenn ein männlicher Kunde Sie nach einem Weihnachtsgeschenk für seine Frau fragt, haben Sie mit dem neuesten Garmin-Modell gute Karten. Die Farbe machts. …mehr

  • Check Point VPN-1 UTM-Appliance bei GDV

    Projektbericht: Großhandel & Security

    Die Gesellschaft für Datenverarbeitung (GDV) agiert als IT-Dienstleister für drei norddeutsche Presse-Grossisten. Die bei der GDV im Einsatz befindliche Security-Appliance war Ende 2006 am Ende ihrer Kräfte. Da … …mehr

  • Technostress im Büro: Vereinfachte Services gefragt

    Durch Blackberry, Handy und PC können mehrere Aufgaben gleichzeitig bearbeitet werden. Doch offenbar ist der Mensch dafür nicht gemacht. Denn allein mit überflüssigen E-Mails verplempern Manager dreieinhalb Jahre ihres Lebens, wollen Wissenschaftler des Henley Management College http://www.henleymc.ac.uk im englischen Oxfordshire herausgefunden haben. Dafür haben sie 181 Führungskräfte aus verschiedenen Branchen in Deutschland, Großbritannien, Dänemark und Schweden befragt. 60 Prozent von ihnen gaben an, dass sie jeden Tag zwei Stunden oder mehr allein mit Lesen und Beantworten von E-Mails verbringen.Die amerikanische Wirtschaft kosten die ständigen Unterbrechungen durch das Hin- und Herwechseln zwischen verschiedenen Aufgaben jedes Jahr angeblich 588 Milliarden Dollar, umgerechnet 436 Milliarden Euro, hat das New Yorker Beratungsunternehmen Basex ausgerechnet. Markus Eisenhauer vom Fraunhofer Institut für Angewandte Informationstechnik http://www.fit.fraunhofer.de wertet die häufigen Unterbrechungen zudem als schädlich für geistig anspruchsvolle Aufgaben. Das Gehirn brauche in der Regel mehrere Minuten, um alle relevanten Sachverhalte wieder parat zu haben, wird Eisenhauer in der Welt zitiert. …mehr

  • Google-Börsenwert erreicht 220 Mrd USD

    Von Kevin J. Delaney Dow Jones Newswires …mehr

  • Microsoft-Entwickler: Kunden sorgen für Vista-Altlasten

    Zwar verkauft sich Windows Vista gut, doch viele potentielle Kunden wissen bis heute nicht, warum sie das neue Betriebssystem in Betrieb nehmen sollen. Einer der Gründe: Vista erscheint weniger neu als es dessen Aero-Oberfläche suggeriert, Vista wurde bekanntlich als nicht ausgereift kritisiert und es steht bei rund zwei GB Code, Treiber und Schnittstellen dahin, ob es nicht zuviel verlangt ist, dass so eine Software überhaupt stabil laufen kann.  …mehr

  • ÜBERBLICK/Unternehmen - 11.30 Uhr-Fassung

    Thomas Cook bekräftigt Prognosen für 2006/07 Die Thomas Cook Group plc hat ihr Geschäftsjahr 2006/07 nach Einschätzung des Vorstands im Rahmen der eigenen Erwartungen beendet. Das Geschäft habe sich in den vergangenen beiden Monaten weitgehend so entwickelt, wie am 31. August angekündigt, sagte CEO Manny Fontenla-Novoa. Aus diesem Grund gelte der Ausblick für diesen Zeitraum nach wie vor. Von den Aktivitäten in Nordeuropa, bei den deutschen Fluggesellschaften und in Kontinentaleuropa seien Rekordergebnisse zu erwarten. Tele Atlas bezeichnet Gebot von Garmin als "überlegen" Der Digitalkartenspezialist Tele Atlas hat das Übernahmeangebot von Garmin als "überlegen" bezeichnet. Entsprechend will das im niederländischen Den Bosch ansässige Unternehmen die Offerte des US-Herstellers von Navigationsgeräten unterstützen und es seinen Aktionären empfehlen, sofern kein höheres Gebot gemacht wird. Nordex erhält neue Aufträge aus China Die Nordex AG hat zwei neue Aufträge aus China für zusammen 28 Turbinen S77 der Megawatt-Klasse erhalten. Die beiden Windparks sollen Anfang 2008 in der Provinz Ningxia im Nordwesten Chinas ans Netz gehen, wie der Hersteller von Windkraftanlagen mitteilte. Den Auftragswert bezifferte das TecDax-Unternehmen auf insgesamt rund 22 Mio EUR. FranconoWest legt Preisspanne auf 1,80 - 2,20 EUR fest Der Börsenaspirant FranconoWest AG hat die Bookbuilding-Spanne für seine Aktien festgelegt. Diese liege zwischen 1,80 EUR und 2,20 EUR, teilte der auf Wohnimmobilien spezialisierte Bestandshalter aus mit. Die Zeichnungsfrist beginne am Berichtstag und ende voraussichtlich am 8. November. Die Bekanntgabe des Platzierungspreises erfolge voraussichtlich am 9. November. Streikverbot bei der Bahn steht auf wackeligen Füßen - FAZ Im Tarifstreit bei der Deutschen Bahn AG könnte es am Freitag zu einer Aufhebung des Streikverbots im Fern- und Güterverkehr und schon am Wochenende zu Arbeitsniederlegungen der Lokführer in diesen Bereichen kommen. Nach einem Gutachten des Wissenschaftlichen Dienstes des Bundestages steht die Begründung, mit der das Arbeitsgericht Chemnitz der Lokführergewerkschaft GDL Streiks im Fern- und Güterverkehr als "unverhältnismäßig" untersagt hatte, auf wackligen Füßen, berichtet die "Frankfurter Allgemeine Zeitung". Unilever steigert Nettoergebnis im 3. Quartal um 37% Die Unilever NV hat im dritten Quartal ein um 37% gestiegenes Nettoergebnis aus fortgeführter Geschäftstätigkeit von 1,1 Mrd EUR erzielt. Damit sei das Ergebnis je Aktie um 44% auf 0,35 EUR gestiegen, teilte der Konsumgüterkonzern mit. Der Umsatz aus fortgeführtem Geschäft sei um 1% auf 10,2 Mrd EUR gewachsen. …mehr

  • Dachzeile

    Vergleich im Kündigungsschutzprozess führt nicht automatisch zur Sperrzeit

    Ein gerichtlicher Vergleich, der die Arbeitslosigkeit nicht zu einem früheren Zeitpunkt herbeiführt, sondern im Rahmen eines Kündigungsschutzprozesses getroffen wird, löst grundsätzlich keine Sperrzeit aus.  …mehr

  • Besonders breite Bilder

    Auf der Weihnachtswunschliste vieler Endkunden stehen Breitbildmonitore mit mindestens 22 Zoll Bilddiagonale.  …mehr

  • Siemens werden nach Dade-Behring-Gebot 94% der Aktien angedient

    MÜNCHEN (Dow Jones)--Der Siemens AG sind bis zum Ablauf des Übernahmeangebots für die Dade Behring Inc 94% der Stammaktien des US-Diagnostikunternehmen angedient worden. Der Münchener Konzern will die Anteilsscheine nun bis zum 6. November übernehmen, wie das im DAX gelistete Unternehmen am Donnerstag mitteilte. …mehr

  • XETRA-VERLAUF/DAX rutscht wieder unter 8.000er Marke

    FRANKFURT (Dow Jones)--Dem deutschen Aktienmarkt geht am Donnerstagvormittag etwas die Luft aus. Nach leichten Aufschlägen zur Eröffnung haben DAX und MDAX ins Minus gedreht. Um 10.59 Uhr verliert der DAX 0,3% oder 23 Punkte auf 7.996 und ist somit wieder unter die 8.000er Marke gerutscht. "Das positive Momentum der Zinssenkung in den USA läuft aus", stellt ein Händler fest. Zudem hat sich laut den Analysten von Cognitrend zuletzt die Stimmung der Investoren für Aktien merklich verbessert - zumeist ein Kontra-Indikator, weil optimistische Anleger in der Regel bereits investiert sind. Am Nachmittag dürften die wöchentlichen Arbeitsmarktdaten und Angaben zur Stimmung unter den Einkäufern in den USA über den weiteren Fortgang entscheiden. Aus technischer Sicht ist der DAX bei 7.940 Punkten unterstützt, bei 8.100 liegt ein Widerstand. …mehr

  • Personalmeldungen der Woche

    Bluesocket, Debitel, Intact, Lawson Software, Paessler, ZVEI und Zyxel berichten… …mehr

  • Tele Atlas bezeichnet Gebot von Garmin als "überlegen" (zwei)

  • Tele Atlas bezeichnet Gebot von Garmin als "überlegen"

  • Perfekte Pixel, Teil 4: Metz - Full HD oder 100 Hertz

    Metz setzt auf ähnliche Lösungen wie Loewe, bietet aber noch nicht alle Komponenten gemeinsam an. …mehr

  • Dachzeile

    Bürgschaft ohne Bank: Hier gibt es Geld für Gründer

    Die Bürgschaftsbank Hessen baut die finanzielle Unterstützung für Firmengründer und Jungunternehmer weiter aus – allerdings nur in Hessen. …mehr

  • AirAsiaX plant Kauf von 50 Airbus A350 oder Boeing 787

    SINGAPUR (Dow Jones)--Der malaysische Langstrecken-Billigflieger AirAsiaX plant den Kauf von 50 Flugzeugen. In Frage kämen die Airbus A350 oder die Boeing 787-10, sagte Azran Osman-Rani, der Chief Executive Officer der Muttergesellschaft von AirAsiaX, am Donnerstag Dow Jones Newswires. …mehr

  • BT wird kommende Woche Stellenabbau ankündigen - Times

Zurück zum Archiv