Meldungen vom 15.04.2010

  • Marktprognose bis 2014

    Servermarkt 2010 - Comeback mit Schönheitsfehlern

    Der Servermarkt steht vor einem Comeback, und Analysten vertrauen darauf, das Katastrophenjahr 2009 endgültig als singuläre Ausnahme zu den Akten legen zu können. Doch die Analysten zeigen sich einig: Der Markt tendiert in Richtung niedrigmargige Volumen-Server. …mehr

  • Nette Begleitungen

    Actebis – mehr Babes als auf der CeBIT

    Die jüngste Hausmesse von Actebis Peacock und NT plus wusste die Besucher positiv zu überraschen. …mehr

  • TOP DE: Siemens halbiert Kurzarbeit im ersten Jahresviertel

    MÜNCHEN (Dow Jones)--Der Siemens-Konzern hat im ersten Jahresviertel dank der anziehenden Kundennachfrage die Kurzarbeit in Deutschland deutlich reduziert. Von Januar bis Ende März gelang dem Technologieunternehmen bei der Zahl der Mitarbeiter in Kurzarbeit eine Halbierung auf rund 3.100, wie ein Sprecher am Donnerstag auf Anfrage von Dow Jones Newswires sagte. Zur Hauptversammlung des Münchener DAX-Konzerns Ende Januar hatte Vorstandsvorsitzender Peter Löscher noch von 6.000 Kurzarbeitern gesprochen, erklärte der Sprecher. …mehr

  • Siemens halbiert Kurzarbeit im ersten Jahresviertel

    MÜNCHEN (Dow Jones)--Der Siemens-Konzern hat im ersten Jahresviertel dank der anziehenden Kundennachfrage die Kurzarbeit in Deutschland deutlich reduziert. Von Januar bis Ende März gelang dem Technologieunternehmen bei der Zahl der Mitarbeiter in Kurzarbeit eine Halbierung auf rund 3.100, wie ein Sprecher am Donnerstag auf Anfrage von Dow Jones Newswires sagte. Zur Hauptversammlung des Münchener DAX-Konzerns Ende Januar hatte Vorstandsvorsitzender Peter Löscher noch von 6.000 Kurzarbeitern gesprochen, erklärte der Sprecher. …mehr

  • Eingabegeräte von A4Tech

    Eine Maus wie eine Herdplatte

    Dank eines Induktionsfeldes arbeiten die A4-Tech-Mäuse vom Prinzip her wie ein Herd in der Küche. …mehr

  • 12-Megapixel-Bolide

    Start des Nokia N8 auf Juli verschoben

    Am vergangenen Dienstag stellte Nokia zwar neue Geräte für Sozialnetzwerke und mobiles Messaging vor, aber nicht das N8, wie von vielen erwartet.  …mehr

  • Moskauer Büros durchsucht

    HP soll acht Millionen Euro geschmiert haben

    Die Serie an Korruptionsaffären setzt sich mit einem Verdachtsfall gegen den Computerriesen Hewlett-Packard (HP) fort. Er soll Schmiergelder in Höhe von acht Millionen Euro für einen 35 Euro-Deal in Russland gezahlt haben.  …mehr

  • Auf der Hausmesse

    Actebis und IBM erweitern Zusammenarbeit

    Actebis wird die Zusammenarbeit mit IBM vertiefen, dies gab der Distributor auf seiner Hausmesse Channel Trends+Visions in Bochum bekannt. Demnach soll das komplette Produkt- und Lösungsportfolio von IBM vermarktet werden. …mehr

  • Nokia

    Täglich mehr als 1,6 Millionen Downloads im Ovi-Store

    Der Ovi Store brummt. Jeden Tag werden 1,6 Millionen Anwendungen aus dem Downloadshop des Weltmarktführers unter den Handyproduzenten herunter geladen. Das sagte Bill Perry, Marketing-Chef des Forum Nokia. Was enorm klingt, ist im Vergleich zu Konkurrent Apple aber nur ein Tropfen auf den heißen Stein.  …mehr

  • Hacker in China

    Cyber-Spionagenetz nutzt Web 2.0

    Die Spuren eines ausgefeiltes Cyber-Spionagenetzwerk, das unter anderem auf Indien, die tibetische Exilregierung und die Vereinten Nationen abzielt, kann bis nach China verfolgt werden. Das berichten der kanadische Information Warfare Monitor und die Shadowserver Foundation in dem Report "Shadows in the Cloud: Investigating Cyber Espionage 2.0". …mehr

  • Tempo für die Kunden

    Festplatten-Tuning

    Festplatten sind ab Werk nicht unbedingt optimal konfiguriert. Auch die Behandlung und der Füllgrad spielen für die Performance eine Rolle. Wir zeigen Ihnen, wie Sie für Ihren Kunden das letzte Quäntchen Tempo aus seiner Festplatte herausholen. …mehr

  • Für KMUs

    Teles VoIPBox GSM macht TK-Anlagen VoIP-fähig

    Mit der VoIPBox GSM von Teles können kleine und mittelständische Unternehmen ihre klassische TK-Anlage VoIP- und GSM-fähig machen. …mehr

  • Partner Telefonica

    Dell macht ernst mit Smartphones

    Der Computeranbieter Dell zeigt sich entschlossen, umfassend in das Geschäft mit Smartphones einzusteigen. Er kündigte eine weltweite Kooperation mit Provider Telefonica an und vage Produkte. …mehr

  • Kompakte Information

    Mobility- und Games-Kataloge bei Ingram

    Broadliner Ingram Micro hat die Kataloge für die Produktbereiche Mobility und Games neu aufgelegt. Sie werden mit der Kundenzeitschrift IM.talk verschickt und können auch online abgerufen werden. …mehr

  • TOP DE: MAN erhält Rekordauftrag über 4.000 Schulbusse in Brasilien

    MÜNCHEN (Dow Jones)--Die brasilianische Tochter des Nutzfahrzeugherstellers MAN hat einen Rekordauftrag über 4.000 Schulbusse bekommen. Der Auftrag habe einen Wert im unteren bis mittleren dreistelligen Mio-EUR-Bereich, sagte ein Sprecher des Münchener Konzerns am Donnerstag. Die Regierung des lateinamerikanischen Landes hatte den Auftrag ausgeschrieben und den Städten und Gemeinden Kredite für den Kauf von Schulbussen gewährt, um den Schulweg vor allem für Kinder auf dem Land, die meist auf der Ladefläche von Lkws auf schlechten Landstraßen mitfahren, sicher und komfortabler zu machen. Die Bus-Chassis werden im brasilianischen MAN-Werk in Resende gefertigt, die Karosserieaufbauten übernehmen die Partner Marcopolo und Caio Induscar. …mehr

  • Zahlungsabwickler Wirecard weist Vorwürfe erneut zurück

    FRANKFURT (Dow Jones)--Der Internetbezahldienstleister Wirecard hat erneut zurückgewiesen, bewusst mutmaßlich krumme Geschäfte getätigt zu haben. Es gebe auch kein Ermittlungsverfahren gegen die Wirecard AG, sagte Vorstandsvorsitzender Markus Braun am Donnerstag in Frankfurt. Ende März hatte die Staatsanwaltschaft München bestätigt, dass eine Anzeige gegen Wirecard eingegangen sei. Zum Inhalt wurde dabei aber nichts gesagt. …mehr

  • MAN erhält Rekordauftrag über 4.000 Schulbusse in Brasilien

    MÜNCHEN (Dow Jones)--Die brasilianische Tochter des Nutzfahrzeugherstellers MAN hat einen Rekordauftrag über 4.000 Schulbusse bekommen. Der Auftrag habe einen Wert im unteren bis mittleren dreistelligen Mio-EUR-Bereich, sagte ein Sprecher des Münchener Konzerns am Donnerstag. Die Regierung des lateinamerikanischen Landes hatte den Auftrag ausgeschrieben und den Städten und Gemeinden Kredite für den Kauf von Schulbussen gewährt, um den Schulweg vor allem für Kinder auf dem Land, die meist auf der Ladefläche von Lkws auf schlechten Landstraßen mitfahren, sicher und komfortabler zu machen. Die Bus-Chassis werden im brasilianischen MAN-Werk in Resende gefertigt, die Karosserieaufbauten übernehmen die Partner Marcopolo und Caio Induscar. …mehr

  • Girokonto war bereits gekündigt

    Bank ist nur Zahlstelle – Finanzamt geht leer aus

    Ein Kreditinstitut muss die überwiesene unberechtigte Steuererstattung nicht zurückerstatten. …mehr

  • ÜBERBLICK/Unternehmen - 11.30 Uhr-Fassung

  • Aufgeregt oder gefühlskalt

    Handy zeigt Stimmung des Anrufers

    Je erhitzter das Gemüt des Anrufers, desto heißer wird das Gerät des Angerufenen – so das Prinzip eines Systems japanischer Forscher. …mehr

  • Geldbetrag zum Wohnungskauf überwiesen

    "Ex-Schwiegersohn, wir wollen unser Geld zurück!"

    Der BGH hat die Rückforderung schwiegerelterlicher Zuwendungen nach einer Scheidung geregelt. …mehr

  • Siemens erhält Auftrag über Gasturbinenkomponenten aus China

    MÜNCHEN (Dow Jones)--Siemens Energy hat einen Auftrag über die Lieferung von Gasturbinenkomponenten für vier Gas- und Dampfturbinen-Kraftwerke in China erhalten. Auftraggeber sei der Energieversorger Ningxia East Thermal Power, teilte der Münchener DAX-Konzern am Donnerstag mit. Darüber hinaus sei ein Wartungsvertrag über eine Laufzeit von 10 Jahren abgeschlossen worden. Finanzielle Details wurden nicht bekannt. …mehr

  • Trend Micro & Enisa

    Botnetze und Modems als Spam-Schleudern

    Rund 106 Millionen Malware-verseuchte Geräte und Riesen-Botnets im Umfang von über 100.000 Rechnern treiben laut einer aktuellen Schätzung von Trend Micro derzeit im Web ihr Unwesen. "Angesichts derartiger Zahlen plädiere ich dafür, endlich die Internet Service Provider stärker in die Pflicht zu nehmen", fordert Trend-Micro-Sicherheitsexperte Dave Rand. "Von Userseite her ist das Problem heute nicht mehr in den Griff zu bekommen", so Rand. …mehr

  • Weltweite PC-Absätze legen im ersten Quartal deutlich zu

    FRANKFURT (Dow Jones)--Die Erholung der Computermärkte setzt sich fort. Laut dem IT-Marktforschungsinstitut Gartner sind die PC-Absätze im ersten Quartal weltweit um 27% im Vergleich zum Vorjahreszeitraum angestiegen. In der Region EMEA (Europa, Mittlerer Osten und Afrika) erhöhten sie sich dabei um 25%. Auch alle anderen Regionen verzeichneten nach vorläufigen Zahlen zweistellige Wachstumsraten. …mehr

  • TOP DE: S&P erhöht Linde-Langfrist-Rating auf "A-" - Ausblick stabil

    PARIS (Dow Jones)--Die Ratingagentur Standard & Poor's hat ihre langfristige Bonitätsbewertung der Linde AG erhöht. Wie Standard & Poor's Ratings Services am Mittwoch mitteilte, wird der Münchener Gase- und Engineering-Konzern nun mit "A-" bewertet nach zuvor "BBB+". Der Rating-Ausblick ist laut S&P stabil. Das Kurzfrist-Rating "A-2" wurde bestätigt. …mehr

  • TOP EU: Lagardere will Vivendi 20%-Anteil an Canal+ France verkaufen

    PARIS (Dow Jones)--Der Medien- und Kommunikationskonzern Vivendi ist wahrscheinlich bald alleiniger Besitzer des Senders Canal+ France sein. Die Lagardère SCA will ihren Anteil von 20% an dem Bezahlfernsehsender verkaufen, wie das Unternehmen am Donnerstag mitteilte. Die Vivendi SA sei über das Vorhaben informiert worden. …mehr

  • Lagardere will Vivendi 20%-Anteil an Canal+ France verkaufen

    PARIS (Dow Jones)--Der Medien- und Kommunikationskonzern Vivendi ist wahrscheinlich bald alleiniger Besitzer des Senders Canal+ France sein. Die Lagardère SCA will ihren Anteil von 20% an dem Bezahlfernsehsender verkaufen, wie das Unternehmen am Donnerstag mitteilte. Die Vivendi SA sei über das Vorhaben informiert worden. …mehr

  • Wettanbieter bwin erzielt 2009 Gewinn und zahlt erstmals Dividende

    WIEN (Dow Jones)--Der österreichische Online-Wettanbieter bwin hat 2009 wieder schwarze Zahlen geschrieben und will erstmals eine Dividende zahlen. Im vierten Quartal buchte der Konzern einen Periodengewinn von 19,3 Mio EUR, nach einem Verlust von 10 Mio EUR im Vorjahr, wie die bwin Interactive Entertainment AG am Donnerstag mitteilte. Im Gesamtjahr belief sich das Ergebnis auf plus 46,3 (minus 12,8) Mio EUR. Das EBIT betrug im Schlußquartal plus 21,2 (minus 11) Mio EUR, das bereinigte EBITDA kletterte 79% auf 34,3 Mio EUR. …mehr

  • Wirecard will Aktionären höhere Dividende zahlen

    GRASBRUNN (Dow Jones)--Die Wirecard AG will ihren Aktionären nach dem soliden Wachstum im abgelaufenen Jahr eine Dividende von 0,09 EUR je Aktie zahlen. Dies werde der Hauptversammlung am 17. Juni 2010 vorgeschlagen, teilte das Unternehmen aus Grasbrunn am Donnerstag bei Vorlage des Geschäftsberichts 2009 mit. 2008 hatte der im TecDax notierte Anbieter von elektronischen Zahlungs- und Risikomanagementlösungen die Anteilseigner erstmals am Ergebnis beteiligt und 0,08 EUR je Aktie ausgeschüttet. …mehr

  • ÜBERBLICK/Unternehmen - 7.30 Uhr-Fassung

  • PRESSESPIEGEL/News im Web

    DOW JONES NEWSWIRES …mehr

Zurück zum Archiv