SVA, MediaLine und MR Systeme

Das sind die besten Systemhäuser Deutschlands 2019

Ronald Wiltscheck widmet sich bei ChannelPartner schwerpunktmäßig den Themen Software, KI, Security und IoT. Außerdem treibt er das Event-Geschäft bei IDG voran. Er hat Physik an der Technischen Universität München studiert und am Max-Planck-Institut für Biochemie promoviert. Im Internet ist er bereits seit 1989 unterwegs.

Die besten mittelständischen Systemhäuser

Gleich 15 IT-Dienstleister mit Jahresumsätzen zwischen 50 und 250 Millionen Euro wurden oft genug von ihren Kunden beurteilt, um in das Klassement der "kundenfreundlichsten mittelständischen Systemhäuser" aufgenommen zu werden, 2018 haben dies nur 13 geschafft.

Nach der Siegerserie von IT-Haus in dieser Umsatzklasse in den vergangenen Jahren, dürfen wir 2019 einen neuen Gewinner verkünden! Es ist die MediaLine EuroTrade AG, die im vergangenen Jahr ihren Umsatz deutlich steigern und damit in die zweite Umsatzklasse zwischen 50 und 250 Millionen Euro jährlich aufsteigen konnte.
So übernahm das Systemhaus aus der Nordpfalz 2017 gleich zwei österreichische IT-Dienstleister und ist nun in der Alpenrepublik an drei Standorten mit 30 Mitarbeitern vertreten. 2018 kam das Dresdner Systemhaus interface:systems dazu, so dass die Medialine Gruppe nun mit 15 Niederlassungen im gesamten deutschsprachigen Raum vertreten ist. Osteuropäische Kunden werden vom Büro in Bukarest aus betreut, in Rumänien betreibt das Systemhaus auch ein eigenes Rechenzentrum.

Stefan Hörhammer, COO der Medialine AG: "Unsere DNA ist durch Kompetenz, Vertrauen, Authentizität, Ehrlichkeit und einem ausgeprägten Teamgeist bestimmt."
Stefan Hörhammer, COO der Medialine AG: "Unsere DNA ist durch Kompetenz, Vertrauen, Authentizität, Ehrlichkeit und einem ausgeprägten Teamgeist bestimmt."
Foto: Medialine AG

Stefan Hörhammer, COO der Medialine AG, freut sich über die Auszeichnung: "Wir, und damit meine ich das gesamte Team der Medialine AG, sind extrem stolz über unser hervorragendes Abschneiden bei den diesjährigen Systemhausstudien. Wir haben einen sehr guten Job gemacht und überall ein Quäntchen mehr gegeben. Das haben unsere Kunden honoriert. Ein solcher Erfolg, sowohl aus geschäftlicher Sicht als auch aus der Perspektive der Kundenzufriedenheit, kommt nicht von alleine. Unserem Team gebührt der Applaus. Die besondere Unternehmens-DNA, die sich bei allen Mitarbeitern der Medialine AG widerspiegelt, ist bestimmt durch Kompetenz, Vertrauen, Authentizität, Ehrlichkeit und einem ausgeprägten Teamgeist. Und genau dies sind die wichtigsten Faktoren für unseren Erfolg."

Zwei Systemhäuser aus der Pfalz ganz vorn

So musste sich IT-Haus dieses Jahr einem Fast-Nachbarn geschlagen geben - die Headquarter von IT-Haus und Medialine Eurotrade sind gerade einmal 90 Kilometer voneinander entfernt. Durch ihre Lage in der strukturschwachen Pfalz müssen sich beide Systemhäuser richtig anstrengen, um gute Fachkräfte an sich zu binden. Sie tun es mit vielfältigen Angeboten, etwa mit erweiterten Möglichkeiten der Heimarbeit und mit sozialen Projekten, die insbesondere bei jungen Mitarbeitern gut ankommen. Der Erfolg bei Kunden gibt ihnen Recht.

Der drittplatzierte unter den kundenfreundlichsten mittelständischen Systemhäusern kommt ebenfalls aus dem Südwesten Deutschlands: Die Advanced Unibyte GmbH erzielte im Vorjahr einen Umsatz von 60 Millionen Euro und ist damit eine Umsatzklasse höher aufgestiegen mit der sehr guten Kundenbenotung von 1,21. Erfahrungsgemäß fallen die Kundewertungen der kleineren IT-Dienstleister geringfügig besser aus als bei den mittelständischen IT-Dienstleistern.

Umso höher ist daher die Benotung des viertplatzierten mittelständischen Systemhauses einzuschätzen: Die MR Datentechnik Vertriebs- und Service GmbH konnte sich im Vergleich zum Vorjahr um fast eine Zehntelnote verbessern. Dabei setzen die Nürnberger mittlerweile fast 180 Millionen Euro pro Jahr um, und je größer ein Systemhaus, desto kritischer gehen seine Kunden mit ihm um. So reichte es für MR Datentechnik dieses Jahr zwar nicht für einen Platz auf dem Siegerpodest, dafür hat das Systemhaus vom Bayerischen Wirtschaftsministerium einen Preis erhalten - den Bayerischen Löwen für starkes Wachstum in der Region und besonderes Engagement im Bereich der Berufsausbildung.

Alle Ergebnisse der COMPUTERWOCHE-Umfrage

Zur Startseite