Meldungen vom 15.12.2008

  • Honeywell rechnet für 2009 mit Gewinnrückgang

    MORRIS TOWNSHIP (Dow Jones)--Der US-Mischkonzern Honeywell International Inc rechnet für 2009 mit einem Gewinnrückgang. Sinkende Rohstoffkosten - speziell für Kupfer und Erdgas - könnten die Belastungen durch die Rezession aber zumindest teilweise kompensieren, teilte das in Morris Township im US-Bundesstaat New Jersey ansässige Unternehmen am Montag mit. …mehr

  • UPDATE2: Siemens erzielt Einigung in Korruptionsaffäre

  • MAN erwägt Einführung eigener LKWs auch in Brasilien

    SAO PAULO (Dow Jones)--Der deutsche LKW-Hersteller MAN AG erwägt nach der Übernahme des brasilianischen Geschäfts mit schweren Lkws und Bussen von VW seine europäischen LKW-Modelle auch in Brasilien einzuführen. Einer der größten Vorteile der Transaktion sei es, dass MAN die Vertriebskanäle von VW nutzen könne, sagte Hakan Samuelsson, CEO des Münchner Konzerns, am Montag. …mehr

  • UPDATE: Siemens erzielt bei Korruptionsaffäre Einigung in USA und D

    (NEU: Weitere Details, Hintergrund, Aktienkurs) …mehr

  • 0-Day-Exploits

    Attacken auf Explorer-Lücke häufen sich

    Die bis dato nicht gestopfte Sicherheitslücke im Internet Explorer wird auf einer wachsenden Anzahl von gehackten Websites ausgenutzt, um Schadprogramme einzuschleusen. …mehr

  • Security Gateway

    Astaro ist von Intel zertifiziert worden

    Astaros Security Gateway-Appliance (ASG) ist für Inteld Modular Server-Plattform zertifiziert.  …mehr

  • Stiftung steht Fresenius-Expansion nicht im Weg - Handelsblatt

    DÜSSELDORF (Dow Jones)--Die Else-Kröner-Fresenius-Stiftung muss nicht in jedem Fall Mehrheitsaktionärin des Gesundheitskonzerns Fresenius bleiben. "Die Firmeninhaberin hat ihren Willen insoweit als eine Richtschnur, nicht als ein Dogma formuliert", sagte Dieter Schenk, einer der drei Testamentsvollstrecker der 1988 verstorbenen Fresenius-Inhaberin Else Kröner, dem "Handelsblatt" (HB/Dienstagausgabe). …mehr

  • ÜBERBLICK/Unternehmen - 17.00 Uhr-Fassung

  • Siemens ernennt Theo Waigel zum Compliance-Monitor

    MÜNCHEN (Dow Jones)--Die Siemens AG hat den früheren Bundesfinanzminister Theo Waigel als sogenannten "Compliance Monitor" verpflichtet. Die Verpflichtung eines Monitors sei eine Auflage der heutigen Einigungen mit dem US-Justizministerium und der US-Börsenaufsicht SEC, teilte der Technologiekonzern am Montag in München mit. Waigel werde als Compliance-Monitor beiden Behörden regelmäßig über die Effektivität der Compliance-Maßnahmen von Siemens berichten. …mehr

  • Lifestyle in der Hosentasche: das Playboy-Handy jetzt bei Plus

    Plus verkauft das Playboy-Handy, das wie sein berühmtes Vorbild nicht gerade dezent auftritt. Gold, das Logo und der Namenszug des Männermagazins verzieren Vorder- und Rückseite des Handys. Die Ausstattung entspricht aber nicht gerade einem Playboy-Lifestyle. …mehr

  • Vorstellung auf der CES

    Neues Palm OS angeblich Anfang 2009

    Eine neue Generation des Palm-Betriebssystems soll Anfang 2009 auf der CES in Las Vegas vorgestellt werden, schreibt Business Week. Es bleibt aber fraglich, ob sich das OS gegen die etablierten Systeme Symbian und Windows Mobile durchsetzen kann. …mehr

  • Foto-Browser Seadragon

    Microsoft-Software fürs iPhone

    Microsoft hat seine erste Software fürs iPhone vorgestellt. Mit dem Foto-Browser Seadragon lassen sich Bilder, die im Internet gespeichert sind, besonders schnell zoomen. Weitere Software von Microsoft für das Handy von Apple dürfte bereits in Arbeit sein. …mehr

  • Die beste Technik des Jahres

    CES Innovation Awards 2009

    Jedes Jahr kürt die Consumer Electronics Show (CES) in Las Vegas die innovativsten und besten Heimanwender-Produkte. Die Preisträger für die nächste Verleihung Anfang 2009 stehen fest. …mehr

  • Bei Azlan zu gewinnen

    Kosmonautentraining in Russland

    Wer noch bis zum 31. Dezember 2008 IBM Hardware bei Azlan ordert, dem winkt mit etwas Glück ein Kosmonautentraining in Russland. Dies ist nämlich der Hauptpreis der Verkaufsaktion "Azlan Space Days". …mehr

  • Mit RES Software

    ADN adressiert VMware-Systemhäuser

    Mit dem Abschluss eines Distributionsvertrages mit RES Software adressierte ADN nun Systemhäuser mit Citrix-, VMware- und Microsoft-Hintergrund …mehr

  • ERP und die Krise

    SAP-Konkurrent Infor kündigt Entlassungen an

    Der international agierende Business-Software-Anbieter Infor Global Solutions hat angekündigt, sich von fünf Prozent der insgesamt 9.000 Angestellten zu trennen. Damit ist der ERP-Spezialist der Dritte neben Lawson und Epicor, der Personal entlassen muss. …mehr

    Von Frank Niemann
  • Rofin-Sinar senkt Umsatzprognose für 1. Quartal (zwei)

    Seit Anfang November haben den weiteren Unternehmensangaben zufolge Kunden innerhalb der vergangenen Wochen Aufträge verschoben. Zudem sei der Auftragseingang generell schwieriger einzuschätzen, hieß es weiter. "Die Finanzkrise hat viele der Industrien beeinflusst, die wir beliefern, so dass mittelfristige Prognosen zu Umsatz und Auftragseingang sehr schwer zu treffen sind. Wir haben aber bereits Maßnahmen ergriffen, um unsere operativen Kosten anzupassen", sagte Günther Braun, CEO & President von Rofin-Sinar Technologies Inc, laut Mitteilung. …mehr

  • UPDATE: Lkw-Dreier-Allianz rückt nach MAN-VW-Deal wieder näher

    (NEU: Mit Stellungnahme VW, Hintergrund) Von Katharina Becker DOW JONES NEWSWIRES …mehr

  • Rofin-Sinar senkt Umsatzprognose für 1. Quartal

    HAMBURG/PLYMOUTH (Dow Jones)-- Die Rofin-Sinar Technologies Inc hat für das am 31. Dezember 2008 endende erste Quartal die Umsatzprognose gesenkt. Das Unternehmen erwarte nun einen Umsatz von voraussichtlich zwischen 100 Mio USD und 105 Mio USD, teilte Rofin-Sinar am Montag mit. Hintergrund des schlechteren Ausblicks seien "einschneidende Veränderungen im wirtschaftlichen Umfeld". …mehr

  • Besseres Internet

    Internetzugang im Jahr 2020 primär mobil

    Die meisten User weltweit werden 2020 primär von mobilen Geräten aufs Internet zugreifen. Das prognostiziert das Pew Internet and American Life Project im Report "The Future of the Internet III. Sprach- und Touchsteuerung werden größere Verbreitung und Akzeptanz finden. Basis für den Report ist eine Umfrage von Pew Internet und Elon University unter mehr als 1.000 Personen, darunter 578 führende IT-Experten. Relativ große Einigkeit herrscht dabei darüber, dass sich das Internet durch neue Technologien verbessern, aber kein Nachfolger entstehen wird. …mehr

  • MAN übernimmt brasilianisches Lkw-Geschäft von Volkswagen

    MÜNCHEN (Dow Jones)--Der Münchener Nutzfahrzeughersteller und Motorenbauer MAN AG übernimmt das brasilianische Lkw-Geschäft der Volkswagen AG. Die Sparte schwere Lkw und Busse (VW Truck & Bus) im Wert von 1,175 Mrd EUR solle zum Januar kommenden Jahres komplett in die Hände der Münchener wechseln, teilte MAN am Montag mit. Die Gremien beider Unternehmen hätten bereits zugestimmt. Mit dem Kauf will MAN seine Position im Wachstumsmarkt Brasilien ausbauen. …mehr

  • Großer Vergleichstest

    Die besten Kameras mit Weitwinkelobjektiv

    Mit einer Weitwinkelkamera bekommen Sie mehr aufs Bild. Denn die Geräte fangen einen größeren Bildausschnitt ein als Modelle mit Standardobjektiven. Wir präsentieren Ihnen die zehn besten Modelle. …mehr

    Von Verena Ottmann
  • Onlinesucht

    Nutzer verzichten eher auf Sex als aufs Internet

    Das Internet ist heute aus dem Alltag der Menschen nicht mehr wegzudenken. Wie abhängig wir mittlerweile vom Web geworden sind, verdeutlicht eine aktuelle Untersuchung, die der Chiphersteller Intel http://www.intel.com gemeinsam mit dem Marktforschungsinstitut Harris Interactive http://www.harrisinteractive.com durchgeführt hat. Diese kam zu dem überraschenden Ergebnis, dass 46 Prozent der Frauen und 30 Prozent der Männer sogar lieber zwei Wochen lang auf sexuelle Handlungen verzichten würden als auf ihren geliebten Online-Zugang. Die Befragung von insgesamt 2.119 Erwachsenen zeigt eindeutig, dass das Netz heute auf der Prioritätenliste ganz oben zu finden ist. Diese würden in finanziellen Notlagen eher auf andere Ausgaben wie Kabelfernsehen, Restaurant-Besuche, neue Kleidung oder die Jahreskarte im Fitnessstudio verzichten als auf das Internet.  …mehr

  • Noch mehr Preise!

    Jetzt wieder mitmachen - Neue Runde beim ChannelQuiz gestartet!

    Neue Fragen, neue Preise, noch mehr Spaß: Raten Sie wieder mit beim "ChannelQuiz"! …mehr

  • Händlertest

    Das Acer "TravelMate 6293 3G" - empfehlenswert mit Abstrichen für Händler

    Der CP product expert Waldemar Spanier hat einige Wochen mit dem Acer "TravelMate 6293 3G" gearbeitet. Seinen Kunden würde er das Notebook gerne empfehlen, wenn da nicht der Wehrmutstropfen mit der Marge wäre. …mehr

  • Von Bytec, IBM & FSC

    Echtzeit-Backup für unter 110 Euro

    Eine kombinierte IBM-FSC-Backup-Lösung offeriert Bytec: Händler erhalten eine externe Festplatte von FSC ("Storagebird", ab 320 GB) mit IBMs "Tivoli Continuous Data Protection"-Software. Das Einstiegsmodell bietet Bytec zum Listenpreis unter 110 Euro netto, aber auch kostenlos zum zweiwöchigen Testen. …mehr

  • Sound und Video unterwegs genießen

    Cowons Player bietet Spaß für Audiophile

    In den Multimedia Player "COWON S9" hat der Hersteller BBE+ Technik für verbesserten Sound und ein AMOLED-Toucscreen eingebaut. …mehr

  • "Vielen ist nicht klar, welche Umwälzungen sich für Branche ergeben"

    E-Books revolutionieren Buchhandel

    Die zunehmende Verbreitung von elektronischen Bücherlesegeräten, sogenannten E-Books, wird den Buchhandel in den kommenden Jahren vor eine enorme Herausforderung stellen. Viele Kollegen sind sich gar nicht im Klaren darüber, welche Umwälzungen sich dadurch für die Branche ergeben können. Zu dieser Einschätzung kommt Stephan Jaenicke, Vorstandsmitglied des Börsenvereins des Deutschen Buchhandels http://www.boersenverein.de , in einem aktuellen Interview mit dem Wirtschaftsmagazin "Der Handel". "Am Anfang werden E-Books sicher nur von einem exklusiven Nutzerkreis verwendet werden, mittelfristig werden sie aber sicher signifikante Marktanteile erobern", stellt Jaenicke fest. Die E-Books-Entwicklung werde auf jeden Fall kommen. "Es ist nur die Frage, ob man den Markt hier komplett den großen Playern wie Amazon und Google überlässt oder auch selbst mitspielen möchte", so Jaenicke. …mehr

  • Solon stockt Beteiligung an Estelux auf 100% von 19,5% auf

    BERLIN (Dow Jones)--Die Solon SE hält nun 100% der Anteile des italienischen Start-up-Unternehmens Estelux s.r.l. Die Beteiligung sei von dem im Juni 2008 erworbenen Anteil von 19,5% aufgestockt worden, teilte das Berliner Solarunternehmen am Montag mit. Zum Kaufpreis machte Solon keine Angaben. …mehr

  • Wenn Mitarbeiter unternehmerisch denken

    Die Angst der Manager vor Kontrollverlust

    Eigenverantwortlich und risikobereit - das sind die besten Mitarbeiter. So weit die Theorie. Die Praxis sieht oft anders aus. Von Kurt-Georg Scheible. …mehr

  • Digitimes

    LCD-Panel-Preise fallen weiter

    Der erwartete Nachfragerückgang wird dazu führen, dass die Preise für LCD-Panels im Dezember 2008 weiter sinken, zitiert "Digitimes" nicht genannte Industriekreise.  …mehr

  • Missbrauchsklausel ist anwendbar

    Schutz gegen gedumpte Einfuhren

    Der die Umgehung eingeführter Antidumpingzölle betreffende Art. 13 VO Nr. 384/96 schließt die Anwendung der allgemeinen Missbrauchsklausel des Art. 25 ZK nicht aus. …mehr

  • Retourkutschen bei Abmahnungen sind rechtsmissbräuchlich

    Wenn Rache zum Bumerang wird

    Rechtsmissbrauch, so befand das LG Münchens, ist gegeben, wenn nicht die Erzwingung lauteren Verhaltens, sondern die Generierung eines eigenen Kostenerstattungsanspruchs und Rache durch Kostenbelastung des Abgemahnten im Vordergrund stehen. …mehr

  • Jahresrückblick 2008

    Das waren die News-Highlights im Januar 2008

    Ab heute startet channelpartner.de damit, das Jahr 2008 für Sie noch einmal Revue passieren zu lassen. Lesen Sie in den kommenden zwölf Tagen, welche Meldungen unsere Leser am meisten interessiert haben. Januar: Es ist einiges los in der Handy-Branche: Nokia zieht es von Deutschland weg nach Rumänien und T-Mobile klagt über den schleppenden Absatz von Apples Wunder-Smartphones iPhone. Auch Franjo Pooth hat kein Glück mit Maxfield. Das Aus der HD-DVD ist ebenfalls quasi besiegelt. Dafür zieht Actebis Peacoch das ERP-Geschäft von Microsoft an Board, wenngleich der Besitzer des Distributors schwächelt. …mehr

  • Plus 800 Mio. $ in USA

    Siemens muss bis zu 400 Millionen Euro zahlen

    Die möglicherweise auch in Deutschland bevorstehende Einigung in der Korruptionsaffäre bei der Siemens AG könnte den Münchener DAX-Konzern 300 Mio bis 400 Millionen Euro kosten. Der Industriekonzern stelle sich nach Angaben aus Aufsichtsratskreisen auf eine Geldbuße in dieser Höhe durch die Münchner Justiz ein, berichtet die "Süddeutsche Zeitung". …mehr

  • Bosch investiert 530 Mio EUR bis 2012 bei Solartochter ersol

    STUTTGART/ERFURT (Dow Jones)--Die Bosch-Gruppe will gemeinsam mit der ersol Solar Energy AG die Fertigungskapazitäten für kristalline Solarzellen und Module am Standort Arnstadt in Thüringen erweitern. Dafür sollen bis 2012 rund 530 Mio EUR investiert werden, teilte die Robert Bosch GmbH, Stuttgart, am Montag mit. …mehr

  • Onlinefotos

    Microsoft entwickelt Anwendung fürs iPhone

    Entwickler in den Microsoft Live Labs haben eine Anwendung für das beliebte iPhone ihres Rivalen Apple entwickelt. Die Software namens Seadragon ist für iPhone-Besitzer nun mobil verfügbar. Nutzer von Smartphones mit Windows Mobile Betriebssystem müssen sich jedoch noch für unbestimmte Zeit gedulden. Seadragon Mobile ist ein kostenloser Foto-Browser, mit dem man Bilder, noch während man online ist, in Sekundenschnelle heranzoomen kann. In den Live Labs von Microsoft wird Berichten zufolge auch noch an weiteren Anwendungen für das iPhone gearbeitet, berichtet Cnet. …mehr

  • WOCHENENDÜBERBLICK/13. und 14. Dezember 2008

    Obama prüft Konjunkturstütze von bis zu 1 Bill USD - WSJ …mehr

  • Jahresrückblick 2008

    Das waren die Top-CE-Meldungen im Januar 2008

    Das CE-Ereignis im Januar 2008 war sicherlich die CES in Las Vegas. Damit startet CE-Business.de den Jahresrückblick der Top-Meldungen im Jahr 2008.  …mehr

Zurück zum Archiv