Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

Meldungen vom 04.07.2011

  • Foxconn und Pegatron

    Ende 2011 soll Sonys PS4 endlich in Produktion gehen

    Nach dem Debakel um den millionenfachen Datenklau von den PS3-Servern muss Sony wohl die PlayStation-Fans streicheln. Ende 2011 soll die lange erwartete PS4 in Produktion gehen, heißt von Komponentenherstellern aus Taiwan.  …mehr

  • Kaspersky warnt vor Querinfektionen

    Risiko durch Smartphone-Nutzung im Auto

    Der Antiviren-Spezialist Kaspersky ist bei den 24 Stunden von Le Mans nicht nur als Sponsor eines Ferrari 458 in Erscheinung getreten, sondern hat anlässlich des Rennens auch die Sicherheitsrisiken von Internet im Auto beleuchtet. Denn dadurch drohen nicht nur gezielte Hackerattacken. "Querinfektionen, wenn in Autos und Smartphones das gleiche Betriebssystem zum Einsatz kommt, werden ein echtes Problem darstellen", erläutert Vicente Diaz, Senior Malware Analyst bei Kaspersky, im Gespräch mit pressetext.  …mehr

  • BITKOM, TAROX und weitere

    Personalmeldungen der KW 26/2011

    Die aktuellen Wechsel im Top- und Channel-Management im Überblick.  …mehr

  • Wechsel an der deutschen Channel-Spitze

    IBM-Managerin Doris Albiez übernimmt neue Aufgaben

    Doris Albiez, bisher Vice President Geschäftspartnerorganisation & Mittelstand für IBM Deutschland, verlässt Ihren jetzigen Wirkungskreis als deutsche Channel-Chefin. Sie wird ab 1. Juli 29011 innerhalb des Unternehmens auf europäischer Ebene tätig sein.  …mehr

  • Für Sie zusammengestellt

    Neues aus der Distribution (KW 27/11)

    Sicherheit für die Cloud bei Actebis +++ Devil gewährt 3 Prozent Preisnachlass auf Speicher +++ Tech Data baut Videokonferenz aus +++ Ricoh jetzt bei Disc Direct  …mehr

  • SCHWEIZER schüttet Dividende in Höhe von 0,42 Euro aus

    Schweizer Electronic AG / Schlagwort(e): Unternehmen/ SCHWEIZER schüttet Dividende in Höhe von 0,42 Euro aus DGAP-Media / 04.07.2011 / 17:03 SCHWEIZER schüttet Dividende in Höhe von 0,42 Euro aus Schramberg, 4. Juli 2011 - Auf der Hauptversammlung der Schweizer Electronic AG am 1. Juli 2011 haben sich die anwesenden Aktionäre dem Vorschlag von Vorstand und Aufsichtsrat angeschlossen und der Ausschüttung einer Dividende für das Geschäftsjahr 2010 in Höhe von 0,42 Euro je Aktie zugestimmt. Der positive Verlauf des Geschäftsjahres kommt somit auch den Aktionären zu Gute und ist ein Startpunkt für eine kontinuierliche Dividendenzahlung in den nächsten Jahren. Neben dem Dividendenvorschlag stimmte das in Rottweil versammelte Plenum, darunter rund 90 Gäste, auch den übrigen Beschlussvorlagen mit großer Mehrheit von jeweils 96 Prozent zu. Mit etwa 110 Anteileignern lag die Präsenz bei 75 Prozent des Grundkapitals. In Ihren Reden berichteten Dr. Marc Schweizer, Vorstandsvorsitzender, und Marc Bunz, Finanzvorstand, über ein Rekordjahr in der Unternehmensgeschichte. Der Jahresumsatz stieg im Jahr 2010 um 60 Prozent auf über 105 Millionen Euro und das Ergebnis vor Zinsen und Steuern lag mit 16,9 Millionen Euro über der Prognose. Der Aktienkurs stieg im Verlauf des Jahres um 352 % von 5,20 Euro auf 23,50 Euro. Auch im ersten Quartal 2011 ist es SCHWEIZER gelungen, das im vergangenen Jahr begonnene dynamische Wachstum unvermindert fortzusetzen. Basierend auf diesem soliden Fundament erwartet das Unternehmen weiteres Wachstum. Darüber hinaus berichtete der Vorstand über die Schwerpunkte der Unternehmensstrategie. Geplant ist der weitere Ausbau des Geschäfts mit Leiterplatten und Tracing sowie die strategische Diversifikation des Unternehmens um zusätzliche Geschäftsbereiche. Dazu gehört der Aufbau des Geschäftsbereichs Systems, der sich auf die Optimierung von Ansteuer-Elektronik durch Embedding Lösungen fokussiert sowie der Aufbau des Geschäftsbereichs Energy. Für diesen zukunftsträchtigen Bereich konnte der Vorstandsvorsitzende Marc Schweizer sogar den Prototyp einer Dünnschichtbatterie in Fingernagel-Größe vorzeigen, an deren Weiterentwicklung zur Serienreife das innovative schwäbische Traditionsunternehmen zusammen mit seinem Partner derzeit arbeitet. Das Partnerunternehmen entwickelt die dazu notwendigen Fertigungsanlagen und hat sich die Batterietechnologie, die über die letzten 10 Jahre durch ein renommiertes amerikanisches Forschungsunternehmen entwickelt wurde, exklusiv gesichert. Über SCHWEIZER: Die Schweizer Electronic AG ist führender Hersteller von hochwertigen Leiterplatten, innovativen Lösungen und Dienstleistungen für Automobil-, Solar- und Industrieelektronik. Basierend auf anerkannter Technologie- und Beratungskompetenz adressieren Produkte und Systeme von SCHWEIZER zentrale Herausforderungen im Bereich Leistungselektronik, Einbett-Technologie und Kostenreduktion und zeichnen sich durch energie- und umweltschonende Eigenschaften aus. Das Unternehmen bietet zusammen mit seinen Partnern Contag GmbH und Meiko Electronics Co. Ltd. kosten- und fertigungsoptimierte Lösungen für Klein-, Mittel- und Großserien an und beschäftigt in diesem Netzwerk insgesamt über 13.000 Mitarbeiter in Deutschland, Japan, China und Vietnam. Mit rund 750 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern erzielte SCHWEIZER im Geschäftsjahr 2010 (Ende Dezember) einen Umsatz von 105,4 Millionen Euro. Das im Jahr 1849 gegründete und von Familienmitgliedern geführte Unternehmen ist an der Börse in Stuttgart (Ticker Symbol 'SCE', 'WKN515623') notiert. Weitere Informationen erhalten Sie von Susanne Schorn Media & Communications Schweizer Electronic AG Einsteinstraße 10 78713 Schramberg Telefon: 07422 / 512-213 Telefax: 07422 / 512-397 E-mail: Communications@schweizerelectronic.ag Besuchen Sie uns im Internet: www.mehralsLeiterplatten.de Ende der Pressemitteilung =-------------------------------------------------------------------- 04.07.2011 Veröffentlichung einer Pressemitteilung, übermittelt durch die DGAP - ein Unternehmen der EquityStory AG. Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich. Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen. Medienarchiv unter http://www.dgap-medientreff.de und http://www.dgap.de =-------------------------------------------------------------------- Sprache: Deutsch Unternehmen: Schweizer Electronic AG Einsteinstraße 10 78713 Schramberg Deutschland Telefon: 07422-512-301 Fax: 07422-512-397 E-Mail: ir@schweizerelectronic.ag Internet: www.schweizerelectronic.ag ISIN: DE0005156236 WKN: 515623 Börsen: Regulierter Markt in Frankfurt (General Standard), Stuttgart; Freiverkehr in Berlin Ende der Mitteilung DGAP-Media =-------------------------------------------------------------------- 130791 04.07.2011  …mehr

  • SCHWEIZER pays Dividend of 0.42 Euro

    Schweizer Electronic AG / Key word(s): Enterprise/ SCHWEIZER pays Dividend of 0.42 Euro DGAP-Media / 04.07.2011 / 17:03 SCHWEIZER pays Dividend of 0.42 Euro Schramberg, July 4, 2011 - Shareholders present at Schweizer Electronic AG's annual shareholders' meeting on July 1, 2011 followed the proposal submitted by the Executive and Supervisory Boards and agreed to pay a dividend of 0.42 Euro per share for the fiscal year 2010. Thus shareholders benefit from the positive course of the business year, which constitutes a starting point for a continuous dividend payment in the coming years. Beyond the proposal for paying a dividend, the plenum who gathered in Rottweil and who was enlarged by about 90 guests, agreed to all other proposals with a majority of 96 per cent each. With about 110 shareholders, 75 per cent of the share capital was present. In their speeches Dr. Marc Schweizer, CEO, and Marc Bunz, CFO, reported on a record year in the company's history. In 2010 the annual turnover increased by 60 per cent to more than 105 Million Euro and with 16,9 Million. Euro EBIT was higher than forecast. SCHWEIZER's share price increased by 352 % from 5.20 Euro to 23.50 Euro during the course of the year. In the first quarter of 2011, too, SCHWEIZER succeeded in unabatedly continuing the dynamic growth that was started in the past year. Based on a solid foundation, the company expects further growth. Furthermore, the Executive Board illustrated the focal points of the company's strategy. It is planned to further expand operations for PCBs and Tracing as well as strategically diversifying the company by additional areas of business. These areas include the division Systems, focussing on the optimisation of drive controls through embedding solutions as well as the creation of the division Energy. For this promising area CEO Marc Schweizer even presented a prototype of a thin-layer battery the size of a finger nail. Together with a partner the innovative Swabian company is currently working on the further development towards series maturity for this product. The partnering company is developing the necessary production equipment and has exclusively secured the battery technology, developed over the past 10 years by a renowned American research company. About SCHWEIZER: Die Schweizer Electronic AG is a leading manufacturer of premium PCBs, innovative solutions and services for automotive, solar and industrial electronics. Based on recognized technology and consultancy competencies, products and systems of SCHWEIZER address central challenges in the areas of power electronics, embedding and cost reduction and stand out due to the energy efficient and environment-friendly features. Together with their partners Contag GmbH and Meiko Electronics Co. Ltd. the company offers cost- and manufacturing-optimised solutions for small, medium and high volume production and employs more than 13,000 people within this network in Germany, Japan, China and Vietnam. With about 750 employees SCHWEIZER achieved sales of 105.4 Million Euro in Fiscal Year 2010 (ending December). Founded in 1849, the company is lead by family members and is listed on the Stuttgart Stock Exchange (ticker symbol 'SCE', 'WKN515623'). For further information please contact Susanne Schorn Media & Communications Schweizer Electronic AG Einsteinstraße 10 78713 Schramberg Phone: +49 7422 / 512-213 Fax: +49 7422 / 512-397 E-mail: Communications@schweizerelectronic.ag Please visit our website: www.morethanPCBs.com End of Media Release =-------------------------------------------------------------------- 04.07.2011 Dissemination of a Press Release, transmitted by DGAP - a company of EquityStory AG. The issuer is solely responsible for the content of this announcement. DGAP's Distribution Services include Regulatory Announcements, Financial/Corporate News and Press Releases. Media archive at www.dgap-medientreff.de and www.dgap.de =-------------------------------------------------------------------- Language: English Company: Schweizer Electronic AG Einsteinstraße 10 78713 Schramberg Deutschland Phone: 07422-512-301 Fax: 07422-512-397 E-mail: ir@schweizerelectronic.ag Internet: www.schweizerelectronic.ag ISIN: DE0005156236 WKN: 515623 Listed: Regulierter Markt in Frankfurt (General Standard), Stuttgart; Freiverkehr in Berlin End of News DGAP-Media =-------------------------------------------------------------------- 130791 04.07.2011  …mehr

  • Zuversicht und gute Laune

    Die Schlüsselkompetenzen guter Mitarbeiter

    Warum Angestellte heutzutage andere Fähigkeiten haben müssen als früher, erklärt Bernhard Kuntz.  …mehr

  • Änderungen im Top-Management

    Sven Bucheim wird Bluechip-Vertriebsvorstand

    Zum Beginn des neuen Bluechip-Geschäftsjahres 2011/2012 hat der Meuselwitzer Distributor und Asseblierer einige Veränderungen auf Vorstandsebene vorgenommen.  …mehr

  • Panel-Überkapazitäten

    Koreas und Taiwans LCD-Hersteller senken Ausstoß

    Wegen anhaltender Überkapazitäten bei enttäuschender Nachfrage nach LCD-Fernsehern haben die Panel-Hersteller in Südkorea und Taiwan wieder einmal ihre Produktionskapazitäten gesenkt, heißt es aus Industriekreisen.  …mehr

  • Coby gründet Niederlassung

    Hans-Joachim Gruneck ist wieder da

    Der amerikanische Multimedia-Hersteller Coby hat in Eschborn bei Frankfurt eine Deutschlandniederlassung gegründet.  …mehr

  • Nach Chip- und Panel-Hochzeit

    Samsung sieht schwierigem Komponentengeschäft entgegen

    Das aus dem Halbleiter- und Flat-Panel-Business jüngst vermählte Komponentengeschäft wird sich im zweiten Halbjahr 2011 atypisch schwieriger gestalten als in den ersten sechs Monaten des Jahres,…  …mehr

  • Intel SSD 510

    Es gibt keine Schnellere (Kurztest)

    Mit beeindruckenden Werten im Alltagsbetrieb lässt die neue SSD-Platte von Intel aufhorchen. …mehr

  • Vorsicht Design

    Die hässlichsten IT-Produkte

    Manche Produkte tun einfach in den Augen weh. Wir präsentieren Ihnen Beispiele, wo das Design gerade Urlaub gemacht hat. …mehr

  • Von Windows XP zu 7

    Migration im Mittelstand

    Wie und warum ein Maschinenbauer nach zehn Jahren Windows XP auf Windows 7 migriert hat.  …mehr

  • Frauen in Führungspositionen

    Dell gegen den Fachkräftemangel

    Der US-Hersteller Dell hat eingesehen, dass er eine möglichst breite Zielgruppe ansprechen muss, um genug Mitarbeiter einstellen zu können. …mehr

  • Tipps des BVBC zu Überweisungen

    Frühzeitig auf IBAN und BIC umstellen

    Das SEPA-Verfahren wird nach Plänen der EU künftig auch im inländischen Zahlungsverkehr zur Pflicht.  …mehr

  • In eigener Sache

    CP-Ausgabe 13/11 – Schwerpunkt "Digital Signage"

    Lesen Sie dazu alles im "CP ePaper", der CP-Heftausgabe in digitaler Form.  …mehr

  • ÜBERBLICK/Unternehmen - 11.30 Uhr-Fassung

    Volkswagen macht wichtigen Schritt in Richtung Lkw-Allianz  …mehr

  • CP ePaper, Ausgabe 13/11

    Schwerpunkt: Digital Signage; außerdem: Windows Intune, Cisco, Toshiba, OKI, Widerruf …mehr

  • Kind verursacht Schrammen am Auto

    Wie weit geht die Aufsichtspflicht?

    Richter urteilen: "Ein Elternteil muss nicht permanent die Lenkstange des Kinderrades halten."  …mehr

  • Hohe Zuwachsraten und Margen

    "Die Signage-Türen stehen allen offen"

    Der Markt für vertikale Display-Lösungen, gemeinhin unter dem Begriff Digital Signage zusammengefasst, entwickelt sich prächtig. Besonders groß ist die Nachfrage nach Public Displays im Retail am Point of Sales (POS), darin sind sich alle einig.  …mehr

  • Tablets mitgerechnet

    Apple könnte bald HP vom Mobile-Thron stürzen

    Tablets mit eingerechnet, wird Apple mit dem iPad und den MacBooks 2012 zum weltweit führenden Hersteller mobiler Rechner aufsteigen und damit HP vom Thron stürzen, heißt es aus Industriekreisen auf Taiwan. …mehr

  • Apple-Zulieferer in den Startlöchern

    Vorbereitungen für iPhone 5 und iPad 3 laufen schon

    Apples Komponentenlieferanten arbeiten schon daran, sich ausreichend Material für das iPhone 5 und das iPad 3 zu sichern. Ob die gesteckten Ziele erreicht werden, hängt vor allem von Foxconn ab.  …mehr

  • Multi-Channel-Strategien

    hybris startet Beratungsservice [y]MC2

    Die hybris GmbH möchte Unternehmen fortan bei der Konzeption sowie der Umsetzung von Multichannel-Strategien unterstützen. Das Angebot gliedert sich in mehrere Stufen.  …mehr

  • Kontron positioniert sich in Schlüsseltechnologien

    ECHING (Dow Jones)--Die Kontron AG will ihre Position als führender Anbieter von Embedded Computer Systemen durch neue Entwicklungen im Bereich wichtiger Schlüsseltechnologien weiter ausbauen und auf diese Weise mehr Aufträge generieren. Zu diesem Zweck wurde mit der Federal Grid Company of the Unified Energy System (FGC UES) ein langfristig angelegtes Technologie-Abkommen unterzeichnet, wie der TecDAX-Konzern aus Eching bei München am Montag mitteilte.  …mehr

Zurück zum Archiv