Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

Meldungen vom 19.12.2011

  • Der CP-Querschläger

    Auf Wiedersehen, 2011!

    Unwort, Highlight und Fazit des Jahres: Der CP-Querschläger blickt aus Händlersicht zurück. …mehr

  • Nachfolger gesucht

    Networking-Chef Bichlmeir verlässt Tech Data

    Andreas Bichlmeir, der bei Tech Data/Azlan seit vier Jahren das Networking-Geschäft verantwortete, hat das Unternehmen überraschend verlassen.  …mehr

  • Windows 8

    Sicheres Einloggen per Bild

    Microsoft hat ein neues Sicherheitsfeature vorgestellt: das Anmelden per Bilder-Passwort.  …mehr

  • Retail, Etail und Systemintegration in Europa

    Thorsten Doege verantwortet Nvidia Key-Account Vertrieb

    Ab sofort betreut Thorsten Doege als Senior Consumer Sales Manager bei Nvidia die Key-Accounts in Europa in den Bereichen Retail, Etail und Systemintegration.  …mehr

  • Tk-Services und mehr

    Was QSC mit dem Channel vorhat

    Nach diversen Übernahmen möchte die QSC AG ihre Vertriebskanäle neu strukturieren.  …mehr

  • Blackberry 10 OS

    RIM verschiebt neue Plattform auf Ende 2012

    Erste mit Blackberry 10 ausgestattete Smartphones sollten ursprünglich Anfang nächsten Jahres in den Handel kommen. Doch es fehlt an den passenden Bauteilen. …mehr

  • So wird 2012

    Drei Fragen an Gerhard Schulz, Ingram Micro

    Wir haben die wichtigsten Unternehmen im ITK-Markt nach ihren Aussichten für 2012 befragt. Hier die Antworten von Gerhard Schulz, Senior Vice President Central and Eastern Europe, Executive Managing Director Ingram Micro Distribution GmbH.  …mehr

  • AV-Test

    Antiviruslösungen für Unternehmen (Langzeittest)

    Bei einem Test unter Windows XP haben die bekannten Antiviruslösungen erhebliche Unterschiede offenbart.  …mehr

  • Kaufauslöser Nummer eins

    Zukunftstrend Empfehlungsmarketing

    Unternehmen sollten ihr Marketing strategisch auf aktive positive Empfehler ausrichten.  …mehr

  • PRESS RELEASE: 3W Power S.A. / AEG Power Solutions :

    DGAP-News: 3W Power S.A. / AEG Power Solutions / Key word(s): Delisting 3W Power S.A. / AEG Power Solutions : 19.12.2011 / 15:21 =-------------------------------------------------------------------- December 19, 2011 Delisting of 3W Power S.A. Shares on NYSE Euronext in Amsterdam effective Luxembourg, 19 December, 2011. 3W Power SA announces the delisting of its ordinary shares (ISIN n GG00B39QCR01, ticker symbol 3WP) from NYSE Euronext. Last date of trading on Euronext Amsterdam was 16 December 2011. 3W Power Shares will remain listed on the Prime Standard of the Deutsche Börse Frankfurt Exchange. The warrants issued by 3W Power (ISIN n GG00B39QCZ84) remain listed on Euronext Amsterdam and will, in case of exercise by warrant holders, be converted to 3W Power Shares listed on Deutsche Börse. Holders of shares of 3W Power that trade their shares through Euronext Amsterdam can obtain details of the delisting from their bank or stockbroker. =- End of Announcement -- About 3W Power/AEG Power Solutions: 3W Power S.A. (WKN A0Q5SX / ISIN GG00B39QCR01), based in Luxembourg, is the holding company of AEG Power Solutions Group. The Group is headquartered in Zwanenburg in the Netherlands. The shares of 3W Power are admitted to trading on Frankfurt Stock Exchange (ticker symbol: 3W9) and the warrants are traded on NYSE Euronext, Amsterdam (ticker symbol: 3WPW). AEG Power Solutions Group is a global provider of power electronic systems and solutions for all industrial power supplies and offers one of the most comprehensive product and service portfolios in the area of power conversion and power controlling. The two complementary operating business units Renewable Energy Solutions (RES) and Energy Efficiency Solutions (EES) are serving customers worldwide. The RES product and service portfolio consists of systems and solutions for solar power plants like solar inverter, monitoring and control systems as well as power controller. The EES product and service portfolio includes high performance uninterruptable power supplies (USPs), industrial power controller and DC-converter. Thanks to its distinctive expertise, bridging both AC and DC power technologies and spanning the worlds of both conventional and renewable energy, the company creates innovative solutions for smart grids. AEG PS' footprint is global including 17 subsidiaries and competence centers around the world, employing 1,650 employees. For more information go to: www.aegps.com This communication does not constitute an offer or the solicitation of an offer to buy, sell or exchange any securities of 3W Power. This communication contains forward-looking statements which include, inter alia, statements expressing our expectations, intentions, projections, estimates, and assumptions. These forward-looking statements are based on the reasonable evaluation and opinion of the management but are subject to risks and uncertainties which are beyond the control of 3W Power and, as a general rule, difficult to predict. The management and the company cannot and do not, under any circumstances, guarantee future results or performance of 3W Power and the actual results of 3W Power may materially differ from the information expressed or implied in the forward-looking statements. As a result, investors are cautioned against relying on the forward-looking statements contained herein as a basis for their investment decisions regarding 3W Power. 3W Power undertakes no obligation to update or revise any forward-looking statement contained herein. For more information: Investor Relations Katja Buerkle AEG Power Solutions Phone: + 31 20 4077 854 Mobile: +31 6 1095 9019 Email:katja.buerkle@aegps.com Media Relations Christiane L. Döhler M. A. - Exec. MBA HSG DOEHLER COMMUNICATIONS Phone:+49 89 51616810 Mobile:+49 175 2905054 Email: cd@doehler-communications.com End of Corporate News =-------------------------------------------------------------------- 19.12.2011 Dissemination of a Corporate News, transmitted by DGAP - a company of EquityStory AG. The issuer is solely responsible for the content of this announcement. DGAP's Distribution Services include Regulatory Announcements, Financial/Corporate News and Press Releases. Media archive at www.dgap-medientreff.de and www.dgap.de =-------------------------------------------------------------------- Language: English Company: 3W Power S.A. / AEG Power Solutions Weerenweg 29 1161 AH Zwanenburg Netherlands Phone: +31 20 4077 800 Fax: +31 20 4077 801 E-mail: claire.pairault@aegps.com Internet: www.aegps.com ISIN: GG00B39QCR01 WKN: A0Q5SX Listed: Regulierter Markt in Frankfurt (Prime Standard); Freiverkehr in Berlin, München, Stuttgart End of News DGAP News-Service =-------------------------------------------------------------------- 150294 19.12.2011  …mehr

  • DGAP-News: 3W Power S.A. / AEG Power Solutions : Delisting der 3W Power S.A. Aktie von der NYSE Euronext in Amsterdam wirksam

    DGAP-News: 3W Power S.A. / AEG Power Solutions / Schlagwort(e): Delisting 3W Power S.A. / AEG Power Solutions : Delisting der 3W Power S.A. Aktie von der NYSE Euronext in Amsterdam wirksam 19.12.2011 / 15:21 =-------------------------------------------------------------------- 19.Dezember 2011 Delisting der 3W Power S.A. Aktie von der NYSE Euronext in Amsterdam wirksam Luxemburg, 19. Dezember 2011. 3W Power verkündet das Delisting ihrer Stammaktie (ISIN GG00B39QCR01, Ticker Symbol 3WP) an der NYSE Euronext. Der letzte Handelstag an der Euronext Amsterdam war der 16. Dezember 2011. Die 3W Power Aktie wird im Prime Standard der Frankfurter Werpapierbörse unverändert notiert bleiben. Die von 3W Power ausgegebenen Optionsscheine (ISIN GG00B39QCZ84) bleiben an der Euronext Amsterdam zugelassen und werden im Falle der Ausübung durch den Optionsscheinhalter in an der Frankfurter Wertpapierbörse notierte 3W Power Aktien umgewandelt. Aktonäre von 3W Power, die ihre Aktie über Euronext Amsterdam handeln, können Einzelheiten zum Delisting der Aktie von ihrer Bank oder ihrem Wertpapiermakler erhalten =- Ende der Mitteilung -- Über 3W Power/AEG Power Solutions: 3W Power S.A. (WKN A0Q5SX / ISIN GG00B39QCR01) mit Sitz in Luxemburg ist die Holding der AEG Power Solutions Group. Die Unternehmensgruppe hat ihre Zentrale in Zwanenburg, Niederlande. Die 3WPower-Aktien (Aktiensymbol: 3W9) sind an der Frankfurter Börse zum Handel zugelassen, die Optionsscheine an der NYSE Euronext, Amsterdam (Aktiensymbol: 3WPW). Die AEG Power Solutions Group ist ein weltweit führender Hersteller von leistungselektronischen Systemen und Lösungen für die industrielle Stromversorgung und bietet eines der umfangreichsten Produkt- und Serviceportfolios im Bereich der Leistungsumwandlung und -steuerung. Die beiden einander ergänzenden operativen Geschäftsbereiche Renewable Energy Solutions (RES) und Energy Efficiency Solutions (EES) bedienen Unternehmenskunden weltweit. Die RES-Produkt- und Servicepalette umfasst Systeme und Lösungen für Solarkraftwerke wie Solarwechselrichter, Überwachungs- und Kontrollsysteme sowie Leistungssteller (Power Controller). Die EES-Produkt- und Servicepalette besteht aus unterbrechungsfreien Stromversorgungen im Hochleistungsbereich (Hochleistungs-USVs), Industrieladegeräten und Gleichstromsystemen. Aufgrund der langjährigen Erfahrung mit Gleichstrom- und Wechselstromtechnologie sowie herkömmlicher und erneuerbarer Energietechnik realisiert AEG Power Solutions innovative Lösungen für intelligente Stromnetze. Insgesamt verfügt das Unternehmen weltweit über 17 Tochtergesellschaften in 16 Ländern und rund 1.650 Mitarbeiter. www.aegps.com Diese Mitteilung stellt weder ein Kauf-, Verkaufs- oder Tauschangebot für Wertpapiere von 3W Power noch eine Einladung zu Kauf, Verkauf oder Tausch solcher Wertpapiere dar. Die Mitteilung enthält zukunftsgerichtete Aussagen, zu denen unter anderem Angaben gehören, in denen wir unsere Erwartungen, Absichten, Prognosen, Schätzungen und Annahmen zum Ausdruck bringen. Diese zukunftsgerichteten Aussagen basieren auf einer angemessenen Bewertung und Einschätzung der Geschäftsführung, unterliegen aber Risiken und Unwägbarkeiten, die außerhalb des Einflussbereichs von 3W Power liegen und prinzipiell schwer vorherzusagen sind. Die Geschäftsführung und die Gesellschaften übernehmen unter keinen Umständen eine Garantie für künftige Ergebnisse oder Leistungen von 3W Power. Die tatsächlichen Ergebnisse von 3W Power können erheblich von den in den zukunftsgerichteten Aussagen tatsächlich oder implizit enthaltenen Angaben abweichen. Daher werden Investoren davor gewarnt, die in dieser Mitteilung enthaltenen auf die Zukunft gerichteten Angaben als Grundlage für Investitionsentscheidungen in Bezug auf 3W Power zu verwenden. 3W Power übernimmt keinerlei Pflicht, in dieser Mitteilung gemachte zukunftsgerichteten Aussagen zu aktualisieren oder zu korrigieren. Für weitere Informationen: Investor Relations KatjaBuerkle AEG Power Solutions Phone: + 31 20 4077 854 Mobile: +31 6 1095 9019 Email:katja.buerkle@aegps.com Media Relations Christiane L. Döhler M. A. - Exec. MBA HSG DOEHLER COMMUNICATIONS Phone:+49 89 51616810 Mobile:+49 175 2905054 Email: cd@doehler-communications.com Ende der Corporate News =-------------------------------------------------------------------- 19.12.2011 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch die DGAP - ein Unternehmen der EquityStory AG. Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich. Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen. Medienarchiv unter http://www.dgap-medientreff.de und http://www.dgap.de =-------------------------------------------------------------------- Sprache: Deutsch Unternehmen: 3W Power S.A. / AEG Power Solutions Weerenweg 29 1161 AH Zwanenburg Niederlande Telefon: +31 20 4077 800 Fax: +31 20 4077 801 E-Mail: claire.pairault@aegps.com Internet: www.aegps.com ISIN: GG00B39QCR01 WKN: A0Q5SX Börsen: Regulierter Markt in Frankfurt (Prime Standard); Freiverkehr in Berlin, München, Stuttgart Ende der Mitteilung DGAP News-Service =-------------------------------------------------------------------- 150294 19.12.2011  …mehr

  • 29 Business-Intelligence-Anbieter untersucht

    Thesen zum BI-Markt

    Stärker als Finanzchefs achten CIOs bei Business Intelligence auf Kosten – statt auf den Wertbeitrag der Lösung. Das beobachten Anbieter laut einer Lünendonk-Studie.  …mehr

  • Patentstreit

    Samsung erhebt neue Vorwürfe gegen Apple in Deutschland

    Samsung hat im Patentstreit gegen Apple in Deutschland neue Vorwürfe erhoben. Der Handyhersteller aus Südkorea hat das aktuell laufende Verfahren vor dem Landgericht Mannheim mit neuen Vorwürfen gegen das kalifornische Unternehmen erweitert. Unter anderem geht es um Patente zur Darstellung von Emoticons auf mobilen Geräten. Eine andere Klage wurde dagegen zurückgezogen. …mehr

  • So wird 2012

    Drei Fragen an Jörg Eilenstein, TIM

    Wie sind die Aussichten für die ITK-Branche für 2012? Wir haben die wichtigsten Unternehmen im ITK-Markt dazu befragt. Hier antwortet Jörg Eilenstein, Vorstand der TIM AG.  …mehr

  • Deutscher Maschinen- und Anlagenbau erhöht Produktion 2011 um 14%

    FRANKFURT (Dow Jones)--Der deutsche Maschinen- und Anlagenbau ist im laufenden Jahr wie erwartet voraussichtlich zweistellig gewachsen. "Mit einem Produktionswachstum von 14% hat uns das Jahr 2011 positiv überrascht", sagte der Verbandspräsident Thomas Lindner am Montag. Damit erreichte die Branche ihre zuvor ausgegebene Prognose. Die Kapazitätsauslastung betrug im Oktober 88,7%. Der Export stieg in den ersten neun Monaten nominal um 16% auf 105 Mrd EUR.  …mehr

  • Fachhändler gefordert

    Ein Viertel der Haushalte ist offline

    Hier ist der Fachhandel gefordert: Fast ein Viertel der Haushalte in Deutschland (23 Prozent) hat nach wie vor keinen Internetanschluss. Vor allem Ein- und Zweipersonenhaushalte ohne Kinder unter 16 Jahren verzichteten darauf - häufig, weil sie dafür keinen Bedarf sähen, wie das Statistische Bundesamt berichtet. Wer ins Netz geht, nutzt meist den schnellen Weg: 93 Prozent der Haushalte mit Internet haben laut der Befragung einen Breitbandanschluss. Am häufigsten verbreitet ist dabei DSL. Die Statistiker legen bei ihrer Breitband-Definition allerdings keine Übertragungsgeschwindigkeit zugrunde, sondern werten lediglich aus, wie viele Nutzer über DSL, Kabel, Satellit oder eine schnelle Mobilfunkverbindung wie UMTS ins Netz gehen. …mehr

  • Mit HP, Hitachi, Fujitsu Nexsan und Xio

    DataCore lädt zur Partnerkonferenz

    Workshops, Einsatzmöglichkeiten und Trends rund um die Speicher-Virtualisierung präsentiert DataCore am 23. und 24. Januar 2012 in München Dornach.  …mehr

  • Lexware financial office 2012

    Buchhaltung und Auftragsbearbeitung für 300 Euro

    Pünktlich zum Jahreswechsel gibt Lexware die 2012er Version der kaufmännischen Software "financial office" frei. Alle gesetzlichen Änderungen, die 2012 in Kraft treten, sind laut Hersteller darin schon berücksichtigt.  …mehr

  • Sackgasse

    Verkauf von T-Mobile USA an AT&T wird immer fraglicher

    Die Deutsche Telekom und ihr US-Partner AT&T stecken nach einem Zeitungsbericht in einer Sackgasse bei ihren Bemühungen, den Verkauf des Mobilfunkanbieters T-Mobile USA zu retten. Wie das "Wall Street Journal" (WSJ) am späten Sonntag (Ortszeit) unter Berufung auf eingeweihte Personen schreibt, liegen die Gespräche über eine Weiterveräußerung von Teilen von T-Mobile USA auf Eis. Dies sei das bislang stärkste Indiz dafür, dass AT&T das ganze Geschäft platzen lassen könnte.  …mehr

  • Cloud-Plattform

    Microsoft spendiert Azure ein ordentliches Update

    Microsoft hat seiner Cloud-Computing-Plattform Azure ein großes Update spendiert.  …mehr

  • Gericht lehnt Lohnsteuerpauschalierung ab

    Meeting mit ausländischen Teilnehmern

    Keine Pauschalsteuer auf Sachzuwendungen an nicht der Besteuerung im Inland unterliegende Empfänger  …mehr

  • So wird 2012

    Drei Fragen an Volker Smid, HP

    Wir haben die wichtigsten Unternehmen im ITK-Markt nach ihren Aussichten für 2011 befragt. Hier antwortet Volker Smid, Vorsitzender der Geschäftsführung der Hewlett-Packard GmbH.  …mehr

  • CP ePaper, Ausgabe 24/11

    Schwerpunkt: Rückblick und Ausblick; außerdem: HP, Adobe, Amazon, Microsoft, Red Hat …mehr

  • So funktioniert die Cloud in der Praxis, Teil 3

    Inox-Tech - Vom Systemintegrator zum Cloud-Anbieter

    Wie können Systemhäuser und Reseller zum Cloud-Dienstleister werden? Fünf Partner, die es geschafft haben, zeigen, welche Schritte dazu nötig waren und wie sie ihre Projekte managen.  …mehr

  • Open-Source-Tool im Test

    OpenQRM steuert die Private Cloud

    Physische und virtuelle Ressourcen im Data Center in einer zentralen Konsole zu verwalten, ist der Ansatz des Open-Source-Systems openQRM.  …mehr

  • So wird 2012

    Drei Fragen an Stephan Wippermann, IBM

    Wie sind die Aussichten für die ITK-Branche für 2012? Wir haben die wichtigsten Unternehmen im ITK-Markt dazu befragt. Hier antwortet Stephan Wippermann, Vice President Geschäftspartnerorganisation & Mittelstand bei IBM Deutschland.  …mehr

  • Mit Blick auf Smartphones?

    Foxconn und Nvidia gründen Joint Venture in China

    Zusammen mit der Stadt Tianjin bilden Apple-Produktionspartner Foxconn und Nvidia ein Entwicklungszentrum für mobile Terminals und Cloud-Applikationen.  …mehr

  • Jahres-Bilanz vorgelegt

    Service-Geschäft beschert All for One sattes Umsatzplus

    Starke Zuwächse bei den Outsourcing- und Consulting-Services bescherten dem SAP-Systemhaus All for One im abgelaufenen Geschäftsjahr einen Umsatz von 90,2 Millionen Euro. Das EBIT verbesserte sich im Vergleich zum Vorjahreszeitraum um 86 Prozent auf 4,7 Millionen Euro.  …mehr

  • Fünf Jahre durch sechs Instanzen

    Schwangere nicht befördert - Diskriminierung

    Warum einer Mitarbeiterin 17.000 Euro Entschädigung zustehen, erklärt Dr. Christian Salzbrunn.  …mehr

  • Meko und Co.

    Weltweite LED-TV-Abdeckung schon bei 40 Prozent

    Bis Ende 2011 sollen 40 Prozent der weltweit abgesetzten LCD-Fernseher mit LED-Backlight ausgestattet sein, in Europa war es laut Meko im dritten Quartal schon die Hälfte der verkauften LCD-TVs.  …mehr

  • DGAP-PVR: Leoni AG: Veröffentlichung gemäß § 26 Abs. 1 WpHG mit dem Ziel der europaweiten Verbreitung

    Leoni AG 19.12.2011 09:42 Veröffentlichung einer Stimmrechtsmitteilung, übermittelt durch die DGAP - ein Unternehmen der EquityStory AG. Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich. =-------------------------------------------------------------------------- Die Allianz Global Investors Kapitalanlagegesellschaft mbH, Frankfurt, Deutschland hat uns gemäß § 21 Abs.1 Satz 1 WpHG am 16.12.2011 mitgeteilt, dass ihr Stimmrechtsanteil an der Leoni AG, Nürnberg, Deutschland am 15.12.2011 die Schwelle von 3% der Stimmrechte unterschritten hat und per diesem Datum 2,94% (das entspricht 959.068 von insgesamt 32.669.000 Stimmrechten) beträgt. Von diesem Stimmrechtsanteil sind 0,75% der Gesamtmenge der Stimmrechte (das entspricht 245.408 von insgesamt 32.669.000 Stimmrechten) der Allianz Global Investors Kapitalanlagegesellschaft mbH, Frankfurt, Deutschland nach § 22 Abs. 1, Satz 1, Nr. 6 WpHG zuzurechnen. Es wurden keine Stimmrechte im Sinne von § 17 Abs. 1 Nr. 7 WpAIV erlangt. 19.12.2011 Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen. DGAP-Medienarchive unter www.dgap-medientreff.de und www.dgap.de =-------------------------------------------------------------------------- Sprache: Deutsch Unternehmen: Leoni AG Marienstraße 7 90402 Nürnberg Deutschland Internet: www.leoni.com Ende der Mitteilung DGAP News-Service =--------------------------------------------------------------------------  …mehr

  • DGAP-PVR: Leoni AG: Publication according to § 26 paragraph. 1 WpHG with the objective of Europe-wide distribution

    Leoni AG 19.12.2011 09:42 Dissemination of a Voting Rights Announcement, transmitted by DGAP - a company of EquityStory AG. The issuer is solely responsible for the content of this announcement. =-------------------------------------------------------------------------- On 16 December 2011, Allianz Global Investors Kapitalanlagegesellschaft mbH, Frankfurt, Germany informed us according to Article 21, Section 1 Sentence 1 of the WpHG that via shares its voting rights on Leoni AG, Nuremberg, Germany, have fallen below the 3% threshold of the voting rights on December 15, 2011 and on that day amounted to 2.94% of the total of voting rights (this corresponds to 959,068 of a total of 32,669,000 voting rights). According to Article 22, Section 1, Sentence 1, No. 6 of the WpHG, 0.75% of these voting rights (this corresponds to 245,408 of a total of 32,669,000 voting rights) is to be attributed to Allianz Global Investors Kapitalanlagegesellschaft mbH, Frankfurt, Germany. No voting rights according to Article 17, Section 1, No. 7 WpAIV were attained. 19.12.2011 DGAP's Distribution Services include Regulatory Announcements, Financial/Corporate News and Press Releases. Media archive at www.dgap-medientreff.de and www.dgap.de =-------------------------------------------------------------------------- Language: English Company: Leoni AG Marienstraße 7 90402 Nürnberg Germany Internet: www.leoni.com End of Announcement DGAP News-Service =--------------------------------------------------------------------------  …mehr

  • Meko-Zahlen

    Große Monitore haben kleine in Europa überflügelt

    Erstmals wurden im dritten Quartal 2011 in Europa laut Meko mehr Monitore mit Bilddiagonalen ab 21,5 Zoll verkauft als kleinere Modelle. Vor allem solche im 4:3-Format sind auf der Verliererseite.  …mehr

  • 2iQ Research / Die wöchentliche Top 10 der größten Insidertransaktionen

    inside-analytics.com / Eine Zusammenstellung der größten europäischen Directors' Dealings für die Meldewoche vom 11. bis zum 18.Dezember 2011 Die 10 größten Insiderkäufe: 1) ATLANTIA SPA Insidername: Benetton, Gilberto Insiderposition: Aufsichtsrat Handelsdatum: 14. - 30.November 2011 Kaufvolumen: 85,147 Mio. Euro Zusatz: Italien Geregelter Markt Anzahl der gekauften Aktien: 7.975.749 Durchschnittlicher Kaufpreis: 10,68 Euro Aktueller Kurs vs. Kaufkurs: +9.78% 2) EBRO FOODS SA Insidername: Comenge Sanchez Real, Jose Ignacio Insiderposition: Aufsichtsrat Handelsdatum: 8. - 12.Dezember 2011 Kaufvolumen: 3,972 Mio. Euro Zusatz: boerslich Anzahl der gekauften Aktien: 280.000 Durchschnittlicher Kaufpreis: 14,18 Euro Aktueller Kurs vs. Kaufkurs: -2.22% 3) SCIENS INTL INV & HLDGS SA Insidername: Rigas, Ioannis Insiderposition: CEO/Präsident Handelsdatum: 12.Dezember 2011 Kaufvolumen: 3,093 Mio. Euro Zusatz: Privatgeschäft, ATHEX Anzahl der gekauften Aktien: 57.889.818 Durchschnittlicher Kaufpreis: 0,05 Euro Aktueller Kurs vs. Kaufkurs: +135.83% 4) CEMENTIR HOLDING SPA Insidername: Caltagirone, Francesco Gaetano Insiderposition: Aufsichtsratvorsitzender Handelsdatum: 11.November - 5.Dezember 2011 Kaufvolumen: 1,996 Mio. Euro Zusatz: Italien Geregelter Markt Anzahl der gekauften Aktien: 1.174.220 Durchschnittlicher Kaufpreis: 1,70 Euro Aktueller Kurs vs. Kaufkurs: +0.90% 5) NIEUWE STEEN INVESTMENTS NV Insidername: Habas, Hertzel Insiderposition: Aufsichtsratvorsitzender Handelsdatum: 29.November - 13.Dezember 2011 Kaufvolumen: 1,853 Mio. Euro Zusatz: Niederlande Anzahl der gekauften Aktien: 213.292 Durchschnittlicher Kaufpreis: 8,69 Euro Aktueller Kurs vs. Kaufkurs: -0.37% 6) ASSYA COMPAGNIE FINANCIERE Insidername: Leyne, Thierry Insiderposition: Aufsichtsratvorsitzender Handelsdatum: 5.Januar - 20.Juli 2011 Kaufvolumen: 0,795 Mio. Euro Zusatz: Paris Anzahl der gekauften Aktien: 106.868 Durchschnittlicher Kaufpreis: 7,44 Euro Aktueller Kurs vs. Kaufkurs: -19.35% 7) TORNOS HOLDING SA Insidername: Name not disclosed Insiderposition: Nicht-Exekutiven Verwaltungsratsmitglied Handelsdatum: 13. - 15.Dezember 2011 Kaufvolumen: 0,793 Mio. Euro Zusatz: Schweiz Anzahl der gekauften Aktien: 123.260 Durchschnittlicher Kaufpreis: 6,44 Euro Aktueller Kurs vs. Kaufkurs: +6.17% 8) RESOLUTION LTD Insidername: Cowdery, Clive Insiderposition: Former Director Handelsdatum: 13.Dezember 2011 Kaufvolumen: 0,721 Mio. Euro Zusatz: London Anzahl der gekauften Aktien: 240.000 Durchschnittlicher Kaufpreis: 3,00 Euro Aktueller Kurs vs. Kaufkurs: -2.50% 9) PARKEN SPORT & ENTERTAINMENT Insidername: Skjærbæk, Erik Insiderposition: Aufsichtsrat Handelsdatum: 13.Dezember 2011 Kaufvolumen: 0,665 Mio. Euro Zusatz: Kopenhagen Anzahl der gekauften Aktien: 68.660 Durchschnittlicher Kaufpreis: 9,68 Euro Aktueller Kurs vs. Kaufkurs: -4.16% 10) YIT CORP Insidername: Herlin, Antti Insiderposition: Aufsichtsrat Handelsdatum: 12. - 15.Dezember 2011 Kaufvolumen: 0,664 Mio. Euro Zusatz: Helsinki, Preis wurde geschätzt Anzahl der gekauften Aktien: 60.000 Durchschnittlicher Kaufpreis: 11,07 Euro Aktueller Kurs vs. Kaufkurs: -2.50% Die 10 größten Insiderverkäufe: 1) ASSICURAZIONI GENERALI SPA Insidername: Kellner, Petr Insiderposition: Aufsichtsrat Handelsdatum: 7. - 14.Dezember 2011 Verkaufsvolumen: 60,218 Mio. Euro Zusatz: Italien Geregelter Markt Anzahl der verkauften Aktien: 4.988.575 Durchschnittlicher Verkaufspreis: 12,07 Euro Aktueller Kurs vs. Verkaufkurs: -7.22% 2) NEWAVE ENERGY HOLDING SA Insidername: Name not disclosed Insiderposition: Nicht-Exekutiven Verwaltungsratsmitglied Handelsdatum: 11.Dezember 2011 Verkaufsvolumen: 38,979 Mio. Euro Zusatz: Übernahme, Schweiz Anzahl der verkauften Aktien: 859.421 Durchschnittlicher Verkaufspreis: 45,35 Euro Aktueller Kurs vs. Verkaufkurs: -0.01% 3) NEWAVE ENERGY HOLDING SA Insidername: Name not disclosed Insiderposition: Exekutiven Verwaltungsratsmitglied / Mitglied der Geschäftsleitung Handelsdatum: 11.Dezember 2011 Verkaufsvolumen: 24,522 Mio. Euro Zusatz: Übernahme, Schweiz Anzahl der verkauften Aktien: 540.680 Durchschnittlicher Verkaufspreis: 45,35 Euro Aktueller Kurs vs. Verkaufkurs: -0.01% 4) SONOVA HOLDING AG Insidername: Name not disclosed Insiderposition: Nicht-Exekutiven Verwaltungsratsmitglied Handelsdatum: 12. - 16.Dezember 2011 Verkaufsvolumen: 19,571 Mio. Euro Zusatz: Schweiz Anzahl der verkauften Aktien: 255.000 Durchschnittlicher Verkaufspreis: 76,75 Euro Aktueller Kurs vs. Verkaufkurs: -2.27% 5) ORPEA Insidername: Marian, Jean-Claude Insiderposition: Aufsichtsratvorsitzender Handelsdatum: 11.Dezember 2011 Verkaufsvolumen: 7,697 Mio. Euro Zusatz: ausserboerslich Anzahl der verkauften Aktien: 300.058 Durchschnittlicher Verkaufspreis: 25,65 Euro Aktueller Kurs vs. Verkaufkurs: -4.97% 6) ABERDEEN ASSET MANAGEMENT Insidername: Young, Hugh Insiderposition: Exekutiver Direktor Handelsdatum: 6.Dezember 2011 Verkaufsvolumen: 3,870 Mio. Euro Zusatz: London Anzahl der verkauften Aktien: 1.565.915 Durchschnittlicher Verkaufspreis: 2,47 Euro Aktueller Kurs vs. Verkaufkurs: -3.56% 7) OXFORD INSTRUMENTS PLC Insidername: Flint, Jonathan Insiderposition: CEO Handelsdatum: 16.Dezember 2011 Verkaufsvolumen: 3,796 Mio. Euro Zusatz: London Anzahl der verkauften Aktien: 335.554 Durchschnittlicher Verkaufspreis: 11,31 Euro Aktueller Kurs vs. Verkaufkurs: +0.10% 8) ABERDEEN ASSET MANAGEMENT Insidername: Gilbert, Martin J. Insiderposition: CEO Handelsdatum: 6.Dezember 2011 Verkaufsvolumen: 3,424 Mio. Euro Zusatz: London Anzahl der verkauften Aktien: 1.385.412 Durchschnittlicher Verkaufspreis: 2,47 Euro Aktueller Kurs vs. Verkaufkurs: -3.56% 9) NESTLE SA/AG Insidername: Brabeck-Letmathe, Peter Insiderposition: Aufsichtsratvorsitzender Handelsdatum: 13.Dezember 2011 Verkaufsvolumen: 3,424 Mio. Euro Zusatz: Schweiz Anzahl der verkauften Aktien: 81.904 Durchschnittlicher Verkaufspreis: 41,81 Euro Aktueller Kurs vs. Verkaufkurs: +0.33% 10) INMETA CRAYON ASA Insidername: Raaholt, Paul S. Insiderposition: Aufsichtsratvorsitzender Handelsdatum: 12.Dezember 2011 Verkaufsvolumen: 2,766 Mio. Euro Zusatz: Übernahme Anzahl der verkauften Aktien: 3.537.736 Durchschnittlicher Verkaufspreis: 0,78 Euro Aktueller Kurs vs. Verkaufkurs: -2.53% Über Direktoren (Unternehmensinsider): Normalerweise kaufen Unternehmensinsider bei Kursschwäche und verkaufen bei Stärke. Wissenschaftliche Untersuchungen zeigen, dass Aktien, nachdem Insider gekauft haben, sich besser entwickeln als der Markt und geringfügig schlechter wenn sie verkaufen. Unter bestimmten Umständen können diese Transaktionen zu einer starken Preisreaktion führen. Directors' Dealings beinhalten potentiell Informationen, die vom Markt noch nicht berücksichtigt wurden. Über 2iQ: 2iQ Research ist spezialisiert auf Behavioral Finance Analyse. Die Firma verfolgt Insidertransaktionen, Großaktionäre und Aktienrückkäufe und betreibt eine Datenbank über Directors' Dealings für institutionelle Investoren (http://www.inside-analytics.com). Über die Directors' Dealings Datenbank (inside-analytics.com): Die Datenbank deckt ingesamt 35 europäische Länder ab, inklusive aller 15 etablierten Mitgliedsstaaten plus Finnland, Polen, Schweiz, Norwegen, Türkei, Malta, Luxembourg, Tschechien, Slovakei, Zypern, Estland, Lettland, Litauen, Rumänien, Bulgarien, Ungarn, Kroatien, Slovenien, Island. Weitere europäische Ländern werden hinzugefügt sobald die europäische Transparenzdirektive 2004/109/EU in den jeweiligen Ländern umgesetzt wird. Die Seite bietet standardisierte Daten in Echtzeit und Zugang zu Insider Dealings von über 6,000 Unternehmen in 35 europäischen Ländern. Täglich werden bis zu 300 Directors' Dealings Filings bearbeitet. Neben der Abfrage nach Branchen, Ländern und individuellen Watchlisten können auch Analysen zum Directors' Confidence Index abgerufen werden, welcher 14tägig von der Financial Times Deutschland als "FTD-Insider-Index" - http://www.ftd.de/insider - publiziert wird. Er spiegelt das Vertrauen der europäischen Insider in die Unternehmen wider und ist somit eine wertvolle Informationsquelle für die künftige Aktienmarktentwicklung. Akademische Arbeiten zeigen, dass Direktoren exzellente Markttimer sind. European Directors' Dealings ist erhältlich über als Realtime-Datenfeed, Emailservice, anpassbarer Webdienst oder Standard-Internetzugang. Abonnement dieser Mitteilung als RSS-Feed: http://www.inside-analytics.com/rss_feed_de.xml Legal Disclaimer: Aktienkurse können steigen und fallen, nachdem Unternehmensinsider Aktien kaufen (verkaufen). Dies ist eine automatisierte Mitteilung von 2iQ Research GmbH, Frankfurt ( http://www.2iqresearch.com). 2iQ übernimmt keine Garantie für Richtigkeit und Vollständigkeit der Daten. Für die Nutzungsbedingungen verweisen wir auf: http://www.inside-analytics.com/terms.html. Für die Top 10 Statistik werden keine Transaktionen durch Emittenten (Aktienrückkäufe), Muttergesellschaften, Tochtergeselschaften sowie Schwesterunternehmen berücksichtigt.  …mehr

Zurück zum Archiv