Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

Meldungen vom 22.02.2008

  • euro adhoc: Conergy AG /Directors' Dealings Mitteilung über Geschäfte von Führungspersonen nach § 15a WpHG

    =------------------------------------------------------------------------------- Directors Dealings-Mitteilung übermittelt durch euro adhoc mit dem Ziel einer europaweiten Verbreitung. Für den Inhalt ist der Emittent verantwortlich. =------------------------------------------------------------------------------- 04.11.2007 Personenbezogene Daten: =------------------------------------------------------------------------------- Mitteilungspflichtige Person: =---------------------------- Name: 5r Private Equity KG (juristische Person, Gesellschaft oder Einrichtung) Grund der Mitteilungspflicht: =----------------------------- Grund: juristische Person in enger Beziehung Beziehung: zu einer Person mit Führungsaufgaben Person der Beziehung mit Führungsfunktion, welche die Mitteilungspflicht auslöst =------------------------------------------------------------------------------- Funktion: Verwaltungs- oder Aufsichtsorgan Angaben zur Transaktion: =------------------------------------------------------------------------------- Transaktion: =----------- Bezeichnung: Angebot auf Verkauf und Übertragung von Aktien ISIN: - Geschäftsart: Angebotsabgabe Datum: 04.11.2007 Stückzahl: 524424 Währung: Euro Kurs/Preis: nicht bezifferbar Börsenplatz: außerbörslich Erläuterung: Bereits im Rahmen der Ad hoc-Mitteilung über die Durchführung der Barkapitalerhöhung vom 7. November 2007 hatte die Conergy AG mitgeteilt, dass der durch Dr. Otto Happel beherrschten Leemaster Ltd. von den Altgesellschaftern der Conergy AG (Mitglieder des Vorstands und des Aufsichtsrats) das Recht zum Erwerb von weiteren Aktien bis zu einem Anteil von 25,1% des Grundkapitals eingeräumt worden war. Die Einräumung dieses Rechts erfolgte vor dem Hintergrund eines akuten Liquiditätsengpasses der Gesellschaft Anfang November 2007, der durch die Kapitalerhöhung unter Beteiligung der Leemaster Ltd. beseitigt wurde. Der im Rahmen dieser Vereinbarung festgesetzte Verkaufspreis der Aktien beinhaltet einen erheblichen Risikoabschlag auf den damaligen Aktienkurs der Gesellschaft. Mit diesem Risikoabschlag wurde dem Umstand Rechnung getragen, dass sich Leemaster Ltd. innerhalb eines Tages und ohne Durchführung einer in derartigen Transaktionen üblichen Due Diligence-Prüfung zur Teilnahme an der Kapitalmaßnahme verpflichtete. Der Festsetzung des Verkaufspreises lag daher auch keine Unternehmensbewertung zu Grunde. Sie beinhaltet folglich auch keinerlei Einschät-zung oder Aussage (weder implizit noch explizit) über die künftige Aktienkursentwicklung der Gesellschaft. Die Einräumung der Erwerbsmöglichkeit zum festgesetzten Preis erfolgte ausschließlich vor dem Hintergrund des damals bestehenden akuten Liquiditätsengpasses der Gesellschaft. Sie erfolgte von den Altgesellschaftern zum Wohle der Gesellschaft und ihrer Aktionäre. Zwischenzeitlich hat die Leemaster Ltd. im Zusammenhang mit der am 5. Februar 2008 angekündigten Kapitalmaßnahme zur Rückführung der gewährten Zwischenfinanzierung eine Festbezugserklärung über 25% des Kapitalerhöhungsvolumens abgegeben. Die heutige Veröffentlichung erfolgt nach einer längeren Abstimmung der Veröffentlichung mit den anwaltlichen Beratern der Mitteilenden sowie der Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht, die bereits in die Kapitalmarktkommunikation vom 7. November 2007 einbezogen worden war. In the context of the Ad hoc announcement concerning the capital increase on November 7th 2007, Conergy AG already announced that Leemaster Ltd., controlled by Dr. Otto Happel, had been granted the right by the existing shareholders of Conergy AG (Members of the Board of Management and the Supervisory Board) to acquire further shares up to 25.1 per cent of the share capital. The granting of this right occurred against the background of the company's acute liquidity squeeze in early November 2007 that was resolved by the capital increase, in which Leemaster Ltd. participated. The selling price for the shares determined in this agreement included a considerable risk discount to the price of the company's shares at that time. This discount took into account the fact that Leemaster Ltd committed itself to participating in this capital increase within one day and without the Due Diligence usually conducted for such transactions. The determination of the selling price was thus not based on a valuation of the company. Consequently it does not constitute either an estimate or a statement (whether implicit or explicit) concerning the future development of the share price. The granting of the option to acquire the shares at the price determined occurred only against the background of the company's acute liquidity squeeze existing at that time. It was done by the original shareholders for the benefit of the company and its shareholders. In the meantime, in connection with the capital measures announced on February 5th 2008 for repaying the bridge loan granted, Leemaster Ltd has issued a firm equity commitment letter for 25% of the volume of the capital increase. Today's publication takes place after extensive consultations on the publication with the legal advisors of those issuing the announcement as well as with the German Federal Financial Supervisory Authority, who were already involved in the capital market announcement of November 7th 2007. Transaktion mit Derivat: =----------------------- Art des Derivats: Underlying ISIN: DE0006040025 Underlying Beschr: Nennwertlose Inhaber-Stückaktien der Conergy AG Basispreis: 8,27000 Fälligkeit: 30.06.2009 Preismultiplikator:1,00000 Angaben zum Emittent: =------------------------------------------------------------------------------- Ende der Mitteilung euro adhoc =------------------------------------------------------------------------------- …mehr

  • euro adhoc: Conergy AG /Directors' Dealings Mitteilung über Geschäfte von Führungspersonen nach § 15a WpHG

    =------------------------------------------------------------------------------- Directors Dealings-Mitteilung übermittelt durch euro adhoc mit dem Ziel einer europaweiten Verbreitung. Für den Inhalt ist der Emittent verantwortlich. =------------------------------------------------------------------------------- 04.11.2007 Personenbezogene Daten: =------------------------------------------------------------------------------- Mitteilungspflichtige Person: =---------------------------- Name: Grazia Equity GmbH (juristische Person, Gesellschaft oder Einrichtung) Grund der Mitteilungspflicht: =----------------------------- Grund: juristische Person in enger Beziehung Beziehung: zu einer Person mit Führungsaufgaben Person der Beziehung mit Führungsfunktion, welche die Mitteilungspflicht auslöst =------------------------------------------------------------------------------- Funktion: Verwaltungs- oder Aufsichtsorgan Angaben zur Transaktion: =------------------------------------------------------------------------------- Transaktion: =----------- Bezeichnung: Angebot auf Verkauf und Übertragung von Aktien ISIN: - Geschäftsart: Angebotsabgabe Datum: 04.11.2007 Stückzahl: 2084763 Währung: Euro Kurs/Preis: nicht bezifferbar Börsenplatz: außerbörslich Erläuterung: Bereits im Rahmen der Ad hoc-Mitteilung über die Durchführung der Barkapitalerhöhung vom 7. November 2007 hatte die Conergy AG mitgeteilt, dass der durch Dr. Otto Happel beherrschten Leemaster Ltd. von den Altgesellschaftern der Conergy AG (Mitglieder des Vorstands und des Aufsichtsrats) das Recht zum Erwerb von weiteren Aktien bis zu einem Anteil von 25,1% des Grundkapitals eingeräumt worden war. Die Einräumung dieses Rechts erfolgte vor dem Hintergrund eines akuten Liquiditätsengpasses der Gesellschaft Anfang November 2007, der durch die Kapitalerhöhung unter Beteiligung der Leemaster Ltd. beseitigt wurde. Der im Rahmen dieser Vereinbarung festgesetzte Verkaufspreis der Aktien beinhaltet einen erheblichen Risikoabschlag auf den damaligen Aktienkurs der Gesellschaft. Mit diesem Risikoabschlag wurde dem Umstand Rechnung getragen, dass sich Leemaster Ltd. innerhalb eines Tages und ohne Durchführung einer in derartigen Transaktionen üblichen Due Diligence-Prüfung zur Teilnahme an der Kapitalmaßnahme verpflichtete. Der Festsetzung des Verkaufspreises lag daher auch keine Unternehmensbewertung zu Grunde. Sie beinhaltet folglich auch keinerlei Einschät-zung oder Aussage (weder implizit noch explizit) über die künftige Aktienkursentwicklung der Gesellschaft. Die Einräumung der Erwerbsmöglichkeit zum festgesetzten Preis erfolgte ausschließlich vor dem Hintergrund des damals bestehenden akuten Liquiditätsengpasses der Gesellschaft. Sie erfolgte von den Altgesellschaftern zum Wohle der Gesellschaft und ihrer Aktionäre. Zwischenzeitlich hat die Leemaster Ltd. im Zusammenhang mit der am 5. Februar 2008 angekündigten Kapitalmaßnahme zur Rückführung der gewährten Zwischenfinanzierung eine Festbezugserklärung über 25% des Kapitalerhöhungsvolumens abgegeben. Die heutige Veröffentlichung erfolgt nach einer längeren Abstimmung der Veröffentlichung mit den anwaltlichen Beratern der Mitteilenden sowie der Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht, die bereits in die Kapitalmarktkommunikation vom 7. November 2007 einbezogen worden war. In the context of the Ad hoc announcement concerning the capital increase on November 7th 2007, Conergy AG already announced that Leemaster Ltd., controlled by Dr. Otto Happel, had been granted the right by the existing shareholders of Conergy AG (Members of the Board of Management and the Supervisory Board) to acquire further shares up to 25.1 per cent of the share capital. The granting of this right occurred against the background of the company's acute liquidity squeeze in early November 2007 that was resolved by the capital increase, in which Leemaster Ltd. participated. The selling price for the shares determined in this agreement included a considerable risk discount to the price of the company's shares at that time. This discount took into account the fact that Leemaster Ltd committed itself to participating in this capital increase within one day and without the Due Diligence usually conducted for such transactions. The determination of the selling price was thus not based on a valuation of the company. Consequently it does not constitute either an estimate or a statement (whether implicit or explicit) concerning the future development of the share price. The granting of the option to acquire the shares at the price determined occurred only against the background of the company's acute liquidity squeeze existing at that time. It was done by the original shareholders for the benefit of the company and its shareholders. In the meantime, in connection with the capital measures announced on February 5th 2008 for repaying the bridge loan granted, Leemaster Ltd has issued a firm equity commitment letter for 25% of the volume of the capital increase. Today's publication takes place after extensive consultations on the publication with the legal advisors of those issuing the announcement as well as with the German Federal Financial Supervisory Authority, who were already involved in the capital market announcement of November 7th 2007. Transaktion mit Derivat: =----------------------- Art des Derivats: Underlying ISIN: DE0006040025 Underlying Beschr: Nennwertlose Inhaber Stückaktien der Conergy AG Basispreis: 8,27000 Fälligkeit: 30.06.2009 Preismultiplikator:1,00000 Angaben zum Emittent: =------------------------------------------------------------------------------- Ende der Mitteilung euro adhoc =------------------------------------------------------------------------------- …mehr

  • euro adhoc: Conergy AG /Directors' Dealings Mitteilung über Geschäfte von Führungspersonen nach § 15a WpHG

    =------------------------------------------------------------------------------- Directors Dealings-Mitteilung übermittelt durch euro adhoc mit dem Ziel einer europaweiten Verbreitung. Für den Inhalt ist der Emittent verantwortlich. =------------------------------------------------------------------------------- 04.11.2007 Personenbezogene Daten: =------------------------------------------------------------------------------- Mitteilungspflichtige Person: =---------------------------- Name: Dieter Ammer (natürliche Person) Grund der Mitteilungspflicht: =----------------------------- Grund: Person mit Führungsaufgaben Funktion: Verwaltungs- oder Aufsichtsorgan Angaben zur Transaktion: =------------------------------------------------------------------------------- Transaktion: =----------- Bezeichnung: Angebot auf Verkauf und Übertragung von Aktien ISIN: - Geschäftsart: Angebotsabgabe Datum: 04.11.2007 Stückzahl: 2071132 Währung: Euro Kurs/Preis: nicht bezifferbar Börsenplatz: außerbörslich Erläuterung: Bereits im Rahmen der Ad hoc-Mitteilung über die Durchführung der Barkapitalerhöhung vom 7. November 2007 hatte die Conergy AG mitgeteilt, dass der durch Dr. Otto Happel beherrschten Leemaster Ltd. von den Altgesellschaftern der Conergy AG (Mitglieder des Vorstands und des Aufsichtsrats) das Recht zum Erwerb von weiteren Aktien bis zu einem Anteil von 25,1% des Grundkapitals eingeräumt worden war. Die Einräumung dieses Rechts erfolgte vor dem Hintergrund eines akuten Liquiditätsengpasses der Gesellschaft Anfang November 2007, der durch die Kapitalerhöhung unter Beteiligung der Leemaster Ltd. beseitigt wurde. Der im Rahmen dieser Vereinbarung festgesetzte Verkaufspreis der Aktien beinhaltet einen erheblichen Risikoabschlag auf den damaligen Aktienkurs der Gesellschaft. Mit diesem Risikoabschlag wurde dem Umstand Rechnung getragen, dass sich Leemaster Ltd. innerhalb eines Tages und ohne Durchführung einer in derartigen Transaktionen üblichen Due Diligence-Prüfung zur Teilnahme an der Kapitalmaßnahme verpflichtete. Der Festsetzung des Verkaufspreises lag daher auch keine Unternehmensbewertung zu Grunde. Sie beinhaltet folglich auch keinerlei Einschät-zung oder Aussage (weder implizit noch explizit) über die künftige Aktienkursentwicklung der Gesellschaft. Die Einräumung der Erwerbsmöglichkeit zum festgesetzten Preis erfolgte ausschließlich vor dem Hintergrund des damals bestehenden akuten Liquiditätsengpasses der Gesellschaft. Sie erfolgte von den Altgesellschaftern zum Wohle der Gesellschaft und ihrer Aktionäre. Zwischenzeitlich hat die Leemaster Ltd. im Zusammenhang mit der am 5. Februar 2008 angekündigten Kapitalmaßnahme zur Rückführung der gewährten Zwischenfinanzierung eine Festbezugserklärung über 25% des Kapitalerhöhungsvolumens abgegeben. Die heutige Veröffentlichung erfolgt nach einer längeren Abstimmung der Veröffentlichung mit den anwaltlichen Beratern der Mitteilenden sowie der Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht, die bereits in die Kapitalmarktkommunikation vom 7. November 2007 einbezogen worden war. In the context of the Ad hoc announcement concerning the capital increase on November 7th 2007, Conergy AG already announced that Leemaster Ltd., controlled by Dr. Otto Happel, had been granted the right by the existing shareholders of Conergy AG (Members of the Board of Management and the Supervisory Board) to acquire further shares up to 25.1 per cent of the share capital. The granting of this right occurred against the background of the company's acute liquidity squeeze in early November 2007 that was resolved by the capital increase, in which Leemaster Ltd. participated. The selling price for the shares determined in this agreement included a considerable risk discount to the price of the company's shares at that time. This discount took into account the fact that Leemaster Ltd committed itself to participating in this capital increase within one day and without the Due Diligence usually conducted for such transactions. The determination of the selling price was thus not based on a valuation of the company. Consequently it does not constitute either an estimate or a statement (whether implicit or explicit) concerning the future development of the share price. The granting of the option to acquire the shares at the price determined occurred only against the background of the company's acute liquidity squeeze existing at that time. It was done by the original shareholders for the benefit of the company and its shareholders. In the meantime, in connection with the capital measures announced on February 5th 2008 for repaying the bridge loan granted, Leemaster Ltd has issued a firm equity commitment letter for 25% of the volume of the capital increase. Today's publication takes place after extensive consultations on the publication with the legal advisors of those issuing the announcement as well as with the German Federal Financial Supervisory Authority, who were already involved in the capital market announcement of November 7th 2007. Transaktion mit Derivat: =----------------------- Art des Derivats: Underlying ISIN: DE0006040025 Underlying Beschr: Nennwertlose Inhaber Stückaktien der Conergy AG Basispreis: 8,27000 Fälligkeit: 30.06.2009 Preismultiplikator:1,00000 Angaben zum Emittent: =------------------------------------------------------------------------------- Ende der Mitteilung euro adhoc =------------------------------------------------------------------------------- …mehr

  • Ericsson plant Aktienzusammenlegung

    STOCKHOLM (Dow Jones)--Der schwedische Telekomausrüster Telefon AB LM Ericsson will der Hauptversammlung am 9. April eine Zusammenlegung seiner Aktien vorschlagen. Je fünf bisherige Aktien sollen Anteilseigner dann nur noch einen Anteilsschein halten, teilte der Stockholmer Konzern am Freitag mit. …mehr

  • ÜBERBLICK/Unternehmen - 17.00 Uhr-Fassung

  • Microsoft-Öffnung

    "Mehr Charmeoffensive als Strategiewechsel"

    Microsoft will bisher gut gehütete Daten zu wichtigen Softwareprodukten verstärkt offen legen, um diese für Partner und Wettbewerber zugänglich zu machen. Dies kündigte das Unternehmen gestern, Donnerstagabend, an. Vor allem Open-Source-Entwickler sollen von der geänderten Strategie Microsofts profitieren. Sie können in Zukunft offen gelegte Schnittstelleninformationen und Kommunikationsprotokolle kostenlos für die Entwicklung und nicht-kommerzielle Verbreitung nutzen, ohne Klagen des Softwareriesens befürchten zu müssen. Analysten zeigen sich hinsichtlich der neuen Öffnung des Unternehmens skeptisch und vermuten, dass das Unternehmen vor allem diversen Wettbewerbsverfahren entgegensteuern möchte. …mehr

  • EADS dementiert Probleme mit Indien wg mögl Eurofighter-Auftrag

    AMSTERDAM (Dow Jones)--Der europäische Luft- und Raumfahrtkonzern EADS hat einen Bericht der britischen Zeitung "The Times" über Unstimmigkeiten bei Verhandlungen mit Indien über den Kauf von Kampfflugzeugen dementiert. EADS sei im engen Kontakt mit dem Verteidigungsministerium und der Luftwaffe in Indien, sagte ein EADS-Sprecher am Freitag auf Anfrage von Dow Jones Newswires. Das Unternehmen habe keine Kenntnis über die mögliche Absicht Indiens, die Gespräche mit EADS im sogenannten MMRCA (Medium Multi-Role Combat Aircraft) -Wettbewerb zu beenden. …mehr

  • UPDATE: Siemens sieht keine Abschwächung der Nachfrage

    (NEU: Weitere Aussagen von CEO Löscher, Hintergrund) Von Alexander Becker DOW JONES NEWSWIRES …mehr

  • Green IT

    Cisco macht Hamburg grüner

    Als erste deutsche Großstadt wird Hamburg Partner der Cisco-Initiative "Connected Urban Development". …mehr

  • Endkunden-Gewinnspiel

    Leo sucht den dicksten Fisch

    Leo bietet Fachhändlern an, sich durch die Aufnahme des "PIRANHA 4 GAMING"-PCs in ihr Portfolio, von einer breit angelegten Marketingaktion zu profitieren. …mehr

  • euro adhoc: KSB AG /Directors' Dealings Mitteilung über Geschäfte von Führungspersonen nach § 15a WpHG

    =------------------------------------------------------------------------------- Directors Dealings-Mitteilung übermittelt durch euro adhoc mit dem Ziel einer europaweiten Verbreitung. Für den Inhalt ist der Emittent verantwortlich. =------------------------------------------------------------------------------- 13.06.2007 Personenbezogene Daten: =------------------------------------------------------------------------------- Mitteilungspflichtige Person: =---------------------------- Name: Stefan Messer (natürliche Person) Grund der Mitteilungspflicht: =----------------------------- Grund: Person mit Führungsaufgaben Funktion: Verwaltungs- oder Aufsichtsorgan Angaben zur Transaktion: =------------------------------------------------------------------------------- Transaktion: =----------- Bezeichnung: KSB AG Vorzüge ISIN: DE0006292030 Geschäftsart: Kauf Datum: 13.06.2007 Stückzahl: 30 Währung: Euro Kurs/Preis: 500,00000 Gesamtvolumen: 15.000,00 Börsenplatz: Frankfurt Erläuterung: Angaben zum Emittent: =------------------------------------------------------------------------------- Ende der Mitteilung euro adhoc =------------------------------------------------------------------------------- …mehr

  • Siemens-CEO: Spüren keine Abschwächung der Nachfrage

    NEW YORK (Dow Jones)--Die Siemens AG, München, verspürt nach den Worten ihres Vorstandsvorsitzenden Peter Löscher angesichts der derzeit schwächeren Konjunktur "keine Abschwächung bei der Nachfrage". Das sagte Löscher am Freitag in einem Interview mit dem Fernsehsender Bloomberg TV. Der DAX-Konzern sei "auf Kurs" die Ziele für 2008 zu erreichen. …mehr

  • 25.000 Euro

    Stammkapital erhalten ist Geschäftsführerpflicht

    Das Stammkapital der GmbH darf nicht an die Gesellschafter ausbezahlt werden. Eine Umgehung des Verbotes kann rechtliche Konsequenzen haben. …mehr

  • Grundvergütung konstant

    Erfolgsabhängige Bezüge bescheren Vorständen Geldsegen

    Nicht alle Vorstände haben im vergangenen Geschäftsjahr kräftige Finanzspritzen bekommen.Denn die Gehälter der Vorstände fangen bereits bei 40.000 Euro jährlich an und nicht alle profitieren vom Unternehmenserfolg. …mehr

  • Top-4-Systemhaus

    Cancom 2007: bestes Jahr der Unternehmensgeschichte

    Die Cancom-Gruppe, Deutschlands viertgrößtes Systemhaus, verdoppelte 2007 fast ihr Vorjahresergebnis. …mehr

  • Adiva auf der CeBIT

    Storage-Partner können sich auf der CeBIT beraten lassen

    Storage-Partnern bietet Spezialdistributor Adiva die Gelegenheit, sich individuell vom Software-Hersteller NovaStor beraten zu lassen. …mehr

  • Mobility/Notebooks

    Turbulenter Wachstumsmarkt

    Bei den Notebook-Anbietern konnten in der Channel Champions-Umfrage HP, Wortmann, Toshiba und Acer den Handel überzeugen. …mehr

  • Test

    Steuersoftware Quicksteuer Deluxe 2008

    Das Steuerprogramm "Quicksteuer Deluxe 2008" von Lexware kommt auf zwei Datenträgern und überzeugt mit einer umfangreichen Ausstattung. …mehr

  • ÜBERBLICK/Unternehmen - 11.30 Uhr-Fassung

  • "Zeppelin" von B&W

    Kultiges Audio-Accessoire für den iPod

    In den USA bereits Verkaufsschlager, ab 11. März bei Gravis: Der "Zeppelin" ist das erste Lautsprechersystem für den iPod von Bowers & Wilkins. …mehr

  • Indien will wg Eurofighter nicht mit EADS verhandeln - Presse

    MUMBAI (Dow Jones)--In den Verhandlungen um den möglichen Verkauf von Eurofighter-Kampfflugzeugen des Typs "Typhoon" im Wert von 10 Mrd USD an die indische Luftwaffe wird die EADS Deutschland offenbar die Führerschaft verlieren. Die indische Regierung werde ihre Gespräche mit dem deutschen Verhandlungspartner abbrechen und statt dessen mit Großbritannien und der BAe Systems plc weiter verhandeln, berichtet die britische Tageszeitung "The Times" am Freitag unter Berufung auf Aussagen mit der Situation vertrauter Personen aus dem Umfeld des indischen Verteidigungsministeriums. …mehr

  • United Internet grundsätzlich an freenet-DSL-Sparte interessiert

    Von Nico Schmidt DOW JONES NEWSWIRES …mehr

  • Markt für Handy-Zubehör wächst auf 40 Milliarden US-Dollar

    In diesem Jahr geben die Verbraucher rund 40 Milliarden US-Dollar für Mobilfunkzubehör aus. Laut einer aktuellen Studie von ABI Research resultiert der Zuwachs im steigenden Absatz von Smartphones und Highend-Geräten mit umfangreichen Audio- und Videofunktionen. Vor allem Headsets, Speicherkarten und Datenkabel bescheren den Herstellern ein deutliches Umsatzplus. …mehr

  • Sicherheitsbedenken der US-Behörden

    Kauf von Netzwerkausrüster 3Com durch Investor und Chinesen vor Aus

    Die geplante Übernahme des US-Netzwerkausrüsters 3Com durch einen Finanzinvestor und einen chinesischen Wettbewerber steht wegen politischer Bedenken vor dem Scheitern. …mehr

  • XETRA-START/DAX nach schwachen US-Vorgaben leichter

    FRANKFURT (Dow Jones)--Leichter ist der deutsche Aktienmarkt in den Handel zum Wochenauslkang gestartet. Kursverluste auf breiter Front lassen den DAX um 10.04 Uhr um 0,8% bzw 58 Punkte auf 6.847 fallen. Zwischenzeitlich war der Index schon bis auf das Niveau von 6.823 Punkten gefallen. Laut Händlern belasten die schwachen transatlantischen Vorgaben. So schickte die Wall Street mit ihren Abschlägen im Anschluss an schwache US-Konjunkturdaten auch die asiatischen Börsen südwärts. Mit dem schwachen Philadelphia-Fed-Index zum Verarbeitenden Gewerbe verdichteten sich die Anzeichen für eine US-Rezession, heißt es im Markt. …mehr

  • 11 bestellen und 10 bezahlen

    Logitech-Aktion bei Actebis Peacock

    Bis Ende Februar 2008 bietet Actebis Peacock für Fachhändler elf ausgewählte Logitech-Produkte zum Sparpreis an. …mehr

  • Online-Handel

    Neues Urteil zur Informationspflicht von eBay-Händlern

    eBay-Händler benötigen doch keine Information über das Zustandekommen des Vertrags, so ein aktuelles Urteil. …mehr

  • Sun Microsystems

    Setzen Sie nur auf ein offenes Unix

    Ein offenes Unix ist nach wie vor ein brauchbares Betriebssystem. Dass man mit dieser Wahl typische OS-Fehler vermeidet, erklärt Rolf Kersten von Sun Microsystems. …mehr

  • Zumtobel erhöht Grundkapital für Aktienoptionen

    DORNBIRN (Dow Jones)--Der Vorstand der Zumtobel AG hat eine bedingte Kapitalerhöhung zur Einräumung von Aktienoptionen an Mitarbeiter des Unternehmens beschlossen. So soll das Grundkapital von derzeit 111.760.860 EUR um 607.500 EUR bedingt erhöht werden, teilte der in Dornbirn ansässige Anbieter von Leuchten und Lichtlösungen am Freitag mit. Dies geschehe durch Ausgabe von bis zu 243.000 Stück neuer, auf Inhaber lautende, nennbetragslose Stückaktien mit einem rechnerischen Wert von je 2,50 EUR. …mehr

  • Nokia setzt 2007 in China 38,6% mehr Handys ab

  • ÜBERBLICK/Unternehmen - 7.30 Uhr-Fassung

  • Arcor und TI nicht an freenet-DSL-Sparte interessiert - BöZ

    FRANKFURT (Dow Jones)--Die Vodafone-Tochter Arcor und die Telecom Italia SpA (TI) haben eine Übernahme des freenet-DSL-Geschäfts abgelehnt. Arcor-CEO Harald Stöver sagte der "Börsen-Zeitung" (BöZ - Freitagausgabe), Arcor habe sich entschieden, das Wachstum mithilfe von "Wholesale-Partnern" voranzutreiben. …mehr

  • US/Book-to-Bill-Ratio für Chipausrüster steigt auf 0,89

    SAN JOSE (Dow Jones)--Die vorläufige Book-to-Bill-Ratio für die Ausrüster der Halbleiterindustrie in Nordamerika ist im Januar auf 0,89 (Vormonat: 0,85) gestiegen. Wie der Branchenverband Semiconductor Equipment and Materials International (SEMI) am Donnerstag (Ortszeit) weiter mitteilte, lag der Auftragseingang im Dreimonatsdurchschnitt bei 1,12 (1,16) Mrd USD. Der entsprechende Umsatz betrug 1,27 (1,36) Mrd USD. Ein Book-to-Bill-Ratio von 0,89 bedeutet, dass für je 100 USD Umsatz neue Aufträge in Höhe von 89 USD eingegangen sind. …mehr

  • Lehner soll neuer Telekom-Aufsichtsratsvorsitzender werden -FTD

    FRANKFURT (Dow Jones)--Ulrich Lehner wird einem Zeitungsbericht zufolge neuer Aufsichtsratsvorsitzender der Deutschen Telekom. Lehner ersetze damit den langjährigen Amtsinhaber Klaus Zumwinkel, schreibt die "Financial Times Deutschland" (FTD - Freitagausgabe). Zumwinkel hatte in der vergangenen Woche nach einer Steueraffäre sein Mandat vorzeitig abgegeben. …mehr

  • Motorola ernennt Paul Liska zum Chief Financial Officer

    SCHAUMBURG (Dow Jones)--Die Motorola Inc hat Paul Liska zum Chief Financial Officer (CFO) ernannt. Damit ist er der zweite Neuling im Top-Management des Elektronik- und Mobiltelefon-Konzerns, nachdem im Januar nach starker Kritik am alten Team Greg Brown zum neuen CEO ernannt worden war. …mehr

  • Chinesische BOC Aviation bestellt 5 Airbus-Frachter A330-200

    SINGAPUR (Dow Jones)--Die Flugzeugleasinggesellschaft der Bank of China Ltd hat bei der EADS-Tochter Airbus fünf Frachtflugzeuge des Typs A330-200F bestellt. Die Maschinen sollen 2012 und 2013 ausgeliefert werden, teilte BOC Aviation am Freitag mit. Der Listenpreis für Flugzeuge dieses Typs liege bei je 175 Mio USD. …mehr

Zurück zum Archiv