Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

Meldungen vom 30.10.2008

  • UPDATE2: Motorola verbucht Verlust und reduziert Prognose

  • XP ist moderner als Vista

    Netbooks und das Ende von Windows Vista

    Als Hewlett-Packard (HP) neulich einen neuen Miniatur-Laptop ("Netbook") vorstellte, war das für den Windows-Zögling Vista wirklich kein gutes Zeichen. …mehr

  • L'Oreal erzielt im 3Q leichtes Umsatzplus und senkt Prognose

  • Lagardere verbucht leichten Umsatzrückgang - Prognose bestätigt

    PARIS (Dow Jones)--Der französische Medienkonzern Lagardere Groupe hat in den ersten neun Monaten 2008 wegen nachteiliger Wechselkursentwicklungen und Aktivaverkäufen einen niedrigeren Umsatz erzielt. Wie das Unternehmen am Donnerstag mitteilte, sanken die Erlöse um 2,8% auf 6,04 Mrd EUR. Von Dow Jones Newswires befragte Analysten hatten mit Umsätzen von 5,96 Mrd EUR gerechnet. Ohne Sonderposten habe der Konzern aus Paris die Umsätze um 4,1% erhöht. …mehr

  • Heiko Meyer folgt

    Update! HP-Geschäftsführerin Regine Stachelhaus geht zu Unicef

    Zum 1. Januar 2009 verlässt HP-Geschäftsführerin Regine Stachelhaus das Unternehmen - Richtung Unicef. Anfang des kommenden Jahres wird die 53jährige die Geschäftseitung des in Verruf geratenen Kinderhilfswerks in Deutschland übernhemen. Stachelhaus war seit 1984 für Hewlett-Packard tätig - anfangs in der Rechtsabteilung in Böblingen, zuletzt als Geschäftsführerin Titel Vice President Imaging und Printing Group (IPG).  …mehr

  • Reste von Maxdata

    Update! Die Marke Belinea gibt es wieder

    Wie ChannelPartner bereits berichtet hatte, werden die Produktsegmente Notebooks und Monitore der insolventen Maxdata AG künftig von der Brunen IT Distribution GmbH vertrieben. Derzeit betreibt das Unternehmen aus dem ostfriesischen Wittmund den Online-Shop "one". Als Geschäftsführer fungieren dort Frank Brunen und Fred Krull. …mehr

  • 25,4 Millionen Handys: Motorola fällt auf den vierten Platz

    Motorola hat im dritten Quartal 2008 weltweit 25,4 Millionen Handys verkauft. Damit rutschte der Hersteller hinter Nokia, Samsung und Sony Ericsson auf den vierten Platz. Der Umsatz brach um 1,3 Milliarden Dollar ein, der Nettoverlust lag bei knapp 400 Millionen Dollar. …mehr

  • Fachhandelsaktion

    Also und Asus spendieren den Weihnachtsbaum

    Im November führt der Straubinger Distributor in Kooperation mit Asus eine vorweihnachtliche Notebook-Fachhandelsaktions durch. …mehr

  • DFL hat 32 Interessenten für Bundesliga-Rechte

    MÜNCHEN (Dow Jones)--Für die Rechte der Fußball-Bundesliga gibt es offenbar 32 Interessenten. Dies sagte Christian Seifert, Geschäftsführer bei der Deutschen Fußball Liga am Donnerstag. Am Freitag will die DFL mit der Auktion der Rechte beginnen. Es werde Pakete für den Bereich Pay-TV und Free-TV sowie für das Internet und Mobilfunkanbieter geben. Im Mittelpunkt stehen allerdings die Rechte für den Bereich Pay-TV. …mehr

  • Gericht lehnt Telekom-Klage zu Festnetz-Regulierung weitgehend ab

    LEIPZIG (Dow Jones)--Das Bundesverwaltungsgericht Leipzig hat eine Regulierungsverfügung der Bundesnetzagentur weitgehend bestätigt, in welcher die Behörde der Deutschen Telekom AG Verpflichtungen in Bezug auf Anschlüsse und Verbindungen im Festnetzbereich auferlegt hat. Dies teilte das Gericht am Donnerstag mit. In der Verfügung wurde die Telekom unter anderem verpflichtet, ihren Teilnehmern weiterhin den Zugang zu anderen Anbietern durch das Wählen einer bestimmten Vorwahl zu ermöglichen. …mehr

  • ÜBERBLICK/Unternehmen - 17.00 Uhr-Fassung

  • Erster Joint Venture-Resultate

    Enterasys vertreibt über Partners in Europe

    Netzwerker Enterasys Networks hat mit Partners in Europe AG (PiE) einen neuen Distributor. Die oberbayrische PIE vertreibt ... …mehr

  • Semsettin Eksert neuer CEO

    Erneuter Führungswechsel bei Grundig

    Zum 27. Oktober übergab Dr. Michael Petersheim die Unternehmensführung an Semsettin Eksert. Der neue CEO kommt vom türkischen Mutterkonzern Arcelik. …mehr

  • UPDATE: Motorola schreibt wieder Verlust und reduziert Prognose

  • Angebote der Händler vom Netz genommen

    Update! eBay verbietet Sofortüberweisung

    Seit gestern macht eBay ernst: Angebote von Händlern, die sofortueberweisung.de als Zahlungsmethode verwenden, werden nach und nach vom Netz genommen. Getroffen hat es zum Beispiel dem C.Snider-Shop, der IT- und CE-Artikel an Endkunden vertreibt. …mehr

  • Händlershop wird anschaulicher

    COSShop 24 jetzt mit Produktvideos

    Im kostenlosen Händlershop der COS Distribution GmbH werden ab sofort über zwanzig Produkte in Videospots erklärt.  …mehr

  • Auftragsfertiger

    Acer-Ableger Wistron hebt Netbook-Progosen an

    Acer-Ableger Wistron gehört zu den drei größten Notebook-Herstellern. Für 2008 rechnet das Unternehmen mit dem Verkauf von 21 Millionen Notebooks. 2009 sollen… …mehr

  • Sechs Prozent mehr Umsatz

    Symantec verdreifacht Gewinn - beinahe

    Symantec hat die eigenen Geschäftsergebnisse für das am 3. Oktober beendete Quartal bekannt gegeben. Demnach hat das Unternehmen im zweiten Viertel des Geschäftsjahrs 2009 Umsätze in Höhe von 1,518 Milliarden Dollar erzielt - das sind sechs Prozent mehr als im Vergleichsquartal des Vorjahres. …mehr

  • UPDATE2: Heidelberger Druck weitet Spargrogramm aus

    (NEU: Aussagen aus Telefonkonferenz, Aktienkurs) …mehr

  • Navis

    TomTom senkt PND-Erwartungen

    Der Navi-Hersteller TomTom senkt die Erwartungen für PNDs 2008. Ursprünglich war das Unternehmen von 14 bis 15 Millionen verkauften Geräten ausgegangen… …mehr

  • HeidelDruck sieht mittelfristig keine Trendwende in Druckindustrie

    HEIDELBERG (Dow Jones)--Die Heidelberger Druckmaschinen AG rechnet mittelfristig nicht mit einer Trendwende in der zuletzt schwächelnden Druckindustrie. Das sagte der Vorstandsvorsitzende des MDAX-Konzerns, Bernhard Schreier, am Donnerstagnachmittag während einer Telefonkonferenz. Kurz zuvor hatte das Unternehmen eine Ausweitung ihres Restrukturierungsprogramms angekündigt. …mehr

  • UPDATE: Heidelberger Druck weitet Spargrogramm aus

    (NEU: Weitere Aussagen zum Restrukturierungsprogrmm, Kosten, Hintergrund) …mehr

  • Baubeginn 2010 oder 2011

    Samsung lüftet Details über geplantes 11G-Panel-Werk

    Auf der Flat-Display-Messe FPD International in Yokohama hat Samsung-Vize Won-Kie Chang Details über den geplanten Bau eines LCD-Panel-Werks der 11. Generation bekanntgegeben. …mehr

  • Pläne der Bundesregierung

    Heimliche Ortung von Handys soll verboten werden

    Die Bundesregierung will dem ungesetzlichen heimlichen Aufspüren von Handys einen Riegel vorschieben. …mehr

  • Heidelberger Druck weitet Spargrogramm aus

    HEIDELBERG (Dow Jones)--Die Heidelberger Druckmaschinen AG will das laufende Restrukturierungsprogramm deutlich ausweiten und bis zu 2.500 Stellen abbauen. "In Folge des verstärkten Umsatz- und Ertragsrückgangs für das laufende und das kommende Geschäftsjahr erweitert Heidelberg sein bereits bestehendes Maßnahmenpaket zur Kostensenkung um weitere Maßnahmen und beschleunigt deren Umsetzung", teilte der Druckmaschinenhersteller am Donnerstag mit. …mehr

  • UPDATE2: MAN stellt sich auf schwierige Zeiten ein

    (NEU: Aussagen des Managements, aktualisierter Aktienkurs) Von Dorothee Tschampa DOW JONES NEWSWIRES …mehr

  • Motorola schreibt im 3Q rote Zahlen und reduziert erneut Kosten

    SCHAUMBURG (Dow Jones)--Der US-Telekomausrüster Motorola Inc ist im dritten Quartal wieder in die roten Zahlen gerutscht und hat daraufhin Kosteneinsparungen im Umfang von insgesamt 800 Mio USD angekündigt. Der Konzern aus Schaumburg meldete am Donnerstag einen Nettoverlust von 397 Mio USD, nachdem er im Vorjahreszeitraum noch 60 Mio USD verdient hatte. Das Ergebnis je Aktie rutschte auf minus 0,18 USD von 0,03 USD. Darin enthalten waren diverse Sonderbelastungen, die sich auf 0,23 USD je Aktie summierten. …mehr

  • Security Distribution

    G Data bei SOS Software

    Software-Distributor SOS vertreibt Security-Lösungen von G Data. Das für Deutschland gültige Distributionsabkommen umfasst die Unternehmenssoftware G Data AntiVirus 9.0, ClientSecurity 9.0 und MailSecurity 9.0 sowie die Retail-Lösungen von G Data. …mehr

  • Im Online-Shop

    Der Agent bei Actebis Peacock

    Kommende Woche läuft der neue James Bond-Film in unseren Kinos an. Einen Agenten hat auch Actebis Peacock: Er beobachtet im Online-Shop des Soester Distributors einzelne Produkte nach den Vorgaben des Reseller und informiert ihn per E-Mail, wenn seine Wunschkriterien erfüllt sind. …mehr

  • Mobil arbeiten und präsentieren

    ChannelPartner lädt Fachhändler zum nächsten Channel-Test-Day ein

    Am 18. November 2008 heißt es bei ChannelPartner wieder: Händler testen und beurteilen Produkte vor Ort und im Langzeittests. Dieses Mal geht es um verschiedene Geräte und Lösungen rund um mobiles Arbeiten und Präsentieren. …mehr

  • ÜBERBLICK/Unternehmen - 11.30 Uhr-Fassung

  • CP ePaper, Sonderheft "CP Special: Displays & Beamer"

    Monitore, Flat-TVs, Heimkino, Sound & Co. - Produktübersichten, Trends, Verkaufschancen …mehr

  • Gesundes Klima am Arbeitsplatz

    Lärm: Reibungspunkt im Großraumbüro

    Wo viele Menschen in einem Büro arbeiten, gibt es zwangsläufig Lärm. Dagegen lässt sich aber Abhilfe schaffen. …mehr

  • Kyocera senkt Prognose nach Gewinnrückgang im 1. Halbjahr

    TOKIO (Dow Jones)--Die Kyocera Corp hat im ersten Halbjahr 2008/09 einen Gewinnrückgang verzeichnet und daraufhin die Prognose für das Gesamtjahr gesenkt. Für den Zeitraum April bis September wies das in Kyoto ansässige Unternehmen am Donnerstag ein Nettoergebnis von 45,25 (50,62) Mrd JPY aus. Der Umsatz stieg hingegen um 3,5% auf 658,72 (636,56) Mrd JPY. …mehr

  • Schärfer als Full HD

    Panasonic rüstet Projektoren auf

    Mit dem "PT-D12000E" und dem "PT-DZ12000E" präsentiert Panasonic laut Eigenangaben die weltweit kleinsten 3-Chip DLP-Projektoren bei einer Helligkeit von 12.000 ANSI-Lumen.  …mehr

  • MAN rechnet für 08 mit Rückgang des Auftragseingangs um rd 10%

    MÜNCHEN (Dow Jones)--Die MAN AG rechnet für das laufende Jahr mit einem Rückgang des Auftragseingangs um rund 10%. Dies sagte der Vorstandsvorsitzende Hakan Samuelsson während einer Telefonkonferenz am Donnerstag. …mehr

  • NEC verbucht dank Aktienverkäufen im 2.Quartal Nettogewinn

    TOKIO (Dow Jones)--Der japanische Elektronikkonzern NEC Corp hat im zweiten Quartal 2008/09 dank Gewinnen aus Aktienverkäufen unter dem Strich zwar schwarze Zahlen geschrieben, auf operativer Ebene aber einen Gewinnrückgang erlitten. Wie der Konzern mit Sitz in Tokio am Donnerstag mitteilte, wurde die Geschäftsentwicklung von einer nachlassenden Nachfrage nach Telekommunikationsnetzwerk-Systemen und einem schwachen Mikrochipgeschäft belastet. …mehr

  • Hitachi rutscht im 2Q wegen Sondereffekten tief in Verlustzone

    TOKIO (Dow Jones)--Der japanische Elektronikkonzern Hitachi Ltd ist im zweiten Quartal 2008/09 aufgrund von Sondereffekten tief in die roten Zahlen gerutscht. Im Zeitraum Juli bis September verbuchte das in Tokio ansässige Unternehmen nach Angaben vom Donnerstag ein Nettoergebnis von minus 17,37 (Vorjahr: +0,56) Mrd JPY. …mehr

  • Nicht immer liegt Liebhaberei vor

    BFH erlaubt befristete Mietverträge

    Ein befristeter Mietvertrag allein ist nach Ansicht des Bundesfinanzhofs noch kein Anhaltspunkt für eine fehlende Gewinnerzielungsabsicht. …mehr

  • TDK verringert Nettogewinn im 2Q wegen Nachfragerückgang

    TOKIO (Dow Jones)--Der japanische Elektronikkonzern TDK Corp, Tokio, hat im zweiten Quartal 2008/09 wegen einer rückläufigen Nachfrage nach elektronischen Geräten und der Yen-Stärke seinen Nettogewinn um 60% reduziert. Wie der Konzern am Donnerstag mitteilte, sank das Nettoergebnis in dem bis Ende September laufenden Quartal auf 7,4 (18,6) Mrd JPY. …mehr

  • Gesetz zum Schutz des geistigen Eigentums

    Weiterer Schritt im Kampf gegen Produktpiraterie

    Am 1. September 2008 tritt das Gesetz zur Umsetzung der EU-Durchsetzungs-Richtlinie in Kraft. Das Gesetz erleichtert den Kampf gegen Produktpiraterie und stärkt damit das geistige Eigentum. …mehr

  • UPDATE2: Aixtron präzisiert nach 3Q-Zahlen Jahresprognosen

    (NEU: Aktienkurs, Analysteneinschätzung) Von Alexander Becker DOW JONES NEWSWIRES …mehr

  • UPDATE: MAN stellt sich auf schwierige Zeiten ein

    (durchgehend neu) …mehr

  • Von IBM

    USB-Stick garantiert sicheres Online-Banking

    IBM-Forschungslabor Zürich hat eine Sicherheitslösung fürs Online-Banking vorgestellt, die äußerlich einem USB-Stick ähnelt, aber ein eingebautes Display und Steuerungstasten umfasst. "Die Idee war, dem User mehr Einblick zu geben, was beim Server wirklich passiert", betont Michael Baentsch, projektbeteiligter Forscher im Bereich Sicherheitstechnik. Dazu baut das Gerät eine direkte, sichere Verbindung zum Online-Banking-Server auf und erlaubt eine Echtzeitkontrolle von Transaktionsdaten. Dabei verspricht der "Zone Trusted Information Channel" (ZTIC) zusätzlichen Schutz vor Hacker-Angriffen gegen E-Banking-Anwendungen.  …mehr

  • Umfrage: Preis bei der Anbieterwahl wichtiger als Service und Qualität

    Die Mehrzahl der Verbraucher entscheidet sich bei der Wahl des Telekomanbieters für den günstigsten. Das ergibt eine Umfrage der Gesellschaft für Konsumforschung. Service ist ebenfalls ein wichtiges Kriterium, die Qualität ist für deutlich weniger Verbraucher ein Entscheidungsgrund. …mehr

  • Alcatel-Lucent hält trotz Gewinnrückgang an Prognose 2008 fest

    PARIS (Dow Jones)--Der Telekomausrüster Alcatel-Lucent hat im dritten Quartal einen Rückgang des bereinigten operativen Gewinns um 43% verzeichnet und dennoch die Prognose für das Gesamtjahr bestätigt. Mit 40 (70) Mio EUR sei das operative Ergebnis nicht zufrieden stellend ausgefallen, sagte der neue CEO Ben Verwaayen, der am Donnerstag erstmals einen Quartalsbericht des französisch-amerikanischen Unternehmens vorlegte. Analysten hatten mit 99 Mio EUR einen deutlich höheren operativen Gewinn erwartet. …mehr

  • TABELLE/Vossloh AG - 3. Quartal 2008

    (Korrigierte Fassung) …mehr

  • KORREKTUR/TABELLE/Vossloh AG - 3. Quartal 2008

    In der gegen 7.40 Uhr gesendeten Tabelle muss das Ende des dritten Quartals auf den 30. September rpt 30. September lauten, und nicht, wie zunächst angegeben, auf den 30. Juni. …mehr

  • UPDATE: Vossloh hebt Prognose für 2008 an

    (Neu: Details, Aussagen des Managements.) …mehr

  • France Telecom hält im 3Q Umsatz konstant und bestätigt Prognose

    PARIS (Dow Jones)--Der französische Telekomkonzern France Telecom SA hat im dritten Quartal seinen Umsatz mit 13,55 (13,51) Mrd EUR annähernd konstant gehalten und damit die Analystenerwartungen von 13,53 Mrd EUR leicht übertroffen. Das eigene Geschäft habe sich widerstandsfähiger als der Rest der Wirtschaft gezeigt, sagte CFO Gervais Pellissier zur Entwicklung im Quartal. Das EBITDA lag wie im Vorjahreszeitraum bei 5,09 Mrd EUR und damit ebenfalls über den von Analysten erwarteten 5,02 Mrd EUR. …mehr

  • UPDATE: Aixtron verfehlt im 3Q Erwartungen der Analysten

    (NEU: Markteinschätzung, Details, Hintergrund) Von Alexander Becker DOW JONES NEWSWIRES …mehr

  • TABELLE/MAN AG - 3. Quartal 2008 nach Bereichen

    === MAN AG - München 3. Quartal (30.9.) 2008 2007 AUFTRAGSEINGANG - Nutzfahrzeuge 1.914 Mio 3.154 Mio - Dieselmotoren 626 Mio 820 Mio - Turbomaschinen 418 Mio 342 Mio - Sonstige/Konsolidierung 117 Mio 95 Mio UMSATZ - Nutzfahrzeuge 2.535 Mio 2.196 Mio - Dieselmotoren 634 Mio 567 Mio - Turbomaschinen 328 Mio 284 Mio - Sonstige/Konsolidierung 115 Mio 83 Mio OPERATIVES ERGEBNIS - Nutzfahrzeuge 268 Mio 212 Mio - Dieselmotoren 94 Mio 86 Mio - Turbomaschinen 36 Mio 26 Mio - Sonstige/Konsolidierung 24 Mio 10 Mio === - Alle Angaben in EUR. DJG/dct/jhe …mehr

  • TABELLE/MAN AG - 9 Monate nach Bereichen

    === MAN AG - München 9 Monate (30.9.) 2008 2007 AUFTRAGSEINGANG - Nutzfahrzeuge 8.199 Mio 9.658 Mio - Dieselmotoren 2.429 Mio 2.357 Mio - Turbomaschinen 1.155 Mio 1.065 Mio - Sonstige/Konsolidierung 295 Mio 251 Mio UMSATZ - Nutzfahrzeuge 7.915 Mio 6.804 Mio - Dieselmotoren 1.833 Mio 1.508 Mio - Turbomaschinen 899 Mio 766 Mio - Sonstige/Konsolidierung 337 Mio 240 Mio OPERATIVES ERGEBNIS - Nutzfahrzeuge 871 Mio 646 Mio - Dieselmotoren 273 Mio 209 Mio - Turbomaschinen 99 Mio 67 Mio - Sonstige/Konsolidierung 128 Mio 80 Mio === - Alle Angaben in EUR. DJG/dct/brb …mehr

  • TABELLE/MAN AG - 9 Monate 2008

    === MAN AG - München 9 Monate (30.9.) 2008 2007 Auftragseingang 12.078 Mio 13.331 Mio Auftragsbestand -a 12.924 Mio 12.335 Mio Umsatz 10.984 Mio 9.319 Mio Operatives Ergebnis 1.371 Mio 1.002 Mio Ergebnis vor Steuern 1.437 Mio 1.206 Mio Ergebnis nach Steuern und Anteilen Dritter 1.059 Mio 885 Mio Ergebnis je Aktie der fortgeführten Bereiche 6,87 5,48 - Alle Angaben in EUR. - Vorjahreszahlen angepasst nach Verkauf von 70% der MAN Ferrostaal rückwirkend zum 1. Januar 2008. a: Stichtagswert am 30. September 2008 im Vergleich zum 31. Dezember 2007. === DJG/dct/rio …mehr

  • TABELLE/MAN AG - 3. Quartal 2008

    === MAN AG - München 3. Quartal (30.9.) 2008 2007 Auftragseingang 3.076 Mio 4.411 Mio Auftragsbestand -a 12.924 Mio 12.335 Mio Umsatz 3.612 Mio 3.130 Mio Operatives Ergebnis 422 Mio 334 Mio Ergebnis vor Steuern 426 Mio 325 Mio Ergebnis nach Steuern und Anteilen Dritter 298 Mio 223 Mio Ergebnis je Aktie der fortgeführten Bereiche 1,99 1,30 - Alle Angaben in EUR. - Vorjahreszahlen angepasst nach Verkauf von 70% der MAN Ferrostaal rückwirkend zum 1. Januar 2008. a: Stichtagswert am 30. September 2008 im Vergleich zum 31. Dezember 2007. === DJG/dct/brb/rio …mehr

  • Power Sailing

    TLKs Segeltörn - mit Bildern

    Zum neunten Mal hat der VAD TLK seinen Segeltörn "Power Selling / Power Sailing" durchgeführt - diesmal im Saronnischen Golf. Erfolgreiche Reseller und teilnehmende Hersteller - Juniper und D-Link - samt Distributor zeigten sich nicht nur vom Segelerlebnis selbst, sondern auch von den dabei entstandenen Kontakten beeindruckt. …mehr

  • MAN muss im 3Q Einbruch von 30% beim Auftragseingang ... (zwei)

    Das Ergebnis nach Steuern und Anteilen Dritter wurde auf 298 (223) Mio EUR beziffert. Damit ergibt sich ein Ergebnis je Aktie der fortgeführten Bereiche von 1,99 (1,30) EUR. Die Konsensschätzung lautete auf ein Nettoergebnis von 306 Mio EUR beziehungsweise 2,04 EUR je Anteilsschein. …mehr

  • Wirecard bestätigt nach Wachstum im 3Q Prognose für Gesamtjahr

    GRASBRUNN (Dow Jones)--Der Internetbezahldienstleister Wirecard AG hat in den ersten neun Monaten 2008 Umsatz und Ergebnis gesteigert und die Prognose für das Gesamtjahr bestätigt. Das Unternehmen aus Grasbrunn bei München wies am Donnerstag für den Zeitraum Januar bis September ein EBIT-Wachstum um 56% auf 35,2 Mio EUR aus. Der Umsatz kletterte um rund 50% auf 141,1 Mio EUR. …mehr

  • KORREKTUR zu Wirecard-Flashes

    Die um 7.33 Uhr gesendeten Wirecard-Flashzeilen zum dritten Quartal beziehen sich auf die ersten neun Monate rpt neun Monate. …mehr

  • MAN muss im 3Q Einbruch von 30% beim Auftragseingang hinnehmen

    MÜNCHEN (Dow Jones)--Die MAN AG hat im dritten Quartal getragen vom hohen Auftragsbestand Umsatz und Ergebnis gesteigert. Der Auftragseingang ging jedoch um 30% auf 3,1 (Vorjahr: 4,4) Mrd EUR zurück, teilte der Münchener DAX-Konzern am Donnerstag mit. Analysten hatten mit einem Rückgang auf 3,255 Mrd EUR gerechnet. …mehr

  • TABELLE/Vossloh AG - 3. Quartal 2008

    === Vossloh AG - Werdohl 3. Quartal (30.6.) 2008 2007 Umsatz 312,2 Mio 240,8 Mio EBIT -a 39,8 Mio 23,1 Mio Konzernüberschuss 69,0 Mio 13,8 Mio - Alle Angaben in EUR. a Earnings before interest and taxes. Die Vorjahreszahlen sind bei Umsatz und EBIT um das Geschäftsfeld Vossloh Infrastructure Services (VIS) bereinigt, das Vossloh rückwirkend zum 1. Januar 2008 an die französische Eurovia SA verkauft hat. === DJG/phg/jhe/rio …mehr

  • Vossloh hebt Prognose für 2008 an

    WERDOHL (Dow Jones)--Die Vossloh AG hat angesichts des "erfreulichen" Geschäftsverlaufes in den ersten neun Monaten ihre Prognose für das Gesamtjahr angehoben. So erwarte man nun einen Umsatz von rund 1,17 Mrd EUR und ein Ergebnis vor Zinsen und Steuern (EBIT) von etwa 135 Mio EUR, wie das in Werdohl ansässige Eisenbahntechnikunternehmen am Donnerstag mitteilte. Zuvor hatte Vossloh Zielwerte von 1,126 Mrd EUR bzw 131 Mio EUR in Aussicht gestellt. …mehr

  • TABELLE/Vossloh AG - 3. Quartal 2008

    === Vossloh AG - Werdohl 3. Quartal (30.6.) 2008 2007 Umsatz 312,2 Mio 240,8 Mio EBIT -a 39,8 Mio 23,1 Mio Konzernüberschuss 69,0 Mio 13,8 Mio === - Alle Angaben in EUR. a Earnings before interest and taxes. Die Vorjahreszahlen sind bei Umsatz und EBIT um das Geschäftsfeld Vossloh Infrastructure Services (VIS) bereinigt, das Vossloh rückwirkend zum 1. Januar 2008 an die französische Eurovia SA verkauft hat. DJG/phg/jhe …mehr

  • TABELLE/Vossloh AG - 3. Quartal 2008

    === Vossloh AG - Werdohl 3. Quartal (30.6.) 2008 2007 Umsatz 312,2 Mio 240,8 Mio EBIT -a 39,8 Mio 23,1 Mio Konzernüberschuss 69,0 Mio 13,8 Mio === - Alle Angaben in EUR. a Earnings before interest and taxes. Die Vorjahreszahlen sind bei Umsatz und EBIT um das Geschäftsfeld Vossloh Infrastructure Services (VIS) bereinigt, das Vossloh rückwirkend zum 1. Januar 2008 an die französische Eurovia SA verkauft hat. DJG/phg/jhe …mehr

  • TABELLE/Vossloh AG - 3. Quartal 2008

    === Vossloh AG - Werdohl 3. Quartal (30.6.) 2008 2007 Umsatz 312,2 Mio 240,8 Mio EBIT -a 39,8 Mio 23,1 Mio Konzernüberschuss 69,0 Mio 13,8 Mio === - Alle Angaben in EUR. a Earnings before interest and taxes. Die Vorjahreszahlen sind bei Umsatz und EBIT um das Geschäftsfeld Vossloh Infrastructure Services (VIS) bereinigt, das Vossloh rückwirkend zum 1. Januar 2008 an die französische Eurovia SA verkauft hat. DJG/phg/jhe …mehr

  • AUSBLICK/Aixtron im 3Q mit rückläufigem Auftragseingang erwartet

  • AUSBLICK/MAN profitiert im 3Q vom hohen Auftragsbestand

    MÜNCHEN (Dow Jones)--Die MAN AG hat nach Einschätzung der Analysten getragen vom hohen Auftragsbestand im dritten Quartal zweistelliges Wachstum bei Umsatz und Ergebnis erzielt. Wermutstropfen sei allerdings der Auftragseingang, besonders in der Lkw-Sparte. Entsprechend zurückhaltend dürften bei der Quartalsvorlage am Donnerstag die Aussagen des MAN-Managements zum Geschäftsverlauf im nächsten Jahr ausfallen. …mehr

  • AUSBLICK/Vossloh mit Zuwächsen bei Ergebnis und Umsatz gesehen

    WERDOHL (Dow Jones)--Die Vossloh AG hat im dritten Quartal nach Einschätzung von Analysten Erlöse und Ergebnis gesteigert. So dürfte das Ergebnis vor Zinsen und Steuern (EBIT) bei dem Eisenbahntechnikunternehmen in dem Zeitraum nach Einschätzung von acht befragten Analysten im Schnitt auf 34,5 (Vj 23,1) Mio EUR geklettert sein. Der Umsatz wird im Konsens bei 285 Mio EUR gesehen, was einem Zuwachs von rund 18,4% entspricht. …mehr

  • IG Metall-Chef schließt Tarifabschluss unter 4% aus - Presse

    STUTTGART (Dow Jones)--IG-Metall-Chef Berthold Huber hat trotz Finanz- und Wirtschaftskrise einen Tarifabschluss unter 4% ausgeschlossen. "Darunter würde ich es sowieso nicht machen", sagte Huber im Interview der "Stuttgarter Zeitung" (Donnerstagausgabe). Die IG Metall fordert 8% mehr Lohn. Huber griff die Metallarbeitgeber im Weiteren scharf an und kündigte ihnen eine "heftige Auseinandersetzung" an. …mehr

  • GE will 2009 Gewinnniveau von 2008 erreichen

    MADRID (Dow Jones)--Der US-Mischkonzern General Electric Co (GE) will trotz der Finanzkrise im Jahr 2009 einen Gewinn in Höhe des Gewinns des laufenden Jahres erreichen. "Wir wollen denselben Gewinn wie 2008 auch 2009 erzielen - auch wenn der Umsatz um 10% bis 15% zurückgeht", sagte GE-CEO Jeffrey Immelt am Mittwoch. …mehr

Zurück zum Archiv