Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

Meldungen vom 16.01.2012

  • Bedrohungen im Netz steigen

    Hacker greifen israelische Websites an

    Unbekannte Hacker haben erneut wichtige israelische Websistes lahmgelegt. Die Seiten der israelischen Börse sowie der nationalen Fluglinie El Al und der Ersten Internationalen Bank wurden vorübergehend blockiert, wie israelische Medien berichteten. Juli Edelstein, Minister für öffentliche Diplomatie und Diaspora, nannte die Hackerangriffe eine "echte Gefahr für Israels Sicherheit", die sich zu einer existenziellen Bedrohung entwickeln könnte. Er rief die israelische Regierung dazu auf, "mit allen Mitteln" dagegen vorzugehen. …mehr

  • XETRA-SCHLUSS/DAX kontert S&P mit Gewinnen aus

    FRANKFURT (Dow Jones)--Der deutsche Aktienmarkt hat den Vorstoß der Ratingagentur Standard & Poor's (S&P) souverän ausgekontert. Nach leichten Verlusten zu Handelsbeginn hat der DAX am Montag um 1,3 Prozent oder 77 auf 6.220 Punkte zugelegt. Ganz so schlimm wie zunächst befürchtet war die Abstufung zahlreicher Euro-Länder durch die Kreditanalysten ohnehin nicht. "Frankreichs Kreditwürdigkeit wurde anders als befürchtet lediglich um eine Stufe verringert, Deutschland hat sein 'AAA' behalten und das Damoklesschwert der Abstufung schwebt jetzt nicht mehr über den Köpfen", begründete ein Händler die Gewinne. Außerdem hatte S&P bereits im Dezember mit Abstufungen gedroht, so dass sich die Überraschung in Grenzen hielt.  …mehr

  • Streit um Arbeitsbedingungen

    SPD-Politiker sagt Amazon den Kampf an

    Ein Großteil der Amazon-Mitarbeiter arbeitet auf Basis von befristeten Verträgen. Dass nach dem Weihnachtsgeschäft gleich mehrere Hundert Amazon-Beschäftigte am Standort im westfälischen Werne ihren Job wieder los wurden, hat nun NRW-Arbeitsminister Gruntram Schneider auf die Barrikaden gebracht. Viele der Angestellten in dem Amazon-Logistikzentrum seien ehemalige Arbeitslose, die bei dem Online-Primus zunächst ein zweiwöchiges „Praktikum“ ohne Bezahlung absolvierten. Für ihren Lohn komme währenddessen das örtliche Jobcenter auf. „Es ist nicht vertretbar, wenn durch mehrwöchige Trainingsmaßnahmen beim Arbeitgeber öffentliche Gelder eingesetzt werden, obwohl eine Nachhaltigkeit der Arbeitsmarktintegration offensichtlich in vielen Fällen verfehlt wird“, sagte Schneider nun dem Onlineportal Der Westen. Statt nach dem „Gieskannenprinzip“ will der NRW-Arbeitsminister die Förderung künftig nur noch an Unternehmen verteilen, die mit den Praktika eine echte Jobperspektive bieten. …mehr

  • Wie wird 2012?

    Drei Fragen an Andreas Wodtke, IBM

    Wie sind die Aussichten für die ITK-Branche für 2012? Wir haben die wichtigsten Unternehmen im ITK-Markt dazu befragt. Hier antwortet Andreas Wodtke, Vice President Systems & Technology Group bei IBM Deutschland.  …mehr

  • So funktioniert die Cloud in der Praxis

    Wie Datagroup das Cloud-Geschäft anpackt

    Management von IT-Arbeitsplätzen zum Festpreis, Bereitstellung von Services und Software aus dem eigenen Rechenzentrum - beim Systemhaus Datagroup sind Cloud-basierte Dienste für Kunden längst Teil des Angebots. Wie es funktioniert, erläutert Torsten Langer, Geschäftsführer Datagroup Bremen.  …mehr

  • Zebra QLn220 - Drucken mit Dunkunterstützung

    Neue mobile Drucker mit Kleinformaten

    Anwender die vor allem kleine Formate drucken wie Beschilderung von Krankenbetten, Preisauszeichnungen oder Regalbeschriftungen, finden mit dem neuen Zebra QLn 220 ein flexibles Gerät. …mehr

  • Leistungsindikatoren

    Der Mittelstand liegt im Mittelfeld

    Bei der Nutzung innovativer IT-Lösungen haben mittelständische Unternehmen noch viel Luft nach oben.  …mehr

  • Studie von Kyocera und Fraunhofer IAO

    Bürowelten der Zukunft

    Arbeitsgewohnheiten und -anforderungen wandeln sich. So wird sich auch das Büro verändern. Das Fraunhofer-Institut für Arbeitswirtschaft und Organisation (IAO) forscht an entsprechenden Konzepten für das Büro von morgen.  …mehr

  • Workload-Management

    Virtualisierung gefährdet Prozesse

    Durch Virtualisierung und Cloud Computing drohen Workloads neue Gefahren. Lesen Sie, wie man die Kontrolle über Geschäftsprozesse behält.  …mehr

  • Übernahme von Datango

    SAP kauft Spezialisten für Schulungssoftware

    Europas größter Softwarehersteller SAP ist weiter auf Shoppingtour und stärkt sich mit einem Kauf auf dem Gebiet der Schulungsprogramme. Der Walldorfer Dax-Konzern wolle Teile der Berliner Datango AG übernehmen, teilte das Unternehmen am Montag mit.  …mehr

  • Für 8,5 Millionen Euro

    Teldat kauft Funkwerk Enterprise Communication

    Die Funkwerk AG schließt den Verkauf des Geschäftsbereichs Enterprise Communication (FEC) an die spanische Teldat-Gruppe ab …mehr

  • Übernahme abgeschlossen

    SandForce wird zur Flash-Unit von LSI

    Storage-Spezialist LSI erweitert mit SandForce sein Angebot um Flash-basierte Speicher.  …mehr

  • So sparen Firmen Geld

    Kundenloyalität - die Kostenseite

    Ein hohes Maß an Kundenloyalität senkt die Kosten sehr effizient. Anne M. Schüller sagt, warum.  …mehr

  • Fujitsu Generation Z

    Dokumentenscanner der Businessklasse mit zentraler Verwaltung

    Mit der neuen fi-Serie nutzen Anwender ihre Arbeitsplatzscanner für Aufgaben wie Scan-to-PDF oder Scan-to-Word. Die neuen Scanner sollen bis zu 120 Seiten pro Minute in Farbe scannen und bieten spezielle Mechanismen gegen die Zerstörung von Papier oder Papierstaus. …mehr

  • XETRA-MITTAG/S&P stuft ab - DAX wertet auf

    FRANKFURT (Dow Jones)--Der deutsche Aktienmarkt steckt den Rundumschlag der Ratingagentur Standard & Poor's (S&P) gut weg. Nach leichten Verlusten zu Handelsbeginn legt der DAX gegen 13.18 Uhr um 0,4 Prozent oder 22 auf 6.166 Punkte zu. "Frankreichs Kreditwürdigkeit wurde anders als befürchtet lediglich um eine Stufe verringert, Deutschland hat sein 'AAA' behalten und das Damoklesschwert der Abstufung schwebt jetzt nicht mehr über den Köpfen", erklärt ein Händler die gelassene Reaktion.  …mehr

  • Wie wird 2012

    Drei Fragen an Dirk Neuneier, MSI

    Wie sind die Aussichten für die ITK-Branche für 2012? Wir haben die wichtigsten Unternehmen im ITK-Markt dazu befragt. Hier antwortet Dirk Neuneier, Manager Channel Marketing bei MSI.  …mehr

  • Tiered Storage, Stromverbrauch, Cloud

    Die Storage-Aufgaben für 2012

    Tiered Storage, Energieeffizienz, Security und Cloud-Services gehören zu den wichtigsten Aufgaben, erklärt Storage-Experte Tim Wright.  …mehr

  • Big Data Appliance von Oracle

    Große Datenmengen einfach erschließen

    Weblogs, Social Media Feeds, Smart Meters und andere Applikationen verursachen nicht nur große Datenmengen - sondern in vielen Unternehmen auch große Probleme, wenn es an die Verarbeitung der Daten geht. Mit der Big Data Appliance unterstützt Oracle jetzt Anwender dabei, aus sehr großen Datenmengen "den maximalen Wert" zu generieren.  …mehr

  • Der CP-Querschläger

    Meine Wünsche für das neue Jahr

    Produktinnovationen und Fachhandelsschutz: Der CP-Querschläger weiß, was die Branche benötigt.  …mehr

  • Wiederholungstäter

    Betrügerpaar erschleicht 200 iPhones

    Ein Frankfurter Ehepaar steht unter Verdacht, Waren im Wert von über 400.000 Euro bei Online-Händlern und Versandhäusern gekauft, aber nicht bezahlt zu haben.  …mehr

  • Chance für den Channel

    Mail-Archivierung von Securepoint

    Seit 2006 arbeitet Securepoint sehr eng mit Wortmann zusammen. Die Hüllhorster agieren als Hardware-Lieferant und Distributor für den Security-Anbieter. Im September 2011 entschloss sich Securepoint, einen weiteren Großhändler unter Vertrag zu nehmen - Es war die api-Tochter pilot. Darüber hinaus arbeitet Securepoint mit dem Münchner Security-VAD 3KV und dem Berliner Spezialdistributor microCity.  …mehr

  • Mediamarkt.de ist online

    Media-Saturn schließt Online-Neuaufstellung ab

    Ein paar preisaggressive Angebote sorgen für Aufsehen, doch ansonsten ahmt der heute gestartete Onlineshop von Media Markt das Konzept des seit Oktober 2011 aktiven „Schwester-Shops“ Saturn.de bis ins Detail nach: Das Angebot ist auf ein Kernsortiment von 2.500 Artikeln beschränkt, die Optik des Onlineshops alles andere als zeitgemäß und Features wie Kundenrezensionen oder Social Media-Funktionen nicht vorhanden. Stattdessen setzt auch Mediamarkt.de auf die Verknüpfung zu den Filialen im Einzelhandel, bietet die Online-Abfrage von stationären Verfügbarkeiten und ermöglicht den Kunden die kanalübergreifende Abholung bzw. Rückgabe von Bestellungen. …mehr

  • Roadshow zu Virtualisierung und Cloud Computing

    Avnet geht mit HP Converged Infrastructure auf Tour

    Was in der Converged Infrastructure von HP alles steckt, können Systemhäuser auf der Roadshow von Avnet erfahren. Bundesweit macht der Value Added Distributor an vier Stationen Halt.  …mehr

  • In eigener Sache

    CP-Ausgabe 1/12 – Schwerpunkt "Drucker"

    Lesen Sie dazu alles im "CP ePaper", der CP-Heftausgabe in digitaler Form.  …mehr

  • CP ePaper, Ausgabe 1/12

    Schwerpunkt: Drucker; außerdem: Dell, TLK, IBM, Microsoft …mehr

  • Schadensersatz und Schmerzensgeld

    Fußballtor nicht fest verankert – Gemeinde haftet

    Der Betreiber ist verpflichtet, die Fußballtore ausreichend gegen ein Umkippen zu sichern.  …mehr

  • XETRA-START/DAX zeigt S&P-Abwertungen die kalte Schulter

    FRANKFURT (Dow Jones)--Nach einer kurzen Stipvisite in negativem Terrain zu Handelsbeginn schüttelt der deutsche Aktienmarkt im frühen montäglichen Geschäft den Rundumschlag von Standard & Poor's (S&P) gegen den Euroraum ab. "Frankreichs Kreditwürdigkeit wurde anders als befürchtet lediglich um eine Stufe verringert, Deutschland hat sein zur Disposition stehendes 'AAA' behalten und das Damoklesschwert der Herabstufung schwebt jetzt nicht mehr über den Köpfen", erklärt ein Börsianer die gelassene Reaktion. Gegen 9.45 Uhr steigt der DAX um 0,1 Prozent oder 5 auf 6.148 Punkte. Für den MDAX geht es um 0,2 Prozent oder 17 auf 9.470 Punkte nach unten. Der TecDAX zieht um 0,1 Prozent oder 1 auf 718 Punkte an.  …mehr

  • Von NetCologne

    Telekom mietet Glasfaserleitungen

    Nach der Ankündigung einer möglichen Kooperation mit Telefónica hat die Deutsche Telekom nun einen weiteren Carrier als Partner gewonnen. Erstmals kauft das Dax-Unternehmen die Nutzungsrechte von Glasfaserleitungen eines Wettbewerbers - um den Internet-Zugang seiner Endkunden zu verbessern. Dazu hat die Deutsche Telekom nach Informationen der "Frankfurter Allgemeinen Zeitung" einen Kooperationsvertrag mit dem Kölner Netzbetreiber Netcologne abgeschlossen. "Netcologne und die wir wollen sich in Zukunft die gegenseitige Netznutzung für schnelle Internetanschlüsse ermöglichen", sagte Telekom-Deutschland-Chef Niek Jan van Damme der Zeitung. Solche Kooperationen würden auch mit anderen Unternehmen angestrebt. …mehr

  • So wird 2012

    Drei Fragen an Gabriele Pohl, Hewlett-Packard

    Wir haben die wichtigsten Unternehmen im ITK-Markt nach ihren Aussichten für 2011 befragt. Hier die Antworten von Gabriele Pohl, Channel Sales Direktorin der Personal Systems Group, HP Deutschland. …mehr

  • Interview mit Stefan Reif, Fraunhofer IAO

    "Das Büro der Zukunft wird multilokal sein"

    Stefan Reif leitet das Competence Center Workspace Innovation des Fraunhofer-Instituts für Arbeitswirtschaft und Organisation (IAO) und erforscht Lösungen für nachhaltige Arbeits- und Bürokonzepte.  …mehr

  • XETRA-FRÜH/S&P-Rundumschlag lastet nur leicht auf dem DAX

    FRANKFURT (Dow Jones)--Der Rundumschlag von Standard & Poor's (S&P) gegen die Eurozone dürfte den deutschen Aktienmarkt zum Start in die neue Woche etwas belasten. Der Schaden dürfte sich Händlern zufolge allerdings in Grenzen halten, zumal die Nachricht bereits während des Handels am Freitag durchzusickern begann. Um 8.09 Uhr wird der DAX mit 6.104 Punkten indiziert, einem Minus von 0,6 Prozent. Der Euro notiert zum Dollar auf dem niedrigsten Stand seit August 2010 und die als sicherer Hafen geltenden deutschen Renten--Futures halten sich auf dem Niveau des Allzeithochs über der Marke von 140 Prozent.  …mehr

  • Spam- und Phishing-Analyse von eleven

    Welche Mail-Müll uns 2012 erwartet

    Die Security-Landschaft ist im Umbruch: Das zeigen Analysen des eleven Research-Teams. Denn noch nie gab es so viele Schwankungen im Phishing-Mail-Aufkommen wie 2011. Für 2012 rechnet der Security-Anbieter damit, dass Spam zunehmend in kurzen, massiven, häufigen Wellen versendet wird. Das erhöht die Überlastungsgefahr bei E-Mail-Servern.  …mehr

  • Kontron übertrifft 2011 Umsatzerwartung

    ECHING/MÜNCHEN (Dow Jones)--Die Kontron AG hat 2011 dem schwierigen wirtschaftlichen Umfeld getrotzt und mehr umgesetzt als erwartet. Nach vorläufigen Zahlen legten die Einnahmen um rund 14 Prozent auf über 580 Millionen Euro zu, wie der Hersteller von Computern für die industrielle Fertigung mitteilte. Kontron hatte Erlöse von mehr als 570 Millionen in Aussicht gestellt. Die endgültigen Zahlen legt der TecDAX-Konzern am 21. März vor.  …mehr

  • DGAP-Adhoc: Kontron grows 2011 revenue to more than EUR 580 million

    Kontron AG / Key word(s): Miscellaneous/Weiteres Schlagwort 16.01.2012 06:42 Dissemination of an Ad hoc announcement according to § 15 WpHG, transmitted by DGAP - a company of EquityStory AG. The issuer is solely responsible for the content of this announcement. =-------------------------------------------------------------------------- * Double-digit growth * Stable business trend expected in 2012 Eching near Munich, January 16, 2012. Kontron AG achieved a new revenue record in the 2011 financial year elapsed, on the basis of preliminary figures: despite the continuing difficult international environment, revenue of more than EUR 580 million represents an approximately 14 percent year-on-year increase, thereby beating expectations. The final figures for the 2011 financial year will be published on March 21, 2012. According to CEO Ulrich Gehrmann, the company also anticipates a stable sales trend for 2012, with revenue 3 percent above or below the 2011 comparable figure of about EUR 570 million, which has been adjusted to reflect Malaysia. This estimate no longer includes the approximately EUR 15 million of revenue from the Malaysian production subsidiary Kontron Design Manufacturing Services (KDMS). Kontron intends to transfer most of the KDMS assets to its strategic partner Plexus Corp. over the coming weeks. The Management Board is assuming that the EBIT operating margin can be improved in 2012. Investor Relations: Further information: Gaby Moldan Dr. Udo Nimsdorf Kontron AG Engel & Zimmermann AG Oskar-von-Miller-Str. 1, Agentur für Wirtschaftskommunikation D-85386 Eching Schloss Fussberg, Am Schlosspark 15 Tel: +498165/77212, Fax +498165/77222 D-82131 Gauting Tel: +4989-89 35 633, Fax: +4989-89 39 84 29 E-mail: Gaby.Moldan@kontron.com E-mail: info@engel-zimmermann.de 16.01.2012 DGAP's Distribution Services include Regulatory Announcements, Financial/Corporate News and Press Releases. Media archive at www.dgap-medientreff.de and www.dgap.de =-------------------------------------------------------------------------- Language: English Company: Kontron AG Oskar-von-Miller-Str. 1 85386 Eching Germany Phone: 08165-77-225 Fax: 08165-77-222 E-mail: gaby.moldan@kontron.com Internet: www.kontron.com ISIN: DE0006053952 WKN: 605395 Indices: TecDAX Listed: Regulierter Markt in Frankfurt (Prime Standard); Freiverkehr in Berlin, Düsseldorf, Hamburg, Hannover, München, Stuttgart End of Announcement DGAP News-Service =--------------------------------------------------------------------------  …mehr

  • DGAP-Adhoc: Kontron AG steigert Umsätze in 2011 auf über 580 Mio. Euro

    Kontron AG / Schlagwort(e): Sonstiges 16.01.2012 06:42 Veröffentlichung einer Ad-hoc-Mitteilung nach § 15 WpHG, übermittelt durch die DGAP - ein Unternehmen der EquityStory AG. Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich. =-------------------------------------------------------------------------- * Zweistelliges Wachstum * Stabile Geschäftsentwicklung für 2012 erwartet Eching bei München, den 16. Januar 2012. Die Kontron AG hat im abgelaufenen Geschäftsjahr 2011 vorbehaltlich der endgültigen Zahlen trotz des anhaltend schwierigen internationalen Umfelds mit über 580 Mio. Euro ca. 14 Prozent mehr als im Vorjahr umgesetzt. Die Erwartungen wurden damit übertroffen. Die endgültigen Zahlen für das Geschäftsjahr 2011 werden am 21.03.2012 veröffentlicht. Laut Vorstandsvorsitzendem Ulrich Gehrmann erwartet das Unternehmen auch für 2012 eine stabile Umsatzentwicklung, die 3 Prozent über oder unter dem um Malaysia bereinigten 2011 Vergleichswert in Höhe von ca. 570 Mio. Euro liegen wird. Bei dieser Schätzung sind die Umsätze in Höhe von ca. 15 Mio. Euro der malaysischen Produktionstochter Kontron Design Manufacturing Services (KDMS) nicht mehr berücksichtigt. Es ist beabsichtigt, in den kommenden Wochen den größten Teil der Vermögensgegenstände der KDMS an den strategischen Partner Plexus Corp. zu übertragen. Der Vorstand geht davon aus, dass 2012 die operative EBIT-Marge gesteigert werden kann. Investor Relations: Für weitere Informationen: Gaby Moldan Dr. Udo Nimsdorf Kontron AG Engel & Zimmermann AG Oskar-von-Miller-Str. 1, Agentur für Wirtschaftskommunikation 85386 Eching Schloss Fußberg, Am Schlosspark 15, Tel: 08165/77212, Fax 08165/77222 82131 Gauting Tel: 089-89 35 633, Fax: 089-89 39 84 29 Email: Gaby.Moldan@kontron.com Email: info@engel-zimmermann.de 16.01.2012 Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen. DGAP-Medienarchive unter www.dgap-medientreff.de und www.dgap.de =-------------------------------------------------------------------------- Sprache: Deutsch Unternehmen: Kontron AG Oskar-von-Miller-Str. 1 85386 Eching Deutschland Telefon: 08165-77-225 Fax: 08165-77-222 E-Mail: gaby.moldan@kontron.com Internet: www.kontron.com ISIN: DE0006053952 WKN: 605395 Indizes: TecDAX Börsen: Regulierter Markt in Frankfurt (Prime Standard); Freiverkehr in Berlin, Düsseldorf, Hamburg, Hannover, München, Stuttgart Ende der Mitteilung DGAP News-Service =--------------------------------------------------------------------------  …mehr

Zurück zum Archiv