Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

Meldungen vom 26.07.2012

  • Ertrag im Vordergrund

    B.com verzichtet freiwillig auf Umsatz

    Trotz Umsatzrückgangs machen die beiden B.com-Chefs Torsten Belverato und Patrick Köhler einen entspannten Eindruck: Man habe bewusst auf Umsatz verzichtet, erläutert Belverato.  …mehr

  • HiPath 3000 und OpenScape Office

    Avnet vertreibt UCC-Produkte von SEN

    Fachhandelspartner können über Avnet ab sofort sämtliche Unified Communications & Collaboration Lösungen (UCC) von Siemens Enterprise Communications beziehen.  …mehr

  • Über Partner

    Rund-um-die-Uhr-Support bei Ferrari electronic

    Endlich bietet nun auch der UC-Anbieter Ferrari electronic einen Rund-um-die-Uhr-Support für seine Kunden. Ab dem 1. August 2012 übernimmt der Partner UC Point den First-, Second- und Third-Level-Support für alle UC-Produkte des Anbieters aus dem brandenburgischen Teltow.  …mehr

  • XETRA-SCHLUSS/Draghi läutet Teil zwei der Sommerrally ein

    Von Michael Fuchs  …mehr

  • TOP DE: Leoni gibt sich nach schwachem 2. Quartal pessimistischer

    Der Autozuliefer Leoni hat nach einem durchwachsenen zweiten Quartal seinen Ausblick für 2012 kassiert. Das Unternehmen senkte angesichts des schwierigen wirtschaftlichen Umfelds seine Prognosespannen, wie die Nürnberger Leoni AG mitteilte. Das zweite Quartal sei hinter den Kapitalmarkterwartungen zurückgeblieben.  …mehr

  • Olympische Spiele

    Disti-VIPs beim Fackellauf

    Für manche Disti-Chefs reicht auch das olympische Motto "Dabei sein ist alles" - zumindest was den olympischen Fackellauf betrifft. Sowohl Also-Actebis-Chef Gustavo Möller-hergt, als auch Bluechip-Vorstand Hubert Wolf reihten sich in die Staffel der Läufer ein, die derzeit das olympische Feuer nach London tragen.  …mehr

  • ITSM und Automatisierung aus der Cloud

    ServiceNow sucht Reseller und Service-Provider

    "Resignative Zufriedenheit" sei die gängige Erfahrungen von Endkunden mit bisherigen IT-Service-Management-Lösungen (ITSM), meint Michael Lindner, Regional Director DACH bei ServiceNow.  …mehr

  • Jetzt virtualisiert

    Oracle bohrt die Exalogic-Software auf

    Oracle hat die Version 2.0 des Softwarestacks "Exalogic Elastic Cloud" vorgestellt, die bei gleicher Hardware deutlich mehr Leistung bringen soll.  …mehr

  • Mehr Umsatz, weniger Gewinn

    Zwiespältige Bilanz bei Huawei

    Im ersten Halbjahr 2012 hat Huawei Technologies weltweit umgerechnet 16,2 Milliarden Dollar umgesetzt, was gegenüber dem ersten Halbjahr 2011 einem Wachstum von 5,1 Prozent entspricht. Der Betriebsgewinn lag in der ersten Jahreshälfte 2012 bei umgerechnet 1,4 Milliarden Dollar, was einer Umsatzrendite von 8,6 Prozent entspricht. Damit unterbot allerdings der chinesische ITK-Konzern seinen Betriebsgewinn vom ersten Halbjahr 2011 um 22 Prozent.  …mehr

  • Leoni gibt sich nach schwachem 2. Quartal pessimistischer

    Der Autozuliefer Leoni hat nach einem durchwachsenen zweiten Quartal seinen Ausblick für 2012 kassiert. Das Unternehmen senkte angesichts des schwierigen wirtschaftlichen Umfelds seine Prognosespannen, wie die Nürnberger Leoni AG mitteilte. Das zweite Quartal sei hinter den Kapitalmarkterwartungen zurückgeblieben.  …mehr

  • Mal hü, mal hott, kein Plan

    Führungsaufgabe "Zielkonflikte managen"

    Vorgesetzte müssen lernen, Dilemmata zu managen. Wie das klappt, erklärt Hans-Werner Bormann.  …mehr

  • DGAP-Adhoc: Leoni AG: Leoni sharpens its forecast for the year

    Leoni AG / Key word(s): Forecast/Quarter Results 26.07.2012 16:16 Dissemination of an Ad hoc announcement according to § 15 WpHG, transmitted by DGAP - a company of EquityStory AG. The issuer is solely responsible for the content of this announcement. =-------------------------------------------------------------------------- Leoni sharpens its forecast for the year Nuremberg, 26 July 2012 - Leoni AG of Nuremberg (ISIN DE 0005408884 / WKN code 540888) has sharpened its sales and earnings forecast for the current financial year. The Management Board's projections for fiscal 2012 are now sales of between EUR 3.8 and 3.9 billion and earnings before interest and taxes (EBIT) of EUR 230 to 250 million. The Company's previous estimates were sales of between EUR 3.8 and 4 billion and EBIT of EUR 230 to 280 million. The key reasons for this range-narrowing were the Company's business performance in the 2nd quarter as well as the as the prospects for demand during the remaining months of the financial year. Based on preliminary figures, Leoni generated sales of about EUR 968 million from April to June and quarterly EBIT of about EUR 51 million. The reasons for this operating result significantly below the previous year's figure (EUR 68 million) were shifts in the product mix, various exceptional factors as well as higher costs of integrating the Daekyeung company acquired at the beginning of the year. For the 1st half of 2012, sales thus amount to about EUR 1.937 billion and EBIT comes to roughly EUR 145 million, with the earnings figure given a non-recurring boost of EUR 28 million from the sale of Leoni Studer Hard AG in the 1st quarter. Leoni is confident that it will meet this sharpened forecast despite the second quarter, which fell short of capital market expectations More comprehensive reporting with further key figures will follow as scheduled on 7 August 2012 with presentation of the final business results for the second quarter. Contact: Sven Schmidt Leoni AG Public & Media Relations Tel: +49 (0)911 / 2023-467 E-mail: sven.schmidt@leoni.com 26.07.2012 DGAP's Distribution Services include Regulatory Announcements, Financial/Corporate News and Press Releases. Media archive at www.dgap-medientreff.de and www.dgap.de =-------------------------------------------------------------------------- Language: English Company: Leoni AG Marienstraße 7 90402 Nürnberg Germany Phone: +49 (0)911 20 23-274 Fax: +49 (0)911 20 23-209 E-mail: invest@leoni.com Internet: www.leoni.com ISIN: DE0005408884 WKN: 540888 Indices: MDAX Listed: Regulierter Markt in Frankfurt (Prime Standard), München; Freiverkehr in Berlin, Düsseldorf, Hamburg, Stuttgart End of Announcement DGAP News-Service =--------------------------------------------------------------------------  …mehr

  • DGAP-Adhoc: Leoni AG: Leoni konkretisiert Jahresprognose

    Leoni AG / Schlagwort(e): Prognose/Quartalsergebnis 26.07.2012 16:16 Veröffentlichung einer Ad-hoc-Mitteilung nach § 15 WpHG, übermittelt durch die DGAP - ein Unternehmen der EquityStory AG. Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich. =-------------------------------------------------------------------------- Leoni konkretisiert Jahresprognose Nürnberg, 26. Juli 2012 - Die Leoni AG, Nürnberg (ISIN DE 0005408884 / WKN 540888), konkretisiert die Umsatz- und Ergebnisprognose für das laufende Geschäftsjahr. Der Vorstand erwartet aktuell für 2012 einen Konzernumsatz zwischen 3,8 und 3,9 Mrd. Euro und ein Ergebnis vor Zinsen und Steuern (EBIT) von 230 bis 250 Mio. Euro. Bislang ging das Unternehmen von 3,8 bis 4 Mrd. Euro Umsatz und einem EBIT von 230 bis 280 Mio. Euro aus. Ausschlaggebend für die Einengung der Spannen sind die Geschäftsentwicklung im 2. Quartal sowie die Nachfrageperspektive für die verbleibenden Monate des Geschäftsjahres. Von April bis Juni hat Leoni vorläufigen Zahlen zufolge rund 968 Mio. Euro Umsatz und ein Quartals-EBIT von etwa 51 Mio. Euro EBIT erwirtschaftet. Ursächlich für das deutlich unter dem Vorjahreswert (68 Mio. Euro) liegende operative Ergebnis waren Produktmixverschiebungen, verschiedene Sonderfaktoren sowie höhere Integrationsaufwendungen für das Anfang des Jahres übernommene Unternehmen Daekyeung. Damit belaufen sich im 1. Halbjahr 2012 der Umsatz auf rund 1,937 Mrd. Euro und das EBIT auf etwa 145 Mio. Euro, wobei das Ergebnis durch den Sondereffekt in Höhe von 28 Mio. Euro aus dem Verkauf der Leoni Studer Hard AG im 1. Quartal positiv beeinflusst wird. Leoni ist zuversichtlich, die konkretisierte Prognose trotz des hinter den Kapitalmarkterwartungen zurückgebliebenen zweiten Quartals zu erreichen. Eine umfassende Berichterstattung mit weiteren Kennzahlen wird mit der Vorlage der endgültigen Geschäftszahlen des zweiten Quartals planmäßig am 7. August 2012 erfolgen. Kontakt: Sven Schmidt Leoni AG Public & Media Relations Tel: +49 (0)911 / 2023-467 E-mail: sven.schmidt@leoni.com 26.07.2012 Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen. DGAP-Medienarchive unter www.dgap-medientreff.de und www.dgap.de =-------------------------------------------------------------------------- Sprache: Deutsch Unternehmen: Leoni AG Marienstraße 7 90402 Nürnberg Deutschland Telefon: +49 (0)911 20 23-274 Fax: +49 (0)911 20 23-209 E-Mail: invest@leoni.com Internet: www.leoni.com ISIN: DE0005408884 WKN: 540888 Indizes: MDAX Börsen: Regulierter Markt in Frankfurt (Prime Standard), München; Freiverkehr in Berlin, Düsseldorf, Hamburg, Stuttgart Ende der Mitteilung DGAP News-Service =--------------------------------------------------------------------------  …mehr

  • HTC soll Auftragsfertiger sein

    Facebook arbeitet an eigenem Smartphone

    Facebook arbeitet zusammen mit HTC an einem eigenen Smartphone. Diese Gerüchte wurden jetzt bestätigt. 2013 soll das Telefon auf den Markt kommen. Auch eine komplett überarbeitete Version der Facebook-App für das iPhone soll gerade in der Entwicklung sein. …mehr

  • Channel und Distribution

    Personalmeldungen der KW 30/2012

    EP, Ratiodata, Informatica, TIM, Software AG, Littlebit, H+H, CEMA und Stonesoft melden Personalwechsel.  …mehr

  • KYOCERA TASKalfa 2550ci

    DIN-A3-Farb-MFPs für mittlere Arbeitsgruppen

    Mit der TASKalfa 2550ci erweitert KYOCERA sein Produktportfolio an Multifunktionssystemen (MFP) für den DIN-A3-Bereich. Das System eignet sich für den Farb- und Schwarzweiß-Druck bei einem Druckvolumen von bis zu 5.000 Seiten pro Monat. Ausgestattet mit der HyPAS-Technologie (Hybrid Platform for Advanced Solutions) stehen Anwendern neben den Standard-Funktionen Drucken, Scannen und Kopieren zahlreiche Individualisierungsmöglichkeiten in Form von frei programmierbaren Anwendungen zur Verfügung.  …mehr

  • Hadoop auf Enterprise-Ebene

    Informatica 9.5

    Die Informatica Corporation, Anbieter von Datenintegrationssoftware, bietet mit ihrer neuen Plattform Informatica 9.5 verschiedene Neuerungen, um Hadoop auf Enterprise-Ebene salonfähig zu machen. Informatica 9.5 führt die Unterstützung von Twitter-Streaming ein und ein Streaming von API für ankommende RSS, ATOM oder andere Web-Feed-Protokolle.  …mehr

  • Systemhaus kauft ISV

    Allgeier will Easy Software übernehmen

    Am 24. Juli 2012 hat die Allgeier SE ein Übernahmeangebot für alle Aktien der Easy Software AG abgegeben. Als Preis pro Anteil hat der IT-Dienstleister vier Euro festgelegt, das wären immer noch 17 Prozent mehr als der von der Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht (BaFin) mitgeteilten Dreimonats-Durchschnittskurs zum Stichtag 2. Juli 2012. Easy Software ist Anfang Juli in Schlagzeilen geraten, als zwei Investoren, die über fünf Prozent der Aktien besitzen, dem Aufsichtsratsmitglied Manfred A. Wagner vorwarf, sich unrechtmäßig bereichert zu haben.  …mehr

  • Neue Schwester für Redcoon

    Media-Saturn übernimmt russischen Onlinehändler

    Die von Gerüchteküche erwartete Übernahme eines weiteren deutschen Onlineshops ist es zwar nicht, dennoch baut die Media-Saturn Holding (MSH) ihr E-Commerce-Portfolio durch einen Zukauf aus: Die Retailkette hat nun den russischen Elektronikversender 003.ru übernommen. Über den Kaufpreis wurde Stillschweigen vereinbart. Die Zustimmung der relevanten Kartellbehörden zu der Übernahme dürfte eine Formsache sein. …mehr

  • Nach roten Zahlen

    Alcatel-Lucent baut 5.000 Stellen ab

    Der französische Telekomausrüster Alcatel-Lucent hat nach einem Quartalsverlust den Abbau von 5.000 Stellen angekündigt. Die Streichung ist Teil eines Programms zum Einsparen weiterer 750 Millionen Euro jährlicher Kosten, wie der Konkurrent von Ericsson und Nokia Siemens Networks (NSN)mitteilte. Im zweiten Quartal 2012 fiel Alcatel-Lucent zum ersten Mal seit einem Jahr wieder in die Verlustzone. Das Nettoergebnis verschlechterte sich im Vergleich zum Vorjahresquartal von plus 43 Millionen Euro auf minus 254 Millionen Euro. Der Umsatz sank um 7,1 Prozent auf 3,5 Milliarden Euro. Operativ verzeichneten die Franzosen einen Verlust vor Sonderposten von 31 Millionen Euro nach plus 87 Millionen Euro im Jahr 2011. …mehr

  • Anforderungen im Mittelstand steigen

    Netzwerkkomponenten allein genügen nicht

    Wir haben die wichtigsten Hersteller und Distributoren von Netzwerkzubehör zu ihren Erfahrungen mit mittelständischen Kunden befragt. Dabei wurde klar, dass sich die Anbieter anstrengen müssen, um die immer anspruchsvoller werdenden SMB-Kunden zufriedenzustellen. Dabei kommt ihnen ihre Flexibilität zugute.  …mehr

  • Software und Programmiersprachen sind "literarische Werke"

    Urheberrecht

    Kein Schutz für Computerprogramme und Programmiersprachen. Von Manfred Wagner und Thorsten Dohmen LL.M.  …mehr

  • Vergleichstest

    Die besten Farblaserdrucker

    Farblaserdrucker sind kompakt und günstig geworden. PC-WELT testet zehn aktuelle Einstiegsmodelle auf Tempo, Druckqualität, Folgekosten und Lärm.  …mehr

Zurück zum Archiv