Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

Meldungen vom 05.10.2012

  • Mittelstand

    Werbebereitschaft bei über 80 Prozent

    Wie werden mittelständische Unternehmen in Zukunft werben? Eine Studie gibt jetzt ein paar Antworten auf diese Frage.  …mehr

  • Ein Reseller zieht seine persönliche Bilanz

    Der einjährige Todestag von Steve Jobs

    Heute auf den Tag genau vor einem Jahr starb Apple-Gründer und IT-Visionär Steve Jobs. Viele Diskussionen über die Zukunft von Apple wurden seitdem geführt. Doch das Geschäft mit Apple-Produkten boomt wie nie zuvor, auch Reseller können zufrieden sein. Martin Willmann, Geschäftsführer des Apple Premium Resellers mStore, zieht seine persönliche Bilanz:Vorspann  …mehr

  • Mittelstand

    Bürokratie verhindert Innovationen

    Behördliche Genehmigungsverfahren sind für mittelständische Unternehmen in Deutschland derzeit die größten Innovationshürden. …mehr

  • ViewSonic

    Produktneuheiten zum 25. Firmenjubiläum

    Im Produktsortiment von ViewSonic finden sich hauptsächlich Displays, Projektoren und Tablet-PCs. Zu seinem 25. Firmenjubiläum bringt der Hersteller ab Ende Oktober in jeder Kategorie Neuheiten auf den Markt.  …mehr

  • Vor dem Wiesn-Besuch

    Eindrücke von der Allnet-Hausmesse

    Alljährlich lädt Allnet seine Händler und Lieferanten zur Hausmesse nach München ein. Bisher fand diese - zumindest dies letzten zwölf Male - immer in der Stadthalle Germering, südwestlich der Landeshauptstadt, statt. Doch dieses Mal zog es den Spezialdistributor nach München - in eine der angesagtesten Locations im Osten hin - dem Upside East.  …mehr

  • Asus Padfone 2

    Neue Details zum neuen Smartphone-Tablet-Hybriden

    Am 16. Oktober wird der taiwanische Hersteller Asus in Mailand und Taipeh das Padfone 2 vorstellen. Zertifizierungsunterlagen verraten bereits die ersten Ausstattungsmerkmale des 3-in-1-Geräts. …mehr

  • Sicherheitsrichtlinien

    Datenschutz-Gratwanderung bei BYOD

    Ein neues Gesetz zum Schutz der Social-Media-Rechte von Arbeitnehmern zeigt erste Auswirkungen.  …mehr

  • Kommentar

    U wie unterirdisch: Geschäft mit Ultrabooks rauscht in den Keller

    Das Analystenhaus IHS iSuppli hat seine Voraussage zum Absatz von Ultrabooks um mehr als die Hälfte nach unten korrigiert. Prognostizierten die Marktauguren vor einigen Monaten noch eine Verkaufszahl von weltweit 22 Millionen Einheiten, so wird sich die Branche damit zufrieden geben müssen, dass bis Ende des Jahres nur gut zehn Millionen Ultrabooks über die Ladentische gehen werden. Das Problem ist hausgebacken. …mehr

  • Google Play Store

    TomTom-App jetzt für Android-Smartphones

    Ab sofort kann die TomTom-App für Android-Smartphones bei Google Play heruntergeladen werden. Der Einführungspreis beginnt bei 34,99 Euro.  …mehr

  • DGAP-DD: 3W Power S.A. / AEG Power Solutions deutsch

    Mitteilung über Geschäfte von Führungspersonen nach §15a WpHG Directors'-Dealings-Mitteilung übermittelt durch die DGAP. Für den Inhalt der Mitteilung ist der Mitteilungspflichtige verantwortlich. =-------------------------------------------------------------------------- Angaben zum Mitteilungspflichtigen Name: Kayser Vorname: Horst J. Firma: 3W Power S.A. Funktion: Geschäftsführendes Organ Angaben zum mitteilungspflichtigen Geschäft Bezeichnung des Finanzinstruments: Aktie ISIN/WKN des Finanzinstruments: GG00B39QCR01 Geschäftsart: Kauf Datum: 03.10.2012 Kurs/Preis: nicht bezifferbar Währung: EUR Stückzahl: 30000 Gesamtvolumen: Nicht bezifferbar / not quantifiable Ort: Frankfurt Zu veröffentlichende Erläuterung: Kein Entgelt gezahlt - Aktienübertragung gemäß Dr. Kaysers Arbeitsvertrag. Angaben zum veröffentlichungspflichtigen Unternehmen Emittent: 3W Power S.A. / AEG Power Solutions 19, rue Eugène Ruppert L-2453 Luxembourg Großherzogtum Luxemburg ISIN: GG00B39QCR01 WKN: A0Q5SX Ende der Directors' Dealings-Mitteilung (c) DGAP 05.10.2012 Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen. DGAP-Medienarchive unter www.dgap-medientreff.de und www.dgap.de ID 16073  …mehr

  • DGAP-DD: 3W Power S.A. / AEG Power Solutions english

    Notification concerning transactions by persons performing managerial responsibilities pursuant to section 15a of the WpHG Directors' Dealings notification transmitted by DGAP - a company of EquityStory AG. The person with duty of notification is solely responsible for the content of this announcement. =-------------------------------------------------------------------------- Details of the person subject to the disclosure requirement Last name: Kayser First name: Horst J. Company: 3W Power S.A. Position: Member of a managing body Information about the transaction with duty of notification Description of the financial instrument: Share ISIN/WKN of the financial instrument: GG00B39QCR01 Type of transaction: Purchase Date: 03.10.2012 Price: not numberable Currency: EUR No. of items: 30000 Total amount traded: Nicht bezifferbar / not quantifiable Place: Frankfurt Explanation for publication: No consideration paid - Share grant under Dr. Kayser's employment agreement. Information about the company with duty of publication Issuer: 3W Power S.A. / AEG Power Solutions 19, rue Eugène Ruppert L-2453 Luxembourg Großherzogtum Luxemburg ISIN: GG00B39QCR01 WKN: A0Q5SX End of Directors' Dealings Notification (c) DGAP 05.10.2012 DGAP Distribution Services include Regulatory Announcements, Financial/Corporate News and Press Releases. Media archive at www.dgap-medientreff.de and www.dgap.de ID 16073  …mehr

  • Bitkom-Umfrage

    Beliebteste Bezahlmethoden im E-Commerce

    Rechnung ist die in Deutschland am häufigsten genutzte Zahlungsmethode beim Online-Shopping. Das hat eine Umfrage des Marktforschungsinstituts Forsa unter 1.063 Internetnutzern ergeben. Laut der von Bitkom in Auftrag gegebenen Studie zahlen 58 Prozent aller User beim Einkauf im Internet per Rechnung. An zweiter Stelle liegen Online-Bezahldienstleister wie Paypal oder ClickandBuy mit 52 Prozent. Es folgt das Lastschriftverfahren (Bankeinzug) mit 46 Prozent.  …mehr

  • Eigentumsverhältnisse werden bekannt

    Huawei plant Börsengang

    Der chinesische Telekom-Ausrüster Huawei Technologies arbeitet laut einem Zeitungsbericht an einem Börsengang. Derzeit liefen erste Gespräche mit Investmentbanken, es seien noch keine Entscheidungen getroffen worden, berichtet das "Wall Street Journal" (WSJunter Berufung auf informierte Personen.  …mehr

  • Redcoon eröffnet neues Logistikzentrum

    Media-Saturn investiert ins Online-Geschäft

    In der Rekordzeit von nur einem Jahr hat der zu Media-Saturn gehörende Onlinehändler Redcoon sein neues Logistikzentrum in Erfurt fertiggestellt. Doch bei der Eröffnung gab es auch Misstöne. …mehr

  • Nicht immer entstehen Kosten zwangsläufig

    Krankheitskosten und Steuerabzug

    Ein Ansatz der zumutbaren Eigenbelastung im Rahmen der Berechnung der außergewöhnlichen Belastungen (agB) wegen Krankheitskosten ist nicht verfassungswidrig.  …mehr

  • Arbeitnehmer bezieht Rente

    Arbeitsunfähig – trotzdem Urlaubsanspruch

    Das Bundesarbeitsgericht hat zum Urlaubsanspruch im ruhenden Arbeitsverhältnis und zum gesetzlichen Mindestanspruch entschieden.  …mehr

  • Apple-Rivale

    Samsung erneut mit Rekordgewinnen

    Samsung eilt dank seiner Galaxy-Smartphones von einem Rekord zum nächsten. Der operative Gewinn schoss im dritten Quartal um 91 Prozent auf 8,1 Billionen Won (5,6 Mrd Euro) hoch, wie der südkoreanische Technologiekonzern am Freitag in Seoul mitteilte. Das war deutlich mehr als von Experten erwartet. Der Umsatz stieg um rund ein Viertel auf 52 Billionen Won gestiegen. Weitere Details nannte das Unternehmen am Donnerstag zunächst nicht. Expertenschätzungen zufolge geht das deutliche Plus vor allem auf die Handysparte zurück. Die Zuwächse dort konnten die Schwäche im Chipbereich ausgleichen.  …mehr

  • Deutscher Mobilfunkmarkt

    Telefónica braucht Geld

    Telefónica ist hochverschuldet. Mit dem Börsengang der deutschen Tochter O2 wollen sich die angeschlagenen Spanier zumindest ein wenig Luft verschaffen. Doch der möglicherweise größte Börsengang in Deutschland seit fünf Jahren ist nicht ohne Risiko.  …mehr

Zurück zum Archiv