Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

14.09.2018 - 

Ergebnisse der Umfrage unter COMPUTERWOCHE-Lesern

Das sind die kundenfreundlichsten Systemhäuser Deutschlands 2017

Communication Manager und Editor In Chief bei der evernine Group
Auf dem 13. Systemhauskongress "CHANCEN" wurden die besten Systemhäuser Deutschlands 2017 ausgezeichnet.

Grundlage für die Ermittlung der kundenfreundlichsten Systemhäuser Deutschlands 2017 war eine breit angelegten Umfrage von IDG Research Services unter COMPUTERWOCHE-Lesern. An der Befragung beteiligten sich im Zeitraum vom 1. Februar bis zum 11. Mai 2017 genau 4.408 Systemhaus-Kunden. Sie bewerteten die Zufriedenheit mit ihren IT-Dienstleistern anhand von 5.534 Projekten nach dem Schulnotenprinzip.

Nach Einschätzung dieser Kunden leisten die IT-Dienstleister hier zu Lande sehr gute Arbeit, denn bis auf Netzwerk- und Drucklösungen hat sich die Bewertung in den meisten Disziplinen gegenüber dem Vorjahr noch einmal verbessert.

Die Durchschnittsnote des Vorjahres (1,65) wurde mit einem Mini-Abstrich von 0,01 Punkten zwar nicht mehr ganz erreicht. Im Vergleich zu den Ergebnissen der Systemhausstudien von 2015 und 2014 (1,72 und 1,80) ist der Wert für 2017 (1,66) jedoch immer noch hervorragend.

Die feierliche Auszeichnung der besten Systemhäuser fand am 7. September auf dem Systemhauskongress CHANCEN in Düsseldorf statt. (Die Highlights der Veranstaltung und der Award-Verleihung können Sie hier im Blog zur Veranstaltung nachlesen.)

Digitale Transformation

Die Digitale Transformation zieht ihre Kreise und spiegelt sich in vielen Projekten der deutschen Systemhäuser wieder. Insgesamt bewerten Anwender die großen IT-Dienstleister kritischer als die mittelständischen und kleineren Systemhäuser.

Unter den befragte Kunden gab es Unternehmen jeder Größenordnung.
Unter den befragte Kunden gab es Unternehmen jeder Größenordnung.

Um eine faire Grundlage für die Award-Verleihung zu gewährleisten, wurden die Ergebnisse der Umfrage in drei Umsatzklassen ausgewertet. Als Klassifizierungsmerkmal gilt der Jahresumsatz, den die Systemhäuser 2016 in der Region DACH erwirtschaftet haben. Die Systemhäuser werden folgenden Umsatzklassen zugeordnet:

  • · Kleine Systemhäuser mit einem Jahresumsatz bis zu 50 Millionen Euro (Umsatzklasse3).

  • · Mittelständische Systemhäuser mit Einnahmen von 50 bis 250 Millionen Euro per annum (Umsatzklasse 2)

  • · Große Systemhäuser mit mehr als 250 Millionen Euro Jahresumsatz (Umsatzklasse 1).