Ratgeber

In 10 Schritten zur Server-Virtualisierung

Klaus Hauptfleisch ist freier Journalist in München.

Schritt 2: Quick-Wins mit schnellem ROI zuerst angehen

In einem Sechs-Punkte-Programm für die Virtualisierung rät das Marktforschungsinstitut Gartner, klein anzufangen, aber groß zu denken ("Think big, start small") und einen raschen Return-on-Invest (ROI) einzufordern. "Quick-Win-Projekte helfen der Akzeptanz", postulierte schon vor einigen Jahren Robert Gerhards, Geschäftsführer des Leverkusener Beratungshauses Centracon: "Die Virtualisierung hat grundsätzlich das Potenzial, einen hohen wie verhältnismäßig kurzfristigen ROI zu erreichen. Diesem Anspruch der schnellen Amortisation muss das erste Projekt unbedingt folgen, um Erfolge vorweisen zu können."

Dirk Schiller, Practice Leader Consulting & Technology Solutions beim IT-Dienstleiter Computacenter, empfiehlt eine Wirtschaftlichkeitsberechnung. Anpassungen der Infrastruktur mit Blick auf Verfügbarkeit und Disaster Recovery sollten dabei ebenso einfließen wie eine Veränderung der Betriebsprozesse.