Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

Meldungen vom 08.10.2007

  • Studie: IP-Überwachung ist kostengünstiger als analoge Systeme

    Axis veröffentlicht eine Studie, die deutlich machen soll, dass die Kosten von IP-Überwachungssystemen mit 40 Kameras geringer sind als bei Analogsystemen gleicher Größe. …mehr

  • Wick Hill vertreibt CP Secure

    Wick Hill nimmt die Content-Security-Appliances von CP Secure in das Portfolio auf. Laut Hersteller ermöglichen die Geräte, Malware bereits am Gateway abzufangen. …mehr

  • Wie man mit VMware Energie sparen kann

    Die nächste Version der Infrastruktur-Software von VMware wird den "ESX Server 3.5" und "VirtualCenter 2.5" enthalten. Damit sollen Reseller ihren Kunden helfen, deren IT-Umgebungen effizienter zu verwalten und Energie zu sparen. …mehr

  • Radio zu laut: KFZ-Werkstatt wegen Copyright-Verletzung verklagt

    Das angeblich zu laute Radiohören ihrer Mechaniker könnte die britische KFZ-Werkstatt-Kette Kwik-Fit nun teuer zu stehen kommen. Die britische Musik-Verwertungsgesellschaft Performing Rights Society (PRS) hat die Autowerkstätten verklagt und fordert 200.000 Pfund (290.000 Euro) Schadenersatz wegen Verletzung des Urheberrechts und nicht gezahlter Abgaben, berichtet die BBC Online. …mehr

  • Praxistest: Nokia N76

    Praxistest: Nokia N76 …mehr

  • Avnet besiegelt Magirus-Deal

    Avnet Inc. gibt bekannt, dass die Übernahme der Enterprise Infrastructure Division (EID) der Magirus-Gruppe nun unter Dach und Fach ist. Mit einem Jahresumsatz von rund 500 Millionen Dollar ist die ehemalige Magirus-Tochter als Value-Added-Distributor für Enterprise-IT-Lösungen von IBM und HP in sieben Ländern Europas und Dubai vertreten.  …mehr

  • Test: Fujitsu-Siemens Lifebook E8310

    Das Fujtsu-Siemens Lifebook E8310 eignet sich für berufliche Nutzer, die am Notebook Schnittstellen für ältere Peripherie benötigen, aber nicht auf aktuelle Centrino-Technik verzichten wollen. …mehr

  • Neu im CP forum: Der CP Showroom

    Ab sofort können ITK- und CE-Reseller ihre eigenen Lösungen und Produkte kostenlos in unserem Forum vorstellen. …mehr

  • Japan: mit High-Tech ins hohe Alter

    Fast 22 Prozent aller Japaner sind über 65 Jahre alt, viele von ihnen pflegebedürftig. Statt ins Altersheim zu gehen, vertrauen immer mehr Senioren im Land der aufgehenden Sonne auf High-Tech wie etwa auf Robotor. …mehr

  • Dachzeile

    Arcandor und Springer wollen Online-Elektronikhandel aufmischen

    Mit dauerhaft günstigen Preisen und einem außergewöhnlichen Serviceangebot will myby zum führenden Elektronik-Online-Fachmarkt im deutschen Internet werden. Die Idee dazu hatte Media-Markt-Gründer Walter Gunz. …mehr

  • GmbH-Geschäftsführer in der Steuerhaftung

    Zu den steuerrechtlichen Pflichten eines GmbH-Geschäftsführers gehört auch die fristgerechte Entrichtung der von der GmbH geschuldeten Steuern.  …mehr

  • Security

    Norman: 20 Prozent Preisnachlass für Händler

    Im Rahmen einer Sonderaktion bündelt Norman E-Mail- und Virenschutz-Produkte für kleine und mittlere Unternehmen.  …mehr

  • Bürosoftware: Xerox automatisiert Dokumentenverarbeitung

    Das auf Bürolösungen spezialisierte Unternehmen Xerox hat eine Software vorgestellt, mit der der Inhalt von Dokumenten automatisch verarbeitet werden kann. Der "Hybrid Categorizer" ist eine Software, die Scan- und andere maschinelle Lerntechniken nutzt, um sowohl Text als auch Bilder in digitalen Dokumenten automatisch zu erkennen und zu katalogisieren. Unter dem Begriff Smart-Paper-Technologie haben die Xerox-Forscher am Palo Alto Research Center zudem zwei weitere Lösungen entwickelt, die das Leben von Sachbearbeitern und Sekretären erleichtern soll, berichtet das Branchenportal Cnet. …mehr

  • Lufthansa, SAP und BMW sind Deutschlands attraktivste Managementschmieden

    Hewitt-Studie: Top Companies for Leaders 2007 …mehr

  • Urheberrechtsverletzungen in den Foren

    Das Landgericht Hamburg hat in einem Urteil zu der Frage Stellung genommen, wie mit rechtswidrigen Bilder-Uploads in Foren umzugehen ist. …mehr

  • Die virtuellen mobilen Helfer sind im Kommen

    Mit Sicherheit hat schon jeder Tourist besserwisserische Mitreisende erlebt, die zu jeder Sehenswürdigkeit schon alles gelesen haben und ihr Pseudowissen ungebeten abspulen oder den Reiseleiter verbessern, ständig aus zwei Reiseführern zitieren und sich ohne Landkarte nicht aus dem Hotelzimmer trauen. Wer rund 780 Euro investiert, kann ein solches Exemplar bei Merian für die Hosentasche bekommen. Der große Vorteil: Den "scout Navigator" kann man ausschalten. Tut man das nicht, berichtet er von Sehenswürdigkeiten in Autobahnnähe und findet Restaurants, Hotels und Theater dank dem GPS-Modul. Begleitmusik und literarische Texte werden gleich mitgeliefert.Persönliche elektronische Assistenten sollen das tägliche Leben erleichtern, ein Teil des Alltags werden. Hans-Jörg Bullinger, Präsident der Fraunhofer-Gesellschaft, hat die Bedeutung der ständigen digitalen Nutzungsmöglichkeiten in einem Beitrag für den von Walther CH. Zimmerli und Stephan Wolf herausgegeben Sammelband "Spurwechsel. Wirtschaft weiter denken" beschrieben: "Vision ist das allgegenwärtige, menschenzentrierte Computing. Der amerikanische Informatiker Mark Weiser hat dafür den Begriff 'Ubiquitous Computing' geprägt: Der Nutzer lebt unmittelbar mit Computern zusammen, deren Existenz er kaum wahrnimmt, deren Dienste er aber ständig in Anspruch nimmt." Das elektronische Notizbuch, ein WAP-fähiges Handy oder ein Laptop mit WLAN-Zugang sind für ihn erst "die Vorstufe für eine in der Zukunft allgegenwärtige Präsenz von Computern, elektronischen Assistenten und Mikrosystemen."Persönliche digitale Begleiter oder virtuelle Berater, wie sie das CIO Magazin in der aktuellen Ausgabe beschreibt, sparen Zeit und Geld. So berichtet die Fachzeitschrift von virtuellen Schlaubergern, die beim Ausfüllen der Steuererklärung helfen und ungezählte Standardanfragen beim Finanzamt vermeiden: "So genannte virtuelle Berater haben zwei Aufgaben: Sie sollen ihren Kollegen aus Fleisch und Blut Routine-Anfragen abnehmen und für mehr Kundenbindung sorgen." Die virtuellen Helfer "sollten insbesondere Routine-Fragen gut beantworten können. Wenn der Avatar jedoch bei jeder zweiten Frage antwortet, dass er das Anliegen nicht verstanden hat oder keine Antwort weiß, trägt er kaum zur Entlastung im Kundenservice bei", so das CIO Magazin. "Der Mensch erschafft sich eine intelligente, vernetzte Umwelt, die ihn in allen Belangen unterstützt. Am vollvernetzten 'Smart Home' wird gegenwärtig ebenso intensiv geforscht und entwickelt wie an der multifunktionalen 'Smart Card' und dem intelligenten Auto", berichtet Fraunhofer-Chef Bullinger.Wichtiger Treiber der weiteren Entwicklung werden für Lupo Pape, Geschäftsführer von SemanticEdge http://www.semanticedge.de in Berlin, innovative Sprachanwendungen wie der "Personal Assistant" sein, der als ständiger virtueller Begleiter die sprachgesteuerte Kommunikationszentrale des mobilen Menschen sein wird. Der Personal Assistant, wie ihn sein Unternehmen für DaimlerChrysler entwickelt hat, kennt das persönliche Adressbuch seines Nutzers und baut nach einer Spracheingabe wie etwa "Martin Meyer Handy" sofort die günstigste Verbindung auf. Er versendet SMS, wenn ein Anruf nicht zustande kommt. Er liest E-Mails während der Fahrt vor und sucht den nächsten Zug für die Weiterfahrt mit der Bahn. "Per Spracheingabe können die Mitarbeiter auch eine Routing-Funktion nutzen, alle Anrufe umleiten, so dass sie auf einer bestimmten Nummer zu erreichen sind", weiß Pape. …mehr

  • Benq E72 kommt zu Weihnachten nach Asien und Europa

    Mit dem E72 sorgte Benq im Februar auf der 3GSM 2007 für erstaunte Gesichter, schließlich hatte die deutsche Tochter Benq Mobile erst wenige Wochen zuvor Insolvenz angemeldet. Zum Weihnachtsgeschäft soll das Smartphone in Asien und Europa starten - ob es allerdings auch in Deutschland erscheint, bleibt auf Grund des schwachen Images abzuwarten. …mehr

  • 10 Stunden Laufzeit: Toshiba stellt mobilen Video-Player mit Brennstoffzelle vor (Video)

    Der japanische Elektronikkonzern Toshiba hat einen neuen Prototypen seines mit einer Brennstoffzelle angetriebenen "Gigabeat" Media-Players vorgestellt. Das mobile Gerät verfügt laut Hersteller über eine Laufzeit  …mehr

  • Vodafone kauft Tele2 – in Italien und Spanien

    Die Vodafone Group übernimmt die italienische und spanische Sparte der Tele2 AB. Die östterreichische Mobilfunkttochter des schwedischen Telekommunikationsanbieters geht an Telekom Austria. …mehr

  • Azlan und Oracle laden Reseller zum Business-Lunch

    In vier deutschen Städten erhalten Wiederverkäufer Informationen zum neuen Oracle Remarketer Programm und zu speziellen Technologielösungen für kleine und mittlere Unternehmen. …mehr

  • Nokia Siemens baut noch mehr Stellen ab

    Der Netzwerkausrüster Nokia-Siemens Networks (NSN) verschärft nach Informationen der "Frankfurter Allgemeinen Sonntagszeitung" offenbar den Stellenabbau in Deutschland. …mehr

  • SAP will französische Business Objects für 4,8 Mrd EUR kaufen

    Die SAP AG will die französische Business Objects SA übernehmen und strebt damit die größte Übernahme ihrer Firmengeschichte an. …mehr

  • UPDATE3: SAP-Kauf in Frankreich stößt am Markt auf Skepsis

    (NEU: Analysteneinschätzung, Aktienkursentwicklung) …mehr

  • Google mit eigenem Web-Handy?

    Das mobile Internet wird von Experten als das Web der Zukunft eingestuft. Da liegt es nahe, dass der Suchmaschinengigant Google mit von der Partie sein will: "Sergey Brin und Larry Page werden sich diese Chance nicht entgehen lassen. Den jährlichen Umsatz von rund 11 Mrd. Dollar erzielen sie fast ausschließlich mit Online-Werbung. Die beiden Google-Gründer werden den Mobilfunkmarkt pulverisieren - im Gegensatz zu Apple, die sich bei der iPhone-Vermarktung in Abhängigkeit von Großkonzernen wie der Deutschen Telekom oder AT&T begeben haben", prognostiziert Michael Sander von der Lindauer Beratungsfirma Terra Consulting Partners (TCP). …mehr

  • Na sowas, Microsoft: Internet Explorer 7 jetzt auch für illegale XP-Systeme

    Rund ein Jahr nach dem offiziellen Start des Internet Explorers 7 liefert Microsoft den Browser für XP-Kunden nun auch ohne WGA-Gültigkeitsprüfung aus. Damit kommen ab sofort auch Anwender in den Genuss des aktuellen Browsers, die ein illegal erworbenes Betriebssystem auf ihrem Computer installiert haben. Microsoft begründet diesen Schritt im IE-Blog http://blogs.msdn.com/ie/ vordergründig damit, dass man das Internet sicherer machen wolle. Der strategische Wandel dürfte aber auch auf den Umstand zurückzuführen sein, dass der Marktanteil des neuen Explorers nur langsam nach oben klettert. …mehr

  • Tele2 verkauft österreichische Mobilfunksparte an Telekom Austria

    STOCKHOLM (Dow Jones)--Der Telekommunikationsanbieter Tele2 hat seine österreichische Mobilfunksparte an die Telekom Austria AG verkauft. Der Kaufpreis beträgt 65 Mio SEK (7 Mio EUR), teilte das Unternehmen am Montag mit. Mit Ende des ersten Halbjahrs hatte Tele2 in Österreich 131.000 Mobiltelefoniekunden. …mehr

  • Aixtron übernimmt Nanoinstruments Ltd

    AACHEN (Dow Jones)--Die Aixtron AG übernimmt die britische Nanoinstruments Ltd. Über den Kaufpreis sei Stillschweigen vereinbart worden, teilte das in Aachen ansässige Unternehmen am Montag mit. Nanoinstruments stelle plasmagestützte Forschungsanlagen zur Abscheidung von Kohlenstoff-Nanoröhrchen und ähnlichen Nanomaterialien her. …mehr

  • Sound für den PC

  • Integrierte Bildoptimierung

    Der "Stylus DX9400F" von Epson ist ein 4-in-1-Gerät zum Scannen, Kopieren, Drucken und Faxen. Es verfügt außerde m über eine Software für die Korrektur und Optimierung von Fotos. …mehr

  • Virtueller PC-Sauger

  • Fachhandelstermine

  • Software fürs Klassenzimmer

  • iPhone-Alternative

  • Da ist Musik drin

    Mit Musik ist alles leichter. Die Redensart trifft zwar nicht immer zu. Für einen IT-Händler kann es jedoch durchaus Vorteile bringen, sich intensiv mit Musik, sprich mit Soundsystemen, auseinanderzusetzen. …mehr

  • Nachwuchs bei HTC

    Der taiwanesische Handy-Hersteller HTC bringt zum Jubiläum im vierten Quartal 2007 eine Reihe neuer Windows-basierender Geräte heraus. Darunter auch einen Mini-Computer und den Touch-Nachfolger "Touch Dual". …mehr

  • Kredit-Engpässe vermeiden

  • Kurzmeldungen

  • Alles fürs Panorama

  • Hart im Nehmen

  • Gut ausgestatteter 12-Megapixler

    Canons 12-Megapixel-Modell nimmt Videos mit 1.024 x 768 Pixeln auf und ist mit einem 3-Zoll-Display sowie einem optischen Sucher bestückt. Außerdem gibt's einen Gesichtserkennungsmodus und 25 Motivprogramme. …mehr

  • Wortmanns Strategie

    Die Wortmann AG hat die "Terra"-Notebooks im SMB-Segment gut platziert. Jetzt investiert der Hersteller und Distributor für den zweiten Brand "Smartbook" in Endkunden-Marketing. ChannelPartner-Redakteurin Beate Wöhe befragte Aufsichtsrat Robin Wittland zur Strategie. …mehr

  • Canon baut Händlernetz aus

  • LTO für Einsteiger

  • IT im Krankenhaus

    WLAN, Tablet PCs, RFID moderne Informationstechnologie hält Einzug in die deutschen Krankenhäuser. Doch viele Hürden erschweren eine komplette Digitalisierung der Kliniken. …mehr

  • Preiswert kommunizieren

    Mit "Bravis" will das gleichnamige Unternehmen Videokonferenzen auch für kleinere Firmen erschwinglich machen. Das Spin-off der Universität Cottbus setzt dabei auf die Peer-to-Peer-Technologie. …mehr

  • TK-Distis im Doppelpack

    Nur wenige Kilometer voneinander entfernt luden sowohl NT plus als auch Michael Telecom am vergangenen Wochenende zur Hausmesse. Wer beide Veranstaltungen besuchte, konnte interessante Vergleiche anstellen. …mehr

  • Wortmann: zwei Brands, zwei Ziele

  • Personalmeldungen

  • Mehr Anschluss im Schrank

  • Axis mit neuen Netzwerkkameras und Videolösungen

  • Die "neue Ricoh" stellt sich vor

  • Sonderaktion mit Telefon

  • Netzprotokolle offenlegen!

  • Vier neue Partnertypen

  • "Viele Kollegen stehen im Regen"

    Zum Kurzinterview mit dem Also-Finanzchef Bernd Morawitz "Eine Nachbelastung wurde unausweichlich", in der CP-Ausgabe 38/07, Seite 3, schrieb "CADmium" im CP forum auf channelpartner.de/forum folgenden Beitrag: …mehr

  • Trojaner auf dem Vormarsch

  • Datenbanken pflegen

  • Kunden in der Webkonsole

  • Treffpunkt Osnabrück

  • Freiheit für Kradfahrer

  • Eine Pistole zum Scannen

    Der pistolengriffartige "Dolphin 7850" soll das mobile Scannen und Erfassen von Daten komfortabler und sicherer machen. …mehr

  • Vista-fähiger Self-Extractor

  • Business-Lunch bei Azlan und Oracle

  • Step Ahead auf der Systems

    Auf der diesjährigen Systems gibt es wieder einen nur für Fachhändler zugänglichen "Dealers Only"-Bereich. Dort zeigt auch die Step Ahead AG ihre neuen Softwarelösungen. Außerdem möchte der ERP-Hersteller auf der Systems neue Partner gewinnen. …mehr

  • Engpässe vermeiden

    Wie kann ich einen finanziellen Engpass schnell überwinden? Vor dieser Frage stehen Betriebe leider sehr oft, wenn etwa die Kreditlinie ausgeschöpft ist, da Projekte vorfinanziert werden müssen. Ein Ausweg könnte die Securitization sein, meint Andreas Kirchner. …mehr

  • Norton-Roadshow in drei Städten

    Gemeinsam mit ChannelPartner lädt Symantec zur "Norton Roadshow 2008": Auf drei Veranstaltungen in Düsseldorf, München und Frankfurt wird der Hersteller demonstrieren,wie er seine 2008er-Security-Lösungen erfolgreich im Channel platzieren will. …mehr

  • Rabatte für "schwarze" Partner

    Red-, Silver- und Black-Partner heißen die drei Stufen im neuen Partnerprogramm von Hitachi Global Storage Technologies (Hitachi GST). Wichtigste Botschaft: Künftig soll nahezu jeder Partner persönlich betreut werden. …mehr

  • Display-Service am Notebook

    Händler, die ihren Notebook-Kunden einen Rundum-Service bieten wollen, haben oft auch mit gebrochenen Displays zu tun. TDComponents bietet Resellern hierfür zahlreiche Ersatz-Displays und zusätzliche Services an. …mehr

  • Händlerportal für Treo-Modelle

  • Die Tücken der Befristung

    Die aktuelle Rechtslage birgt insbesondere für den Arbeitgeber bei der Vertragsgestaltung einige Überraschungen. Worauf man bei befristeten Arbeitsverträgen achten sollte, erklärt Rechtsanwalt Michael Henn. …mehr

  • Doppeltes Disti-Wochenende

  • Quad-HD im Kommen

Zurück zum Archiv